REZO - Na endlich!

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Fr 14. Jun 2019, 23:45

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:44)

So heißt es beispielsweise im Video, diverse Militäreinsätze seien völkerrechtswidrig, da ohne UN-Mandat.
Das ist unzutreffend.


Echt warum, haben wir inzwischen ein UN-Mandat ?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8270
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 14. Jun 2019, 23:51

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:27)

In der Medienwirtschaft spielt Reichweite natürlich die entscheidende Rolle.
Ein Boulevardblatt könnte ebenfalls Wirkung erzielen, da hat das eine mit dem anderen zu tun.

Aber richtig, da stecken Menschen dahinter, nicht Götter und auch nicht das Orakel von Delphi.
Darüber sollte man sich klar sein.

Was soll das?
Der Mensch hat sich nicht erhöht.
Er ist ein Mensch wie du und ich.
Mach doch dein eigenes Video, falls Neid dich ergreift!
Oder kritisiere die Inhalte mit Argumenten.
Oder kritisiere die Inhalte ohne Argumente.
Und auch hinter dem Orakel von Dephi standen Menschen wie du und ich.
Wetten das. ;)
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 14. Jun 2019, 23:52

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:45)

Echt warum, haben wir inzwischen ein UN-Mandat ?

Nein, ein UN-Mandat ist in bestimmten Fällen jedoch nicht nötig, etwa im Fall der Selbstverteidigung.

Die genauen Paragrafen, auf die sich die dt. Bundesregierung beruft, müsst ich erst erneut heraussuchen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 14. Jun 2019, 23:53

Bielefeld09 hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:51)

Was soll das?
Der Mensch hat sich nicht erhöht.
Er ist ein Mensch wie du und ich.
Mach doch dein eigenes Video, falls Neid dich ergreift!
Oder kritisiere die Inhalte mit Argumenten.
Oder kritisiere die Inhalte ohne Argumente.
Und auch hinter dem Orakel von Dephi standen Menschen wie du und ich.
Wetten das. ;)

Beim Orakel von Delphi wäre ich mir nicht so sicher, gewisse Dämpfe aus dem Boden sollen eine Rolle gespielt haben. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Fr 14. Jun 2019, 23:54

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:52)

Nein, ein UN-Mandat ist in bestimmten Fällen jedoch nicht nötig, etwa im Fall der Selbstverteidigung.

Die genauen Paragrafen, auf die sich die dt. Bundesregierung beruft, müsst ich erst erneut heraussuchen.


Das ist schnell passiert, hier bitte.

Im Völkerrecht sind Interventionen nach verbreiteter Auffassung allenfalls dann zulässig, wenn sie entweder vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen nach Kapitel VII, Artikel 42 der UN-Charta autorisiert sind oder auf Einladung der Regierung des betroffenen Landes erfolgen und damit nach Artikel 51 der UN-Charta unter das Recht auf kollektive Selbstverteidigung fallen.

https://www.bpb.de/politik/grundfragen/ ... einsaetzen

Lag eine Einladung vor ?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40758
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 14. Jun 2019, 23:56

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:30)

Das hat schon etwas leicht Religiöses.

Rezo und Greta sollten heiraten, das Kind wird dann der Messias/Mahdi auf den alle so sehnsüchtig warten :D
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 14. Jun 2019, 23:58

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:45)

Echt warum, haben wir inzwischen ein UN-Mandat ?

Ah ja, hier:

(…) Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen in Verbindung mit Artikel 42 Absatz 7 des Vertrages über die Europäische Union sowie den Resolutionen 2170 (2014), 2199 (2015), 2249 (2015) des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesweh ... undestages

Artikel 51 ist die Selbstverteidigung. Ein UN-Mandat ist hierzu gar nicht erforderlich, es deckt sich dennoch mit dem Völkerrecht.

Hier irrt also Rezo, der Prophet.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Fr 14. Jun 2019, 23:59

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:58)

Ah ja, hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesweh ... undestages

Artikel 51 ist die Selbstverteidigung. Ein UN-Mandat ist hierzu gar nicht erforderlich, es deckt sich dennoch mit dem Völkerrecht.

Hier irrt also Rezo, der Prophet.

Nochmal, Lag eine Einladung bzw. ein Hilferuf aus dem Land vor ?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 00:00

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:54)

Das ist schnell passiert, hier bitte.


https://www.bpb.de/politik/grundfragen/ ... einsaetzen

Lag eine Einladung vor ?

Nein, es lagen Art. 51, diverse Resolutionen und internationale Übereinkommen vor, siehe oben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 00:01

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:59)

Nochmal, Lag eine Einladung bzw. ein Hilferuf aus dem Land vor ?

Im Fall der Selbstverteidigung ist eine Einladung nicht erforderlich.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8270
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 15. Jun 2019, 00:06

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Jun 2019, 23:53)

Beim Orakel von Delphi wäre ich mir nicht so sicher, gewisse Dämpfe aus dem Boden sollen eine Rolle gespielt haben. ;)

Stimmt, aber interpretiert wurde das Orakel immer durch machtbewusste Priester.
Rezo dagegen hat sich dagegen durch unabhängige Quellen belegen lassen!
Das spricht eben für seinen demokratischen Ursprung, :thumbup:
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 00:09

Noch etwas genauer findet sich das im Antrag der Bundesregierung (Auszug):
Die Entsendung bewaffneter deutscher Streitkräfte erfolgt im Rahmen und nach den Regeln eines Systems gegenseitiger kollektiver Sicherheit nach Artikel 24 Absatz 2 des Grundgesetzes. Der Einsatz erfolgt in Übereinstimmung mit den verfassungsrechtlichen und völkerrechtlichen Vorgaben für Auslandseinsätze der Bundeswehr. Durch den vorgesehenen Einsatz deutscher Streitkräfte unterstützt die Bundesrepublik Deutschland Frankreich, Irak und die internationale Allianz in ihrem Kampf gegen den IS auf der Grundlage des Rechts auf kollektive Selbstverteidigung gemäß Artikel 51 der Charta der Vereinten Nationen. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat mit Resolution 2170 (2014) vom 15. August 2014 und Resolution 2199 (2015) vom 12. Februar 2015 sowie mit Resolution 2249 (2015) vom 20. November 2015 wiederholt festgestellt, dass von der Terrororganisation IS eine Bedrohung für den Weltfrieden und die internationale Sicherheit ausgeht.
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/068/1806866.pdf

Im folgenden wird das weiter ausgeführt, im Schlußteil findet sich dann noch die Begründung.

Man kann getrost davon ausgehen, dass nicht nur Rezo Experte für Völkerrecht ist. Auch Verfassungsklagen sind beispielsweise möglich.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Jun 2019, 00:09

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:01)

Im Fall der Selbstverteidigung ist eine Einladung nicht erforderlich.


In den bpd Artikel steht was anderes, und im Artikel 51 ist von anderen Mitgliedern die einfach so eingreifen dürfen auch nichts zu finden.
https://www.unric.org/html/german/pdf/charta.pdf


P.S. Hier steht noch das Jugoslawien nicht mal angegriffen wurde.

Der Kosovokrieg wurde kontrovers diskutiert: Die NATO griff die Bundesrepublik Jugoslawien an, ohne dafür ein UN-Mandat zu haben und ohne dass ein Mitgliedsland angegriffen und so der Bündnisfall der NATO ausgelöst worden wäre.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kosovokri ... Positionen
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 00:13

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:06)

Stimmt, aber interpretiert wurde das Orakel immer durch machtbewusste Priester.
Rezo dagegen hat sich dagegen durch unabhängige Quellen belegen lassen!
Das spricht eben für seinen demokratischen Ursprung, :thumbup:

Die modernen Priester nennen sich "GmbH".
Er ist auch nicht der erste, der sich etwas belegen ließ.

Es ist ein Orakel von vielen, man mag es glauben oder auch nicht.
Jetzt müsste man noch das Verhältnis von Delphi und der Attischen Demokratie untersuchen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 00:19

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:09)

In den bpd Artikel steht was anderes, und im Artikel 51 ist von anderen Mitgliedern die einfach so eingreifen dürfen auch nichts zu finden.
https://www.unric.org/html/german/pdf/charta.pdf


P.S. Hier steht noch das Jugoslawien nicht mal angegriffen wurde.


https://de.wikipedia.org/wiki/Kosovokri ... Positionen

Der Klageweg steht offen, wenn man denn anderer Meinung ist.

Die Meinung der Bundesregierung ist klar.

Das Vorgehen gegen den IS in Wahrnehmung des kollektiven Selbstverteidigungsrechts gemäß Artikel 51 der Charta der Vereinten Nationen ist von der Resolution 2249 (2015) des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen umfasst. Soweit die kollektive Selbstverteidigung zu Gunsten von Frankreich geleistet wird, erfolgen die militärischen Beiträge Deutschlands zusätzlich in Erfüllung der EU Beistandsklausel nach Artikel 42 Absatz 7 des Vertrages über die Europäische Union.
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/068/1806866.pdf

Hier beruft man sich explizit auf Artikel 51 (Selbstverteidigung), unter Einschluß der kollektiven Selbstverteidigung, mit Hinweisen auf das, was die UNO feststellte.
Hinzu kommen die Beistandsklauseln gem. EU-Recht.

Die Argumentation Rezos, dies sei völkerrechtswidrig, dürfte für die Bundesregierung jedenfalls nicht nachvollziehbar sein.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Jun 2019, 00:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:19)

Die Argumentation Rezos, dies sei völkerrechtswidrig, dürfte für die Bundesregierung jedenfalls nicht nachvollziehbar sein.


lol, schon mal einen Schuldigen erlebt der zugibt Schuldig zu sein ?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 00:22

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:09)

In den bpd Artikel steht was anderes, und im Artikel 51 ist von anderen Mitgliedern die einfach so eingreifen dürfen auch nichts zu finden.
https://www.unric.org/html/german/pdf/charta.pdf

Auch in dieser Verlinkung sind doch die Artikel 51 und 52 wortwörtlich aufgeführt, auf die sich die Bundesregierung explizit bezieht.
Sie sind auch verständlich, wie ich finde.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40450
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 00:24

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:21)

lol, schon mal einen Schuldigen erlebt der zugibt Schuldig zu sein ?

Auch eine Partei oder so könnte klagen.
Es wäre nicht sehr schwierig, etwas juristisch korrekt vorzuwerfen, wenn es denn Substanz hätte. Es gibt Anwälte, die sich auskennen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Jun 2019, 00:25

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:22)

Auch in dieser Verlinkung sind doch die Artikel 51 und 52 wortwörtlich aufgeführt, auf die sich die Bundesregierung explizit bezieht.
Sie sind auch verständlich, wie ich finde.

Finde ich auch, nur steht da was von bewaffneter Angriff und nichts von anderen Mitgliedstaaten.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Jun 2019, 00:26

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 00:24)

Auch eine Partei oder so könnte klagen.
Es wäre nicht sehr schwierig, etwas juristisch korrekt vorzuwerfen, wenn es denn Substanz hätte. Es gibt Anwälte, die sich auskennen.

Und was soll das bringen?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dieter Winter, Realist2014 und 1 Gast