gedankenspiel

Moderator: Moderatoren Forum 3

carolus
Beiträge: 88
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 08:27

gedankenspiel

Beitragvon carolus » Mi 29. Jul 2020, 20:04

gedankenspiele:

wer hätte interesse am niedergang der usa?

china, russland und die muslimische welt sind da die ersten, die mir da einfallen.
militärisch ist den usa nicht beizukommen. ebenso wirtschaftlich nicht.

was würde da näher liegen als die usa von innen zu destabilisieren?
der aufstand der farbigen bevökerung, die von trump ignorierte coronakrise,
seine rassistischen äußerungen und die ignoranz gegenüber andersdenkenden
zielen genau in diese richtung. trump hat die usa in zwei lager gespaltet.
ein bürgerkrieg würde nach meiner meinung die usa in den ruin treiben.

dazu fällt mir ein zitat von lenin ein:"willst du ein volk erobern, schüre unruhe
und das land wird dir wie eine reife frucht in den schoß fallen"

dem verschwörungsfetischisten @Papaloooo sei gesagt, es ist ein gedankenspiel und
somit nicht löschungswürdig.
sünnerklaas
Beiträge: 5825
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: gedankenspiel

Beitragvon sünnerklaas » Mi 29. Jul 2020, 20:11

carolus hat geschrieben:(29 Jul 2020, 20:04)

gedankenspiele:

wer hätte interesse am niedergang der usa?

china, russland und die muslimische welt sind da die ersten, die mir da einfallen.
militärisch ist den usa nicht beizukommen. ebenso wirtschaftlich nicht.

was würde da näher liegen als die usa von innen zu destabilisieren?
der aufstand der farbigen bevökerung, die von trump ignorierte coronakrise,
seine rassistischen äußerungen und die ignoranz gegenüber andersdenkenden
zielen genau in diese richtung. trump hat die usa in zwei lager gespaltet.
ein bürgerkrieg würde nach meiner meinung die usa in den ruin treiben.

dazu fällt mir ein zitat von lenin ein:"willst du ein volk erobern, schüre unruhe
und das land wird dir wie eine reife frucht in den schoß fallen"

dem verschwörungsfetischisten @Papaloooo sei gesagt, es ist ein gedankenspiel und
somit nicht löschungswürdig.


Es gibt eine alte Weisheit:

Nichts geht verloren, was nicht längst verloren ist.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 4121
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: gedankenspiel

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 30. Jul 2020, 03:04

sünnerklaas hat geschrieben:(29 Jul 2020, 20:11)

Es gibt eine alte Weisheit:

Nichts geht verloren, was nicht längst verloren ist.


Die USA brauchen keinen Einfluss von Aussen um ihren eigenen Niedergang zu besiegeln. Das schaffen sie selbst.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8871
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: gedankenspiel

Beitragvon Bielefeld09 » Do 30. Jul 2020, 04:18

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(30 Jul 2020, 03:04)

Die USA brauchen keinen Einfluss von Aussen um ihren eigenen Niedergang zu besiegeln. Das schaffen sie selbst.

Und solche Wahrheiten verbreitest du,
weil die USA mittlerweile zu einem failled State verkommen ist.
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
sünnerklaas
Beiträge: 5825
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: gedankenspiel

Beitragvon sünnerklaas » Do 30. Jul 2020, 09:33

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(30 Jul 2020, 03:04)

Die USA brauchen keinen Einfluss von Aussen um ihren eigenen Niedergang zu besiegeln. Das schaffen sie selbst.


Eben. Der Niedergang kommt von innen. Das war schon immer so. Bei den Römern, beim französischen Ancien Régime, beim britischen Empire, beim Römisch-Deutschen Reich oder beim zaristischen Russland oder später der Sowjetunion. Das liegt auch daran, dass Kriege oft als ein probates Mittel erscheinen, von schweren innenpolitischen Strukturproblemen abzulenken.

Den Zusammenbruch der römisch-deutschen Reichs 1806 hat Naboleon Bonaparte primär nicht verursacht, er hat ihm nur den letzten Stoß verpasst, der zum Einsturz und zur Abdankung von Kaiser Franz II. führte. Das ganze Ding war altersmorsch und völlig aus der Zeit gefallen. Der Versuch, mit dem Reichsdeputationshauptschluss 1804 eine Reform durchzuziehen, ist letztendlich auch daran gescheitert, dass das Konstrukt letztendlich unreformierbar war.

P.S.: Ich glaube, dieser Thread ist hier falsch, er gehört eher in die Rubrik Geschichte oder Philosophie, weil es um grundsätzliche Fragen geht, die sich nicht allein auf die USA beschränken lassen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43732
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: gedankenspiel

Beitragvon Tom Bombadil » Do 30. Jul 2020, 10:11

Hier können es manche ja kaum erwarten, dass die Welt ins chinesische Zeitalter eintritt.
"Bedenke gut, was du dir wünschst, es könnte wahr werden."
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Neom
Beiträge: 212
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 18:19

Re: gedankenspiel

Beitragvon Neom » Do 30. Jul 2020, 10:15

China wird nicht den Einfluss haben, wie die USA es seit dem WK II hatten
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43732
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: gedankenspiel

Beitragvon Tom Bombadil » Do 30. Jul 2020, 10:19

Jedes Machtvakuum wird gefüllt und da bliebe nur China, falls der feuchte Traum der Antiamerikaner Wirklichkeit würde.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 1740
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: gedankenspiel

Beitragvon streicher » Do 30. Jul 2020, 10:42

Tom Bombadil hat geschrieben:(30 Jul 2020, 10:19)

Jedes Machtvakuum wird gefüllt und da bliebe nur China, falls der feuchte Traum der Antiamerikaner Wirklichkeit würde.

Es sieht derzeit so aus, als würde die Welt multipolarer werden. Und du hast wohl recht, es zeigt sich auch, dass China vorprescht. Vielleicht nachgefolgt von Indien.
Die Türkei versucht sich auch.
Könnte nicht auch zum Beispiel Kanada an Bedeutung gewinnen?
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43732
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: gedankenspiel

Beitragvon Tom Bombadil » Do 30. Jul 2020, 10:47

Kanada hat nur 38 Mio Einwohner, das ist viel zu wenig, um Macht nach außen zu projizieren. Die Türkei ist auf der Weltbühne komplett irrelevant und an Indien als Weltmacht glaube ich nicht, weil die viel mit inneren Problemen zu kämpfen haben, da hat es die deutlich autoritärere Volksrepublik China einfacher.

Das Problem ist, dass mit solchen Bestrebungen, die auch solche Regionalmächte wie die Türkei oder der Iran zeigen, die Gefahr von größeren Kriegen mMn. stark ansteigt.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 4121
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: gedankenspiel

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 30. Jul 2020, 11:22

Bielefeld09 hat geschrieben:(30 Jul 2020, 04:18)

Und solche Wahrheiten verbreitest du,
weil die USA mittlerweile zu einem failled State verkommen ist.


Nein, I state the obvious!

Comprende :rolleyes:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 4121
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: gedankenspiel

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 30. Jul 2020, 11:24

Tom Bombadil hat geschrieben:(30 Jul 2020, 10:19)

Jedes Machtvakuum wird gefüllt und da bliebe nur China, falls der feuchte Traum der Antiamerikaner Wirklichkeit würde.


Hat nicht mit wet dreams zu tun sondern leider mit Realitaet.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43732
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: gedankenspiel

Beitragvon Tom Bombadil » Do 30. Jul 2020, 11:59

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(30 Jul 2020, 11:24)

Hat nicht mit wet dreams zu tun sondern leider mit Realitaet.

Wir werden sehen. Dein Australien wird dann auch zum Sklaven der VR China werden.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 4121
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: gedankenspiel

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 30. Jul 2020, 12:51

Tom Bombadil hat geschrieben:(30 Jul 2020, 11:59)

Wir werden sehen. Dein Australien wird dann auch zum Sklaven der VR China werden.


Abwarten, freiwillig und ohne Widerstand wird das nicht passieren.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43732
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: gedankenspiel

Beitragvon Tom Bombadil » Do 30. Jul 2020, 12:56

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(30 Jul 2020, 12:51)

Abwarten, freiwillig und ohne Widerstand wird das nicht passieren.

Die glorreiche Volksbefreiungsarmee wird euch wegfegen :)
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 4121
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: gedankenspiel

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 30. Jul 2020, 13:00

Tom Bombadil hat geschrieben:(30 Jul 2020, 12:56)

Die glorreiche Volksbefreiungsarmee wird euch wegfegen :)


:D :D :D Bring them on :D :D
Support the Australian Republican Movement
Lenny
Beiträge: 121
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 01:00

Re: gedankenspiel

Beitragvon Lenny » Do 30. Jul 2020, 14:39

Der ganze Thread ist kompletter Blödsinn. :)

Russland und/oder China und/oder die muslimische Welt haben Trump eingesetzt um Amerika zu spalten.

Und weil in den Altenheimen jetzt ein paar Leute an Corona sterben geht America unter, und wenn Corona das nicht schafft hetzen die Crats noch ein paar People of Color auf die Straße, damit die Amerika entgültig zu Fall bringen. :)

Cool Story Bro.
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9644
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: gedankenspiel

Beitragvon Amun Ra » Do 30. Jul 2020, 14:45

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(30 Jul 2020, 12:51)

Abwarten, freiwillig und ohne Widerstand wird das nicht passieren.

Australien hat einen Krieg gegen Vögel verloren. Gegen Vögel! Da ist es dann doch sehr optimistisch, irgendwelche positiven Hoffnungen bei einem Konflikt gegen China zu erwarten... :p
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Lenny
Beiträge: 121
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 01:00

Re: gedankenspiel

Beitragvon Lenny » Do 30. Jul 2020, 14:51

Ich denke Amerika wird der Welt noch eine ganze Weile als global Player erhalten bleiben.

Was sich aber ändert ist der Einfluß "des Westens" und "der NAto" im allgemeinen, weil sich da ja aktuell einiges tut.

Ich denke die "Wertegemeinschaft" Europa wird an Einfluß verieren, Sozialamt Deutschland wird sich mit rot/grüner politik gewaltig vergallopieren, und komplett an gepolitischer Bedeutung verlieren, auch wenn aktuell noch alle denken, mit dem Tempolimit auf deutschen Autobahnen würde man Entscheidendes zum Klimawandel beitragen.
Die südlichen Länder sind soweiso pleite, Großbritannen ist aus der EU raus, die Türkei baut nur Scheiße am laufenden Band und träumt davon, das Wort des Propheten zu verbreiten, was natürlich auch in Zukunft in Europa für Probleme sorgen wird. Die Achse Russland/Teheran wird stärker werden, China arbeite kontunierlich an der Expansion weiter.

Osteuropa wird in Zukunft stärker mit den USA zusamenarbeiten.

Deutschland und Wert-Europa werden ihre eigenen Probleme generieren, mit Flüchtlingen überflutet und dagegen mental völlig wehrlos sein, und letztlich bedeutungslos werden, aber das war ja eigentlich auch so geplant.
carolus
Beiträge: 88
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 08:27

Re: gedankenspiel

Beitragvon carolus » Do 30. Jul 2020, 15:16

Lenny hat geschrieben:(30 Jul 2020, 14:39)

Der ganze Thread ist kompletter Blödsinn. :)

Russland und/oder China und/oder die muslimische Welt haben Trump eingesetzt um Amerika zu spalten.

Und weil in den Altenheimen jetzt ein paar Leute an Corona sterben geht America unter, und wenn Corona das nicht schafft hetzen die Crats noch ein paar People of Color auf die Straße, damit die Amerika entgültig zu Fall bringen. :)

Cool Story Bro.


@Lenny,

es tut mir sehr leid um sie.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste