Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Moderator: Moderatoren Forum 4

Bierverweigerer
Beiträge: 12
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 07:05

Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Bierverweigerer » Do 31. Okt 2019, 01:32

Facebook sperrt ja gerne schnell wenn etwas gegen Hassrede verstösst.
Ich bin auch einer der auf der Abschussliste steht, denn Facebook speichert Sperren für 1 Jahr.
Da ich im vergangenen Jahr bereits 3 Verstöße hatte (wo ist mein Gulag) bin ich nun für 1 Woche gesperrt.

Bisher hab ich dann auf mein Zweitprofil umgeschaltet, vermutlich besteht FB ja bereits zum Grossteil aus Zweitprofilen lach.
Mit Erschrecken muss ich aber nun erkennen, das obwohl ich das Zweitprofil 2 Monate nicht genutzt hatte, es nun auch gesperrt ist.
Jedenfalls kann ich auch damit weder FB noch den Messenger nutzen.
Ich bekomme nur den Hinweis "Handlung blockiert. Die Durchführung dieser Handlung wurde vorübergehend für dich gesperrt."
Es gibt aber keinen Hinweis in der Sperrnachricht von FB das die auch "weitere Profile" einschliesst.
Na ob das rechtlich sauber ist? Aber wer mag da schon einen Juristen beauftragen gegen FB vorzugehen...?

Toll finde ich aber wie schnell Facebook arbeitet und entscheidet!
Denn natürlich habe ich gegen die Sperre Widerspruch eingelegt.
Und im Supportpostfach sehe ich ja die BEarbeitungszeiten.
Gesperrt wurde ich um 9:59 Uhr. Um 10:10 Uhr habe ich Widerspruch eingelegt und bereits 2 Minuten später hatte ein sicher übergeordnetere Ethikrat bei Facebook die finale Entscheidung getroffen. Um 10:12 Uhr war bereits mein Widerspruch abgelehnt.

Wenn doch in Deutschland nur alles derart schnell im Sinne des Gemeinwohles entschieden würde wie bei Facebook!
Doppelplusgut!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40455
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon DarkLightbringer » Do 31. Okt 2019, 01:51

Dazu gibt es vermutlich sehr einfache Erklärungen.
A. Wenn es ein Zweitprofil gibt, dann gehört dies zu der einen (natürlichen) Person. Eine Sperre der Person schließt ergo die Konten mit ein. Man vergleiche das mit einem Bankkunden, der Hausverbot erhält, aber drei Konten unterhält. Ein Hausverbot genügt dann, es muss nicht dreifach ausgesprochen werden.

B. Der "Ethikrat" um 10:12 Uhr war wohl ein Roboter. Die sind sehr fix, wobei 120 Sekunden jetzt auch nicht so fix sind. Warum geht das nicht in der Hälfte der Zeit?!? ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4113
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Fliege » Do 31. Okt 2019, 02:40

Ist nicht, wer bei Fakebook postet, selber schuld? Analog dazu braucht sich, wer nach Saudi-Arabien geht, um für Frauenrechte einzutreten, nicht über die Folgen wundern.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
pLenarum
Beiträge: 117
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:04

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon pLenarum » Do 31. Okt 2019, 07:53

Facebook sperrt schnell? :D :D :D
Nichts ist eindeutig. Verallgemeinerungen sind Lügen. Alle Verallgemeinerungen sind falsch, diese eingeschlossen.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25704
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Cobra9 » Do 31. Okt 2019, 11:48

pLenarum hat geschrieben:(31 Oct 2019, 07:53)

Facebook sperrt schnell? :D :D :D


DAS wäre Mir auch neu. Und was das zweite Profil angeht. Wer erwischt wird hat eben Pech. Die Nutzungsbedingungen von Facebook sehen vor, dass jeder Nutzer nur jeweils ein Profil anlegen darf. Außerdem hat der Ersteller des Thema mal eines grundsätzlich vergessen. Facebook hat mit Deutschland soviel zu tun wie Japan mit dem Wasen :D
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25704
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Cobra9 » Do 31. Okt 2019, 12:56

Bierverweigerer hat geschrieben:(31 Oct 2019, 01:32)

Facebook sperrt ja gerne schnell wenn etwas gegen Hassrede verstösst.
Ich bin auch einer der auf der Abschussliste steht, denn Facebook speichert Sperren für 1 Jahr.
Da ich im vergangenen Jahr bereits 3 Verstöße hatte (wo ist mein Gulag) bin ich nun für 1 Woche gesperrt.

Bisher hab ich dann auf mein Zweitprofil umgeschaltet, vermutlich besteht FB ja bereits zum Grossteil aus Zweitprofilen lach.
Mit Erschrecken muss ich aber nun erkennen, das obwohl ich das Zweitprofil 2 Monate nicht genutzt hatte, es nun auch gesperrt ist.
Jedenfalls kann ich auch damit weder FB noch den Messenger nutzen.
Ich bekomme nur den Hinweis "Handlung blockiert. Die Durchführung dieser Handlung wurde vorübergehend für dich gesperrt."
Es gibt aber keinen Hinweis in der Sperrnachricht von FB das die auch "weitere Profile" einschliesst.
Na ob das rechtlich sauber ist? Aber wer mag da schon einen Juristen beauftragen gegen FB vorzugehen...?

Toll finde ich aber wie schnell Facebook arbeitet und entscheidet!
Denn natürlich habe ich gegen die Sperre Widerspruch eingelegt.
Und im Supportpostfach sehe ich ja die BEarbeitungszeiten.
Gesperrt wurde ich um 9:59 Uhr. Um 10:10 Uhr habe ich Widerspruch eingelegt und bereits 2 Minuten später hatte ein sicher übergeordnetere Ethikrat bei Facebook die finale Entscheidung getroffen. Um 10:12 Uhr war bereits mein Widerspruch abgelehnt.

Wenn doch in Deutschland nur alles derart schnell im Sinne des Gemeinwohles entschieden würde wie bei Facebook!
Doppelplusgut!



Guter Rat lass einfach die Hetze sein öffentlich und benimm Dich wie ein normaler Mensch. Dann wird man nicht gesperrt aus solchen Gründen. Was aber ja nicht dein Problem war laut Erzählung. Deine Meinung, Einstellung auch politisch ist Mir echt Wurst.Aber Du jammerst rum weil Du nicht fähig warst die Grundlagen zu beachten. Die Nutzungsbedingungen von Facebook sehen vor, dass jeder Nutzer nur jeweils ein Profil anlegen darf.


Dazu

Facebook ist eine Gemeinschaft, in der Nutzer ihre authentischen Identitäten verwenden. Es verstößt gegen die Facebook-Gemeinschaftsstandards, mehr als ein persönliches Konto zu verwenden.


https://www.facebook.com/help/975828035803295



Du hast ganz klar die Spielregeln nicht beachtet und dafür die Quittung bekommen. Dein Widerspruch ist da ein Scherz. Du verstösst klar gegen die Regeln, erwartest dann das man Dir irgendwie Recht gibt ?! Seltsame Idee !



Und was Hassrede angeht aufgepasst


Facebook darf den Account eines Nutzers für 30 Tage sperren, wenn dieser einen Kommentar verfasst, der nach den Nutzungsbedingungen des sozialen Netzwerks als "Hassrede" einzuordnen ist. So sieht es jedenfalls das Landgericht (LG) Frankfurt am Main. Das könne im Einzelfall selbst dann gelten, wenn der Hasskommentar noch vom Grundrecht auf freie Meinungsäußerung gedeckt sei, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Beschluss des Gerichts im einstweiligen Rechtsschutzverfahren (Beschl. v. 10.09.2018, Az. 2-03 O 310/18).

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/ ... sfreiheit/
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
pLenarum
Beiträge: 117
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:04

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon pLenarum » Do 31. Okt 2019, 13:10

Zu erfahren die Meldefunktionen hat Wirkung ist ein stückweit Motivation den Meldebutton für besonders extremistische und/oder beleidigende Inhalte weiterhin zu nutzen. :p
Nichts ist eindeutig. Verallgemeinerungen sind Lügen. Alle Verallgemeinerungen sind falsch, diese eingeschlossen.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9819
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Kritikaster » Do 31. Okt 2019, 16:31

Wenn jemand glaubt, FB sperre zu schnell bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen wie Hatespeech und Einrichtung von Zweitaccounts, womöglich geschehe dies gar grundlos, und er habe hier eine Plattform gefunden, in der er deshalb auf Mitleid und Nachsicht trifft, hat derjenige sich schwer verkalkuliert.

Nur zur Warnung: Sollten wir gleiches Verhalten in unserem Forum feststellen, ist die "Karriere" hier ebenso schnell beendet, und Widerspruch gegen eine solche Entscheidung kann man sich dann getrost schenken.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 1821
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Gruwe » Do 31. Okt 2019, 16:34

pLenarum hat geschrieben:(31 Oct 2019, 07:53)

Facebook sperrt schnell? :D :D :D


Ich hatte mal, als ich noch einen Account bei Facebook hatte, mal einen Kommentar abgegeben, in dem ich die Aussage eines Users als Unsinn bezeichnet habe. Und ja, der Wortlaut war tatsächlich "Unsinn", nicht sinngemäß und auch nicht mehr oder weniger. Dies hatte direkt eine Sperre von 3 Tagen zur Folge!
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9819
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Kritikaster » Do 31. Okt 2019, 16:41

Gruwe hat geschrieben:(31 Oct 2019, 16:34)

Ich hatte mal, als ich noch einen Account bei Facebook hatte, mal einen Kommentar abgegeben, in dem ich die Aussage eines Users als Unsinn bezeichnet habe. Und ja, der Wortlaut war tatsächlich "Unsinn", nicht sinngemäß und auch nicht mehr oder weniger. Dies hatte direkt eine Sperre von 3 Tagen zur Folge!

Danke für die Anregung! ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40455
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon DarkLightbringer » Do 31. Okt 2019, 20:53

Das ist das, was dem EU-Parlament u. a. Sorge bereitet hat, der Einfluß privater Häuser auf die Demokratie.

Und ich vermute stark, es wird nicht mehr lange dauern, bis das letztlich Roboter in die Hand nehmen. Die Computerlinguistik arbeitet längst an solchen Sachen - die Roboter sollen lernen, was eine Meinung ist, was gut und was schlecht ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19272
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Teeernte » Do 31. Okt 2019, 21:15

4 Clicks um Fake Accounts stillzulegen...

1.Facebook auf English (US) umstellen.
2.Account mit Fake-Namen suchen
3.„Report“ und „Report this account“ anklicken
4.Dann „This Timeline is using a Fake name“ klicken
5.Und als letzter Schritt „Submit to Facebook for review“ anklicken.


Facebook-Namensüberprüfung...



Finanzbetrug kann für die Menschen, die sich in sie verlieben, verheerend sein. Aus diesem Grund führen wir heute neue Techniken des maschinellen Lernens ein, mit deren Hilfe wir mehr als eine halbe Million Konten im Zusammenhang mit dieser betrügerischen Aktivität ermitteln und bearbeiten konnten.
Egal, ob es sich um romantische Nachrichten von attraktiven Fremden handelt, um Versprechungen von Lotteriegewinnen oder um Aufrufe, bedürftigen Personen zu helfen, eines haben diese Betrügereien gemeinsam: Sie verwenden Tricks, um Ihr Vertrauen zu verdienen und Ihr Geld einzunehmen. Diese Tricks sind auf Facebook nicht erlaubt und wir arbeiten ständig daran, sie besser zu verteidigen.



Finanzbetrug wird meist von Personen ausgeführt, die manuell gefälschte Konten führen.


Während wir täglich Millionen von gefälschten Konten bei der Registrierung sperren, müssen wir uns immer noch auf die potenziellen Betrüger konzentrieren, die es schaffen, Konten zu erstellen. Unsere neuen Modelle für maschinelles Lernen wurden an zuvor bestätigten Betrugsversuchen geschult, um neue zu erkennen. Zum Beispiel suchen wir nach Situationen, in denen Menschen weit über ihr typisches Netzwerk von Verbindungen hinaus oder in ungewöhnlich großen Mengen mit anderen Verhaltensmustern auf andere Menschen zugehen.
Diese neuen automatischen Erkennungstechniken sind nur eine Möglichkeit, Betrug auf Facebook zu bekämpfen. Wir haben auch eine engagierte Gruppe geschulter Prüfer, die sich mit der Beseitigung von Betrug befassen, und wir erhalten täglich eine Vielzahl hilfreicher Berichte von unserer Community. Mit dieser Kombination von Bemühungen haben wir in den letzten Monaten Beispiele für Betrugsaktivitäten gesammelt. In diesem Monat haben wir Maßnahmen gegen mehr als eine halbe Million Konten ergriffen, die Betrug auf unserer Plattform begangen haben.


https://www.facebook.com/notes/facebook ... 964780766/


Fuckbook ? Ähmmmmm....


Sch...se in der Lampenschale
-bringt gedämpftes Licht im Saale....


Laut Zuckerberg werden bis Jahresende über 20.000 Menschen in den Review-Teams beschäftigt, welche sich mit gemeldeten Inhalten und Profilen auseinander setzen.Verwendet keine Fake Accounts auf Facebook wenn ihr Facebook auch gewerblich nutzt! Niemals. Never. Wirklich nicht.
https://allfacebook.de/fbmarketing/fake ... s-sperrung
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Bierverweigerer
Beiträge: 12
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 07:05

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Bierverweigerer » Fr 1. Nov 2019, 03:47

Kritikaster hat geschrieben:(31 Oct 2019, 16:31)

Wenn jemand glaubt, FB sperre zu schnell bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen wie Hatespeech und Einrichtung von Zweitaccounts, womöglich geschehe dies gar grundlos, und er habe hier eine Plattform gefunden, in der er deshalb auf Mitleid und Nachsicht trifft, hat derjenige sich schwer verkalkuliert.

Nur zur Warnung: Sollten wir gleiches Verhalten in unserem Forum feststellen, ist die "Karriere" hier ebenso schnell beendet, und Widerspruch gegen eine solche Entscheidung kann man sich dann getrost schenken.


Ich suche und brauche kein Mitleid für mich weil ich bei FB gesperrt wurde!
Ich will nur darauf aufmerksam machen, WIE Facebook inzwischen vorgeht.
Denn vor ein paar Monaten war mein Zweitprofil eben nich nicht betroffen, das hat sich eben jetzt geändert.

Auch dass der Facebook Messenger mit gesperrt wird ist klar Facebook Hausrecht, hat aber ganz andere negative Auswirkungen.
Den nutze ich aber eben zur normalen Kommunikation mit Freunden. Ich erwarte zB eine Bekannte zu Besuch, mit der kann ich jetzt 1 Woche lang keine Nachrichten austauschen, sowas kann auch sehr ungünstig sein.
Und was, wenn Facebook Libra einführt - und dann Dein Libra Konto auch mitsperrt?

Mir geht es mit meinem Beitrag viel mehr darum eben klar zu machen wie sehr inzwischen die Unterdrückung von Meinungen akzeptiert wird.
Sage ich, dass ich auf Facebook gesperrt wurde habe ich doch automatisch NAZI auf der Stirn stehen, oder?
Wieviele trauen sich daher nichtmal offen zu sagen, dass sie auf FB gesperrt wurden?

Ich bin Humanist und halte es mit Voltaire: "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Mein Kommentar war unter der News das Greta ihren Preis ablehnt.
"Warum gibt's noch keinen Deutschen Hansel? Ach ja, heutige "Jungs" haben ja keine Eier mehr".
Ok, ist bereits Hassrede laut Facebook. War mir bisher so krass nicht bewusst.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9819
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Kritikaster » Fr 1. Nov 2019, 05:47

Bierverweigerer hat geschrieben:(01 Nov 2019, 03:47)

Ich suche und brauche kein Mitleid für mich weil ich bei FB gesperrt wurde!
Ich will nur darauf aufmerksam machen, WIE Facebook inzwischen vorgeht.
Denn vor ein paar Monaten war mein Zweitprofil eben nich nicht betroffen, das hat sich eben jetzt geändert.

Auch dass der Facebook Messenger mit gesperrt wird ist klar Facebook Hausrecht, hat aber ganz andere negative Auswirkungen.
Den nutze ich aber eben zur normalen Kommunikation mit Freunden. Ich erwarte zB eine Bekannte zu Besuch, mit der kann ich jetzt 1 Woche lang keine Nachrichten austauschen, sowas kann auch sehr ungünstig sein.
Und was, wenn Facebook Libra einführt - und dann Dein Libra Konto auch mitsperrt?

Mir geht es mit meinem Beitrag viel mehr darum eben klar zu machen wie sehr inzwischen die Unterdrückung von Meinungen akzeptiert wird.
Sage ich, dass ich auf Facebook gesperrt wurde habe ich doch automatisch NAZI auf der Stirn stehen, oder?
Wieviele trauen sich daher nichtmal offen zu sagen, dass sie auf FB gesperrt wurden?

Ich bin Humanist und halte es mit Voltaire: "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Mein Kommentar war unter der News das Greta ihren Preis ablehnt.
"Warum gibt's noch keinen Deutschen Hansel? Ach ja, heutige "Jungs" haben ja keine Eier mehr".
Ok, ist bereits Hassrede laut Facebook. War mir bisher so krass nicht bewusst.

Mag sein, es ist, wie Du schreibst, oder aber es mag auch mehr vorgefallen sein.

Das spielt aber zur Beurteilung keine wesentliche Rolle, weil allein das Einrichten eines Zweitaccounts zeigt, dass Du nicht gewillt bist, Dich an die Regeln zu halten, die Du mit Deiner Anmeldung dort akzeptiert hast. Da ist also nichts mit "Meinungsunterdrückung", wenn Du jetzt gesperrt bist und davon auch Dein Messenger betroffen ist, Du erfährst nur die - unangenehmen, aber so sollen die ja auch sein - Konsequenzen Deiner Missachtung der "Spielregeln".

Musst Dir halt zukünftig früher überlegen, ob es wirklich clever ist, mit dem Versuch eines Regelverstoßes die bei Dir offenbar einzige Kommunikationsmöglichkeit mit anderen zu riskieren. Oder aber, Du beugst durch Diversifikation Deiner Kommunikationsmedien solchen Ausfällen vor - was übrigens, unabhängig von Deinem konkreten Fall, immer sinnvoll ist.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Bierverweigerer
Beiträge: 12
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 07:05

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Bierverweigerer » Fr 1. Nov 2019, 07:25

Einen Zweitaccount brauche ich allein deshalb, da ich Gruppen habe die ich betreue. Wo Menschen Fragen haben die Antworten brauchen.
Und das sind Supportgruppen die nichts mit Nazis zu tun haben - für alle die, die das denken!


Du findest also man sollte bei Facebook aktiv sein, aber bloss keine abweichende Meinung haben?
Abweichend wovon? Wenn dann doch höchstens vom Deutschen Grundgesetz.
Das erlaubt heute noch Nippel zu zeigen, die Frage ist nur, wie lange noch...
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9819
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Kritikaster » Fr 1. Nov 2019, 08:10

Bierverweigerer hat geschrieben:(01 Nov 2019, 07:25)

Einen Zweitaccount brauche ich allein deshalb, da ich Gruppen habe die ich betreue. Wo Menschen Fragen haben die Antworten brauchen.
Und das sind Supportgruppen die nichts mit Nazis zu tun haben - für alle die, die das denken!

Aber so etwas klärt man doch mit dem Betreiber und missachtet nicht einfach, was er allgemein vorgibt!

"Gründe" dafür, weshalb man selbst doch etwas "braucht", was so nicht erlaubt ist, lassen sich für alles finden. Damit bezweifle ich Deine Erklärung an der Stelle überhaupt nicht.
Bierverweigerer hat geschrieben:Du findest also man sollte bei Facebook aktiv sein, aber bloss keine abweichende Meinung haben?
Abweichend wovon? Wenn dann doch höchstens vom Deutschen Grundgesetz.
Das erlaubt heute noch Nippel zu zeigen, die Frage ist nur, wie lange noch...

Nein, ich finde, man braucht bei FB überhaupt nicht aktiv zu sein. :cool:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Bierverweigerer
Beiträge: 12
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 07:05

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon Bierverweigerer » Sa 2. Nov 2019, 02:30

Kritikaster, ich würde gerne mit dem Betreiber klären, was und wie ich FB Nutze und warum ich seine Gängelungen nicht so prickelnd finde.
Nur Habe ich den Eindruck der Betreiber will weder mit mir noch den anderen 3 Milliarden Nutzern Ernsthaft darüber reden.

Stimmt, ich brauche FB nicht wirklich. In jetzt fast 10 Jahren Nutzung hat sich aber eben auch so eine Art SUCHT manifestiert.
Ich denke kalter Entzug wird Funktionieren bei mir und Einfach das Beste sein. Das reale Leben ist doch wirklich besser als diese virtuelle Müllhalde.

Nur was tun mit den Millionen/Milliarden Apologeten/Süchtigen die mich nicht verstehen werden!
NB3
Beiträge: 95
Registriert: So 23. Dez 2018, 04:50

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon NB3 » Sa 2. Nov 2019, 06:32

Ich finde, Facebook sollte vom deutschen Staat einen klaren Erziehungsauftrag erhalten. Für die persönlichen Einstellungen und Wertvorstellungen, die es massenproduziert, voll zur Verantwortung gezogen werden. Es kann nicht angehen, dass Facebook die Leute nach deren Verblendung und Ausbeutung einfach wegwirft und ihre Seelsorge und Reintegration der Gesellschaft aufbürdet.
Benutzeravatar
pLenarum
Beiträge: 117
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:04

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon pLenarum » Sa 2. Nov 2019, 09:24

Facebook support ist wirklich ziemlich langsam bzw. es existiert kaum kein individual Support. Aber gemessen an der schieren Anzahl der von Facebook zu kontrollierenden Inhalte wenig verwunderlich. Unter Beachtung der immer schärfer werdenden gesetzlichen Auflagen (in Sachen Hatespeech) ist es Facebook kaum zu verübeln, dass sie gefühlt zu früh oder einmal zu viel Inhalte löschen oder Benutzer sperren.

Facebook ist ziemlich harmlos. Gamer kennen das vielleicht. In manchen Spielen werden Accounts gesperrt, sobald Spieler zu oft Nachrichten in den öffentlichen Chat schickt, die in irgendeiner Art und Weise negativ interpretieren zu sind, um das "positive Erlebnis seiner Mitspieler nicht zu stören". In dem Sinne ist Stille besser als Hass.
Nichts ist eindeutig. Verallgemeinerungen sind Lügen. Alle Verallgemeinerungen sind falsch, diese eingeschlossen.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8651
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Facebook Sperre - Euer Zweitprofil ist jetzt auch betroffen

Beitragvon unity in diversity » Sa 2. Nov 2019, 10:07

Bierverweigerer hat geschrieben:(02 Nov 2019, 02:30)

Kritikaster, ich würde gerne mit dem Betreiber klären, was und wie ich FB Nutze und warum ich seine Gängelungen nicht so prickelnd finde.
Nur Habe ich den Eindruck der Betreiber will weder mit mir noch den anderen 3 Milliarden Nutzern Ernsthaft darüber reden.

Stimmt, ich brauche FB nicht wirklich. In jetzt fast 10 Jahren Nutzung hat sich aber eben auch so eine Art SUCHT manifestiert.
Ich denke kalter Entzug wird Funktionieren bei mir und Einfach das Beste sein. Das reale Leben ist doch wirklich besser als diese virtuelle Müllhalde.

Nur was tun mit den Millionen/Milliarden Apologeten/Süchtigen die mich nicht verstehen werden!

Ein wahrer Held kennt weder Sonntage noch Feiertage.
Er zetert und opfert nicht rum, wie du.
Auch diese Plattform bietet dir Gelegenheit, alles falsch zu machen.
Es hängt nur von dir ab.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste