Atheistischer Extremismus

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77862
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 21:25

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Mar 2019, 21:21)

Also Nietzsche den Philosophen absprechen, das hab ich jetzt auch noch nirgends gelesen.


Sixt amoi. Aber das können wir gerne mal im Philo ausdiskutieren.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11289
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 14. Mär 2019, 21:35

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2019, 21:25)

Sixt amoi. Aber das können wir gerne mal im Philo ausdiskutieren.


Hmmm, das einzige das ich dazu gefunden habe ist ein Religionsblog der die Nazikeule schwingt. Aber irgendwie finde ich das auch nicht diskussionswürdig.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77862
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 21:41

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Mar 2019, 21:35)

Hmmm, das einzige das ich dazu gefunden habe ist ein Religionsblog der die Nazikeule schwingt. Aber irgendwie finde ich das auch nicht diskussionswürdig.

Nietzsche ist eher der Antiphilosoph, der Nihlist des Denkens.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11289
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Do 14. Mär 2019, 21:44

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2019, 21:41)

Nietzsche ist eher der Antiphilosoph, der Nihlist des Denkens.

Er setzt sich halt keine Grenzen, nur was ist daran Anti ?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77862
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 21:55

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Mar 2019, 21:44)

Er setzt sich halt keine Grenzen, nur was ist daran Anti ?


Lass uns das mal morgen im Philo besprechen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Der Denker
Beiträge: 18
Registriert: So 17. Feb 2019, 15:17

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Der Denker » Sa 16. Mär 2019, 11:58

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Mar 2019, 21:44)

Er setzt sich halt keine Grenzen, nur was ist daran Anti ?


Hat es ihm was gebracht ? Am Ende ist er an seiner Philosophie zerbrochen.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5718
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon King Kong 2006 » Sa 16. Mär 2019, 13:08

Atheismus ist zwar strenggenommen im religiösen Atheismus zu sehen, per Definition. Aber die meisten Menschen eben fast immer anderen Glaubenssätzen anhängen, bzw. mit ihnen leben. Dem Sozialismus, Nationalismus oder Veganismus, als Beispiele. Im Staat oder in der Beziehung. Da gibt es ja auch sehr extreme (siehe Extremismus) Ausprägungen. Gerade der Ernährungskult kann auch extreme Auswirkungen haben, der sich nicht hinter z.B. religiösen Fundamentalismus zu verstecken braucht. Wenn z.B. die Kinder dadurch ausgegrenzt oder gewarnt werden, hier und dort könne man nicht hin, weil das Essen so und so. In der Schule müsse dies und das. Die Familie hätte andere "Erziehungsideale" usw. Ähnlich wie im religiösen Bereich.

Ich finde, es ist schwer losgelöst von andern Glaubenssätzen oder Ideologien zu beantworten, ob Atheismus per se extremistisch sein kann. Vielleicht nicht. Aber in der Schnittmenge mit anderen "Glaubensystemen" wie z.B. dem Kommunismus (siehe Rolle der Kirche und Gläubigen in diesen Staaten, gilt auch für muslimisch geprägte oder buddhistisch/konfuzianistisch geprägte), kann ein vermeintlich atheistisches Verhalten sich extrem manifestieren.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste