Macron und die Folgen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Do 4. Jul 2019, 23:44

Massive Einschnitte in die Arbeitslosenversicherung

Macron, der Präsident der Reichen, wie er in Frankreich genannt wird, plant massive Einschnitte in die Arbeitslosenversicherung.

Nun warnt Unedic, die paritätische Selbstverwaltungsorganisation der Arbeitslosenversicherung, dass mehr als eine Million Arbeitslose massive Kürzungen hinnehmen müssten.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Schnitter
Beiträge: 6713
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Schnitter » Fr 5. Jul 2019, 00:36

Senexx hat geschrieben:(04 Jul 2019, 23:44)
Nun warnt Unedic, die paritätische Selbstverwaltungsorganisation der Arbeitslosenversicherung, dass mehr als eine Million Arbeitslose massive Kürzungen hinnehmen müssten.


Einfache Lösung: Arbeiten gehen. Wie alle anderen auch ;)
Ger9374

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » Fr 5. Jul 2019, 00:46

Schnitter hat geschrieben:(05 Jul 2019, 00:36)

Einfache Lösung: Arbeiten gehen. Wie alle anderen auch ;)


Das wäre auch für Deutschland ein Modell,
ARBEITEN FÜR SEIN GELD!!
REVOLUTIONÄR!
Würde so manchen bestimmt motivieren seinen Hintern zu erheben;-))

Frankreich wird mir immer sympathischer!!
Schnitter
Beiträge: 6713
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Schnitter » Fr 5. Jul 2019, 00:50

Ger9374 hat geschrieben:(05 Jul 2019, 00:46)

Das wäre auch für Deutschland ein Modell,
ARBEITEN FÜR SEIN GELD!!


Auch in Deutschland gibt es Geld fürs arbeiten. Eigene Erfahrung, ich war total überrascht :D
Ger9374

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » Fr 5. Jul 2019, 01:00

Schnitter hat geschrieben:(05 Jul 2019, 00:50)

Auch in Deutschland gibt es Geld fürs arbeiten. Eigene Erfahrung, ich war total überrascht :D


Alleine für sein eigenes Selbstwertgefühl,
wenn jemand nicht mehr körperlich/geistig kann ist eine andere Nummer!
Aber das Vollversorgungssystem des Landes verlockt zum rumsitzen!
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5388
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Orbiter1 » Fr 5. Jul 2019, 07:24

Ger9374 hat geschrieben:(05 Jul 2019, 00:46)

Das wäre auch für Deutschland ein Modell,
ARBEITEN FÜR SEIN GELD!!
REVOLUTIONÄR!
Würde so manchen bestimmt motivieren seinen Hintern zu erheben;-))

Frankreich wird mir immer sympathischer!!
In Deutschland stellen Alleinerziehende und ihre Kinder die größte Gruppe die Hartz4 bezieht. Erklären Sie doch bitte mal wer sich um die betroffenen Kinder kümmert wenn die Alleinerziehenden in die Arbeit gehen. Und nicht vergessen. Aktuell fehlen 100.000 Erzieher in Deutschland, es werden mehr Kitas geschlossen als geöffnet.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27032
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Fr 5. Jul 2019, 08:08

Orbiter1 hat geschrieben:(05 Jul 2019, 07:24)

In Deutschland stellen Alleinerziehende und ihre Kinder die größte Gruppe die Hartz4 bezieht. Erklären Sie doch bitte mal wer sich um die betroffenen Kinder kümmert wenn die Alleinerziehenden in die Arbeit gehen. Und nicht vergessen. Aktuell fehlen 100.000 Erzieher in Deutschland, es werden mehr Kitas geschlossen als geöffnet.


Auch da ließe sich etwas machen, etwa durch Nachbarschaftshilfe. Warum soll nicht eine der betroffenen Mütter mit staatlicher Hilfe eine qualitätsgesicherte Kinderbetreuung anbieten, auch ordentlich bezahlt, und dafür haben andere Mütter Zeit, einen Beruf zu erlernen oder aus zu üben. Ansätze dazu habe ich selbst wachsen sehen in Hannover... einen sogenannten "Waldkindergarten"... weil die Betreuerinnen (darunter gelernte Kindergärtnerinnen) mit den Kindern viel im Stadtwald (Eilenriede) herum liefen.

Solche Potentiale sind also vorhanden; man muß ihnen Gelegenheit geben, sich zu entfalten. Damit ließe sich diese Not sicher nicht völlig abräumen, bestimmt aber lindern!
Ger9374

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » Di 9. Jul 2019, 07:46

H2O hat geschrieben:(05 Jul 2019, 08:08)

Auch da ließe sich etwas machen, etwa durch Nachbarschaftshilfe. Warum soll nicht eine der betroffenen Mütter mit staatlicher Hilfe eine qualitätsgesicherte Kinderbetreuung anbieten, auch ordentlich bezahlt, und dafür haben andere Mütter Zeit, einen Beruf zu erlernen oder aus zu üben. Ansätze dazu habe ich selbst wachsen sehen in Hannover... einen sogenannten "Waldkindergarten"... weil die Betreuerinnen (darunter gelernte Kindergärtnerinnen) mit den Kindern viel im Stadtwald (Eilenriede) herum liefen.

Solche Potentiale sind also vorhanden; man muß ihnen Gelegenheit geben, sich zu entfalten. Damit ließe sich diese Not sicher nicht völlig abräumen, bestimmt aber lindern!



Meine Mutter hatt uns 7 Kinder mit meinem Vater zuerst als Hausfrau mit Nebentätigjeit später uns drei jüngsten alleine mit Vollzeitarbeit grossgezogen.Als Putzfrau!
Das ist Management.Nix Hartz 4 ect .
Früher war es nicht einfacher, es musste gehen! Dieses ewige rumgejammere.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 27032
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 9. Jul 2019, 09:30

Ger9374 hat geschrieben:(09 Jul 2019, 07:46)

Meine Mutter hatt uns 7 Kinder mit meinem Vater zuerst als Hausfrau mit Nebentätigjeit später uns drei jüngsten alleine mit Vollzeitarbeit grossgezogen.Als Putzfrau!
Das ist Management.Nix Hartz 4 ect .
Früher war es nicht einfacher, es musste gehen! Dieses ewige rumgejammere.


Da ist natürlich etwas Wahres dran! Früher ging es uns wirtschaftlich nicht so gut. Die Frauen hatten den Haushalt, die Kinder und einen Teil der Erwerbsarbeit am Halse. Das kenne ich auch nicht anders. Heute geht es allen Menschen wirtschaftlich besser, und so mancher Mann / so manche Frau hat mehr freie Zeit zum Klagen, und es gibt mehr Menschen, die Zeit haben, sich den Jammer an zu hören! :dead:
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5388
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Orbiter1 » Fr 12. Jul 2019, 07:37

Macron traut sich sogar noch Selfies mit afrikanischstämmigen Leuten zu machen. https://twitter.com/EmmanuelMacron/stat ... 53793?s=19 In Deutschland inzwischen undenkbar.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 14161
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 16:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon schokoschendrezki » Fr 12. Jul 2019, 08:46

Orbiter1 hat geschrieben:(12 Jul 2019, 07:37)

Macron traut sich sogar noch Selfies mit afrikanischstämmigen Leuten zu machen. https://twitter.com/EmmanuelMacron/stat ... 53793?s=19 In Deutschland inzwischen undenkbar.


Auch Macron ist natürlich ein Opportunist. Vielleicht kommt man in der Politik auch anders nicht weiter. Der von-der-Leyen-Vorschlag für den Kommissionspräsidenten ist, das zeigen etliche Kommentare und Hintergrundberichte, ziemlich klar der Beschluss einer Macron-Orbán-Achse. Viktor Orbán - wer war das gleich noch mal?

Artikel 17 des Eu-Vertrags sieht für die Einsetzung des Kommissionspräsidenten foglendes vor:
Der Europäische Rat schlägt dem Europäischen Parlament nach entsprechenden Konsultationen mit qualifizierter Mehrheit einen Kandidaten für das Amt des Präsidenten der Kommission vor; dabei berücksichtigt er das Ergebnis der Wahlen zum Europäischen Parlament.

Was genau sind "entsprechende Konsultationen" und wie genau hat eine "Berücksichtigung" stattzufinden?

Dem geschassten Manfred Weber kann man mit absoluter Sicherheit keine persönliche Orbán-Antipathie nachsagen. Er hat den Mann etliche male gedeckt und verteidigt. Insofern ist eine Aussage wie

"Es gab Hinterzimmer-Gespräche und Nachtsitzungen, bei denen sich die Achse Macron und Orban durchgesetzt und das Spitzenkandidatenprinzip demontiert hat"
https://www.n-tv.de/politik/Weber-kritisiert-Achse-Macron-und-Orban-article21126877.html

Welches Prinzip also und welche Bündnisse werden etabliert, wenn Macron in Europa sich weiter etabliert?
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Ger9374

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » Fr 12. Jul 2019, 15:22

Macron traut sich sogar noch Selfies mit afrikanischstämmigen Leuten zu machen. https://twitter.com/EmmanuelMacron/stat ... 53793?s=19 In Deutschland inzwischen undenkbar.


Nana, Frankreich war Kolonialmacht.
Von Natur aus sind viele Franzosen aus den Kolonien nach Frankreich gewandert .Das Land hat dementsprechend Schwarze Staatsbürger. Schau die Mal die Fussball Nationalmannschaft an. Macron dürfte keinerlei Probleme mit Schwarzen haben!
Da drüber müsste er stehen können.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Sa 13. Jul 2019, 21:37

Macron wil Weltraumkrieger werden

https://m.spiegel.de/wissenschaft/welta ... 77221.html

Egalité, Liberté, Mortalité
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5388
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Orbiter1 » Sa 13. Jul 2019, 22:27

Senexx hat geschrieben:(13 Jul 2019, 21:37)

Macron wil Weltraumkrieger werden
Auch zurecht, da die USA, Russland, China und Indien auf diesem Gebiet bereits einen Vorsprung haben wird es höchste Zeit dass auch Europa aktiv wird. Von der EU ials Institution ist in diesem Jahrhundert diesbezüglich wohl nichts mehr zu erwarten, deswegen macht es Sinn wenn sich ein EU-Staat mit entsprechendem Know-How engagiert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » So 14. Jul 2019, 00:07

Er hat doch gar kein Geld.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Ger9374

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » So 14. Jul 2019, 01:26

Senexx hat geschrieben:(14 Jul 2019, 00:07)

Er hat doch gar kein Geld.



Da er dies innerhalb der Luftwaffe ansiedelt wird die das wohl abdecken
müssen .Wäre allerdings ein ganz schöner
Brocken!
Ger9374

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » So 14. Jul 2019, 15:59

Nationalfeiertag bei unseren Französischen
Freunden. Macron macht mit über 4000 Soldaten grosse Show .
Merkel darf Mal schauen wie man sowas macht. Deutsche Hubschrauber dabei( wußte gar nicht das die noch abheben können).Deutsch/Französische Brigade dabei. Vortags die Ankündigung des Einstiegs Frankreichs in die Weltraum Aufrüstung !
Mit so einem Premier macht man International schon mehr her.
Na ja wir haben Zitter Merkel auch schön!
lili
Beiträge: 4582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon lili » Fr 23. Aug 2019, 11:33

,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Ger9374

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Ger9374 » Fr 23. Aug 2019, 11:35





Macron meint es gut und der Rechtsdreher schiesst schon zurück. Von wegen Kolonialismus!
Vergebliche Liebesmüh!!
lili
Beiträge: 4582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon lili » Fr 23. Aug 2019, 11:37

Ger9374 hat geschrieben:(23 Aug 2019, 11:35)

Macron meint es gut und der Rechtsdreher schiesst schon zurück. Von wegen Kolonialismus!
Vergebliche Liebesmüh!!


Wen meinst du da konkret?
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste