Neuseeland Attentat

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44524
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Neuseeland Attentat

Beitragvon frems » Fr 15. Mär 2019, 09:32

In Neuseeland ist ein besorgter Bürger auch wieder losgegangen. Edit
sünnerklaas
Beiträge: 3114
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Neuseeland Attentat

Beitragvon sünnerklaas » Fr 15. Mär 2019, 10:34

frems hat geschrieben:(15 Mar 2019, 09:32)

In Neuseeland ist ein besorgter Bürger auch wieder losgegangen.


In den sozialen Netzwerken wird die Tat von einem Teil der rechten Trolle bejubelt, der andere Teil steht noch in der Schlange vor der Parolenausgabe an.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8966
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Neuseeland Attentat

Beitragvon Quatschki » Fr 15. Mär 2019, 10:36

frems hat geschrieben:(15 Mar 2019, 09:32)

In Neuseeland ist ein besorgter Bürger auch wieder losgegangen.

Wenn es sich bei den Tätern um australische Bürger handelt, dann sind das auf Neuseeland bezogen, Ausländer und Migranten. Die Entferung von Australien bis Neuseeland ist wie von Bayern bis Libyen.
Somit zieht die Anspielung "besorgte Bürger" nicht. Denn diese würden nie als internationale Terroristen auf "Auslandseinsatz" fahren.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Neuseeland Attentat

Beitragvon Jekyll » Fr 15. Mär 2019, 10:44

Quatschki hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:36)

Wenn es sich bei den Tätern um australische Bürger handelt, dann sind das auf Neuseeland bezogen, Ausländer und Migranten. Die Entferung von Australien bis Neuseeland ist wie von Bayern bis Libyen.
Somit zieht die Anspielung "besorgte Bürger" nicht. Denn diese würden nie als internationale Terroristen auf "Auslandseinsatz" fahren.
Der Anschlag galt explizit Muslimen. Es gibt auch Ähnlichkeiten mit dem Breivik-Fall (inkl. eines Manifests). Es war die Tat von "Besorgten".
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Audi
Beiträge: 5558
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Neuseeland Attentat

Beitragvon Audi » Fr 15. Mär 2019, 10:49

Die Tat ist abscheulich, gestört und pervers. Hat aber dennoch nichts mit besorgten Bürger zu tun. Der Zusammenhang ist etwas komisch
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8966
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: anschläge/aktivitäten von terroristen

Beitragvon Quatschki » Fr 15. Mär 2019, 10:54

Jekyll hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:44)

Der Anschlag galt explizit Muslimen. Es gibt auch Ähnlichkeiten mit dem Breivik-Fall (inkl. eines Manifests). Es war die Tat von "Besorgten".

Das wäre so, wie wenn Südtiroler in Deutschland eine Moschee überfallen.
Oder Ungarn.
Wer so etwas tut, sorgt sich nicht um Identitätsverlust seiner Heimat, sondern will einen internationalen Krieg der Weißen gegen die anderen.
Und das ist eine vollkommen andere Qualität.
Das ist wie Komintern im Vergleich zu Sozialdemokratie

(Aber ich kann verstehen, dass gewisse Kreise wenig Interesse an einer Differenzierung haben)
Zuletzt geändert von Quatschki am Fr 15. Mär 2019, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 13353
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Neuseeland Attentat

Beitragvon Keoma » Fr 15. Mär 2019, 10:58

Neuseeland war vermutlich nicht zufällig ausgewählt.
Da muss die Polizei warten, bis sie bewaffnete Verstärkung bekommt.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Alpha Centauri
Beiträge: 4037
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: anschläge/aktivitäten von terroristen

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 15. Mär 2019, 11:03

Quatschki hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:54)

Das wäre so, wie wenn Südtiroler in Deutschland eine Moschee überfallen.
Oder Ungarn.
Wer so etwas tut, sorgt sich nicht um Identitätsverlust seiner Heimat, sondern will einen internationalen Krieg der Weißen gegen die anderen.
Und das ist eine vollkommen andere Qualität.
Das ist wie Komintern im Vergleich zu Sozialdemokratie

(Aber ich kann verstehen, dass gewisse Kreise wenig Interesse an einer Differenzierung haben)


Wenn die paar weißen Europäer einen sogenannten internationalen Krieg der Ethnien und Kulturen wollen nur zu, viel Ausrichten kann diese globale Minderheit gegen Milliarden von Asiaten und Afrikaner ohnehin nicht.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: anschläge/aktivitäten von terroristen

Beitragvon Jekyll » Fr 15. Mär 2019, 11:10

Quatschki hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:54)

Das wäre so, wie wenn Südtiroler in Deutschland eine Moschee überfallen.
Oder Ungarn.
Wer so etwas tut, sorgt sich nicht um Identitätsverlust seiner Heimat, sondern will einen internationalen Krieg der Weißen gegen die anderen
...bezogen auf die religiös-kulturelle Identität. Das setzt "Besorgnis" in grossem Stil voraus. So wie einst bei Breivik, bevor man zur Tat schreitet.

(Aber ich kann verstehen, dass gewisse Kreise wenig Interesse an einer Differenzierung haben)
Du verwechselst Differenzierung mit Desinformation.
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 3929
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: anschläge/aktivitäten von terroristen

Beitragvon Orbiter1 » Fr 15. Mär 2019, 11:23

Quatschki hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:54)

Wer so etwas tut, sorgt sich nicht um Identitätsverlust seiner Heimat, sondern will einen internationalen Krieg der Weißen gegen die anderen.
Vielleicht ist es einfach nur ein besorgter Bürger der Christchurch (was für ein passender Name) gegen die weitere Islamisierung verteidigen wollte.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 7577
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: anschläge/aktivitäten von terroristen

Beitragvon unity in diversity » Fr 15. Mär 2019, 11:35

Orbiter1 hat geschrieben:(15 Mar 2019, 11:23)

Vielleicht ist es einfach nur ein besorgter Bürger der Christchurch (was für ein passender Name) gegen die weitere Islamisierung verteidigen wollte.

Der Haupttäter wird als rechtsextrem gehandelt. Wenn er zusätzlich ein christlicher Fundi ist, hat er die Existenz von Moscheen in Christchurch als Blasphemie eingeordnet.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2312
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Terror Anschlag in NZ

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 15. Mär 2019, 12:10

Falls ihr das nicht mitbekommen habt. In Christchurch, Neuseeland, hat ein Terrorist 49 Menschen getoetet! Glauebige in einer Moschee. Der Terrorist ist weiss, Christ und Faschist der rechtsaussen Variante.

Einfach unglaublich und traurig.

Mir fehlen die Worte.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/n ... 57964.html
Support the Australian Republican Movement
Ebiker
Beiträge: 2164
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Terror Anschlag in NZ

Beitragvon Ebiker » Fr 15. Mär 2019, 12:13

Wie kann man das nicht mitbekommen ?
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2312
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: anschläge/aktivitäten von terroristen

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 15. Mär 2019, 12:14

Quatschki hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:54)

Das wäre so, wie wenn Südtiroler in Deutschland eine Moschee überfallen.
Oder Ungarn.
Wer so etwas tut, sorgt sich nicht um Identitätsverlust seiner Heimat, sondern will einen internationalen Krieg der Weißen gegen die anderen.
Und das ist eine vollkommen andere Qualität.
Das ist wie Komintern im Vergleich zu Sozialdemokratie

(Aber ich kann verstehen, dass gewisse Kreise wenig Interesse an einer Differenzierung haben)


Was spielt die Nationalitaet dieses Dreckschweins fuer eine Rolle?

Das einzige was eine Rolle spielt ist das er ein Terrorist ist! Ein white supremacist! Ein Dreckschwein das aus unsere Gesellschaft entfernt warden muss genauso wie diejenigen die ihm zujubeln.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2312
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Neuseeland Attentat

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 15. Mär 2019, 12:16

Keoma hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:58)

Neuseeland war vermutlich nicht zufällig ausgewählt.
Da muss die Polizei warten, bis sie bewaffnete Verstärkung bekommt.


Neusseland ist ein friedliches Land mit einer sehr freundlichen Bevoelkerung. Dieser barbarische Akt ist umso abscheulicher.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2312
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Neuseeland Attentat

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 15. Mär 2019, 12:19

Quatschki hat geschrieben:(15 Mar 2019, 10:36)

Wenn es sich bei den Tätern um australische Bürger handelt, dann sind das auf Neuseeland bezogen, Ausländer und Migranten. Die Entferung von Australien bis Neuseeland ist wie von Bayern bis Libyen.
Somit zieht die Anspielung "besorgte Bürger" nicht. Denn diese würden nie als internationale Terroristen auf "Auslandseinsatz" fahren.


Australien und Neuseelandsind sich viel naeher als Bayern und Preussen trotzt 3 Stunden Flug Entfernung. Schwer zu verstehen fuer Mitteleuropaer und es hat auch nichts im Entfertesten mit dem Motive fuer diesen abscheulichen Terrorakt zu tun.
Support the Australian Republican Movement
Ebiker
Beiträge: 2164
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Neuseeland Attentat

Beitragvon Ebiker » Fr 15. Mär 2019, 12:22

Das ist sie ohne wenn und aber. Interessant finde ich das der Täter das Attentat aufgenommen und veröffentlicht hat. Kennt man sonst nur von der anderen Terrorfront.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
sünnerklaas
Beiträge: 3114
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: anschläge/aktivitäten von terroristen

Beitragvon sünnerklaas » Fr 15. Mär 2019, 12:23

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 Mar 2019, 12:14)

Was spielt die Nationalitaet dieses Dreckschweins fuer eine Rolle?

Das einzige was eine Rolle spielt ist das er ein Terrorist ist! Ein white supremacist! Ein Dreckschwein das aus unsere Gesellschaft entfernt warden muss genauso wie diejenigen die ihm zujubeln.


Hier eine ganze Menge. Ein australischer Rechtsextremist ist nach Neuseeland (also ins Ausland) gereist, um dort einen Terroranschlag auf Muslime im Sinne der Abendlandverteidigung auszuführen.

Sehr bemerkenswert: Die Abendlandverteidiger und Besorgten übernehmen die Taktik der Islamisten.
sünnerklaas
Beiträge: 3114
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Neuseeland Attentat

Beitragvon sünnerklaas » Fr 15. Mär 2019, 12:25

Ebiker hat geschrieben:(15 Mar 2019, 12:22)

Das ist sie ohne wenn und aber. Interessant finde ich das der Täter das Attentat aufgenommen und veröffentlicht hat. Kennt man sonst nur von der anderen Terrorfront.



Islamisten und diese ganz speziellen Besorgtbürger sind einunddieselbe Klientel, siamesische Zwillinge.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 10067
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Neuseeland Attentat

Beitragvon Wolverine » Fr 15. Mär 2019, 12:36

frems hat geschrieben:(15 Mar 2019, 09:32)

In Neuseeland ist ein besorgter Bürger auch wieder losgegangen. Edit


Ich würde ihn als Terroristen bezeichnen.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste