Desktop Benutzer weg

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16052
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Desktop Benutzer weg

Beitragvon Umetarek » Do 14. Mai 2020, 10:23

Ich hol jetzt mal ein bißchen aus, damit es verständlich ist. Mein Laptop (Windows 7 32bit) habe ich mir bei meinem Schwiegervater getauscht, da war es schon mit Benutzer eingerichtet. Ich habe damals alle Benutzer außer einen gelöscht, der ließ sich leider nicht löschen und dem habe ich das Passwort Leertaste gegeben, also nicht Leertaste schreiben, sondern einmal drücken. Vor ner Woche habe ich ihm meines geliehen, weil er sein fallengelassen hat, vor paar Tagen hab ichs wiederbekommen. Er hat leider irgendwas upgedatet und offensichtlich dabei den bestehenden Benutzer zerschossen, woraufhin einer von damals zum Vorschein kam, nur kennt er natürlich das Passwort nicht mehr und ich schon gar nicht. Das Blöde dabei: auf dem Laptop ist Software, die ich zum Arbeiten brauche und die auch nur auf Windows7/32bit arbeitet (deswegen damals der Tausch).

Hab ich irgendeine Chance, dass ich das Ding wieder zum Rennen kriege? Kaputt ist ja eigentlich nichts :|
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12919
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Ein Terraner » Do 14. Mai 2020, 10:31

Umetarek hat geschrieben:(14 May 2020, 10:23)

Ich hol jetzt mal ein bißchen aus, damit es verständlich ist. Mein Laptop (Windows 7 32bit) habe ich mir bei meinem Schwiegervater getauscht, da war es schon mit Benutzer eingerichtet. Ich habe damals alle Benutzer außer einen gelöscht, der ließ sich leider nicht löschen und dem habe ich das Passwort Leertaste gegeben, also nicht Leertaste schreiben, sondern einmal drücken. Vor ner Woche habe ich ihm meines geliehen, weil er sein fallengelassen hat, vor paar Tagen hab ichs wiederbekommen. Er hat leider irgendwas upgedatet und offensichtlich dabei den bestehenden Benutzer zerschossen, woraufhin einer von damals zum Vorschein kam, nur kennt er natürlich das Passwort nicht mehr und ich schon gar nicht. Das Blöde dabei: auf dem Laptop ist Software, die ich zum Arbeiten brauche und die auch nur auf Windows7/32bit arbeitet (deswegen damals der Tausch).

Hab ich irgendeine Chance, dass ich das Ding wieder zum Rennen kriege? Kaputt ist ja eigentlich nichts :|


Mit der Boot CD müsstest du die Passwörter zurücksetzen können

https://www.tecchannel.de/a/offline-nt- ... en,2020463
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16052
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Umetarek » Do 14. Mai 2020, 10:40

Ein Terraner hat geschrieben:(14 May 2020, 10:31)

Mit der Boot CD müsstest du die Passwörter zurücksetzen können

https://www.tecchannel.de/a/offline-nt- ... en,2020463

Danke, ich probiers! :)
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 5337
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Skeptiker » Do 14. Mai 2020, 11:41

Zu dem Benutzer hat Terraner ja schon einen Tipp gegeben. Ich persönlich habe die Nutzung eines Passwortmanagers incl. Synchronisation auf meine unterschiedlichen Geräte (niemals nur lokal auf einem Gerät!) als große Vereinfachung empfunden. Dann kann man auch alte Accounts darin belassen und hat immer die Passwörter parat.

Soll keine Klugscheißerei sein - ich sehe einfach, dass sich auch bei mir im Umfeld sehr viele Leute beim Thema Passwörter selber ein Bein stellen.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16052
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Umetarek » Do 14. Mai 2020, 11:46

Skeptiker hat geschrieben:(14 May 2020, 11:41)

Zu dem Benutzer hat Terraner ja schon einen Tipp gegeben. Ich persönlich habe die Nutzung eines Passwortmanagers incl. Synchronisation auf meine unterschiedlichen Geräte (niemals nur lokal auf einem Gerät!) als große Vereinfachung empfunden. Dann kann man auch alte Accounts darin belassen und hat immer die Passwörter parat.

Soll keine Klugscheißerei sein - ich sehe einfach, dass sich auch bei mir im Umfeld sehr viele Leute beim Thema Passwörter selber ein Bein stellen.

Wenns nach mir ginge, wäre da überhaupt kein Passwort.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16052
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Umetarek » Do 14. Mai 2020, 11:48

Aber es rennt wieder, tausend Dank an meine Helfer, ihr seid toll! :)
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 5337
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Skeptiker » Do 14. Mai 2020, 12:07

Umetarek hat geschrieben:(14 May 2020, 11:46)

Wenns nach mir ginge, wäre da überhaupt kein Passwort.

Tja, eine Zeit lang werden Passwörter wohl notwendiges Übel bleiben. Dann ist es meist einfacher sich zu überlegen wie man mit ihnen lebt. Da viele Systeme Passwortanforderungen haben, die sich auch oft voneinander unterscheiden, ist es mit Standardpasswörtern oft nicht getan.

Ich würde Keepass empfehlen und die Datei mit mehreren Endgeräten synchronisieren (mache ich ausschließlich auf eigenen Geräten im eigenen Netz). So ganz nebenbei kann man dann auf kryptische und sichere Passwörter umstellen.

Ist aber nur persönliche Meinung - kann jeder handhaben wie er/sie will.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16052
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Umetarek » Do 14. Mai 2020, 12:29

Skeptiker hat geschrieben:(14 May 2020, 12:07)

Tja, eine Zeit lang werden Passwörter wohl notwendiges Übel bleiben. Dann ist es meist einfacher sich zu überlegen wie man mit ihnen lebt. Da viele Systeme Passwortanforderungen haben, die sich auch oft voneinander unterscheiden, ist es mit Standardpasswörtern oft nicht getan.

Ich würde Keepass empfehlen und die Datei mit mehreren Endgeräten synchronisieren (mache ich ausschließlich auf eigenen Geräten im eigenen Netz). So ganz nebenbei kann man dann auf kryptische und sichere Passwörter umstellen.

Ist aber nur persönliche Meinung - kann jeder handhaben wie er/sie will.

Das ist ein Laptop, das ich manchmal zum Arbeiten mitnehme, bei schwierigen Baustellen, da ist nichts Relevantes drauf.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16052
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Umetarek » Do 14. Mai 2020, 12:31

Jetzt sowieso nicht mehr, alles zurück auf Start, aber jetzt kann ich wenigstens wieder alles installieren!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 5337
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Skeptiker » Do 14. Mai 2020, 13:05

Umetarek hat geschrieben:(14 May 2020, 12:29)

Das ist ein Laptop, das ich manchmal zum Arbeiten mitnehme, bei schwierigen Baustellen, da ist nichts Relevantes drauf.

Mir ging es weniger um den Schutz deiner Daten, sondern eher um den Schutz deiner Nerven und deiner Zeit. ;)
Benutzeravatar
Nudelholz
Moderator
Beiträge: 3392
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Dunkler Tornado
Wohnort: Mbocayaty

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon Nudelholz » Do 14. Mai 2020, 13:28

1337
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 2345
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Desktop Benutzer weg

Beitragvon conscience » Do 14. Mai 2020, 13:45

Ich nutze den CIA Commander - geht mit alten Betriebssystemen immer.
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!

Zurück zu „430. Helpdesk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste