Das Ende eines Flaggschiffs

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13139
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon imp » Mo 30. Sep 2019, 18:38

Die beiden Springerblätter BILD und Bild am Sonntag, beide längst unter der Fuchtel des Finanzinvestors KKR, werden zusammengelegt. Betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen, in jedem Fall werden viele Stellen eingespart. Künftig produziert eine Redaktion beide Blätter, die Wochenzeitung und das Sonntagsblatt. Das galt lange als undenkbar. Die krawallige Bild schluckt ihre etwas biedere Schwester, so hört man aus dem Hause. Offiziell klingt es etwas anders. Von vereinten Kräften ist die Rede.

Der Medienkonzern setzt schon länger auf das Internetz und auf Videoformate. Jetzt soll eine eigene Sendelizenz bei der Landesmedienanstalt erworben werden. Bis zu 18 Stunden am Tag sollen produziert werden. Dabei gilt wie gegenüber der Printzeitung - Digital first. Das klassische Kabelfernsehen soll nur als "weiterer Ausspielkanal" neben Waipu, YouTube & co angeboten werden.

Damit unterscheidet sich die Strategie deutlich von der Schwestermarke Welt, die mit N24 einen klassischen Nachrichtensender aufbietet. In den Redaktionen, so heisst es, geht nun ein Hauen und Stechen um die verbliebenen Jobs und Führungsaufgaben los.

Glaubt ihr, dass das faktische Selbstversenken der Bild am Sonntag eine aussichtsreiche Strategie für mehr Reichweite und Rendite ist?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9620
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon Quatschki » Mo 30. Sep 2019, 18:52

Die deutschsprachige Leserschaft stirbt ihr weg.
Vielleicht sollte sie mal was auf arabisch machen?!
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13139
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon imp » Mo 30. Sep 2019, 19:09

Quatschki hat geschrieben:(30 Sep 2019, 18:52)

Die deutschsprachige Leserschaft stirbt ihr weg.
Vielleicht sollte sie mal was auf arabisch machen?!

Interessiert die denn die Bild-Variante von "Sorge ums Abendland"?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 838
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon conscience » Mo 30. Sep 2019, 19:14

imp hat geschrieben:(30 Sep 2019, 19:09)

Interessiert die denn die Bild-Variante von "Sorge ums Abendland"?



Quatschki hat geschrieben:(30 Sep 2019, 18:52)

Die deutschsprachige Leserschaft stirbt ihr weg.
Vielleicht sollte sie mal was auf arabisch machen?!


Das ist nur der Versuch etwas Witz in die Debatte zutragen — (un)glücklicherweise m.M.n. gescheitert.
Zuletzt geändert von conscience am Mo 30. Sep 2019, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13139
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon imp » Mo 30. Sep 2019, 19:24

conscience hat geschrieben:(30 Sep 2019, 19:14)

Das ist nur der Versuch etwas Witt in die Debatte zutragen — (un)glücklicherweise m.M.n. gescheitert.

Die Bild ist noch lange nicht der kranke Mann am Pressestand. Jedoch macht auch vor ihr der Strukturwandel nicht halt. Humor ist indessen Geschmackssache - oft ist der Quatschki total erheiternd mit seiner lockeren Art.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 838
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon conscience » Mo 30. Sep 2019, 19:32

imp hat geschrieben:(30 Sep 2019, 19:24)

Die Bild ist noch lange nicht der kranke Mann am Pressestand. Jedoch macht auch vor ihr der Strukturwandel nicht halt. Humor ist indessen Geschmackssache - oft ist der Quatschki total erheiternd mit seiner lockeren Art.


Ich schätze den Foristen Quatschki,,daher auch die () verwendet um beide Lesarten möglich zu machen.

Die Zeitungsbranche macht momentan im Zuge der digitalen Revolution einen Wandel durch und man wird sehen, welche Postillen durch die Virtualisierung auf der Strecke bleiben. Springer ist da schon recht weit.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9620
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon Quatschki » Mo 30. Sep 2019, 19:34

imp hat geschrieben:(30 Sep 2019, 19:09)

Interessiert die denn die Bild-Variante von "Sorge ums Abendland"?

Gehört Bild zu den patriotischen Medien?
Das sind doch eher opportunistische Schreihälse, die sich 2015 über die "Refugees" wie Bolle gefreut haben. Vielleicht schon in Erwartung vieler haarsträubender Storys?

Aber so richtig kann ich das nicht beurteilen, da mein Opa als letzter BILD und BamS-Leser in meinem Bekanntenkreis vor 10 Jahren gestorben ist und ich seitdem bei niemandem mehr die Postille durchblättern kann.
Und vor Bild.de schützt mich Kaspersky.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26399
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon Adam Smith » Mo 30. Sep 2019, 20:35

Quatschki hat geschrieben:(30 Sep 2019, 19:34)

Gehört Bild zu den patriotischen Medien?
Das sind doch eher opportunistische Schreihälse, die sich 2015 über die "Refugees" wie Bolle gefreut haben. Vielleicht schon in Erwartung vieler haarsträubender Storys?

Aber so richtig kann ich das nicht beurteilen, da mein Opa als letzter BILD und BamS-Leser in meinem Bekanntenkreis vor 10 Jahren gestorben ist und ich seitdem bei niemandem mehr die Postille durchblättern kann.
Und vor Bild.de schützt mich Kaspersky.


Deutschland hat im Prinzip nur eine nationale Boulevardzeitung.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Boulevardzeitung

England hat gleich 5 davon.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13139
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon imp » Mo 30. Sep 2019, 20:45

Adam Smith hat geschrieben:(30 Sep 2019, 20:35)

Deutschland hat im Prinzip nur eine nationale Boulevardzeitung.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Boulevardzeitung

England hat gleich 5 davon.

Lange gab es regional bedeutende Boulevardblätter, das ist auch weitgehend niedergegangen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 5087
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Das Ende eines Flaggschiffs

Beitragvon Ger9374 » Mo 30. Sep 2019, 21:00

Bild ist nur Patriotisch wenn es die Auflage steigert!
Bild ist Reißerisch, Blutig, schmierig und teilweise verlogen!
Niemand braucht die Bild Zeitung!!
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast