EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon ToughDaddy » Mi 4. Nov 2009, 15:35

Talyessin hat geschrieben:
Da darf man ohne Probleme vor Gericht gehen ( solang man sich nicht in einer kirchlichen Einrichtung beworben hat )


Und dann bekommt man den Job? ;)
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Marcin » Mi 4. Nov 2009, 15:40

ToughDaddy hat geschrieben:Wenn ich sehe, was manche von meinen Bekannten und Verwandten als Ablehnungsgrund auf Stellenbewerbungen stehen hatten, eben, dass sie keine Christen sind,


Das ist doch glatt gelogen. Was für Stellen sollen das denn gewesen sein? Du weißt genau, dass die in Deutschland nicht erlaubt ist und es entsprechende Schadenersatzklagen gegeben hätte.

P.s. dies gilt logischerweise und zu Recht nicht für kirchlich getragene Einrichtungen (z.B. Krankenhäuser).
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Kibuka » Mi 4. Nov 2009, 15:40

daimos hat geschrieben:Das entscheidende Gericht war nicht der EuGH, sondern der EGMR (Europäische Gerichtshof für Menschenrechte). Der EGMR urteilt aufgrund der EMRK, der EuGH aufgrund von EGV und EUV. Der EGMR sitzt in Straßburg, der EuGH in Luxemburg.


Heftige Diskussion um Kreuze in Schulen entflammt: EuGH-Urteil sorgt für Unmut

EuGH = Europäische Gerichtshof

miss dschei hat geschrieben:dein erster satz ist nur richtig, wenn du irgendwo am kleinen land lebst.


Nö, selbst im Münchner Umland (Freising, ...) ist der Satz vollkommen richtig. Warum ich das weiß? Weil ich hier schon seit einigen Jahrzehnten lebe.

ToughDaddy hat geschrieben:Ja klingt sehr liberal und fortschrittlich, wenn man Leute in einen "Glauben" zwängen will, damit sie was werden können. Obwohl kaum ein Heinz wirklich daran glaubt.


***

1. Ich hatte bereits gesagt das Staat und Religion getrennt werden sollten.
2. Ein über der Tür 10 cm großes Kreuz zwingt dir also einen Glauben auf? ***
Zuletzt geändert von Thomas I am Mi 4. Nov 2009, 16:45, insgesamt 7-mal geändert.
Grund: Beleidigung - MOD
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Marcin » Mi 4. Nov 2009, 15:42

ToughDaddy hat geschrieben:
Und dann bekommt man den Job? ;)



Nein, aber man darf dem Bewerber bis zu einem Jahr das Gehalt als Entschädigung zahlen. Also entweder Du lügst oder Du sprichst von kirchlichen Eintrichtungen, beides wäre für die Diskussion irrelevant. :hat:
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Marcin » Mi 4. Nov 2009, 15:42

MarcinMaximus hat geschrieben:Weiß man, wer die Frau ist, welche geklagt hat?



Weiß das niemand hier?
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon ToughDaddy » Mi 4. Nov 2009, 15:44

@Kibuka

Glaubs doch einfach mal, es war der EuGMR oder EGMR, weil es um die Menschenrechte ging.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Kibuka » Mi 4. Nov 2009, 15:48

ToughDaddy hat geschrieben:Glaubs doch einfach mal, es war der EuGMR oder EGMR, weil es um die Menschenrechte ging.


Lies den Link *** Da steht

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, wonach Kreuze in...
Zuletzt geändert von Thomas I am Mi 4. Nov 2009, 16:53, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Beleidigung - MOD
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
daimos
Beiträge: 1646
Registriert: So 1. Jun 2008, 19:46

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon daimos » Mi 4. Nov 2009, 15:53

Kibuka hat geschrieben:Heftige Diskussion um Kreuze in Schulen entflammt: EuGH-Urteil sorgt für Unmut

EuGH = Europäische Gerichtshof
Jaja, der EuGH ist der Europäische Gerichtshof. Trotzdem erging das Urteil vorm EGMR. Nur weil die News-Seite aus Austria das nicht gecheckt hat, musst du nicht gleich andere beleidigen. ;)
Γνῶθι σεαυτόν
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Kibuka » Mi 4. Nov 2009, 15:55

***

ToughDaddy hat geschrieben:Und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte ist der EuGMR oder EGMR und nicht der EuGH.


EuGH ist die allgemeine Abkürzung für Europäischer Gerichtshof.

Heftige Diskussion um Kreuze in Schulen
entflammt: EuGH-Urteil sorgt für Unmut


Das Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte, wonach Kreuze...

http://www.news.at/articles/0945/10/254 ... teil-unmut


Im Übrigen führte ich diese Diskussion nicht mit dir. Mit dir führte ich eine ganz andere Diskussion, die ich an dieser Stelle gerne wiederhole.

Kubuka hat geschrieben:***
1. Ich hatte bereits gesagt das Staat und Religion getrennt werden sollten.
2. Ein über der Tür 10 cm großes Kreuz zwingt dir also einen Glauben auf? ***
Zuletzt geändert von Thomas I am Mi 4. Nov 2009, 18:48, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: Beleidigungen - MOD
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
Erstgeborener
Beiträge: 7496
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: Polizeigewaltbefürworter
Wohnort: Haus mit Dach und Wänden

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Erstgeborener » Mi 4. Nov 2009, 15:58

Ich hoffe, dass man sich in Italien einfach nicht daran hält...

Kann mir einer der gottlosen Anwärter auf einen Platz in der Hölle eigentlich erklären, was an einem Stück Holz so schlimm ist?
Durch einen Gegenstand wird man nicht indoktriniert.

Dass man sich für eine Trennung von Kirche und Staat ansetzt, ist nur vorgeschoben, gerade der "progressiven" Seite geht es darum, dass Christentum zu bekämpfen, wo es nur geht.
"Geh zurück in dein eigenes Land!"

Marge Simpson
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Kibuka » Mi 4. Nov 2009, 15:59

daimos hat geschrieben:Nur weil die News-Seite aus Austria das nicht gecheckt hat, musst du nicht gleich andere beleidigen.


1. Ich habe nicht dich beleidigt, sondern ToughDaddy, der schon zuvor dümliche Anmerkungen getätigt hatte und die Diskussion zwischen dir und mir nun als Anlass nahm weiter zu provozieren und Nebelkerzen zu zünden!

2. Man muss eine Abkürzung nicht überbewerten und daraus gleich eine Korinthenkackerei fabrizieren. Bereits im Eingangsbeitrag ist klar das hier die Rede vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ist. Richtig ist, die Abkürzung EuGHMR wäre hier eindeutiger.
Zuletzt geändert von Kibuka am Mi 4. Nov 2009, 16:16, insgesamt 5-mal geändert.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon adal » Mi 4. Nov 2009, 16:04

Erstgeborener hat geschrieben:Ich hoffe, dass man sich in Italien einfach nicht daran hält...

Kann mir einer der gottlosen Anwärter auf einen Platz in der Hölle eigentlich erklären, was an einem Stück Holz so schlimm ist?
Durch einen Gegenstand wird man nicht indoktriniert.

Dass man sich für eine Trennung von Kirche und Staat ansetzt, ist nur vorgeschoben, gerade der "progressiven" Seite geht es darum, dass Christentum zu bekämpfen, wo es nur geht.
Wer schlau ist, erkennt die Chance, einen konsequenten Säkularismus an den Schulen zu verwirklichen. Das bedeutet dann auch Kopftuchverbot für Schülerinnen wie in Frankreich und der Türkei.
Zuletzt geändert von adal am Mi 4. Nov 2009, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Erstgeborener
Beiträge: 7496
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: Polizeigewaltbefürworter
Wohnort: Haus mit Dach und Wänden

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Erstgeborener » Mi 4. Nov 2009, 16:08

adal hat geschrieben: Wer schlau ist, erkennt die Chance, einen konsequenten Säkularismus an den Schulen zu verwirklichen. Das bedeutet dann auch Kopftuchverbot für Schülerinnen wie in Frankreich und der Türkei.


In diesem Fall lasse ich mich gerne als Doppelmoralist beschimpfen...
"Geh zurück in dein eigenes Land!"

Marge Simpson
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Kibuka » Mi 4. Nov 2009, 16:12

adal hat geschrieben:Wer schlau ist, erkennt die Chance, einen konsequenten Säkularismus an den Schulen zu verwirklichen. Das bedeutet dann auch Kopftuchverbot für Schülerinnen wie in Frankreich und der Türkei.


Solche Schritte werden allerdings oft nur nach Klagen eingeleitet. Das war schon damals bei deutschen Verfassungsgericht so und nun auch in Italien.

Die Frage ist natürlich auch was ein konsequenter Säkularismus eigentlich ist? Staat und Religion sind auch heute noch indirekt verwoben.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 11944
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 19:40

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Joker » Mi 4. Nov 2009, 16:22

adal hat geschrieben: Wer schlau ist, erkennt die Chance, einen konsequenten Säkularismus an den Schulen zu verwirklichen. Das bedeutet dann auch Kopftuchverbot für Schülerinnen wie in Frankreich und der Türkei.

Ich war 12 Jahre in Klassenzimmern in denen das Kreuz hing und bin trotzdem Atheist.
Das Kreuz in den Schulen hat genauso viel Aussage wie der Kirchgang der total besoffenen Kirmesgesellschaft zur Kirchweih.
Es ist eine Tradition ,nicht mehr und nicht weniger.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Kibuka » Mi 4. Nov 2009, 16:27

Joker hat geschrieben:Ich war 12 Jahre in Klassenzimmern in denen das Kreuz hing und bin trotzdem Atheist.


ToughDaddy hat geschrieben:Ja klingt sehr liberal und fortschrittlich, wenn man Leute in einen "Glauben" zwängen will, ...


Hat dir das Kreuz nicht den christlichen "Glauben" aufgezwungen? :mrgreen:
Zuletzt geändert von Kibuka am Mi 4. Nov 2009, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Talyessin » Mi 4. Nov 2009, 16:40

ToughDaddy hat geschrieben:
Und dann bekommt man den Job? ;)


Man kann auf Entschädigung klagen. Also ich komm aus einer der schwärzesten Ecken der Republik ( :winker: Kibuka ) und bei uns muss man bei Bewerbungen nicht mal die Religion angeben.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Thomas I » Mi 4. Nov 2009, 16:40

Kibuka hat geschrieben:... Ich weiß nicht ob der EuGH sich damit einen Gefallen getan hat.

Natürlich müssen Staat und Religion getrennt sein, sich von einem kleinen Kreuz aber derart gestört zu fühlen ist schon sehr merkwürdig. Offensichtlich hat die Klägerin keine anderen Sorgen, als sich wegen einer Lappalie durch alle Instanzen zu klagen.


1. War es der EGMR und nicht der EuGH.
2. Urteilen Gerichte in der Regel nach Recht und Gesetz und nicht um sich oder Anderen einen Gefallen zu machen.
3. Käme dann auch in Frage einen kleinen Halbmond, einen kleinen Davidsstern, ein kleines Om-Symbol, ein kleines Rad der Lehre und einen kleinen neunstrahligen Stern aufzuhängen - und zwar von vorneherein als Grundausstattung in jedem Klassenzimmer so wie jetzt das Kreuz?
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Thomas I » Mi 4. Nov 2009, 16:41

Kibuka hat geschrieben:
Solche Schritte werden allerdings oft nur nach Klagen eingeleitet. Das war schon damals bei deutschen Verfassungsgericht so und nun auch in Italien.

Die Frage ist natürlich auch was ein konsequenter Säkularismus eigentlich ist? Staat und Religion sind auch heute noch indirekt verwoben.


In Deutschland sind sie leider auch noch ziemlich direkt verwoben. Es wäre an der Zeit das zu ändern...
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: EGMR: Kreuze in Schulen verboten - Italien tobt

Beitragvon Thomas I » Mi 4. Nov 2009, 16:43

Kibuka hat geschrieben:
Heftige Diskussion um Kreuze in Schulen entflammt: EuGH-Urteil sorgt für Unmut

EuGH = Europäische Gerichtshof ...



Jetzt hast du gezeigt das auch news.at zu blöd ist zwischen EuGH und EGMR zu unterscheiden.
Das ändert aber nichts daran, dass es der EGMR war...

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast