Was wollen die Grünen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 15:23

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:09)

Meine Aussge ist logsicherweise in dem Kontext, den wir diskutieren
Das Thema Ehrenamt etc. war da nicht dabei


Das weißt du nur, da sich noch mehr Umverteilung als heute ablehne

Wenn das für dich schon außerhab der Mitte ist...


Sie sind meiner Meinung nach Wirtschaftsliberal und Sozialpolitisch er im rechten Flügel der CDU anzusiedeln. Aber meiner Meinung nach nicht in der Mitte.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28911
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon relativ » Do 4. Mär 2021, 15:25

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:19)

Wenn du die Mieten dann nicht marktgerecht anpasst, wäre es ein Verhalten, welches von linker Seite sicher Applaus bekommt.... :p

...und dem Altruisten passiert dann sowas....

https://www.deutschlandfunk.de/zu-nett- ... _id=422777
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 15:25

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:19)

Wenn du die Mieten dann nicht marktgerecht anpasst, wäre es ein Verhalten, welches von linker Seite sicher Applaus bekommt.... :p


Gut dann bin ich ja Links glück gehappt. Mir würde es im Traum nicht einfallen mieten nach oben zu treiben oder ungerechtfertigte Nebenkosten abzurechen
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28911
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon relativ » Do 4. Mär 2021, 15:26

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:22)

auf mich trifft das zu, was auf die goße Mehrheit der Bürger zutrifft

Diese große Mehrheit bezieht weder ALG II, noch gehört sie zu den relativ armutsgefährdeten.

Schon wieder malst und bastelst du dir deine Argumente zusammen wie es dir gerade passt.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Meruem
Beiträge: 2097
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Meruem » Do 4. Mär 2021, 15:29

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:23)

Sie sind meiner Meinung nach Wirtschaftsliberal und Sozialpolitisch er im rechten Flügel der CDU anzusiedeln. Aber meiner Meinung nach nicht in der Mitte.



:thumbup: rechtslastiger rechter Flügel auf dem Flug Richting Blaubraun.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 15:30

relativ hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:25)

...und dem Altruisten passiert dann sowas....

https://www.deutschlandfunk.de/zu-nett- ... _id=422777



selber schuld.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Meruem
Beiträge: 2097
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Meruem » Do 4. Mär 2021, 15:30

relativ hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:26)

Schon wieder malst und bastelst du dir deine Argumente zusammen wie es dir gerade passt.


Erwarte da auch nichts anderes von Realo weil mehr hat er nicht zu bieten.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 15:31

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:25)

Gut dann bin ich ja Links glück gehappt. Mir würde es im Traum nicht einfallen mieten nach oben zu treiben oder ungerechtfertigte Nebenkosten abzurechen


Ich habe von marktgerecht geschrieben...

wie gesagt, das andere muss man sich leisten können
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 15:31

Meruem hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:30)

Erwarte da auch nichts anderes von Realo weil mehr hat er nicht zu bieten.



ws hast du denn so "zu bieten" außer linken Parolen?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 15:33

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:23)

Sie sind meiner Meinung nach Wirtschaftsliberal und Sozialpolitisch er im rechten Flügel der CDU anzusiedeln. Aber meiner Meinung nach nicht in der Mitte.


Die Mitte der CSU steht auch klar für die Sanktionen bei ALG II....

Oder auch die FDP

aber für die linkslastigen hier sind ja beide Parteien sicher schon "rechts"...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Realist2014 » Do 4. Mär 2021, 15:33

relativ hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:26)

Schon wieder malst und bastelst du dir deine Argumente zusammen wie es dir gerade passt.


nein, ich habe die Mitte beschrieben.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 15:35

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:33)

Die Mitte der CSU steht auch klar für die Sanktionen bei ALG II....

Oder auch die FDP

aber für die linkslastigen hier sind ja beide Parteien sicher schon "rechts"...


Natürlich ist die CSU Rechts was soll sie auch anderes sein? Sie ist die Rechteste auf Basis des GG stehende Partei im Bundestag


Und Die FDP Sozialpolitisch erst recht.
Zuletzt geändert von Stein1444 am Do 4. Mär 2021, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
lili
Beiträge: 6830
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon lili » Do 4. Mär 2021, 15:37

relativ hat geschrieben:(04 Mar 2021, 14:38)

Man muss ja auch nicht alles gut finden, aber es gibt eben so Bürger wie Realist, bei denen brauch ein Vorschlag eben nur von einer bestimmt ihn angenommenen Seite kommen und schon ist in so einem Vorschlag alles Links.
Das sind halt die üblichen dämlichen Totschlagargumente.



Er meint ja, seine politischen Gegner sind alle links. Das denke ich eher weniger. Er wird sicherlich auch Gegenwind von anderen politischen Strömungen bekommen.
Wer ein Beruf ergreift, ist verloren.

Henry David Thoreau
lili
Beiträge: 6830
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon lili » Do 4. Mär 2021, 15:39

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 14:40)

Dort steht nichts von einer "Garantiesicherung"...

Und Sinn ist auch weiter für Sanktionen :thumbup:



Ja das stimmt, aber bei Habecks Modell wären auch keine Sanktionen vorgesehen. Selbst bei einer negativen Einkommenssteuer sind häufig keine Sanktionen enthalten.
Wer ein Beruf ergreift, ist verloren.

Henry David Thoreau
Stein1444
Beiträge: 363
Registriert: Do 22. Jun 2017, 11:32

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Stein1444 » Do 4. Mär 2021, 15:41

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:30)

selber schuld.



Gut und damit sind Sie grade aus meiner Sicht noch ein Schrift weiter nach rechts gerutscht. Und sie fragen ernsthaft warum jemand Sie als nicht in der Mitte ansieht.
Bernd Höcke :D

Ich habe eine Isolierte Rechtschreibschwäche. Ich gebe mein bestes keine Fehler zu machen.

Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten
Meruem
Beiträge: 2097
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Meruem » Do 4. Mär 2021, 15:52

Realist2014 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:31)

ws hast du denn so "zu bieten" außer linken Parolen?


Die Gegenfrage was hast du zu bieten außer rechtslastige Sprüche und Begriffe? Null Komma Nichts
Meruem
Beiträge: 2097
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Meruem » Do 4. Mär 2021, 15:53

lili hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:39)

Ja das stimmt, aber bei Habecks Modell wären auch keine Sanktionen vorgesehen. Selbst bei einer negativen Einkommenssteuer sind häufig keine Sanktionen enthalten.


Das ist das Modelle der Grünen oder diese Garantiesicherung.
lili
Beiträge: 6830
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon lili » Do 4. Mär 2021, 15:56

Meruem hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:53)

Das ist das Modelle der Grünen oder diese Garantiesicherung.


Ja richtig.
Wer ein Beruf ergreift, ist verloren.

Henry David Thoreau
busse
Beiträge: 862
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 10:34

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon busse » Do 4. Mär 2021, 16:04

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:09)

Keine Ahnung würde mich nicht wundern wenn es so wäre aber ich bin da noch nicht drin involviert. Aber das sind sowieso Wohnungen auf dem Land daher ist das alles wenig aussagekräftig. Bin mir nichtmal sicher ob es da überhaupt nen Mietspiegel gibt.


Brauch es nicht für eine neue zu erhebene Miete reichen 3 Vergleichswohnungen aus.
busse
busse
Beiträge: 862
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 10:34

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon busse » Do 4. Mär 2021, 16:10

Stein1444 hat geschrieben:(04 Mar 2021, 15:16)

4 Wohneinheiten und nicht als altersvorsorge errichtet sondern ererbt.

Also wäre ich in ihren augen wenn ich die Wohnungen mal erbe und den Vertrag einfach weiterlaufen lasse auch nicht Links


Der Witz war brilliant. Also wen ich was ererbe ist das Altersvorsorge, nämlich die des Besitzers für die Erben.
Also die Verträge mußt du sogar weiterlaufen lassen , dazu bist du per Gesetz verpflichtet.Bei Eigenbedarskündigung hast du je nach Lage 3-7 Jahre zu zuwarten. Die Mieten kannst du im RaHmen des MietHG natürlich anpassen, mußt du aber nicht. Hauptsache du hast denn bei größeren Investitionen in die Instandhaltung noch genug Reserven, denn die anderen passen ihre Preise immer an.
busse

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste