Rücktritte 2020

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Rücktritte 2020

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 13:27

Dieser Thread will aktuelle parteipolitische und regierungsamtliche Rücktritte diskutieren, spekulieren, vorhersagen. Bitte so gut wie möglich von bestehenden Allgemeindiskussionen trennen - wir brauchen aktuell etwa keinen dritten Thüringenthread.

Ich beginne mit dem Ostbeauftragten der Bundesregierung Michael Hirte, CDU. Nach einem begeisterten Tweet über das Ende einer Regierung mit SPD-Beteiligung wurde von mehreren Parteien Kritik an ihm laut. Da die Union möglichst preiswert der SPD Wind aus den Segeln nehmen will und auf etwaige Kooperationsgerüchte i Sache AFD schnell den Deckel draufpacken möchte, sehe ich ihn als mögliches Bauernopfer. Er wird sicher bald rausgeworfen oder um den Rücktritt gebeten. Wozu es einen Ostbeauftragten 2020 eigentlich braucht, wäre auch so eine Frage.

Wen seht ihr kurz vor dem Rücktritt und warum?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Michael Müller SPD

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 13:34

Michael Müller wird von SPD-Vorsitz und Staatsamt bald abrücken. Das pfeifen die Spatzen schon länger vom Dach und inzwischen wird es offiziell auch so gesagt. Der SPD-Chef von Berlin ist amtsmüde, kann sich der konkurrierenden Lager um Giffey und Saleh kaum erwehren. Wieviel Zeit bleibt ihm noch?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 13:47

imp hat geschrieben:(08 Feb 2020, 13:27)

Dieser Thread will aktuelle parteipolitische und regierungsamtliche Rücktritte diskutieren, spekulieren, vorhersagen. Bitte so gut wie möglich von bestehenden Allgemeindiskussionen trennen - wir brauchen aktuell etwa keinen dritten Thüringenthread.

Ich beginne mit dem Ostbeauftragten der Bundesregierung Michael Hirte, CDU. Nach einem begeisterten Tweet über das Ende einer Regierung mit SPD-Beteiligung wurde von mehreren Parteien Kritik an ihm laut. Da die Union möglichst preiswert der SPD Wind aus den Segeln nehmen will und auf etwaige Kooperationsgerüchte i Sache AFD schnell den Deckel draufpacken möchte, sehe ich ihn als mögliches Bauernopfer. Er wird sicher bald rausgeworfen oder um den Rücktritt gebeten. Wozu es einen Ostbeauftragten 2020 eigentlich braucht, wäre auch so eine Frage.

Wen seht ihr kurz vor dem Rücktritt und warum?

Update: Wie Medien vermelden, ist der Ostbeauftragte Hirte tatsächlich zurückgetreten von seinem Amt, jedoch nicht von seinem Mandat. Das ist so weit OK, als Thüringer Unionsabgeordneter zu sprechen ist schließlich etwas anderes als wenn man "Ostbeauftragter" einer Regierung ist und mehr oder minder direkt den Koalitionspartner beschießt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon BenJohn » Sa 8. Feb 2020, 13:52

imp hat geschrieben:(08 Feb 2020, 13:47)

Update: Wie Medien vermelden, ist der Ostbeauftragte Hirte tatsächlich zurückgetreten von seinem Amt, jedoch nicht von seinem Mandat. Das ist so weit OK, als Thüringer Unionsabgeordneter zu sprechen ist schließlich etwas anderes als wenn man "Ostbeauftragter" einer Regierung ist und mehr oder minder direkt den Koalitionspartner beschießt.


Zurückgetreten ist wohl das falsche Wort. Er wurde von Merkel rausgeworfen.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Wuppertal: Nocke (CDU) tritt zurück

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 14:09

Der Wuppertaler CDU-Chef Nocke tritt von seinen Ämtern zurück. Hintergrund ist ein Datenschutzskandal, den er selbst mit verursacht haben soll. Nocke hatte sich für private Zwecke Mitgliederdaten besorgt. Sein Rückhalt in der Partei galt als unwiederbringlich zerstört. Weitere personelle Konsequenzen in der Sache stehen noch im Raum.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Kennermich (FDP) tritt zurück

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 15:27

Schon am Freitag angekündigt, tritt nun der frisch gewählte MP Thüringens "mit sofortiger Wirkung" zurück und ist nurmehr kommissarisch im Amt. Dies wurde vor einigen Minuten gemeldet.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon Lomond » Sa 8. Feb 2020, 18:43

Voraus-Schau:
Und wer wird wohl im Jahre 2020 noch alles zurücktreten?
Oder sollte zurücktreten?
Oder sollte zurückgetreten werden?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 19:11

Lomond hat geschrieben:(08 Feb 2020, 18:43)

Voraus-Schau:
Und wer wird wohl im Jahre 2020 noch alles zurücktreten?
Oder sollte zurücktreten?
Oder sollte zurückgetreten werden?

Mein Tipp:
- Meuthen (wahrscheinlich)
- Kipping (bzw keine erneute Wahl in Vorstand)
- Seehofer oder Scheuer (im Zuge einer Kabinettsumbildung)
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Hirte-Rücktritt

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 21:08

Neues zum Hirte-Rücktritt: Er sei offenbar nicht nur wegen Kemmernich zum Problem geworden.
Wie n-tv berichtet, galt er schon länger als "untragbar". Während die Tagespresse süffisant mitteilte, er sei zum ersten Mal überhaupt aufgefallen, scheinen die CDU-Vorsitzende und die Kanzlerin einhellig andere Probleme mit ihm gehabt zu haben. Offenbar sei selbst Landeschef Mike Mohring mit Hirte eher unglücklich gewesen, heißt es bei n-tv. Auch der Koalitionspartner SPD sei schon vor den aktuellen Ereignissen auf Distanz zu Hirte gegangen, der sein Amt wiederholt zu Angriffen auf die SPD nutzte.

https://www.n-tv.de/politik/Hirte-nicht ... 64092.html
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon Lomond » Sa 8. Feb 2020, 21:28

imp hat geschrieben:(08 Feb 2020, 19:11)

Mein Tipp:
- Meuthen (wahrscheinlich)
- Kipping (bzw keine erneute Wahl in Vorstand)
- Seehofer oder Scheuer (im Zuge einer Kabinettsumbildung)


Warum Kipping?
Was ist mit ihr?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon imp » Sa 8. Feb 2020, 21:35

Lomond hat geschrieben:(08 Feb 2020, 21:28)

Warum Kipping?
Was ist mit ihr?

Das ist eben die Frage. Was ist mit ihr? Wäre ohne sie mehr los?
Sie gilt als schwierig, hat im Reformerlager seit der Entschärfung der Wagenknecht, mit der sie auch nie konnte, kaum noch Rückhalt und ihre Jahre als Vorsitzende sind eine Zeit der Stagnation und Enttäuschung bei den Linken. Zuletzt gab es die durchwachsene Bundestags- und Europawahl unter ihrer direkten Verantwortung und es gab im wichtigen Osten außer Thüringen eine Reihe wirklich bitterer Schlappen, insbesondere in ihrem Heimatland Sachsen. Kipping ist zunehmend isoliert und der Weg in die Fraktionsspitze ist ihr durch D. Bartsch / Amira Mohamed Ali auch bis auf weiteres verbaut. Weder ihre Konkurrentin Caren Lay noch Ali werden Kipping irgendwas schenken. Die beiden derzeit starken Landesverbände der Linken sind Berlin und Thüringen. In Berlin ist sie beliebt wie Fußpilz. In Thüringen wartet eine andere relativ junge Frau auf ihren Durchbruch in die Bundespolitik: Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig, die derzeit die Abteilung Attacke für Herrn Ramelow spielt und diesen kurzfristig nicht ablösen kann.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rücktritte 2020 CDU-Hildebrandt

Beitragvon imp » So 9. Feb 2020, 18:10

Der Kasseler CDU-Vize Jörg Hildebrandt legt seine Parteiämter sofort nieder. Hintergrund ist ein rassistischer Bildbeitrag im Internet. Seine beiden Kommunalmandate wolle er "notfalls fraktionslos" behalten.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Nightrain
Beiträge: 1187
Registriert: Di 1. Mai 2018, 01:36

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon Nightrain » Mo 10. Feb 2020, 10:42

Annegret Kramp-Karrenbauer kündigt den Rücktritt vom Parteivorsitz an, sobald ein Kanzlerkandidat bestimmt wurde. Sie selbst strebt keine Kanzlerkandidatur mehr an.
"Gleiches gilt in Deutschland für AfD und Pegida. Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen." (Michael Wolffsohn)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon imp » Mo 10. Feb 2020, 14:39

Nightrain hat geschrieben:(10 Feb 2020, 10:42)

Annegret Kramp-Karrenbauer kündigt den Rücktritt vom Parteivorsitz an, sobald ein Kanzlerkandidat bestimmt wurde. Sie selbst strebt keine Kanzlerkandidatur mehr an.

Ja, es braut sich auch eine Koalition gegen Mohring zusammen: https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ ... n-100.html

Im selben Artikel auch erstmals offiziell Namen für den Verbleib auf Vorstandslinie, für eine Öffnung zur AFD und für eine Normalisierung mit den Linken.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rücktritte 2020: Jürgen Klinsmann (BSC)

Beitragvon imp » Di 11. Feb 2020, 13:21

Jügen Klinsmann (BSC) ist zurückgetreten. Klinsmann gibt an, dass es zuletzt an vertrauensvoller Zusammenarbeit der Führung mit ihm gefehlt habe.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3936
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Rücktritte 2020: Jürgen Klinsmann (BSC)

Beitragvon McKnee » Di 11. Feb 2020, 13:31

imp hat geschrieben:(11 Feb 2020, 13:21)

Jügen Klinsmann (BSC) ist zurückgetreten. Klinsmann gibt an, dass es zuletzt an vertrauensvoller Zusammenarbeit der Führung mit ihm gefehlt habe.


Hat er aus diesem Grund gleich Facebook genutzt? :D

Die Diva verlässt die Bühne
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon imp » Di 11. Feb 2020, 13:40

Kardinal Reinhard Marx tritt als Vorsitzender der kath. Bischofskonferenz zurück. Es gleicht einem kleinen Erdbeben. Damit hat wohl niemand gerechnet.

Derweil debattiert die halbe Nation den Rücktritt von Frau Karrenberger vom CDU-Vorsitz und ihren Verzicht auf die Kanzlerkandidatur. Im Gespräch sind mehrere alte Männer und Markus Söder.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14371
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon Milady de Winter » Di 11. Feb 2020, 13:45

MOD - da dieser Strang im Innenpolitikforum eröffnet wurde ging ich davon aus, dass es sich um Rücktritte in der Politik handelt. Falls es eher allgemein gehalten werde soll, parke ich den Strang um (Gesellschaft oder Offenes Forum). Falls Klinsi die Ausnahme war und bleibt, alles gut. Aber zu seiner Person bitte im Hertha BSC Strang im 60er weiter diskutieren, gilt auch für Marx (aber nicht im 60er ;) ). Danke!
- When he called me evil I just laughed -
Steve20
Beiträge: 12
Registriert: Mi 5. Feb 2020, 14:24

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon Steve20 » Mi 12. Feb 2020, 10:06

Andreas Scheuer steht bei mir ganz oben. Die Affäre mit der Maut wird der Grund für sein Rücktritt sein.
Nightrain
Beiträge: 1187
Registriert: Di 1. Mai 2018, 01:36

Re: Rücktritte 2020

Beitragvon Nightrain » Do 13. Feb 2020, 20:52

Ralf Höcker, Bundessprecher der konservativen WerteUnion tritt von allen politischen Ämtern zurück und tritt aus allen politischen Organisationen aus. Grund: massivste Bedrohungen gegen sich und seine Familie.
"Gleiches gilt in Deutschland für AfD und Pegida. Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen." (Michael Wolffsohn)

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Axelhaxel und 2 Gäste