Die Situation in Thüringen 2020

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Lomond » Mi 5. Feb 2020, 18:33

Ich denke, die Situation in Thüringen 2020 verdient einen eigenen Thread.

Sie ist für sich allen wichtig genug.

Zu wichtig, um sie mit Brandenburg und Sachsen 2019 zusammenzuwerfen.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Lomond » Mi 5. Feb 2020, 18:34

Fünf-Prozent-Partei stürzt Ramelow

Durch ein beispielloses Macht-Manöver von AfD, CDU und FDP scheitert Bodo Ramelow bei der Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten. Für die Linkspartei ist das ein schwerer Schlag – der für die Genossen alles verändert.


https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 19d0291a89

Nun können wir alle gespannt sein, wie es weitergeht.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Alpha Centauri
Beiträge: 6072
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 5. Feb 2020, 18:42

Die,CDU und,FDP werden nun Machtgeilheit vorgeworfen und mit Nazis zu taktieren, in Erfurt und Berlin gab es schon bereits erste DEMOS, die, FDP Parteizentrale in Berlin wurde von Demonstranten umstellt sowie berichtet wird , innerhalb der CDU kocht es, CDU und,FDP haben immer gesagt kein Pakt mit radikal links oder rechts nun lässt man sich von der Höcke AFD ( eine MS,Mannes der demFlügel angehört und extremistische Ansicht hat , der Flügel wir und als Prüffall vom Verfassungsschutz gewertet) ins MP Amt wählen, bin mal gespannt wie vor allem die, FDP ihren liberalen Wähler erklären will.
Alpha Centauri
Beiträge: 6072
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 5. Feb 2020, 18:45

Lomond hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:34)

Fünf-Prozent-Partei stürzt Ramelow



https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 19d0291a89

Nun können wir alle gespannt sein, wie es weitergeht.


Kemmeroch wird mit diesen Makel wohl nicht lange sich halten können.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Lomond » Mi 5. Feb 2020, 18:46

Eine Reaktion:

Video: Wut im Landtag
Linken-Landeschefin wirft Blumen vor Kemmerichs Füße


Hier zu sehen: https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... uesse.html

Ist das nun demokratisch?
Ist das souverän?
Ist das eine angemessene Reaktion?

Ich weiß nicht so recht ....
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3798
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 5. Feb 2020, 18:56

Lomond hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:46)

Eine Reaktion:



Hier zu sehen: https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... uesse.html

Ist das nun demokratisch?
Ist das souverän?
Ist das eine angemessene Reaktion?

Ich weiß nicht so recht ....

Es ist absolut unwürdig.

Wenn die AfD mit Höcke gewählt worden wäre hätte ich es bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen können.

Es wurde aber ein FDP Mann gewählt, der so ein Verhalten nicht verdient hat!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42995
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 5. Feb 2020, 19:03

Lomond hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:46)

Ist das nun demokratisch?

Die Linkspartei ist ja auch keine demokratische Partei, sondern ein extremistische.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Lomond » Mi 5. Feb 2020, 19:05

watisdatdenn? hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:56)

Es ist absolut unwürdig.

Wenn die AfD mit Höcke gewählt worden wäre hätte ich es bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen können.

Es wurde aber ein FDP Mann gewählt, der so ein Verhalten nicht verdient hat!


Bei der Reaktion, dem demokratisch gewählten Ministerpräsidenten voller Wut einen Blumenstrauß vor die Füße zu werfen, kommt einem doch dieses Urteil in den Sinn: Schlechte Verlierer!
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Lomond » Mi 5. Feb 2020, 19:59

Im TV war zu sehen und zu hören, wie eine wütende Menge vor der Staatskanzlei zu Erfurt protestiert.
Erst hieß es dazu: "Die Bevölkerung von Thüringen protestiert."
Dann wurde später dazu gesagt: "Die Mitglieder der Linkspartei protestieren."

Fast könnte man sich fragen: Ist die Gleischschaltung in manchen Köpfen schon so weit, dass die Linkspartei mit der Bevölkerung von Thüringen gleichgesetzt wird?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon imp » Mi 5. Feb 2020, 20:02

Alpha Centauri hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:45)

Kemmeroch wird mit diesen Makel wohl nicht lange sich halten können.

Er wird wohl selbst bald einer neuen Wahl zustimmen. Bloß keinen unnötigen Hass lostreten.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon imp » Mi 5. Feb 2020, 20:04

Lomond hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:46)

Eine Reaktion:



Hier zu sehen: https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... uesse.html

Ist das nun demokratisch?
Ist das souverän?
Ist das eine angemessene Reaktion?

Ich weiß nicht so recht ....

Es ist eine wirkungsvolle Reaktion. Nachvollziehbar und mobilisierend. Sie passt eigentlich nicht zu Hennig-Wellsow, wirkt nicht authentisch. Aber was soll daran undemokratisch sein?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Lomond » Mi 5. Feb 2020, 20:24

Alpha Centauri hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:45)

Kemmeroch wird mit diesen Makel wohl nicht lange sich halten können.


@ Kemmeroch

Ist das nur ein normaler Vertipper - oder steckt ein Wortspiel dahinter? :)
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 475
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon peterkneter » Mi 5. Feb 2020, 20:44

imp hat geschrieben:(05 Feb 2020, 20:02)

Er wird wohl selbst bald einer neuen Wahl zustimmen. Bloß keinen unnötigen Hass lostreten.


Ich denke in einem Monat redet da keiner mehr drüber. Es ist immerhin Thüringen. Nach Bremen und dem Saarland das politisch unwichtigste Bundesland ;)
Alpha Centauri
Beiträge: 6072
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 5. Feb 2020, 20:50

Lomond hat geschrieben:(05 Feb 2020, 19:59)

Im TV war zu sehen und zu hören, wie eine wütende Menge vor der Staatskanzlei zu Erfurt protestiert.
Erst hieß es dazu: "Die Bevölkerung von Thüringen protestiert."
Dann wurde später dazu gesagt: "Die Mitglieder der Linkspartei protestieren."

Fast könnte man sich fragen: Ist die Gleischschaltung in manchen Köpfen schon so weit, dass die Linkspartei mit der Bevölkerung von Thüringen gleichgesetzt wird?


Naja viele von denen die da demonstrieren in Erfurt fühlen sich halt von CDU und FDP ein Stück weit verarscht, monatelang erzählt diesen Parteien niemals mit LINKEN und AFD paktieren und dann sowas, der große Sieger des Tages die AFD, Höcke kommt doch aus dem Lachen gar nicht mehr raus, vor lauter politisch - taktischer Blödheit von FDP und CDU, er hat genau die Stimmung jetzt die er wollte, das Ansehen des Ministerpräsidentamtes beschädigt obendrein.
Alpha Centauri
Beiträge: 6072
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 5. Feb 2020, 21:00

watisdatdenn? hat geschrieben:(05 Feb 2020, 18:56)

Es ist absolut unwürdig.

Wenn die AfD mit Höcke gewählt worden wäre hätte ich es bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen können.

Es wurde aber ein FDP Mann gewählt, der so ein Verhalten nicht verdient hat!


Man sieht auch jetzt in den Berichten , dass die CDU aber auch FDP intern völlig zerstritten sind über Abgrenzung und den Umgang gegen und mit der AFD, dass man sich im Falle von Thüringen von einer AFD hat mit wählen lassen deren Chef ein rechtskräftige Faschist ist hat noch ein besonders Geschmäckle.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10513
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Lomond » Mi 5. Feb 2020, 21:20

peterkneter hat geschrieben:(05 Feb 2020, 20:44)

Ich denke in einem Monat redet da keiner mehr drüber. Es ist immerhin Thüringen. Nach Bremen und dem Saarland das politisch unwichtigste Bundesland ;)


Was denken da wohl die Thüringer darüber? Oder gar die Thüringerinnen? :cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Liberty
Beiträge: 879
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon Liberty » Mi 5. Feb 2020, 21:22

Die Mehrheit der Thüringer hat bürgerlich gewählt und bekommt nun einen bürgerlichen MP. Ich verstehe die Aufregung nicht.

Die Commies sind raus. Das allein ist schonmal ein Grund zur Freude für Thüringen.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14268
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon imp » Mi 5. Feb 2020, 21:26

peterkneter hat geschrieben:(05 Feb 2020, 20:44)

Ich denke in einem Monat redet da keiner mehr drüber. Es ist immerhin Thüringen. Nach Bremen und dem Saarland das politisch unwichtigste Bundesland ;)

Thüringen hat Weimar. Allemal wichtiger als Sachsen-Anhalt oder Mecklenburg-Vorpommern.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 475
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon peterkneter » Mi 5. Feb 2020, 21:29

imp hat geschrieben:(05 Feb 2020, 21:26)

Thüringen hat Weimar. Allemal wichtiger als Sachsen-Anhalt oder Mecklenburg-Vorpommern.


Schön gesagt,. Das lasse ich mal so stehen :)
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 475
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Die Situation in Thüringen 2020

Beitragvon peterkneter » Mi 5. Feb 2020, 21:30

Ich denke MP kemmerich wird sich halten aber ich denke auch, dass er es nicht leicht haben wird. Höcke wird ihn immer wieder daran erinnern, wer ihn zum MP gemacht hat, das könnte ihm schon irgendwann misfallen...

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Politics, Stein1444 und 2 Gäste