IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Moderator: Moderatoren Forum 3

HugoBettauer

IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon HugoBettauer » Di 22. Sep 2015, 07:16

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... tiert.html

Wegen angeblicher Homosexualität töten die IS-Rebellen gegen die legitime Regierung nun 10 Jungens einfach so. Das ist Terror, das ist Unrecht. Schaut Europa einfach weg? Wann wird endlich der Regierung geholfen, diese Milizen in den Irak zu abzudrängen? Homosexualität ist kein Verbrechen!

Wo bleibt da der Aufschrei? Ist es nicht zynisch, im Israel-Arabien-Konflikt jeden einzelnen Toten seitenweise zu diskutieren und dieses Thema hier einfach so zu übergehen?
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Excellero » Di 22. Sep 2015, 09:10

Daran lässt sich doch schon erkennen was das für ein Staat werden soll wenn die Rebellen gewinnen. :rolleyes: Hoffentlich beendet Putin diese Situation bald.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Provokateur » Di 22. Sep 2015, 09:12

Assad tötet täglich mehr als zehn Menschen. Der IS auch, nicht nur Leute, die der Homosexualität verdächtigt werden. Und unter Putin haben es Schwule gerade auch nicht leicht, der ist sicherlich der falsche, um Toleranz in den nahen Osten zu bringen.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
HugoBettauer

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon HugoBettauer » Di 22. Sep 2015, 09:16

Provokateur » Di 22. Sep 2015, 08:12 hat geschrieben:Assad tötet täglich mehr als zehn Menschen. Der IS auch, nicht nur Leute, die der Homosexualität verdächtigt werden. Und unter Putin haben es Schwule gerade auch nicht leicht, der ist sicherlich der falsche, um Toleranz in den nahen Osten zu bringen.

Das stimmt, die Situation von Schwulen in Russland ist auch nicht sehr gut. Aber dort gibt es aufs Schwulsein keine Todesstrafe wie in IS-Land. Solche gezielten Tötungen von Nichtkämpfenden geht weit über die Mitnahme-Schäden hinaus, die der Befreiungskampf der Regierung anrichtet. Hier könnte auch bessere Bewaffnung helfen. Es gibt mittlerweile transportable Kameras, die durch Wände sehen. Wenn die Regierung solche Ausrüstung in ausreichender Zahl hätte, könnte sie Waffenträger leichter erkennen und zur Aufgabe zwingen oder kampfunfähig machen. Zivile Opfer könnten so minimiert werden.

http://www.format.at/newsticker/terrorg ... en-5425974
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Provokateur » Di 22. Sep 2015, 09:20

Auch dann würde Assad noch Fassbomben abwerfen.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Platon » Di 22. Sep 2015, 09:27

Man bombardiert den IS doch bereits und verurteilt regelmäßig die Taten der Organisation.
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Excellero » Di 22. Sep 2015, 12:27

Aber Assad mit seiner Regierungsorganisation ist der einzigste Garant für Stabilität. Mag sein daß es die Schwulen dort auch nicht leicht hätten, aber wenigstens alle anderen vor allem religiöse Minderheiten genossen Schutz. Und imho gab es keine Berichte vor diesem Bürgerkrieg daß in Syrien Homosexuelle getötet wurden.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
HugoBettauer

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon HugoBettauer » Di 22. Sep 2015, 12:30

Mit einer Regierung kann man verhandeln, eine Regierung kann man auch abwählen. IS kann man nicht abwählen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78092
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Alexyessin » Di 22. Sep 2015, 13:04

SoleSurvivor » Di 22. Sep 2015, 12:30 hat geschrieben:Mit einer Regierung kann man verhandeln, eine Regierung kann man auch abwählen. IS kann man nicht abwählen.


Diktatoren lassen sich auch nicht abwählen...........
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Marie-Luise

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Marie-Luise » Di 22. Sep 2015, 17:42

Platon » Di 22. Sep 2015, 09:27 hat geschrieben:Man bombardiert den IS doch bereits und verurteilt regelmäßig die Taten der Organisation.


Nicht genug. Ich wünschte, alle Staaten würden sich gegen diese Mörderbrut zusammentun und sie erledigen.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: IS in Syrien: Zehn Schwulenverdächtige getötet

Beitragvon Jekyll » Di 22. Sep 2015, 18:09

SoleSurvivor » Di 22. Sep 2015, 06:16 hat geschrieben:http://www.welt.de/politik/ausland/article146684782/Angeblich-homosexueller-Junge-oeffentlich-exekutiert.html

Wegen angeblicher Homosexualität töten die IS-Rebellen gegen die legitime Regierung nun 10 Jungens einfach so. Das ist Terror, das ist Unrecht. Schaut Europa einfach weg? Wann wird endlich der Regierung geholfen, diese Milizen in den Irak zu abzudrängen? Homosexualität ist kein Verbrechen!

Wo bleibt da der Aufschrei? Ist es nicht zynisch, im Israel-Arabien-Konflikt jeden einzelnen Toten seitenweise zu diskutieren und dieses Thema hier einfach so zu übergehen?
Das meinst du doch nicht Ernst, oder?
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste