Kommt eine neue Flüchtlings-Welle?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31147
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Kommt eine neue Flüchtlings-Welle?

Beitragvon jack000 » Fr 14. Feb 2020, 19:33

Teeernte hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:17)

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html


das ist der Text ---unten zu...>>

Aus dem Link:
Gefahr würde lediglich drohen, wenn die Türkei sich plötzlich nicht mehr an das Flüchtlingsabkommen mit der Europäischen Union halten und die Grenzen in Richtung Griechenland und Bulgarien öffnen würde. Dafür gibt es derzeit jedoch kaum Anzeichen.


Die nächste Katastrophe bleibt uns also erstmal erspart.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3936
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Kommt eine neue Flüchtlings-Welle?

Beitragvon McKnee » Fr 14. Feb 2020, 19:33

Teeernte hat geschrieben:(14 Feb 2020, 19:17)

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html


das ist der Text ---unten zu...>>


war das jetzt eine Erwiderung oder ein ergänzender Beitrag?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8966
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Veterinärtheologe
Wohnort: Wo roter und schwarzer Pfeffer gedeihen.

Re: Kommt eine neue Flüchtlings-Welle?

Beitragvon unity in diversity » Sa 15. Feb 2020, 12:42

Man hat nicht ohne Grund eine Verschärfung der Mietpreisbremse beschlossen.
Weil es in Deutschland nicht für 4,5 Milliarden Einwohner reicht.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste