REZO - Na endlich!

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 02:01

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 01:47)

Sorry, aber ich habe mich dämlich ausgedrückt.
Aber was hätten wir gemacht, wenn "Rezzo" ein Rechter gewesen wäre?
Mit seinen Argumenten und diesen Fakten?
Hätten wir dann auch wieder ja gesagt? :?:

Dann hätten wir gesagt, es handelt sich um einen Demagogen.

Auch im tatsächlich vorliegenden Fall ist zu einer kritischen Mediennutzung zu raten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8273
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 15. Jun 2019, 02:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 02:01)

Dann hätten wir gesagt, es handelt sich um einen Demagogen.

Auch im tatsächlich vorliegenden Fall ist zu einer kritischen Mediennutzung zu raten.

Aber das ist doch immer so! :thumbup:
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 02:28

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 02:07)

Aber das ist doch immer so! :thumbup:

Ja. Manchmal sagen wir den Kindern, sie sollen ein bißchen aufpassen und manchmal sagen die Kinder uns, wir sollen etwas kompetenter sein.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8273
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 15. Jun 2019, 02:38

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 02:28)

Ja. Manchmal sagen wir den Kindern, sie sollen ein bißchen aufpassen und manchmal sagen die Kinder uns, wir sollen etwas kompetenter sein.

Vielleicht sollten wir einfach mit unseren Kindern reden,
und unsere Eltern nicht vergessen.
Und vielleicht geht dann was!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 03:00

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 02:38)

Vielleicht sollten wir einfach mit unseren Kindern reden,
und unsere Eltern nicht vergessen.
Und vielleicht geht dann was!

Zur Sache selbst gibt es ja eine schriftliche Antwort auf 11 Seiten im PDF-Format: https://www.cdu.de/system/tdf/media/dok ... pdf?file=1

Auch mit Quellen versehen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3401
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon watisdatdenn? » Sa 15. Jun 2019, 04:06

Ja viele Punkte die mir auch schon länger sauer aufstoßen aber kaum medial behandelt werden, wie völkerrechtswidrige Angriffe aus rammstein, die USA Atomwaffen die für uns deutsche keinen Nutzen bringen usw...
Bringt er sauber auf den Punkt.

Beim Klima frag ich mich aber immer :
Wenn es bei 2 grad Erwähnung unumkehrbar ist, warum war es in der Vergangenheit dann schon auch mal 6 grad wärmer als heute?

Auch in der Eem Warmzeit vor nur 125000 Jahren war es 2 grad wärmer.
Warum wurde es dann wieder kälter, wenn es ab dieser Temperatur angeblich irreversibel ist?

Nicht falsch verstehen:
Ich stehe absolut hinter den erneuerbaren Energien, allerdings neben Umweltschutz vorwiegend aus nationalistischen Gründen:
lieber deutsche Sonne/Wind/Biogas, als russisches erdgas und saudisches Öl

Mir ist das mit der Irreversibilität also nicht klar.
Und wenn es wirklich irreversibel und lebensbedrohlich für alle lebewesen wäre (sauerstoffkatastrophe) dann müssten wir alles tun um es verhindern.
Dann dürfen neben dem heute verbotenen Terraforming (artificial Upwelling usw..) logischerweise auch Genozide kein Tabu mehr sein um das große Ganze zu retten.

Aber so schlimm scheint es nicht zu sein, denn man befürwortet ja sogar bei dem Grünen auch die Klimaschädliche Migration nach Europa (der co2 Abdruck jedes Migranten aus Afrika verzehnfacht sich in Europa!)
Zuletzt geändert von watisdatdenn? am Sa 15. Jun 2019, 04:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 04:11

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jun 2019, 01:09)

Ok, wir haben gerade sowas von aneinander vorbei geredet. :) Die Amerikanischen Kriege sind eine nummer für sich, und wenn ich mich richtig erinnere wirft er hier auch keine völkerrechtswidrige Handlung auf Seiten Deutschland vor, sondern er erklärt sich nicht damit einverstanden das Deutschland den völkerrechtswidrigen Krieg der Amis unterstützt, Stichwort Drohnenangriffe.

https://www.amnesty.de/allgemein/presse ... enangriffe

Da bringt Rezo eine ganze Menge recht flappsig durcheinander.

1.
Die Verteidigung gegen Terrorzellen ist keinesfalls völkerrechtswidrig, sondern eher völkerrechtsfördernd.
Es ist der UN-Sicherheitsrat, der die internationale Gemeinschaft ersucht hat, Anstrengungen zu unternehmen, um terroristische Handlungen zu verhüten und zu bekämpfen - und zwar mit allem, was erforderlich ist und ausdrücklich gegen alle Formen des Terrorismus.

2.
Ramstein unterliegt zwar deutschem Recht, Gelände und Gebäude verbündeter Militärbasen sind jedoch ähnlich unverletztlich wie auswärtige Botschaften.
Gemäß dem alliierten Truppenstatut obliegt die Strafgerichtsbarkeit für Angehörige der Militärbasen dem Entsender-Staat, im Fall Ramstein also der USA.

3.
Das Truppenstatut kann zwar mit einer Jahresfrist gekündigt werden, dies würde jedoch den vitalen Sicherheits- und Bündnisinteressen der Bundesrepublik Deutschland zuwider laufen.

4.
Jedem bewaffneten Konflikt liegt ein gewisses Risiko für Leib, Leben und Gesundheit zugrunde, wobei auch Unbeteiligte in Mitleidenschaft gezogen werden können. Das ist bedauerlich und tragisch und sollte gerade deshalb unbedingt vermieden werden.
Das ist mithin ein Zweck des Drohneneinsatzes, der konventionelle Militärschläge ersetzt und mit weit geringeren Risiken verbunden ist.

5.
Was Rezo verschweigt: Ein Verzicht auf Zivilschutz und Verhütung oder Bekämpfung von Terrorismus würde die internationale Sicherheit bedrohen und wäre mit hohen Risiken gerade auch für Unbeteiligte verbunden.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8273
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 15. Jun 2019, 04:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 03:00)

Zur Sache selbst gibt es ja eine schriftliche Antwort auf 11 Seiten im PDF-Format: https://www.cdu.de/system/tdf/media/dok ... pdf?file=1

Auch mit Quellen versehen.

Wie könnte ich Ihnen Nur widersprechen?
Ihre ehemaligen, aber was soll das.
Die helfen Ihnen weiter.
Das ist aber bestimmt endlich!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 04:22

watisdatdenn? hat geschrieben:(15 Jun 2019, 04:06)

Ja viele Punkte die mir auch schon länger sauer aufstoßen aber kaum medial behandelt werden, wie völkerrechtswidrige Angriffe aus rammstein, die USA Atomwaffen die für uns deutsche keinen Nutzen bringen usw...
Bringt er sauber auf den Punkt.
(...)

Er führt mit flappsigen Sprüchen an der Sache sauber vorbei.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8273
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 15. Jun 2019, 04:31

Na ja, was hat Rezo an welcher Sache vorbei geführt?
Sprechen Sie doch Klartext!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 04:57

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 04:31)

Na ja, was hat Rezo an welcher Sache vorbei geführt?
Sprechen Sie doch Klartext!

Wie obig schon ausgeführt, Punkte 1 bis 5: viewtopic.php?p=4492858#p4492858
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3401
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon watisdatdenn? » Sa 15. Jun 2019, 05:14

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 04:11)
1.
Die Verteidigung gegen Terrorzellen ist keinesfalls völkerrechtswidrig, sondern eher völkerrechtsfördernd.
Es ist der UN-Sicherheitsrat, der die internationale Gemeinschaft ersucht hat, Anstrengungen zu unternehmen, um terroristische Handlungen zu verhüten und zu bekämpfen - und zwar mit allem, was erforderlich ist und ausdrücklich gegen alle Formen des Terrorismus.

Aber jedes Land für sich und nicht ein Land in einem anderen Land, gegen dessen Willen!

Das ist ja das völkerrechtliche Problem der Drohnenangriffe...
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 05:27

watisdatdenn? hat geschrieben:(15 Jun 2019, 05:14)

Aber jedes Land für sich und nicht ein Land in einem anderen Land, gegen dessen Willen!

Das ist ja das völkerrechtliche Problem der Drohnenangriffe...

Wieso, bewaffnete Konflikte sind standardmäßig grenzüberschreitend.
Hätte sich die USA nach Pearl Harbor selbst angreifen sollen und davor Japan sich auch selbst? ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3944
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon BingoBurner » Sa 15. Jun 2019, 07:08

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Trifels
Beiträge: 848
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Trifels » Sa 15. Jun 2019, 08:40

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 04:57)

Wie obig schon ausgeführt, Punkte 1 bis 5: viewtopic.php?p=4492858#p4492858


Wo REZO drauf steht = viel ranzig drin. Zeitgeist halt.
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11130
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Jun 2019, 10:28

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 04:11)

Da bringt Rezo eine ganze Menge recht flappsig durcheinander.

Also das jetzt einfach in den Raum stellen ohne eine einziges Zitat ist schon etwas, naja.

Schauen wir doch nochmal rein. https://youtu.be/4Y1lZQsyuSQ?t=1760

Es geht ausschließlich um die USA und deren völkerrechtswidrigen Drohnenangriffe über Ramstein


Hier geht es noch kurz um die Anti-ISIS Koalition, da wir eigentlich nur erwähnt das dazu kein UN-Mandat vorhanden ist. Und es kommt noch ein Ausschnitt von Jung & Naiv mit einer Frage wie das Völkerrechtlich in Ordnung ist die nur mit einem schweren Schlucken beantwortet wird.
https://youtu.be/4Y1lZQsyuSQ?t=2540


Also die einzigen die hier etwas durcheinander gebracht haben sind wir zwei.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 15:45

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jun 2019, 10:28)

Also das jetzt einfach in den Raum stellen ohne eine einziges Zitat ist schon etwas, naja.

Schauen wir doch nochmal rein. https://youtu.be/4Y1lZQsyuSQ?t=1760

Es geht ausschließlich um die USA und deren völkerrechtswidrigen Drohnenangriffe über Ramstein


Hier geht es noch kurz um die Anti-ISIS Koalition, da wir eigentlich nur erwähnt das dazu kein UN-Mandat vorhanden ist. Und es kommt noch ein Ausschnitt von Jung & Naiv mit einer Frage wie das Völkerrechtlich in Ordnung ist die nur mit einem schweren Schlucken beantwortet wird.
https://youtu.be/4Y1lZQsyuSQ?t=2540


Also die einzigen die hier etwas durcheinander gebracht haben sind wir zwei.

Ich habe es mir nochmal ausführlich angesehen und die Aussagen über Ramstein sind flappsiger Natur, d. h., sie sind illuster und korrespondieren nur mäßig mit den tatsächlichen, völkerrechtlichen Aspekten. Man könnte auch sagen, sie sind wenig sachlich.

Falls sich jemand inhaltlich auseinandersetzen möchte, speziell zu Ramstein, habe ich ja obig bereits 5 Punkte zusammengestellt, die hart an der Sache sind:
viewtopic.php?p=4492858#p4492858

Das Subthema Anti-IS-Koalition ist ausführlich diskutiert worden, mit der abschließenden Feststellung, dass hier Rezo nicht ganz richtig liegen kann.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19395
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Teeernte » Sa 15. Jun 2019, 15:52

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jun 2019, 10:28)

Also das jetzt einfach in den Raum stellen .


In D eine Mehrheit zu bekommen....um die Amis rauszuschmeissen......( Vorzuschreiben was Die hier noch dürfen....und was nicht)...sehe ich NICHT. Egal wiviel Rezo am VR-Tor rütteln.

Da bekommst Du nicht mal die Linke geschlossen dazu.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11130
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Jun 2019, 15:54

DarkLightbringer hat geschrieben:(15 Jun 2019, 15:45)

Man könnte auch sagen, sie sind wenig sachlich.


Gut, dann ergänze sie Sachlich. Dein 5 Punkte die du in den Raum gestellt hast sind kein Stück besser. Und er hat immerhin ohne Ende Quellen und nicht einfach nur darauf los behauptet.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40471
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: REZO - Na endlich!

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 15. Jun 2019, 15:57

Teeernte hat geschrieben:(15 Jun 2019, 15:52)

In D eine Mehrheit zu bekommen....um die Amis rauszuschmeissen......( Vorzuschreiben was Die hier noch dürfen....und was nicht)...sehe ich NICHT. Egal wiviel Rezo am VR-Tor rütteln.

Da bekommst Du nicht mal die Linke geschlossen dazu.

Eine Aufkündigung des Truppenstatus hätte auch weitreichende Folgen für die Sicherheitslage Deutschlands.
Die Stabilität und Friedenssicherung der letzten 70 Jahre fiel nicht einfach so vom Himmel - man vergleiche das mal mit den 70 Jahren davor, als alles anders war.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste