Russische Streitkräfte

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Fr 16. Aug 2013, 20:32

Ермолов » Do 15. Aug 2013, 18:27 hat geschrieben:Ich denke, dass eine gute Taktik diese Spielereien nicht notwendig machen würde. Ich selber bin ja ein Fan von schweren Schützenpanzern und in der Armata-Familie soll sowas auch vorkommen. :)

Für eine 30mm ist das Ding wirklich zu klein.

Wenn die abstandsaktiven Schutzsysteme ausgereift sind, dann werden die schweren Schützenpanzer obsolet sein, denke ich zumindest. Die Frage ist nur, wann wird es soweit sein.
Ich denke, dass das ganze Modell einfach nur zur Desinformation gezeigt wurde. :| Dann bleibt nicht viel zur Auswahl, 23 und 7,62mm sind dann noch übrig, wobei das letztgenannte Modell im Bodenkampf, meiner Meinung nach, einfach unbrauchbar ist, zu hohe Feuerrate, zu geringe effektive Reichweite.
Benutzeravatar
Ермолов
Beiträge: 2363
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:01
Wohnort: deutscher Sitte hohe Wacht

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Ермолов » Fr 16. Aug 2013, 20:50

Also für mich sieht es nach 7,62 oder 12,7mm aus. T-90MS hat ja auch anstelle des Kord des Kommandanren ein weiteres PKT bekommen. Ich denke, dass es ausreicht, um bis 800m Infanterie unten zu halten und für alles gepanzertes die Hauptwaffe einzusetzen. Obwohl 12,7mm natürlich den Vorteil haben, auch jenseits der 1000m noch leichtgepanzerte Ziele durchlöchern zu können. Jedoch mit einem wesentlich geringeren Munitionsvorrat.
Zuletzt geändert von Ермолов am Fr 16. Aug 2013, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Иной мир возможен!
Eine andere Welt ist möglich.
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Sa 17. Aug 2013, 15:41

Ермолов » Fr 16. Aug 2013, 20:50 hat geschrieben:Also für mich sieht es nach 7,62 oder 12,7mm aus. T-90MS hat ja auch anstelle des Kord des Kommandanren ein weiteres PKT bekommen. Ich denke, dass es ausreicht, um bis 800m Infanterie unten zu halten und für alles gepanzertes die Hauptwaffe einzusetzen. Obwohl 12,7mm natürlich den Vorteil haben, auch jenseits der 1000m noch leichtgepanzerte Ziele durchlöchern zu können. Jedoch mit einem wesentlich geringeren Munitionsvorrat.

Es sind ja zwei Waffentürme zu sehen. Ich rede von dem, das im Vordergrund zu sehen ist. Das was im Hintergrund zu sehen ist, kann tatsächlich ein 7,62 - 12,7mm MG sein. Aber das Teil, was im Vordergrund zu sehen ist, soll ja angeblich eine Gatling sein. Und das finde ich, unabhängig vom Kaliber, ist für den Bodenkampf nutzlos, weil die Feuerrate bei allen Modellen einfach zu hoch ist. Oder ist es eine Art CIWS gegen RPGs? :eek: :dead:
Apropos T-90MS, hier ein guter Artikel über das neue Mitglied der T-72/90 Familie: Klick!
Zuletzt geändert von RedEye am Sa 17. Aug 2013, 15:42, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Mo 19. Aug 2013, 14:46

Der Panzerbiathlon in Russland ist zu Ende, den ersten Platz belegen die Russen, den zweiten Platz die Kasachen, dritten die Weißrussen und den vierten die Armenier.
Fotos der am Biathlon teilnehmenden Panzer: Foto 1, Foto 2, Foto 3, Foto 4, Foto 5. Preise für die Gewinner: Klick! :D

Schema der Strecke

Rotes Fadenkreuz: Ziele für die PALR
Grünes Fadenkreuz: Ziele für die Panzerkanone
Gelbes Fadenkreuz: Ziele für das Fla-MG
Blaues Fadenkreuz: Ziele für das MG
Schwarzer Text rechts: Gesamtlänge der Strecke - 18 300 m, die der Strafrunde - 500 m
Symbole:
schwarzes Dreieck: Panzergraben
brauner Kreis: Hügel
roter Kreis: Strafrunde
Ziegelsteine: Hindernis
grauer Kreis: Miniaturmodell von Panzerschnellbrücken
brauner Pfeil: Fahrtrichtung
rote Flaggen: Start
Zielflaggen
Flagge mit P: Platz zum Nachladen
Rotes Rechteck: Stellung zum Feuern
1 Bereich zur Feuereröffnung
2 Wartebereich
3 Tribüne
4 Beobachtungsstelle der Schiedsrichter
5 Platz zum Einschießen
6 Hin­der­nis­par­cours
7 Bereich der Zieldarstellung
8 Platz zum Manövrieren
9 Bereich zum Überholen
10 Furt
Das Ganze fand am dem Traningsgelände des Stützpunktes Alabino statt. Für das nächste Jahr wurden die Amis und Deutsche eingeladen, was einen Heidenspaß verspricht. :D
Zuletzt geändert von RedEye am Mo 19. Aug 2013, 17:44, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13075
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon gallerie » Mo 19. Aug 2013, 14:52

RedEye » Mo 19. Aug 2013, 19:46 hat geschrieben:Der Panzerbiathlon in Russland ist zu Ende, den ersten Platz haben die Russen gewonnen, den zweiten Platz die Kasachen, dritten die Weißrussen und den vierten die Armenier.
Fotos der am Biathlon teilnehmenden Panzer: Foto 1, Foto 2, Foto 3, Foto 4, Foto 5. Preise für die Gewinner: Klick! :D

Schema der Strecke

Für das nächste Jahr wurden die Amis und Deutsche eingeladen, was einen Heidenspaß verspricht. :D

…ich glaube kaum, dass deutsche Soldaten einen Heidenspass an solchen kriegslüsternen Vorführungen haben. Das ist etwas für kriegsgeile Psychopathen die sich in Friedenszeiten beweisen müssen.
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Mo 19. Aug 2013, 14:54

gallerie » Mo 19. Aug 2013, 14:52 hat geschrieben:…ich glaube kaum, dass deutsche Soldaten einen Heidenspass an solchen kriegslüsternen Vorführungen haben. Das ist etwas für kriegsgeile Psychopathen die sich in Friedenszeiten beweisen müssen.

Si vis pacem para bellum
:p
Außerdem meine ich was anderes mit Heidenspaß. :cool:
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Di 20. Aug 2013, 01:55

Etwas leicht Off-Topic:
Ein Bericht über die Teilnahme der weißrussischen Mannschaft am Panzertriathlon, von der weißrussischen Militärzeitschrift "Belorusskaja Voennaja Gazeta": Klick!

Ein paar interessante Episoden:
Разноцветные семьдесятдвойки, которые приняли команды после жеребьевки, оказались в отличном техническом состоянии. Нашей команде достался танк желтого цвета.

Die bunten Panzer (T-72), die die Mannschaften per Losverfahren erhielten, waren in einem einwandfreien technischen Zustand. Unsere Mannschaft erhielt den gelben Panzer.

На второй передаче наш механик-водитель гвардии ефрейтор Игорь Бабич безошибочно объезжает черно-белые столбы и выходит на прямой участок. Здесь надо набрать максимальную скорость и выехать на рубеж загрузки ПТУР. Норматив по загрузке ракеты нашим экипажем перекрыт более чем в два раза.

Im zweiten Gang umfährt unser Garde-Panzerfahrer Gefreiter Igor Babitsch fehlerlos die schwarz-weißen Stäbe und erreicht den geraden Streckenabschnitt. Hier muss man mit der Maximalgeschwindigkeit zum Bereich des Nachladens der PALR fahren. Die Normzeit beim Nachladen der Rakete wurde von unserer Crew um mehr als das Doppelte unterboten.

Выстрел. Управляемая ракета покидает ствол орудия танка и с огромной скоростью летит в желтую мишень. Перед самой мишенью ракета резко меняет траекторию и устремляется в небо. Наша мишень не поражена. Стоит отметить, что ни одна команда не поразила мишень № 12 — танк противника во фронтальной проекции. Осмелюсь предположить, что виной тому — отсутствие навыков запуска управляемой ракеты из «спортивных» танков, ведь на пристрелке за день до соревнований не было возможности провести стрельбу ракетой.

Schuss. Die gelenkte Rakete verlässt das Panzerrohr und fliegt mit großer Geschwindigkeit in die gelbe Zielscheibe. Vor der Zielscheibe verändert die Rakete plötzlich ihre Flugbahn und fliegt in den Himmel. Unsere Zielscheibe wurde nicht getroffen. Man sollte anmerken, dass kein einziges Team die Zielscheibe Nr. 12 getroffen hatte - Frontseite eines Feindpanzers. Ich wage zu behaupten, Schuld daran ist die fehlende Erfahrung des Abschusses der gelenkten Rakete aus den "Sport"-Panzern, da beim Einschießen am Tag vor dem Wettbewerb es keine Gelegeheit gab, den Schuss mit der Rakete zu üben.
Надежда нашей команды — только на стрельбу с борта в движении. Именно это упражнение стрельб — «конек» нашего экипажа. [... - von mir gekürzt] наш экипаж выходит на рубеж открытия огня. Появляется цель. Огонь! На большом экране показана мишень — снаряд пробил ее центр. На третьей передаче танк едет вдоль мишенного поля. Выстрел! Снова снаряд попадает в самый центр. Трибуны с российскими болельщиками взрываются аплодисментами. Слышны выкрики: «Белорусы — вперед!». Появляется третья мишень. Танк продолжает движение по флангу. Зрители в ожидании. Прошло секунд десять, а выстрела до сих пор нет. Проходит доклад командира желтого танка гвардии старшего лейтенанта Артема Богданова о задержке при стрельбе.

Die einzige Hoffnung unseres Teams ist das seitliche Schießen in Bewegung. Genau diese Übung ist das "Steckenpferd" unserer Crew. [...] Unsere Crew erreicht die Position zur Feuereröffnung. Die Zielscheibe erscheint. Feuer! Am riesigen Bildschirm wird das Ziel gezeigt - das Geschoss durchschlug die Mitte. Im dritten Gang fährt der Panzer entlang des Feldes, wo die Ziele erscheinen. Schuss! Wieder trifft das Geschoss die Mitte. Die Tribünen mit russischen Fans applaudieren stark. Es sind Rufe zu hören: "Weißrussen vor!". Es erscheint ein drittes Ziel. Der Panzer fährt weiter entlang der Flanke. Die Zuschauer warten. Es sind zehn Sekunden vergangen, aber noch immer ist kein Schuss gefallen. Es erfolgt ein Bericht des Befehlshabers des gelben Panzers, Garde-Oberleutnants Artjem Bogdanow über eine Ladehemmung.
— «Желтый», прием! Что произошло? — запрашивает руководитель.

— Задержка, не работает автомат заряжания, — отвечает наш командир.

— Заряжайте вручную.

— Снаряд в канале ствола.

— Разряжайте и докладывайте.

— Заклинило цепь, нет возможности.

— Я вас понял. Ожидайте, — сказал руководитель соревнований.

- "Gelb, kommen! Was ist passiert?", fragt der Leiter
- "Ladehemmung, der Ladeautomat ist ausgefallen", antwortet unser Panzerkommandant
- "Laden Sie per Hand".
- "Das Geschoss ist im Rohr"
- "Entladen Sie das Geschoss und melden Sie sich."
- "Die Kette klemmt, keine Chance."
- "Habe Sie verstanden. Bleiben Sie in Bereitschat", sagte der Leiter des Wettbewerbs
После окончания соревнований сотрудники ОАО «Уралвагонзавод» установили причину задержки третьего выстрела нашим экипажем. Провода от установленных камер телеканала «Россия-1» попали под привод кассеты автоматического механизма заряжания и тем самым заблокировали его.

Nach dem Ende des Wettbewerbs haben die Mitarbeiter der Uralwagonsawod die Ursache der Ladehemmung beim dritten Schuss unserer Mannschaft festgestellt. Kabel der installierten Kameras des Fernsehsenders Rossija-1 sind unter die Antriebsvorrichtung der Kassete des Ladeautomats gekommen und haben so, ihn blockiert.

Ob die Kabel persönlich von Putin verlegt wurden? :D
Wenn nächstes Jahr die Deutschen und Amis teilnehmen, muss man sich was anderes einfallen lassen. :D :D :D Oder man setzt sie ebenfalls in die T-72. :D
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Fr 23. Aug 2013, 00:34

In einem anderen Forum hat ein Experte bezüglich der PALRs geschrieben, dass eine mögliche Ursache für die häufigen Fehlschüsse, die abgelaufene Haltbarkeit der Raketen sein könnte....
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Do 12. Jun 2008, 00:12

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Abensberg » Mi 28. Aug 2013, 23:51

hat jemand eine Ahnung wie viele Marschflugkörper die russische auf Lager hat?
CH-55 usw?
Benutzeravatar
Ермолов
Beiträge: 2363
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:01
Wohnort: deutscher Sitte hohe Wacht

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Ермолов » Do 29. Aug 2013, 19:46

Das wird dir niemand sagen. Laut START hatte Russland vor einigen Jahren rund 500 CMs mit nuklearen Gefechtsköpfen. Vermutlich sind etwa genauso viele konventionell ausgerüstet. Dazu ein paar hundert Ch-59 für taktische Flugzeuge und einige dutzend an neuen Kalibr/Club-FKs mit 2000+km Reichweite, die sich bei der Marine erst in Einführung befinden.
Иной мир возможен!
Eine andere Welt ist möglich.
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Do 29. Aug 2013, 20:24

Die Anzahl der konventionellen Geschosse ist denke ich unwichtig, wichtiger ist die Anzahl der Trägersysteme.
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Do 12. Jun 2008, 00:12

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Abensberg » Do 29. Aug 2013, 23:06

RedEye » Do 29. Aug 2013, 20:24 hat geschrieben:Die Anzahl der konventionellen Geschosse ist denke ich unwichtig, wichtiger ist die Anzahl der Trägersysteme.

laut einer Quelle soll Putin Saudi Arabien gedroht haben. Ich frage aus dem Grund, um zu wissen ob Russland den Saudis mit einem begrenzten angrif maximal 2-3 tage, einen auf den deckel geben kann. Mit Marine und der luftwaffe
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Do 29. Aug 2013, 23:29

Abensberg » Do 29. Aug 2013, 23:06 hat geschrieben:laut einer Quelle soll Putin Saudi Arabien gedroht haben. Ich frage aus dem Grund, um zu wissen ob Russland den Saudis mit einem begrenzten angrif maximal 2-3 tage, einen auf den deckel geben kann. Mit Marine und der luftwaffe

Die Meldung war eine Ente. Und der Rest des Szenarios ist einfach unrealistisch, Saudi-Arabien hat starke Verbündete, niemand wird, meiner Meinung nach, es wagen das Land, auch begrenzt, anzugreifen. :thumbup:
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Do 12. Jun 2008, 00:12

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Abensberg » Do 29. Aug 2013, 23:42

RedEye » Do 29. Aug 2013, 23:29 hat geschrieben:Die Meldung war eine Ente. Und der Rest des Szenarios ist einfach unrealistisch, Saudi-Arabien hat starke Verbündete, niemand wird, meiner Meinung nach, es wagen das Land, auch begrenzt, anzugreifen. :thumbup:

das ist ja völlig klar. Aber Könnte Russland wenn es wollte? Wären die waffen da?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon zollagent » Do 29. Aug 2013, 23:42

Abensberg » Do 29. Aug 2013, 23:42 hat geschrieben:das ist ja völlig klar. Aber Könnte Russland wenn es wollte? Wären die waffen da?

Vielleicht. Wenn es sein Ziel fände.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Do 12. Jun 2008, 00:12

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Abensberg » Do 29. Aug 2013, 23:53

zollagent » Do 29. Aug 2013, 23:42 hat geschrieben:Vielleicht. Wenn es sein Ziel fände.

wie meinst du das?
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » Fr 30. Aug 2013, 00:02

Abensberg » Do 29. Aug 2013, 23:42 hat geschrieben:das ist ja völlig klar. Aber Könnte Russland wenn es wollte? Wären die waffen da?

Selbst wenn es wollte, denke ich, wird das ein ziemlich schwieriges Unterfangen sein, da die Saudis konventionell sehr gut ausgerüstet sind. Kein Vergleich zu Syrien.
Benutzeravatar
RedEye
Beiträge: 1607
Registriert: Do 4. Apr 2013, 22:24
Benutzertitel: Got a present for ya!

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon RedEye » So 1. Sep 2013, 18:40

Erste Fotos von der MAKS-2013:

Klick!
Benutzeravatar
Ермолов
Beiträge: 2363
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:01
Wohnort: deutscher Sitte hohe Wacht

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Ермолов » Mo 2. Sep 2013, 13:35

RedEye » So 1. Sep 2013, 18:40 hat geschrieben:Erste Fotos von der MAKS-2013:

Klick!


Hier gibt es auch massenweise gute Fotos. :)

http://fotografersha.livejournal.com/430897.html

http://fotografersha.livejournal.com/430801.html

http://fotografersha.livejournal.com/430130.html

http://fotografersha.livejournal.com/429658.html

http://fotografersha.livejournal.com/428979.html

Dazu schönes Video von PAK FA T-50.


http://www.youtube.com/watch?v=b7kP7_vViSk
Иной мир возможен!
Eine andere Welt ist möglich.
Benutzeravatar
Umbrella
Beiträge: 1801
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 13:20

Re: Russische Streitkräfte

Beitragvon Umbrella » Mo 2. Sep 2013, 15:22

Ich habe eine Frage zum T-90.
Habe irgendwo gelesen, dass der Leo2 2x T-90er durchschlagen kann.
Ist der T-90 in der Lage einen Leo2 nach einen Treffer zu erledigen?
Zuletzt geändert von Umbrella am Mo 2. Sep 2013, 15:24, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast