Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 14:30

Sören74 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 13:39)

Also irgendwann muss es doch auch bei Dir angekommen sein, dass es hier schon lange nicht um "Telearbeit" geht. :s



Ich schreibe von Anfang an von Telearbeit um Alex begreiflich zu machen, das eben nicht jeder "Büroarbeitsplatz" nach Hause verlegt werden kann.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 86078
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 14:32

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 14:29)

Die Gestaltungsmöglichkeit endet an der Wohnungstür.


Welchen Teil von "Gesetze lassen sich ändern" verstehst du nicht?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 14:36

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 14:32)

Welchen Teil von "Gesetze lassen sich ändern" verstehst du nicht?



Ein derartiges Gesetz würde das Verfassungsgericht sofort kippen.

Aber um es dir zum 10. Mal zu sagen, ich meine Telearbeit und nicht "mobiles Arbeiten zu Hause"
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 86078
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 14:39

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 14:36)

Ein derartiges Gesetz würde das Verfassungsgericht sofort kippen.


Nicht für Ausnahmeregelungen während einer Pandemie.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 14:46

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 14:39)

Nicht für Ausnahmeregelungen während einer Pandemie.



Es gibt keine "Ausnahmeregelung" für die gesetzlichen Verpflichtungen bei Thema Telearbeit.

Steht logischerweise auch nirgends zur Diskussion

Es geht immer nur um "mobiles Arbeiten".
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 3075
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon franzmannzini » Mi 20. Jan 2021, 14:59

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(20 Jan 2021, 07:30)

Also keine Homeofficepflicht, sondern lediglich die Pflicht den Arbeitnehmern mobiles Arbeiten anzubieten. Das bedeutet auch, dass der Arbeitnehmer das ablehnen kann. Ungeklärt ist die Frage, wie der Arbeitgeber damit umgehen darf ohne gegen die Auflage selber zu verstoßen. Unbezahlte Freistellung, Kündigung und Ersatz oder darf der dann ins Büro ohne dass der AG befürchten muss gegen die Auflage verstoßen zu haben.
Ungeklärt ist auch, was der Unternehmer alles tun muss um es anzubieten. Muss er z.B. mobile Endgeräte für jeden anschaffen um das zu ermöglichen. Wenn ja, kriegt man die in der kurzen Zeit in genügender Anzahl. Muss der Arbeitgeber erlauben, dass der Arbeitnehmer vom eigenen Gerät aus arbeitet. Wenn ja, darf der Arbeitgeber in die Wohnung des Arbeitnehmers um das Gerät entsprechend einzurichten. Hat der Arbeitnehmer Anspruch auf eine Art Miete oder Kostenersatz dafür, dass er Arbeitsmittel und Raum zur Verfügung stellt. Muss der Arbeitgeber einen festen Büroarbeitsplatz (Rechner) etc. im Unternehmensgebäude abbauen und im "Homeoffice" wieder aufbauen. Wer richtet das dann dort ein und nimmt es in Betrieb? Was wenn der Arbeitgeber weiß, dass vor Ort beim Arbeitnehmer nicht die Voraussetzungen für konzentriertes und ergononomisches Arbeiten gegeben sind? Muss er es trotzdem anbieten?
Spannend wird auch wie die Behörden selber mit dieser Verordnung umgehen. Welche Gründe diese geltend machen. Eine Veröffentlichung hier wäre hilfreich um den Unternehmen ein paar Ideen zu geben, welche Gründe hier möglich sind.


Mal abwarten, wie die Verordnung aussieht, ich vermute Wischi Waschi, so wie es sich bis jetzt anhört, in der Hoffnung ein paar ins Home-Office zu schicken.
Es gibt ja auch Leute (AN/AG) die das gerne möchten, und die können es jetzt vielleicht durchdrücken/fördern.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 86078
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 15:10

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 14:46)

Es gibt keine "Ausnahmeregelung" für die gesetzlichen Verpflichtungen bei Thema Telearbeit.


Diese können geschaffen werden. Primat der Politik. Sozialkunde 10. Klasse.........spätestens.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 15:16

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:10)

Diese können geschaffen werden. Primat der Politik. Sozialkunde 10. Klasse.........spätestens.


Nein, denn das ist schlicht und einfach ein juristischer Begriff.

Für Arbeitsplätze, die vom Unternehmen in der Wohnung des AN eingerichtet werden und das Unternehmen die Verantwortung und die Kosten trägt dann auch vom Unternehmen abgenommen werden.

Alles andere sind "mobile Arbeitsplätze"

Was soll da "die Politik schaffen" ?

Das ist schlich und einfach eine Abgrenzung.

Und daher wird es niemals einen "Zwang für Telearbeit geben" , weil dieses das Betreten der Wohnung durch dann AG beinhaltet

Fällt das weg, dann ist es keine Telearbeit mehr und diejenigen Arbeitsplätze, die Telearbeit erfordern, können dann nicht mehr "ausgelagert" werden.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 86078
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 15:31

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:16)

Nein, denn das ist schlicht und einfach ein juristischer Begriff.


Und juristische Begriffe sind geleitet aus den jeweiligen Gesetzestexten, die wiederum durch die Legislative beschlossen werden. Primat der Politik. Ganz einfach.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 17797
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Sören74 » Mi 20. Jan 2021, 15:47

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:10)

Diese können geschaffen werden. Primat der Politik. Sozialkunde 10. Klasse.........spätestens.


Es braucht keine Zulassung für Telearbeit sondern lediglich für mobiles Arbeiten. Ohne größere Umstellung von Gesetzesseite umsetzbar. Einfach mal pragmatisch denken. :)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50143
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 20. Jan 2021, 15:49

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 14:28)

...

Damit könnte man vorübergehend Home Office anordnen, natürlich nur da, wo es möglich ist.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 15:51

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:31)

Und juristische Begriffe sind geleitet aus den jeweiligen Gesetzestexten, .


Nein, die Gesetze verwenden definierte Begriffe....

Ich weiß gar nicht , was dein "Geeier" soll

Es wird kein Gesetz geben, das die Unternehmen verpflichtet, Arbeitsplätze, die sie überwachen müssen, "auszulagern" ohne sie überwachen zu können.

Diese Arbeitsplätze fallen dann als "mobile Arbeitsplätze" flach oder müssen eben als Telearbeitsplätze eingerichtet werden- inklusive der Überwachung dieses Arbeitsplatzes in der Wohnung des AN.
Was natürlich nicht gegen den Willen des AN gemacht werden kann.

Und das ist gut so.

Wir leben ja nicht in einer Diktatur
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50143
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 20. Jan 2021, 15:52

Sören74 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:47)

Es braucht keine Zulassung für Telearbeit sondern lediglich für mobiles Arbeiten.

Dieses Wortklauberei von realist2014 ist reinster Schredderspam. Es geht hier um befristete Maßnahmen in einer absoluten Ausnahmesituation, um eine Pandemie einzudämmen, wie man das Pferdchen nennen will, ist völlig irrelevant. Warum er das nicht einsehen will, erschließt sich mir nicht.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50143
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 20. Jan 2021, 15:55

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:51)

Es wird kein Gesetz geben, das die Unternehmen verpflichtet, Arbeitsplätze, die sie überwachen müssen...

Inwiefern werden Büroarbeitsplätze überwacht?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 15:55

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:49)

Damit könnte man vorübergehend Home Office anordnen, natürlich nur da, wo es möglich ist.


Niemand kann Telearbeit gegen den Willen des AN anordnen. Das wird in der Politik auch gar nicht diskutiert.
Dort wird der Begriff "Home Office" immer im Kontext von juristische korrekt bezeichnet "mobiles Arbeiten" verwendet

Daher kann die Politik mobiles arbeiten immer, außer wenn es aus technischen oder prozesstechnischen Gründen nicht möglich ist
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 15:59

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:55)

Inwiefern werden Büroarbeitsplätze überwacht?


Vom Unternehmen - Compliance und Conformity

Wobei es natürlich dabei um die Einhaltung von rechtlichen, aufsichtsbehördlichen, kundenbezogenen oder unternehmenseignen Anforderungen geht.

Und nicht um die "Arbeitsleistung" des Mitarbeiters.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 16:01

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:52)

Dieses Wortklauberei von realist2014 ist reinster Schredderspam. E t.


Nein, es gibt klare juristische Unterschiede zwischen "mobilem Arbeiten zu Hause" und Telearbeit

Die Politik diskutiert aber nur um "mobiles Arbeiten" bei der Verwendung des Begriffs "Home Office"

Es ist eigentlich ein Armutszeugnis der Politik, hier nicht Klarheit zu schaffen.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51561
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 16:03

Sören74 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:47)

Es braucht keine Zulassung für Telearbeit sondern lediglich für mobiles Arbeiten. Ohne größere Umstellung von Gesetzesseite umsetzbar. Einfach mal pragmatisch denken. :)


Fang du einfach mal an richtig zu lesen

Ich wiederhole gerne nochmal:

Arbeitsplätze, die Telearbeitsplätze sein müssen, können NICHT gegen den Willen des AN eingerichtet werden.
Auch nicht durch irgendein Gesetz
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 86078
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 16:03

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 15:51)

Nein, die Gesetze verwenden definierte Begriffe....


Welchen Teil am "Primat der Politik" willst du nicht verstehen können?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 86078
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 16:04

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 16:03)

Arbeitsplätze, die Telearbeitsplätze sein müssen, können NICHT gegen den Willen des AN eingerichtet werden.
Auch nicht durch irgendein Gesetz


ALLES kann per Gesetz geregelt werden. Face it!!!!
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste