Wie weiter mit Syrien ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Vongole » Mo 22. Okt 2018, 00:41

H2O hat geschrieben:(22 Oct 2018, 00:30)

Das klingt jetzt aber sehr bitter; so wäre jedes Gespräch überflüssig, weil nur ein ganz häßliches Ergebnis für möglich gehalten wird.

Aus meiner Sicht geht es darum, in dieser verwüsteten Region wieder so etwas wie ein erträgliches tägliches Leben zu ermöglichen. Wie und unter welchen Randbedingungen das möglich sein könnte, das wird das Gesprächsergebnis zeigen. Auf europäischer Seite entscheiden darüber die demokratisch legitimierten Regierungen Frankreichs und Deutschlands... wer denn sonst?


Putin und Erdogan, und wenn der Iran brav ist, also auf den Zaren hört, darf er auch ein bisschen.

Apropos erträgliches neues Leben, allein im September gab es 687 willkürliche Verhaftungen, u.a. weil Menschen ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnahmen:

The report notes that arbitrary arrests have been made in Syria on a daily basis since the start of the popular uprising for democracy in March 2011 for simply exercising one of their basic rights such as the freedom of opinion and expression, or because they were denied a fair trial, or because they were detained after their punishment had ended. According to the report, arbitrarily detained individuals are subjected to solitary confinement for several months or sometimes years if not indefinitely at official and non-official detention centers in most cases.

http://sn4hr.org/blog/2018/10/03/52726/
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26881
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon H2O » Mo 22. Okt 2018, 00:54

Vongole hat geschrieben:(22 Oct 2018, 00:41)

Putin und Erdogan, und wenn der Iran brav ist, also auf den Zaren hört, darf er auch ein bisschen.

Apropos erträgliches neues Leben, allein im September gab es 687 willkürliche Verhaftungen, u.a. weil Menschen ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnahmen:


http://sn4hr.org/blog/2018/10/03/52726/


Nun ja, da hat das Quartett ja auch noch gar nicht miteinander gesprochen. So gesehen kann die Lage vor Ort doch nur besser werden. Auch ein dringender Grund, jetzt miteinander zu reden und Verbesserungen aus zu handeln. Wenn nichts dergleichen zu gewinnen ist, dann kann man die Gespräche ja ohne weitere Vereinbarungen beenden.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon zollagent » Mo 22. Okt 2018, 14:02

H2O hat geschrieben:(22 Oct 2018, 00:54)

Nun ja, da hat das Quartett ja auch noch gar nicht miteinander gesprochen. So gesehen kann die Lage vor Ort doch nur besser werden. Auch ein dringender Grund, jetzt miteinander zu reden und Verbesserungen aus zu handeln. Wenn nichts dergleichen zu gewinnen ist, dann kann man die Gespräche ja ohne weitere Vereinbarungen beenden.

Im Auge zu behalten wäre dabei, für wen sich was verbessert. Ob für die Bürger oder den Despoten und seine Herrschaft?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26881
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon H2O » Mo 22. Okt 2018, 18:14

zollagent hat geschrieben:(22 Oct 2018, 14:02)

Im Auge zu behalten wäre dabei, für wen sich was verbessert. Ob für die Bürger oder den Despoten und seine Herrschaft?


Wenn man nicht miteinander redet, weiß man nicht, was man hätte erreichen können. Und wenn großer Käse dabei herauskommt, dann fährt man eben ernüchtert und auch klüger nach Hause: "Außer Spesen, nix gewesen!"
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon zollagent » Mo 22. Okt 2018, 19:16

H2O hat geschrieben:(22 Oct 2018, 18:14)

Wenn man nicht miteinander redet, weiß man nicht, was man hätte erreichen können. Und wenn großer Käse dabei herauskommt, dann fährt man eben ernüchtert und auch klüger nach Hause: "Außer Spesen, nix gewesen!"

Du beschreibst Trumps Verhalten von A-Z. :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 30. Okt 2018, 11:20

H2O hat geschrieben:(22 Oct 2018, 00:30)

Das klingt jetzt aber sehr bitter; so wäre jedes Gespräch überflüssig, weil nur ein ganz häßliches Ergebnis für möglich gehalten wird.

Aus meiner Sicht geht es darum, in dieser verwüsteten Region wieder so etwas wie ein erträgliches tägliches Leben zu ermöglichen. Wie und unter welchen Randbedingungen das möglich sein könnte, das wird das Gesprächsergebnis zeigen. Auf europäischer Seite entscheiden darüber die demokratisch legitimierten Regierungen Frankreichs und Deutschlands... wer denn sonst?

Der Vierergipfel wird als ergebnislos beschrieben, lediglich Erdogans Image habe profitiert.

http://taz.de/Kommentar-Syriengipfel-in ... /!5543624/
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26881
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon H2O » Di 30. Okt 2018, 11:34

DarkLightbringer hat geschrieben:(30 Oct 2018, 11:20)

Der Vierergipfel wird als ergebnislos beschrieben, lediglich Erdogans Image habe profitiert.

http://taz.de/Kommentar-Syriengipfel-in ... /!5543624/


Das mag so sein; aber ein wenig warten sollte man schon, bevor die Bewertung "völlig sinnlos" freigegeben wird. Kanzlerin und Präsident Macron fänden sich dann doch in einer höchst ehrenwerten Gesellschaft wieder, die sich mit dem selben Ergebnis abfinden mußte.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 31. Okt 2018, 08:03

H2O hat geschrieben:(30 Oct 2018, 11:34)

Das mag so sein; aber ein wenig warten sollte man schon, bevor die Bewertung "völlig sinnlos" freigegeben wird. Kanzlerin und Präsident Macron fänden sich dann doch in einer höchst ehrenwerten Gesellschaft wieder, die sich mit dem selben Ergebnis abfinden mußte.

Wenn es stimmt, dass die Iraner ihre Milizen in Syrien vervier- oder verfünffachen wollen, dann müsste auch die Taktzahl der Gesprächsabende verfünffacht werden. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26881
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon H2O » Mi 31. Okt 2018, 08:16

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2018, 08:03)

Wenn es stimmt, dass die Iraner ihre Milizen in Syrien vervier- oder verfünffachen wollen, dann müsste auch die Taktzahl der Gesprächsabende verfünffacht werden. ;)


Man könnte die Iraner ja einbürgern, um das Gleichgewicht zu den Sunniten her zu stellen. Nix mit "come-back" des IS!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 31. Okt 2018, 08:19

H2O hat geschrieben:(31 Oct 2018, 08:16)

Man könnte die Iraner ja einbürgern, um das Gleichgewicht zu den Sunniten her zu stellen. Nix mit "come-back" des IS!

..und die Israelis, die mittels Luftschläge die HIS neutralisieren.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26881
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon H2O » Mi 31. Okt 2018, 08:24

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2018, 08:19)

..und die Israelis, die mittels Luftschläge die HIS neutralisieren.


Rußland als Schutzmacht für Israel... das wär's doch!
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon zollagent » Mi 31. Okt 2018, 10:35

H2O hat geschrieben:(31 Oct 2018, 08:24)

Rußland als Schutzmacht für Israel... das wär's doch!

Israel nähme mit Sicherheit keine Danaergeschenke an. :|
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 31. Okt 2018, 10:36

H2O hat geschrieben:(31 Oct 2018, 08:24)

Rußland als Schutzmacht für Israel... das wär's doch!

Ja, und die Islamische Republik Iran als Gewährsmacht gegen sich selbst.

Ein kurzatmiges Gesprächsformat existiert ja bereits. Die israelische Luftwaffe informiert die Russen einige Minuten vor einer Aktion.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26881
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon H2O » Mi 31. Okt 2018, 12:30

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2018, 10:36)

Ja, und die Islamische Republik Iran als Gewährsmacht gegen sich selbst.

Ein kurzatmiges Gesprächsformat existiert ja bereits. Die israelische Luftwaffe informiert die Russen einige Minuten vor einer Aktion.


Das ist immerhin ein wirksames Gespräch, damit die Russen ihre Luftabwehr kurzzeitig abschalten können und das Bedienpersonal in den Bunker laufen kann.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26881
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon H2O » Mi 31. Okt 2018, 12:31

zollagent hat geschrieben:(31 Oct 2018, 10:35)

Israel nähme mit Sicherheit keine Danaergeschenke an. :|


In gewisser Weise funktioniert das aber.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 31. Okt 2018, 12:32

H2O hat geschrieben:(31 Oct 2018, 12:30)

Das ist immerhin ein wirksames Gespräch, damit die Russen ihre Luftabwehr kurzzeitig abschalten können und das Bedienpersonal in den Bunker laufen kann.

So ist es - kurz, aber effektiv.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 6494
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Audi » Mo 19. Nov 2018, 18:24

Die syrische Armee hat die letzte IS Hochburg eingenommenen.

Syrien: Letzte IS-Hochburg unter Kontrolle
Die Dschihadisten des IS in Syrien seien besiegt, da ist sich Machthaber Assad sicher. Und Russlands Präsident Putin ist überzeugt, dass der Militäreinsatz zu einem Ende kommt. Nun sei es Zeit, über die politische Nachkriegsordnung zu verhandeln.

Quelle dw


Syrische Armee kontrolliert nun die letzte IS-Hochburg – Medien

Bei dem Militäreinsatz sei „eine große Anzahl" von Terroristen vernichtet worden. Die zurückeroberten Territorien würden zurzeit vom Rest der IS-Terrorkänpfer befreit.
Nach Angaben der Nachrichtenagentur SANA wurde bei der Militäroperation der IS-Anführer Abu Hadschir al-Schischani vernichtet.

Am 25 Juli waren bei Selbstmordanschlägen in der Stadt As-Suwaida und Angriffen der IS-Kämpfer auf mehrere Dörfer der gleichnamigen Provinz mehr als 220 Menschen getötet und 200 weitere verletzt worden.

Dabei hatten IS-Terrorkämpfer mehrere Ortsbewohner als Geisel genommen. Die letzte Gruppe der Geiseln wurde bei einem Militäreinsatz der syrischen Regierungskräften am 8. November befreit. Den Einsatz leiteten Militärberater des russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien. Zudem führt die syrische Armee eine Anti-IS-Militäroperation in der Region Al-Safa durch.

https://www.google.de/amp/s/de.sputnikn ... g-erobert/

Sehr gute Nachricht. Die Krieger Saudi arabiens und Erdogans wurden geschlagen
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5718
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon King Kong 2006 » So 25. Nov 2018, 16:16

Offenbar gab es wiedermal einen Einsatz von Giftgas. Man will trotz der Rückeroberung wohl noch mal zeigen, das man noch kann.

Offenbar mehr als hundert Menschen durch Giftgas in Aleppo verletzt

Syrische oppositionelle Kämpfer sollen die Stadt Aleppo mit Chemiewaffen angegriffen haben - viele Menschen wurden dabei verletzt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 40297.html


Aleppo (dpa) - Zwei Stadtteile von Aleppo sind am Samstagabend nach Angaben syrischer Staatsmedien mit Giftgas-Granaten beschossen worden.

Die staatliche Nachrichtenagentur Sana berichtete unter Berufung auf einen Korrespondenten vor Ort, 44 Zivilisten litten unter Atemproblemen. Verantwortlich für den Angriff seien terroristische Gruppen. Zuvor hatte die Polizei der nordsyrischen Stadt mitgeteilt, dass einige Zivilisten in Krankenhäuser gebracht worden seien.

Seit Dezember 2016 kontrollieren syrische Regierungstruppen Aleppo, nachdem sie die Rebellen vertrieben hatten. Die Stadt war seit Sommer 2012 umkämpft, große Teile wurden zerstört. Mittlerweile sind viele der geflüchteten Bewohner zurückgekehrt.

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/i ... ossen.html
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 41243
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Tom Bombadil » So 25. Nov 2018, 16:19

Könnte es sich um einen false flag-Angriff durch Assad/Putin handeln, um eine "Strafexpedition" gegen Idlib zu legitimieren?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Vongole » So 25. Nov 2018, 16:32

Tom Bombadil hat geschrieben:(25 Nov 2018, 16:19)

Könnte es sich um einen false flag-Angriff durch Assad/Putin handeln, um eine "Strafexpedition" gegen Idlib zu legitimieren?


Eher, um den vor ein paar Tagen geschlossenen Waffenstillstand zu unterlaufen.
Die Rebellen bestreiten jedenfalls nach wie vor den Besitz von Chemiewaffen.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste