Türkei und Zypern

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » Mi 12. Jun 2019, 01:14

unity in diversity hat geschrieben:(12 Jun 2019, 01:10)

Als Trumpf haben die Türken noch Merkels Flüchtlingsdeal im Ärmel, der nicht unkündbar ist. Die S400 Debatte kann auch Auslöser werden, oder eine Eskalation in und um Idlib.


Die Türkei hat damit gegenüber Deutschland eventuell einen Trumpf. Aber glaubst Du das stört Zypern, Ägypten, Israel oder die Usa ?

Außerdem braucht Erdogan unsere Gelder dringend.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3379
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 12. Jun 2019, 02:02

Cobra9 hat geschrieben:(12 Jun 2019, 01:14)
Außerdem braucht Erdogan unsere Gelder dringend.

Ja.
Der Gedanke dass erkleckliche Teile meiner Steuergelder für Erdogan ausgegeben werden erfüllt mich regelmäßig mit Wonne.

Ich würde gerne mehr meiner Steuergelder als Geschenk für autoritäre Regime sehen (Russland bekommt z.B. noch gar nichts von uns geschenkt. Und Nordkorea?) und fordere deswegen noch höhere Steuern!

Ich würde das Geld sonst eh nur für Nutten und Koks ausgeben und so können das die Günstlinge in dem autoritären Regime für mich von meinem Steuergeld tun :).
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » Mi 12. Jun 2019, 11:32

watisdatdenn? hat geschrieben:(12 Jun 2019, 02:02)

Ja.
Der Gedanke dass erkleckliche Teile meiner Steuergelder für Erdogan ausgegeben werden erfüllt mich regelmäßig mit Wonne.

Ich würde gerne mehr meiner Steuergelder als Geschenk für autoritäre Regime sehen (Russland bekommt z.B. noch gar nichts von uns geschenkt. Und Nordkorea?) und fordere deswegen noch höhere Steuern!

Ich würde das Geld sonst eh nur für Nutten und Koks ausgeben und so können das die Günstlinge in dem autoritären Regime für mich von meinem Steuergeld tun :).


Ich bin auch weniger begeistert von Zahlungen an Autokratische Staaten. Aber Ich wurde nicht gefragt. Grundsätzlich wäre es besser wenn die Türkei ihre politischen Ziele überdenken würde.

Beispielsweise könnte die Türkei konfliklos an Umsätzen aus den Gasvorkommen beteiligt werden, wenn man sich diplomatisch verhalten würde.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3379
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 12. Jun 2019, 22:57

Cobra9 hat geschrieben:(12 Jun 2019, 11:32)
Ich bin auch weniger begeistert von Zahlungen an Autokratische Staaten. Aber Ich wurde nicht gefragt.

Ich auch nicht!
Das ist das Grundproblem der indirekten Demokratie!

Deswegen ist mir direkte Demokratie so wichtig.
Ich denke 80% der Deutschen finden solche Zahlungen nicht gut.
Diese können Ihren Willen im aktuellen System aber nicht durchsetzen..

Um den Bogen zum Zypernkonflikt zu ziehen:
Am besten wäre aus meiner Sicht demokratische Abstimmungen zu einer friedlichen (möglicherweise föderalen) kypriotischen Wiedervereinigung.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » Mi 12. Jun 2019, 23:43

watisdatdenn? hat geschrieben:(12 Jun 2019, 22:57)

Ich auch nicht!
Das ist das Grundproblem der indirekten Demokratie!

Deswegen ist mir direkte Demokratie so wichtig.
Ich denke 80% der Deutschen finden solche Zahlungen nicht gut.
Diese können Ihren Willen im aktuellen System aber nicht durchsetzen..

Um den Bogen zum Zypernkonflikt zu ziehen:
Am besten wäre aus meiner Sicht demokratische Abstimmungen zu einer friedlichen (möglicherweise föderalen) kypriotischen Wiedervereinigung.


Die direkte Demokratie wäre natürlich wünschenswert. Aber die gibt's nicht mehr. Zypern wird noch sehr lange getrennt bleiben
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » So 23. Jun 2019, 07:19

Die EU warnt die Türkei und droht mit Sanktionen

https://www.bbc.co.uk/news/world-europe-48718272
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3379
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon watisdatdenn? » So 23. Jun 2019, 09:42

Cobra9 hat geschrieben:(23 Jun 2019, 07:19)
Die EU warnt die Türkei und droht mit Sanktionen

https://www.bbc.co.uk/news/world-europe-48718272

Endlich!!!
Der Klassenverband stellt sich gemeinsam gegen den Pausenhofbully!

Das hätte zwar spätestens mit dem völkerrechtswidrigen Einmarsch der Türkei in Syrien (eigentlich schon vor Jahrzehnten mit dem Einmarsch der Türkei in Zypern) schon längst passieren müssen, aber lieber spät als nie!
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » So 23. Jun 2019, 19:00

watisdatdenn? hat geschrieben:(23 Jun 2019, 09:42)

Endlich!!!
Der Klassenverband stellt sich gemeinsam gegen den Pausenhofbully!

Das hätte zwar spätestens mit dem völkerrechtswidrigen Einmarsch der Türkei in Syrien (eigentlich schon vor Jahrzehnten mit dem Einmarsch der Türkei in Zypern) schon längst passieren müssen, aber lieber spät als nie!


Irgendwie finde Ich Erdogan interessant. Er glaubt nicht das irgendwann die EU oder Usa überhaupt gegen die Türkei aktiv werden. Man glaubt das ist alles irgendwie locker zu regeln, hauptsache die Türkei macht so weiter.

Die Türkei droht sogar wehe ein Staat traut sich gegen die Türkei vorzugehen. Bsp. die Haftbefehle, die nun internationale sind, soll sich mal jemand trauen zu vollstrecken. Der Kontakt zu Putin tut Erdogan nicht gut
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » Fr 12. Jul 2019, 07:15

Die EU bereitet Sanktionen vor. Und Erdo tobt medial

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... i-vor.html
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Ger9374

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Ger9374 » Fr 12. Jul 2019, 07:17

Cobra9 hat geschrieben:(12 Jul 2019, 07:15)

Die EU bereitet Sanktionen vor. Und Erdo tobt medial

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... i-vor.html



Ist aber noch harmlos, aber immer wieder unterhaltsam!
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » Fr 12. Jul 2019, 07:32

Ger9374 hat geschrieben:(12 Jul 2019, 07:17)

Ist aber noch harmlos, aber immer wieder unterhaltsam!



Ich finde sowas idiotisch. Statt das die Türkei sich einreiht in die Gruppe der Förderstaaten und somit ohne Probleme ein Stück vom Kuchen bekommt muss Erdowahn auf Konflikt setzen.

Selbst Israels hat sich mit den Palästinensern und dem Libanon geeinigt. Es kam schon dazu das eine ägyptische Fregatte mit einer türkischen Fregatte fast aneinandergeraten wäre.

Erdogan ist ein Vollidiot
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Ger9374

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Ger9374 » Fr 12. Jul 2019, 07:36

Erdogan ist ein Vollidiot

Logisch, er ist ja auch Politiker;-))
Ger9374

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Ger9374 » So 14. Jul 2019, 13:15

https://focus.de/10924775

Intressanter artikel zum gas konflikt!
Deal könnte lösung bringen!
Trifels
Beiträge: 848
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Trifels » Mo 15. Jul 2019, 19:00

Ger9374 hat geschrieben:(14 Jul 2019, 13:15)

https://focus.de/10924775

Intressanter artikel zum gas konflikt!
Deal könnte lösung bringen!



Erdo I. - der Gockel des Festlandssockels

„Die Provokationen der Türkei sind für uns alle inakzeptabel und wir stehen hier auf der Seite Zyperns“, kommentierte der deutsche Europastaatsminister Michael Roth bei dem EU-Treffen in Brüssel. Sollte die Türkei nicht einlenken, seien auch andere Arten von Sanktionen denkbar. Sie könnten nach dem Ministerbeschluss gezielt an den Bohrungen beteiligte Unternehmen oder Einzelpersonen treffen.


Info 1

https://www.berliner-zeitung.de/politik ... er+Zeitung

Droht EU nur oder -> rupft die dem Gockel ein paar Federn ?
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
Ger9374

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Ger9374 » Mo 15. Jul 2019, 21:08

In der jetzigen Situation ist der Psychologische effekt für die Wirtschaft der Türkei schlimmer als der finanzielle.
USA, EU zwei grosse Wirtschaftsmächte drohen mit konflikten.
Erdogan treibt die lira auf Talfahrt, was noch?
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25691
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Cobra9 » Di 16. Jul 2019, 09:09

Es gibt immerhin jetzt mal Sanktionen. Dazu sollte die Besatzung eines der Bohrschiffe nicht unbedingt in EU Land reisen wegen offener Haftbefehle.

https://www.tagesschau.de/ausland/tuerk ... n-101.html
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Senexx » Di 16. Jul 2019, 09:33

Ger9374 hat geschrieben:(15 Jul 2019, 21:08)

In der jetzigen Situation ist der Psychologische effekt für die Wirtschaft der Türkei schlimmer als der finanzielle.
USA, EU zwei grosse Wirtschaftsmächte drohen mit konflikten.
Erdogan treibt die lira auf Talfahrt, was noch?

Deutschland liefert den Türken Waffen. Gerade mal wieder für 184 Millionen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 77467.html
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 777
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon streicher » Di 16. Jul 2019, 09:38

Senexx hat geschrieben:(16 Jul 2019, 09:33)

Deutschland liefert den Türken Waffen. Gerade mal wieder für 184 Millionen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 77467.html

Und auch noch für den maritimen Bereich. Die spinnen, die Römer.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Senexx » Di 16. Jul 2019, 09:48

streicher hat geschrieben:(16 Jul 2019, 09:38)

Und auch noch für den maritimen Bereich. Die spinnen, die Römer.

Panzer sind zum Einschüchtern der Zyprioten weniger geeignet.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 5419
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Türkei und Zypern

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 16. Jul 2019, 10:02

watisdatdenn? hat geschrieben:(12 Jun 2019, 22:57)

Ich auch nicht!
Das ist das Grundproblem der indirekten Demokratie!

Deswegen ist mir direkte Demokratie so wichtig.
Ich denke 80% der Deutschen finden solche Zahlungen nicht gut.
Diese können Ihren Willen im aktuellen System aber nicht durchsetzen..

Um den Bogen zum Zypernkonflikt zu ziehen:
Am besten wäre aus meiner Sicht demokratische Abstimmungen zu einer friedlichen (möglicherweise föderalen) kypriotischen Wiedervereinigung.


Nein. Der Brexit hat gezeigt wie undemokratisch die direkte Demokratie ist. Die mit der meisten Kohle schicken Trolle und Bots in die sozialen Netzwerke um die Meinungsbildung in ihrem Sinne zu beeinflussen. Und wer hat die meiste Kohle? Korrupte Autokraten.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste