Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8821
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 15:59

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 15:15)

ICH sehe Wiki als die BILD des Internets.

Ja, jeder darf glauben woran er will.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 76339
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Alexyessin » Fr 17. Mai 2019, 16:02

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 15:15)

ICH sehe Wiki als die BILD des Internets. ?


Das kannst du bitte wie begründen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Inspyration
Beiträge: 508
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Inspyration » Fr 17. Mai 2019, 16:03

Dampflok94 hat geschrieben:(17 May 2019, 15:42)

Geiler Link. So viel Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Da waren einige echte Schenkelklatscher bei. :D

Die konnten nicht wissen, dass es dich gibt, der genau weiß , dass sie unrecht haben, was Wahrheit ist und was nicht. Was genau hat dir dort solche Freude bereitet?


Also Blindheit würde ich dir nicht vorwerfen. Aber Halluzinationen wäre denkbar
Was ist schon Realität? Du lebst auch in einer. In Deiner kleinen jedenfalls . Da ist natürlich alles "Halluzination", was außerhalb dieser liegt. Mach dir keine Sorgen.Alles wird gut.


Ja, es sind Flüchtlinge, darunter auch muslimische nach D gekommen.
"Darunter auch muslimische". Dann müssen sie die Minderheit gewesen sein, irgendwelche unter vielen. Stimmt doch, oder? Ich muss halluzinieren, wenn ich schreibe, es ist die absolute mehrheit. E sind, je nach Quelle, zwischen 65 und 75%.
https://de.statista.com/statistik/daten ... oerigkeit/


Und wurden hier aufgenommen. Und einige wenige davon begehen leider Straftaten. So what?
Ja echt, sch***egal. Sollen sie doch.


Und nein, denen wird nicht jeder Wunsch erfüllt.
OK, beweis es. Deine alten und armen Landsleute würden sich freuen, wenn ihne so viel Aufmerksamkeit zuteil würde wie den kräftigen jungen Männern aus Afghanistan oder Arabien.

Ach der Tichy. Ziemlich schräg drauf. Hast Du noch mehr so tolle Quellen? RT vielleicht?


TELEPOLIS hatte ich vorhin zum NSU Komplex.
Was genau findest Du schräg an AchGut oder tichy?

Falsches Bild. Der hat jetzt auch eine Wohnung im Haus. Und damit die Rechte wie die anderen Hausbewohner auch.

Ach so -- die kommt in dein Haus, einfach so, durch die offene Tür , ohne reingebeten zu werden und bekommt eine Wohnung.
Und die gleiche Rechte wie DU als Hausbesitzer.
Toll bei dir will Jeder wohnen. Miete erlässt du ihm dann bestimmt auch.

Das ist doch der Sinn der Sache, oder? Natürlich gälte eine solche Regelung auch für Nicht-Muslime. Aber die trifft es ja nicht

Was fasziniert dich an der Vollverschleierung so, dass du sie verteidigst?
Zuletzt geändert von Inspyration am Fr 17. Mai 2019, 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Die Deutschen sind der Deutschen größter Feind
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8821
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 16:04

Agesilaos Megas hat geschrieben:(17 May 2019, 15:42)

Was noch viel wichtiger ist: Würdest Du von Dir behaupten, dass Du ein glücklicher homo bist?

Gattungs Taxonomen schreibt man groß. ;)
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Fr 17. Mai 2019, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1695
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:03

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Zinnamon » Fr 17. Mai 2019, 16:05

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 15:15)

ICH sehe Wiki als die BILD des Internets.


Und ich sehe dich als die Junge Freiheit von RussiaToday.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8821
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 16:05

Alexyessin hat geschrieben:(17 May 2019, 16:02)

Das kannst du bitte wie begründen.

Das stand vermutlich in einem Buch vom Kopp Verlag.
Licht und Dunkel
Inspyration
Beiträge: 508
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Inspyration » Fr 17. Mai 2019, 16:08

Agesilaos Megas hat geschrieben:(17 May 2019, 15:42)

Der gute Julian hat bisher keine Antwort auf genauere Nachfragen gegeben; ich denke, er sieht wenigstens ein, dass er fürchtet, seine eigenen Argumente reflektieren zu müssen. Auch die Angst kann eitel sein.

Hörmaa, so, wie mit ihm umgegangen wird, wundert dich das? Nicht Jeder kann wie Inspy sein.

Und, Inspy, als homo bist Du natürlich auch eitel. Das ganze Menschsein ist auf Eitelkeiten gebaut. Und deshalb reagierst Du ja so, wie Du reagierst.


Würde ich nie bestreiten. Du sicher bei dir auch nicht.

Was noch viel wichtiger ist: Würdest Du von Dir behaupten, dass Du ein glücklicher homo bist?

Ja. Das einzige, was ich als Wermutstropfen empfinde, ist mein Alter. 71 Jahre sind zu schnell umgegangen.
Zuletzt geändert von Inspyration am Fr 17. Mai 2019, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Die Deutschen sind der Deutschen größter Feind
Inspyration
Beiträge: 508
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Inspyration » Fr 17. Mai 2019, 16:13

Ein Terraner hat geschrieben:(17 May 2019, 16:05)

Das stand vermutlich in einem Buch vom Kopp Verlag.

Wer daran glaubt, dass Wiki besonders zuverlässig ist, glaubt auch an die Unschuld der "Jungfrau" Maria. Schlieslich kann dort Jeder fuhrwerken und falsche Angaben werden erst einmal stehenbleiben, bis sie irgendjemandem zufällig auffallen.

Nicht umsonst wird WIKI auch bei wissenschaftlichen Arbeiten nicht gern als Quelle gesehen.

Fürdie schnelle Information ohne Anspruch an wichtigen details ist es ok.

Aber Euere Ehrfurcht vor sogenannten "Autoritäten" ist wirklich ernüchternd.
Die Deutschen sind der Deutschen größter Feind
Inspyration
Beiträge: 508
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Inspyration » Fr 17. Mai 2019, 16:21

Zinnamon hat geschrieben:(17 May 2019, 16:05)

Und ich sehe dich als die Junge Freiheit von RussiaToday.

Dann ist ja alles gut.Hättest du mich als die taz gesehen, wäre ich jetzt traurig gewesen.

Aber die JF hat auch BIERERNSTE Themen:

https://jungefreiheit.de/kultur/gesells ... und-islam/

Und RT ..

https://deutsch.rt.com/inland/88213-104 ... w-bericht/

Die dürfen doch nicht über sowas berichten.Ist doch ausländerfeindlich. Findest Du nicht auch?
Die Deutschen sind der Deutschen größter Feind
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8821
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 16:22

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 16:13)

Wer daran glaubt, dass Wiki besonders zuverlässig ist, glaubt auch an die Unschuld der "Jungfrau" Maria. Schlieslich kann dort Jeder fuhrwerken und falsche Angaben werden erst einmal stehenbleiben, bis sie irgendjemandem zufällig auffallen.

Nicht umsonst wird WIKI auch bei wissenschaftlichen Arbeiten nicht gern als Quelle gesehen.

Fürdie schnelle Information ohne Anspruch an wichtigen details ist es ok.

Aber Euere Ehrfurcht vor sogenannten "Autoritäten" ist wirklich ernüchternd.

Ich würde da jetzt mal sagen du halozinierst, was das ist kannst du auch gerne im Brockhaus nachschlagen.

P.S. Zeig doch mal ein Beispiel.
Licht und Dunkel
Inspyration
Beiträge: 508
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Inspyration » Fr 17. Mai 2019, 16:32

Ein Terraner hat geschrieben:(17 May 2019, 16:22)

Ich würde da jetzt mal sagen du halozinierst, was das ist kannst du auch gerne im Brockhaus nachschlagen.

P.S. Zeig doch mal ein Beispiel.

Ja,ich haloziniere, dann kann ich wenigstens nicht halluzinieren. Schwein gehabt.

"Halozinieren" hab ich im Brockhaus nicht gefunden, kannst du das mal verlinken?


https://www.sueddeutsche.de/digital/wik ... h-1.241559

: Mehr als 170 Änderungen am Lexikon zum Beispiel stammen aus Büros der Scientology-Sekte. Darunter sind die Lemmata "Schizophrenia", "Pseudoscience" und "Tom Cruise".
Die Deutschen sind der Deutschen größter Feind
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8821
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 18:06

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 16:32)

Ja,ich haloziniere, dann kann ich wenigstens nicht halluzinieren. Schwein gehabt.

"Halozinieren" hab ich im Brockhaus nicht gefunden, kannst du das mal verlinken?


https://www.sueddeutsche.de/digital/wik ... h-1.241559

: Mehr als 170 Änderungen am Lexikon zum Beispiel stammen aus Büros der Scientology-Sekte. Darunter sind die Lemmata "Schizophrenia", "Pseudoscience" und "Tom Cruise".

Ja wenn du über Tom Cruise eine wissenschaftliche Arbeit schreiben willst hast du echt die Arschkarte.
Licht und Dunkel
Schnitter
Beiträge: 5391
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Schnitter » Fr 17. Mai 2019, 18:24

Inspyration hat geschrieben:(16 May 2019, 16:32)
Da gab es einen Mitschüler, ein "Baum", rein optisch.
Der liess sich aber, warum auch immer, wirklich ALLS gefallen, werte sich niemals und weinte beim geringsten Anlass.
Das aber stachelte uns blöde pubertierende Bengel erst richtig an. Kein Tag, wo nicht irgendein bengel dem keine Schelle verpasste oder ihn beleidigte. Er wehrte sich einfach nicht. Diese gewollte Schwäche machte Andere aggressiv. Das ging wirklich lange Zeit so.

Dann kamen wir eines tages wieder zur Schule. Mal wieder viel zu spät. Merkwürdig, es war etwas "anders". Still, leise , Keiner sagte ein Wort.
Als wir in die Klasse kamen, erfuhren wir dann, besagter Mitschüler war vor dem Schultor etwas früher total ausgerastet, hatte zwei Mitschüler schwerst verletzt und einem Lehrer die Nase gebrochen, nur mit Mühe konnte er unter Kontrolle gebracht werden . (Am nächsten tag hörten wir, er ist in die Psychiatrie gekommen).

Und dieses ist meine Analogie zu den Deutschen. Die lassen sich ebenfalls von den islamischen Einwanderern gehörig auf der nase rumtanzen, zeigen ihre Schwäche in grotesker Weise und verfügen über keinerlei positive Bindung untereinander als Volk. Nur Auschwitz "verbindet".

(…)

Und mit den Deutschen wird es ähnlich sein. Sie lassen sich wirklich alles gefallen, und irgendwann kommt die Explosion.


Hast du dieses merkbefreite Gleichnis von Joseph Goebbels abgeschrieben ?

Solche Analogien hat der bekanntlich verwendet um die Ausrottung der Juden zu legitimieren.
Inspyration
Beiträge: 508
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Inspyration » Fr 17. Mai 2019, 22:32


Hast du dieses merkbefreite Gleichnis von Joseph Goebbels abgeschrieben ?

Solche Analogien hat der bekanntlich verwendet um die Ausrottung der Juden zu legitimieren.


Du machst auf mich den gleichen Eindruck wie Patrick Star. Niveau auf Tiefseestatus. Gibt dir mal Mühe, Junge.
Inspyration
Beiträge: 508
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:11
Benutzertitel: Vorsicht! Anglophil!!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Inspyration » Fr 17. Mai 2019, 22:41

Ein Terraner hat geschrieben:(17 May 2019, 15:59)

Ja, jeder darf glauben woran er will.

Die meisten hier glauben nicht mal an sich selbst.
Die Deutschen sind der Deutschen größter Feind
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8821
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Mai 2019, 22:54

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 22:41)

Die meisten hier glauben nicht mal an sich selbst.

Dann ist es ja gut das wir jemanden wie dich haben der genau weiß was gut und richtig ist. :rolleyes:
Licht und Dunkel
Schnitter
Beiträge: 5391
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Schnitter » Sa 18. Mai 2019, 00:14

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 22:32)

Du machst auf mich den gleichen Eindruck wie Patrick Star.


Welchen Eindruck ich auf einen rechtsextremen Jammerlappen mache ist mir herzlich egal. ;)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 10938
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon imp » Sa 18. Mai 2019, 06:01

Ein Terraner hat geschrieben:(17 May 2019, 18:06)

Ja wenn du über Tom Cruise eine wissenschaftliche Arbeit schreiben willst hast du echt die Arschkarte.

Ist Cruise überhaupt ein deutscher Name? Deutschland geht es großartig auch ohne Cruise.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 734
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon Agesilaos Megas » Sa 18. Mai 2019, 19:35

Inspyration hat geschrieben:(17 May 2019, 16:08)

Ja. Das einzige, was ich als Wermutstropfen empfinde, ist mein Alter.


Warum?
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8021
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Deutschsein ist zunehmend OUT bei den Deutschen

Beitragvon aleph » Di 21. Mai 2019, 17:48

der threadtitel ist Unfug. was ist deutschsein? deutschsein ist so, wie die deutschen sind. wenn die deutschen ihr sein zunehmend ablehnen würde, wäre das ein Zeichen psychischer Erkrankung. was sein kann ist, das deutschsein hat sich gewandelt und heute lehnen viele deutsche die Gesinnung von früher ab.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste