Aktuelle Verbrechen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7337
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Brainiac » Do 9. Jan 2020, 19:11

naddy hat geschrieben:(09 Jan 2020, 19:07)

Vor 5 Minuten:

Ziemiak lässt Mandat ruhen

Verzeihung, nicht Ziemiak. Sondern der Verdächtigte.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 1035
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon naddy » Do 9. Jan 2020, 19:12

Vongole hat geschrieben:(09 Jan 2020, 19:11)

Nicht Ziemiak, sondern der Schütze.

Sorry, das habe ich wohl zu schnell überflogen. :cool:
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7337
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Brainiac » Do 9. Jan 2020, 19:14

naddy hat geschrieben:(09 Jan 2020, 19:12)

Sorry, das habe ich wohl zu schnell überflogen. :cool:

Jetzt ist es aber in der Welt. :thumbup: #Ziemiaktrittzurück
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 1035
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon naddy » Do 9. Jan 2020, 19:16

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2020, 19:14)

Jetzt ist es aber in der Welt. :thumbup: #Ziemiaktrittzurück

Wollen wir nicht das Beste hoffen... :cool:
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31010
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon jack000 » Do 9. Jan 2020, 20:01

BenJohn hat geschrieben:(08 Jan 2020, 20:13)

Kölner Kommunalpolitiker schießt nach einem Streit auf Migranten.

https://www.ksta.de/koeln/streit-eskali ... t-33676952

Naja, "Streit"?
Ersten Ermittlungen zu Folge, soll der 72-Jährige aus seinem Haus gekommen sein und die vier jungen Männer angesprochen haben. Nach einem kurzen Streit soll der Anwohner einen Revolver gezogen und auf die Männer gezielt haben

https://www.ksta.de/koeln/mordkommissio ... n-33675960
Der 72-Jährige hat doch offensichtlich die jungen Männer angegriffen ... Wenn es ihm doch einfach nur um den Krach gegangen wäre, hätte er die Polizei rufen können!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 922
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon BenJohn » Fr 10. Jan 2020, 00:14




Deshalb habe ich den Namen nicht gepostet. Ich wusste wer der Tatverdächtige ist, aber ich war halt ein bisschen schlauer als Ziemiak. Wäre eventuell auch nicht gut für das Forum gewesen, wenn ich den Namen gepostet hätte.
Für manche Linken ist einer schon rechtsradikal, wenn er nur pünktlich zur Arbeit kommt. Heiner Geißler
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4615
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Fliege » Fr 10. Jan 2020, 00:26

jack000 hat geschrieben:(09 Jan 2020, 20:01)
Der 72-Jährige hat doch offensichtlich die jungen Männer angegriffen ... Wenn es ihm doch einfach nur um den Krach gegangen wäre, hätte er die Polizei rufen können!

"Junge Männer" hört sich nicht gut an, und "Krach" wird von der "Polizei" schon lange nicht mehr verfolgt, schon gar nicht, wenn er von "jungen Männern" kommt.

Es könnte um einen tiefer liegenden, eingewachsenen und daher schwer auflösbaren Konflikt gehen.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3823
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon McKnee » Fr 10. Jan 2020, 04:35

BenJohn hat geschrieben:(10 Jan 2020, 00:14)

Deshalb habe ich den Namen nicht gepostet. Ich wusste wer der Tatverdächtige ist, aber ich war halt ein bisschen schlauer als Ziemiak. Wäre eventuell auch nicht gut für das Forum gewesen, wenn ich den Namen gepostet hätte.


Es ist auch kein Problem, bei den Eckdaten, den Namen selber zu ermitteln.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 922
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon BenJohn » Sa 11. Jan 2020, 00:21

McKnee hat geschrieben:(10 Jan 2020, 04:35)

Es ist auch kein Problem, bei den Eckdaten, den Namen selber zu ermitteln.


Ja. Es gab ja ein paar, die es nicht abwarten konnten und jetzt ihre Tweets gelöscht haben, weil der Anwalt des Verdächtigen Abmahnungen in Aussicht gestellt hat. Mir war gleich klar, dass so etwas kommt.
Für manche Linken ist einer schon rechtsradikal, wenn er nur pünktlich zur Arbeit kommt. Heiner Geißler
Jessie
Beiträge: 59
Registriert: So 6. Okt 2019, 12:05

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Jessie » Sa 11. Jan 2020, 09:02

Das neue Jahr beginnt kurios.
Auf der einen Seite werden notoperierte Polizisten und brennende Einkaufswagen als Wurfgeschosse erfunden. Auf der anderen Seite wird ein Schuss aus einer scharfen Waffe in die Schulter eines Jugendlichen lediglich als gefährliche Körperverletzung eingestuft, die keinen Haftgrund für den Täter darstellt.
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 1035
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon naddy » Sa 11. Jan 2020, 14:11

Jessie hat geschrieben:(11 Jan 2020, 09:02)

Das neue Jahr beginnt kurios.
Auf der einen Seite werden notoperierte Polizisten und brennende Einkaufswagen als Wurfgeschosse erfunden. Auf der anderen Seite wird ein Schuss aus einer scharfen Waffe in die Schulter eines Jugendlichen lediglich als gefährliche Körperverletzung eingestuft, die keinen Haftgrund für den Täter darstellt.

Zur Milderung deiner Empörung könnte eventuell ein Blick auf die Bestimmungen des § 112, Voraussetzungen der Untersuchungshaft; Haftgründe beitragen.
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3823
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon McKnee » Sa 11. Jan 2020, 16:25

Jessie hat geschrieben:(11 Jan 2020, 09:02)

Das neue Jahr beginnt kurios.
Auf der einen Seite werden notoperierte Polizisten und brennende Einkaufswagen als Wurfgeschosse erfunden. Auf der anderen Seite wird ein Schuss aus einer scharfen Waffe in die Schulter eines Jugendlichen lediglich als gefährliche Körperverletzung eingestuft, die keinen Haftgrund für den Täter darstellt.


Mal zur Klarstellung. Die Operation des Polizisten wurde nicht erfunden.

Es ist nicht wirklich außergewöhnlich, dass ein Schuß auf einen Menschen als gef. Körperverletzung bewertet wird. Was die Haftgründe angeht, so wurde dir ja bereits ein entsprechender HInweis gegeben.

Was ist un kurios?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8494
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 11. Jan 2020, 21:57

McKnee hat geschrieben:(11 Jan 2020, 16:25)

Mal zur Klarstellung. Die Operation des Polizisten wurde nicht erfunden.

Es ist nicht wirklich außergewöhnlich, dass ein Schuß auf einen Menschen als gef. Körperverletzung bewertet wird. Was die Haftgründe angeht, so wurde dir ja bereits ein entsprechender HInweis gegeben.

Was ist un kurios?

Nun mal Tatsachen.
OP des Polizeibeamten am Ohr. Es bestand niemals Lebensgefahr. Soviel zu Leipzig, Connewitz.
Projektil oberhalb des Schultergelenks eingetreten und am Oberarm wieder ausgetreten. Soviel zu Köln und seinem tollen CDU Kommunalvertreter.
Das der 72 jährige Kommunalpolitiker die feiernden Jugendlichen noch dazu eingeladen hat,
seinen Garten zu betreten, weil er sie dann legal erschießen dürfe, das allerdings ist ein Merkmal der Heimtücke
und würde jederzeit eine Untersuchungshaft rechtfertigen.
Warum sitzt er also nicht ein?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3823
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon McKnee » So 12. Jan 2020, 03:01

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Jan 2020, 21:57)

Nun mal Tatsachen.
OP des Polizeibeamten am Ohr. Es bestand niemals Lebensgefahr. Soviel zu Leipzig, Connewitz.


Was verstehst du an meinen Worten nicht? Soll ich noch einmal auf die Sachlage und den üblichen Sprachgebrauch eingehen?

Du bist doch sonst um das Wohlergehen der Menschen besorgt

Projektil oberhalb des Schultergelenks eingetreten und am Oberarm wieder ausgetreten. Soviel zu Köln und seinem tollen CDU Kommunalvertreter.
Das der 72 jährige Kommunalpolitiker die feiernden Jugendlichen noch dazu eingeladen hat,
seinen Garten zu betreten, weil er sie dann legal erschießen dürfe, das allerdings ist ein Merkmal der Heimtücke
und würde jederzeit eine Untersuchungshaft rechtfertigen.
Warum sitzt er also nicht ein?


Weil nach Auffassung des Richters keine Haftgründe vorliegen!

Deine Schlußfolgerungen haben etwas abenteuerliches und einen Hauch von Hollywood.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Jessie
Beiträge: 59
Registriert: So 6. Okt 2019, 12:05

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Jessie » So 12. Jan 2020, 08:42

Jeder, der auf der Straße mit ner scharfen Knarre auf einen Menschen zielt,ihm einen Schulterdurchschuss verpasst, wandert erstmal in den Knast. Normalerweise. Das geht auch nicht als gefährliche Körperverletzung durch sondern mind. als versuchter Totschlag. Außer, man ist rechtspopulistischer Lokalpolitiker mit Staranwalt.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3823
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon McKnee » So 12. Jan 2020, 09:28

Jessie hat geschrieben:(12 Jan 2020, 08:42)

Jeder, der auf der Straße mit ner scharfen Knarre auf einen Menschen zielt,ihm einen Schulterdurchschuss verpasst, wandert erstmal in den Knast. Normalerweise. Das geht auch nicht als gefährliche Körperverletzung durch sondern mind. als versuchter Totschlag. Außer, man ist rechtspopulistischer Lokalpolitiker mit Staranwalt.


Nein, das ist schlicht weg falsch.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 922
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon BenJohn » Mi 15. Jan 2020, 16:58

https://www.welt.de/politik/deutschland ... Diaby.html
Das Büro des SPD-Politikers Karamba Diaby in Halle ist beschossen worden. Mitarbeiter entdeckten am Mittwochmorgen mehrere Einschusslöcher in der Scheibe. Diaby will sich davon nicht einschüchtern lassen.


Ich hoffe, dass die Täter ermittelt werden können und bestraft werden können. Mir geht die zunehmende Radikalisierung langsam echt auf die Nüsse.
Für manche Linken ist einer schon rechtsradikal, wenn er nur pünktlich zur Arbeit kommt. Heiner Geißler
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 922
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon BenJohn » Do 16. Jan 2020, 17:33

Messermann sticht Jobcentermitarbeiterin nieder.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... esser.html
Für manche Linken ist einer schon rechtsradikal, wenn er nur pünktlich zur Arbeit kommt. Heiner Geißler
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2220
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Bolero » Di 21. Jan 2020, 12:18

Notgeburt in Polen: Mutter kommt zur Geburt mit 3,2 Promille – Baby stirbt

Polnische Medien berichten, dass der Alkoholpegel des Kindes nach der Geburt so hoch war wie der seiner Mutter. Außerdem kam es etwa zehn Wochen zu früh auf die Welt. Zudem habe es genetische Defekte davongetragen, sagten die Ärzte.


https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... irbt-.html

Meiner Auffassung nach ist das blanker Mord.
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

„Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf“
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31010
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon jack000 » Di 21. Jan 2020, 13:41

Bolero hat geschrieben:(21 Jan 2020, 12:18)

Notgeburt in Polen: Mutter kommt zur Geburt mit 3,2 Promille – Baby stirbt



https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... irbt-.html

Meiner Auffassung nach ist das blanker Mord.

In der Tat: https://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=20&t=2805
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast