Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 25285
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Teeernte » Mi 17. Feb 2021, 15:05

Schnitter hat geschrieben:(17 Feb 2021, 13:00)

Fakten gibt es da keine.

Wer behauptet die Pressefreiheit in Deutschland sei in irgendeiner gearteten Weise mit der in Russland zu vergleichen hat völlig einen an der Klatsche.


Das warst Du.. Dein Vergleich !

Schnitter hat geschrieben:(16 Feb 2021, 21:44)

Im Ranking der Pressefreiheit der Reporter ohne Grenzen befindet sich Deutschland auf Rang 11 von 180.

Russland ist auf Rang 149 von 180. Hinter Venezuela, Uganda und Myanmar wohlgemerkt.

Mehr muss man zu der verheerenden Situation nicht sagen denke ich.

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fi ... _-_RSF.pdf
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » Mi 17. Feb 2021, 17:20

Rautenberger hat geschrieben:(16 Feb 2021, 20:22)

Da hast du falsch übersetzt. Die Staatsanwaltschaft kann keine Geldstrafe verhängen - auch in Russland nicht :D .


Das habe nicht ich übersetzt, sondern Google, wenn ich das übersetze kommt etwas anderes heraus,
aus verhängt, wird dann z.B. "veranschlagt", oder aber auch "zu verhängen".

Und so ist es auch mit den Äußerungen von Herrn Nawalny gegenüber den Menschen in dem Werbespot,
Reuters
https://www.reuters.com/article/russlan ... EKBN2AG0RB
Nawalny wird vorgeworfen, einen Weltkriegs-Veteranen als Verräter und korrupten Lakaien verleumdet zu haben.

Die Verteidigung:
Seine Äußerungen hätten sich nicht direkt gegen den Mann gerichtet.


Hier wurde also durch die Verteidigung nicht dargelegt, das es sich um keine Verleumdung handelt, sondern
nur das diese sich nicht direkt gegen einen Darsteller, den Kläger, richtet.
Also Verleumdung schon, nur eben gegen alle Darsteller in diesem Video, was es dann besser macht.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » Mi 17. Feb 2021, 17:21

Cobra9 hat geschrieben:(16 Feb 2021, 20:45)

Jetzt wird es albern. Nawalny sitzt im Haft und ist bestimmt nicht in Deutschland oder dem Westen


Das Sprachrohr sitzt im Westen und ist höchst politisch motiviert.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10761
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Vongole » Mi 17. Feb 2021, 17:25

franzmannzini hat geschrieben:(17 Feb 2021, 17:21)

Das Sprachrohr sitzt im Westen und ist höchst politisch motiviert.

Ja, wäre ich auch.
Benutzeravatar
Rautenberger
Beiträge: 2768
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:48

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Rautenberger » Mi 17. Feb 2021, 17:49

franzmannzini hat geschrieben:(17 Feb 2021, 17:20)
Die Verteidigung:

Hier wurde also durch die Verteidigung nicht dargelegt, das es sich um keine Verleumdung handelt, sondern
nur das diese sich nicht direkt gegen einen Darsteller, den Kläger, richtet.
Also Verleumdung schon, nur eben gegen alle Darsteller in diesem Video, was es dann besser macht.

:rolleyes: Mann, Mann, Mann... nur weil das in einer Reuters-Meldung nicht erwähnt wird, heißt das nicht, dass es nicht stattgefunden hat. Hier ein Zitat aus Sputnik, einem Medium, das nach deinem Gusto sein dürfte:
Alexej Nawalny hat den Vorwurf, den Veteranen verleumdet zu haben, von sich gewiesen. Er kenne den Herrn nicht mal, erklärte er. Wie Korrespondenten aus dem Verhandlungssaal berichten, bezeichnete Nawalnys Verteidiger die Äußerung seines Mandanten in Bezug auf Artjomenko als „subjektive Wertung, was aus deren Inhalt und Form ersichtlich ist“, während die Anklage behaupte, Nawalny habe den Veteranen vorsätzlich verleumdet. Der Verteidiger berief sich dabei auf ein linguistisches Gutachten des Twitter-Kommentars. Demnach enthält dieser „eine negative Information über Personen, die einzelne Sätze aus der Verfassung vortragen, auch über Artjomenko“, jedoch keine Verleumdung. Das Verfahren wertet die Verteidigung als politisch motiviert.


Das Verfahren ist ein Witz. Jedes deutsche Gericht würde diesen Quatsch sofort abweisen - und jedes russische, wenn nicht Nawalny angeklagt wäre.
Перемен требуют наши сердца, перемен требуют наши глаза...
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » Mi 17. Feb 2021, 18:36

Rautenberger hat geschrieben:(17 Feb 2021, 17:49)
:rolleyes: Mann, Mann, Mann... nur weil das in einer Reuters-Meldung nicht erwähnt wird, heißt das nicht, dass es nicht stattgefunden hat. Hier ein Zitat aus Sputnik, einem Medium, das nach deinem Gusto sein dürfte:


Darf ich zukünftig Sputnik immer heran ziehen ?
Ein linguistisches Gutachten der Verteidigung, nichts ungewöhnliches. Ist das Gutachten deshalb richtig,
weil es von Herrn Nawalnys Verteidigung in Auftrag gegeben wurde ?
Ist das Gutachten als Beweismittel zugelassen worden ?
Gibt es ein Gegengutachten ?

Rautenberger hat geschrieben:Das Verfahren ist ein Witz. Jedes deutsche Gericht würde diesen Quatsch sofort abweisen - und jedes russische, wenn nicht Nawalny angeklagt wäre.


Warum stört sich Herr Lauterbach an dem Quatsch:
https://twitter.com/Die_Insider/status/ ... 99/photo/4

https://www.tagesspiegel.de/politik/spd ... 15206.html
Seine Büroschreibtische seien voll von Anzeigen und Ermittlungsgefahren, schreibt Lauterbach. „Es ist immer der Versuch, warnende Stimmen einzuschüchtern
*(Ermittlungsgefahren :) )
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33439
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Adam Smith » Mi 17. Feb 2021, 18:39

Deutsche sind für Nawalny auch wenn es sich dabei um einen militaristischen und rassistischen Revolutionär handelt. Zum Glück sind die Russen nicht für Nawalny. Da hat Russland noch mal Glück gehabt.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Rautenberger
Beiträge: 2768
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:48

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Rautenberger » Mi 17. Feb 2021, 18:43

franzmannzini hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:36)

Darf ich zukünftig Sputnik immer heran ziehen ?

Du kannst die käuflichen Lakaien des Kreml zitieren so viel du willst. :D
Ein linguistisches Gutachten der Verteidigung, nichts ungewöhnliches. Ist das Gutachten deshalb richtig,
weil es von Herrn Nawalnys Verteidigung in Auftrag gegeben wurde ?

Ein intelligenter Mensch braucht nicht mal ein Gutachten, um zu sehen, dass das keine Verleumdung ist.
Ist das Gutachten als Beweismittel zugelassen worden ?
Gibt es ein Gegengutachten ?

Irrelevante Fragen, da dieses Verfahren ohnehin eine Farce ist.
Перемен требуют наши сердца, перемен требуют наши глаза...
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10761
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Vongole » Mi 17. Feb 2021, 18:44

Adam Smith hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:39)

Deutsche sind für Nawalny auch wenn es sich dabei um einen militaristischen und rassistischen Revolutionär handelt. Zum Glück sind die Russen nicht für Nawalny. Da hat Russland noch mal Glück gehabt.

Deutsche sind nicht "für" Nawalny, sondern gegen staatliche Gewalt und Schauprozesse.
Benutzeravatar
Rautenberger
Beiträge: 2768
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:48

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Rautenberger » Mi 17. Feb 2021, 18:45

Adam Smith hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:39)

Deutsche sind für Nawalny auch wenn es sich dabei um einen militaristischen und rassistischen Revolutionär handelt. Zum Glück sind die Russen nicht für Nawalny. Da hat Russland noch mal Glück gehabt.

Ja, Gott sei dank haben sie Putin. :rolleyes: So ist garantiert, dass sie in den nächsten Jahren auch weiterhin wirtschaftlich nicht auf die Beine kommen werden.
Перемен требуют наши сердца, перемен требуют наши глаза...
Schnitter
Beiträge: 10729
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Schnitter » Mi 17. Feb 2021, 18:47

Adam Smith hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:39)

Deutsche sind für Nawalny auch wenn es sich dabei um einen militaristischen und rassistischen Revolutionär handelt.


Du meinst also ein Höcke oder andere Rechtsextremisten sollte man einfach in den Kerker werfen ?

Interessante Ansichten haben manche ja. Demokratie hat eben noch nicht jedermann begriffen.

Dafür gibt es Integrationskurse.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10761
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Vongole » Mi 17. Feb 2021, 18:48

Rautenberger hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:45)

Ja, Gott sei dank haben sie Putin. :rolleyes: So ist garantiert, dass sie in den nächsten Jahren auch weiterhin wirtschaftlich nicht auf die Beine kommen werden.

Ich verstehe es wirkich nicht! Wie kann man in einer Demokratie leben und anderen Menschen das System Putin empfehlen, bzw. es sogar loben?
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » Mi 17. Feb 2021, 18:49

Schnitter hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:26)

Ja Weltverschwörung, klar.

Du hast überhaupt keinen Schimmer was wir Menschen zu verdanken haben die sich als Journalisten in Krisengebieten rumtreiben.

Es ist einfach nur ekelhaft wie hier eine Diktatur verherrlicht wird. Und dann noch von Leuten aus dem Covidioten Umfeld die behaupten hierzulande dürfe man ja nicht "alles sagen", gleichzeitig aber einen Diktator bejubeln der dich für die falsche Meinung ins Gulag steckt.

Paranoide Persönlichkeitsstörung nennt man das.


Wenn Du denen danken willst, dann mache das Fenster auf und klatsche !

Bin ich jemand aus dem Covidioten Umfeld, und habe behauptet das man hier, und damit meine ich nicht das Forum, nicht alles sagen darf ?

Du darfst ja, selbst hier im Forum, andere Menschen als Abschaum bezeichnen, Du hast also hier die Freiheit andere Menschen zu beleidigen.
Auch darfst Du natürlich anderen eine paranoide Persönlichkeitsstörung attestieren, auch hier im Forum.
Das ist die Freiheit, die ich mir immer gewünscht habe, und das zeigt auch Dein Verständnis von Freiheit.


Verherrlicht wird hier nur einer, der heroische Freiheitskämpfer Nawalny, der der Putin-Diktatur die Stirn zeigt.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Schnitter
Beiträge: 10729
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Schnitter » Mi 17. Feb 2021, 18:52

franzmannzini hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:36)
Warum stört sich Herr Lauterbach an dem Quatsch:
https://twitter.com/Die_Insider/status/ ... 99/photo/4


Mordaufrufe wie "Knallt den Spastiker ab!" sind in deiner Welt legale Meinungsäußerungen ?

Völlig krank.
Schnitter
Beiträge: 10729
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Schnitter » Mi 17. Feb 2021, 18:56

franzmannzini hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:49)
Wenn Du denen danken willst, dann mache das Fenster auf und klatsche !


Ich danke denen in dem ich deren Dokumentation sehe und dafür bezahle.

Fenster aufmachen und klatschen macht keinen Sinn, denn vor meinem Fenster stehen keine Journalisten.

Du darfst ja, selbst hier im Forum, andere Menschen als Abschaum bezeichnen,


Volksverhetzer wie Schwindelmann & Co die öffentlich die antisemitische Scheiße von QAnon verbreiten sind selbstredend Abschaum.

Guck dir das Pack am Reichstag oder im Kapitol doch an.

Das ist die Saat die aufgeht.

Verherrlicht wird hier nur einer, der heroische Freiheitskämpfer Nawalny, .....


Quelle für die "Verherrlichung" die ich getätigt habe ?

Danke.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33439
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Adam Smith » Mi 17. Feb 2021, 18:57

Schnitter hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:47)

Du meinst also ein Höcke oder andere Rechtsextremisten sollte man einfach in den Kerker werfen ?

Interessante Ansichten haben manche ja. Demokratie hat eben noch nicht jedermann begriffen.

Dafür gibt es Integrationskurse.


Höcke möchte niemandem umbringen, bezeichnet nicht Menschen in einer Region als Vieh mit denen das übrige Deutschland nicht koexistieren kann. Auch möchte er nicht die Haupstädte von Nachbarländern bombardieren, weil dort Nagetiere leben.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » Mi 17. Feb 2021, 19:01

Rautenberger hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:43)
Du kannst die käuflichen Lakaien des Kreml zitieren so viel du willst. :D


Werde ich mal ausprobieren.

Rautenberger hat geschrieben:Ein intelligenter Mensch braucht nicht mal ein Gutachten, um zu sehen, dass das keine Verleumdung ist.


Deshalb gibt es ja auch das Gutachten, weil alle Beteiligten nicht intelligent sind, außer der Angeklagte, seine Verteidigung, Du und alle anderen Gegner dieses Prozesses.

Rautenberger hat geschrieben:Irrelevante Fragen, da dieses Verfahren ohnehin eine Farce ist.


Natürlich, irrelevant.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10761
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Vongole » Mi 17. Feb 2021, 19:02

Adam Smith hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:57)

Höcke möchte niemandem umbringen, bezeichnet nicht Menschen in einer Region als Vieh mit denen das übrige Deutschland nicht koexistieren kann. Auch möchte er nicht die Haupstädte von Nachbarländern bombardieren, weil dort Nagetiere leben.

Dann lies mal, was Höcke so alles möchte:
https://www.volksverpetzer.de/hintergru ... ke-zitate/

Und trotzdem wird die deutsche Regierung ihm weder nach dem Leben trachten, noch ihn wegen erfundener Verbrechen vor ein Gericht zerren, dessen Urteil politisch vorgeschrieben wird, bzw. feststeht.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » Mi 17. Feb 2021, 19:04

Schnitter hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:52)

Mordaufrufe wie "Knallt den Spastiker ab!" sind in deiner Welt legale Meinungsäußerungen ?

Völlig krank.


Spastiker wäre aber okay ?
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Schnitter
Beiträge: 10729
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Schnitter » Mi 17. Feb 2021, 19:06

Adam Smith hat geschrieben:(17 Feb 2021, 18:57)

Höcke möchte niemandem umbringen, bezeichnet nicht Menschen in einer Region als Vieh ...


„Auch wenn wir leider ein paar Volksteile verlieren werden, die zu schwach oder nicht willens sind, sich der fortschreitenden Afrikanisierung, Orientalisierung und Islamisierung zu widersetzen.“


Zitat Björn Höcke.

Also ab ins Gulag ?

Gott sei Dank haben Typen wie du hier nix zu melden.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste