Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:23

Billie Holiday hat geschrieben:(20 Jan 2021, 10:29)

Da hat der Arbeitsschutz aber viel zu tun.

So, wie mein Arbeitsplatz zuhause gestaltet ist, kleiner Bereich unterm Dach gleich neben einer Raumspartreppe, wird er die Hände überm Kopf zusammenschlagen.
Der AN selbst weiß am besten, ob er zuhause arbeiten kann oder nicht.
Im Büro kann auf Einhaltung aller Maßnahmen geachtet werden.
Unser Brandschutz ist mir seinerzeit aufs Dach gestiegen, weil zwischen Schreibtisch und Planschrank keine 80 cm Platz waren, sondern nur 76 cm.
Sämtliche Regelungen werden zuhause kaum eingehalten werden können. Dann können sie auch im Büro eigentlich aufgehoben werden. :x



Deswegen ginge bei dir eben nur mobiles Arbeiten und eben kein Arbeitsplatz, falls der Telearbeit erfordert.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 12:23

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:20)

Wenn die Voraussetzungen nicht da sind, dann geht es nicht.
Punkt


Jaja. Wenn es politisch gewollt werden würde, würde es gehen. Punkt Punkt Punkt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 12:24

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:22)

Nicht, das der AN den AG in die Wohnung lässt, was bei Telearbeit notwendig wäre.


Warum wäre das notwendig?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:26

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:23)

Jaja. Wenn es politisch gewollt werden würde, würde es gehen. Punkt Punkt Punkt.


Was soll "politisch gewollt werden", was heute einfach nicht existent ist und 5 Monate zum Umsetzen benötigt?

Es gibt kein Gesetz und das wird es auch nicht geben, das jedes Unternehmen alle "Bürotätigkeiten" auch "mobil" durchführen können muss.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:27

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:24)

Warum wäre das notwendig?


Wie oft soll ich den Begriff Telearbeit noch erklären?

Bei mobilem Arbeiten ist es natürlich NICHT notwendig
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 12:27

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:26)

Was soll "politisch gewollt werden",


Eine Homeofficepflicht. Darüber geht es doch gerade.
Die kommt eh nicht, keine Angst. Dafür bräuchte es gestandene Politiker die auch mal unangenehmen Gegenwind aushalten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2021, 12:28

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:27)

Wie oft soll ich den Begriff Telearbeit noch erklären?


Beantworte meine Frage.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28878
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon relativ » Mi 20. Jan 2021, 12:29

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 09:08)

Doch könnte man, es geht viel, wenn man es politisch möchte.

Ich habe leider nur das ungute Gefühl, daß viele Politiker der arbeitsrechtlichen Unterschied zwischen Homeoffice und mobilen Arbeiten nicht kennen. Denn dann würden sie wohl das Wort Homeoffice nicht immer so gelassen einfordern.
Zuletzt geändert von relativ am Mi 20. Jan 2021, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:30

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:27)

Eine Homeofficepflicht. Darüber geht es doch gerade.
Die kommt eh nicht, keine Angst. Dafür bräuchte es gestandene Politiker die auch mal unangenehmen Gegenwind aushalten.


Was verstehst du daran nicht, dass bei manchen Unternehmen die technischen Voraussetzungen nicht gegen sind oder eben die Prozesse nicht auf rein digital umgestellt werden können, weil Papierformat notwendig ist?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:30

relativ hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:29)

Ich habe leider nur das ungute Gefühl, daß viele Politiker der arbeitsrechtlichen Unterschied zwischen Homeoffice und mobiles Arbeiten nicht kennen. rn.



Einige Mitforisten auch nicht...

Gell Alex.... :D
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:31

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:28)

Beantworte meine Frage.


Die liegt im Begriff Telearbeit....
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Wähler
Beiträge: 6212
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Wähler » Mi 20. Jan 2021, 12:32

Wähler hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:03)
Es gibt arbeitsrechtlich einen Unterschied zwischen Home Office und Mobilem Arbeiten.
Für die Dauer der Corona-Krise dürfte Mobiles Arbeiten in der Privatwohnung kein Problem sein, wenn für Büroarbeiten die IT-Voraussetzungen gegeben sind.

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:21)
Aber eben nicht für Arbeitsplätze, wo Telearbeit ( das ist der juristisch korrekte Begriff) die Anforderung wäre....

Bei meinem Arbeitgeber wird jetzt eine Betriebsvereinbarung über Mobiles Arbeiten, beziehungsweise Telearbeit, abgeschlossen, die auch das mobile Arbeiten in der Privatwohnung anteilsmäßig ermöglicht.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:42

Wähler hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:32)

Bei meinem Arbeitgeber wird jetzt eine Betriebsvereinbarung über Mobiles Arbeiten, beziehungsweise Telearbeit, abgeschlossen, die auch das mobile Arbeiten in der Privatwohnung anteilsmäßig ermöglicht.



sorry

mobiles Arbeiten und Telearbeit sind zwei unterschiedliche Sachverhalte

Das heißt, diese Vereinbarung betrifft auch tatsächliche Telearbeitsplätze, die euer Unternehmen in den Wohnungen der Mitarbeiter einrichtet und auch überprüft?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49924
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 20. Jan 2021, 12:45

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:31)

Die liegt im Begriff Telearbeit....

Weitere Begriffe: Pandemie, Ausnahmesituation.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:46

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:45)

Weitere Begriffe: Pandemie, Ausnahmesituation.


Ändert nichts an den Anforderungen an einen Telearbeitsplatz.

Bei den meisten geht es ja aber um "mobiles Arbeiten" zu Hause....
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49924
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 20. Jan 2021, 12:47

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:46)

Ändert nichts an den Anforderungen an einen Telearbeitsplatz.

Deine Wortklauberei ist irrelevant.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 12:48

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:47)

Deine Wortklauberei ist irrelevant.


das ist kein Wortklauberei sondern klare juristische Unterschiede.

Die mögen dich nicht interessieren, die Unternehmen aber schon
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Wähler
Beiträge: 6212
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Wähler » Mi 20. Jan 2021, 12:51

Wähler hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:32)
Bei meinem Arbeitgeber wird jetzt eine Betriebsvereinbarung über Mobiles Arbeiten, beziehungsweise Telearbeit, abgeschlossen, die auch das mobile Arbeiten in der Privatwohnung anteilsmäßig ermöglicht.

Realist2014 hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:42)
Das heißt, diese Vereinbarung betrifft auch tatsächliche Telearbeitsplätze, die euer Unternehmen in den Wohnungen der Mitarbeiter einrichtet und auch überprüft?

Ich berichte Dir, wenn die Betriebsvereinbarung vorliegt. Unser Betriebsrat und die Personalbetreuerin von der Muttergesellschaft sprechen immer von Mobilem Arbeiten in der Privatwohnung.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Senexx

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Senexx » Mi 20. Jan 2021, 13:03

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:47)

Deine Wortklauberei ist irrelevant.

Ich habe mich schlau gemacht. Es gibt tatsächlich rechtliche Unterschiede.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 51480
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Covid 19 Langzeitplan gegen die Epidemie

Beitragvon Realist2014 » Mi 20. Jan 2021, 13:05

Wähler hat geschrieben:(20 Jan 2021, 12:51)

Ich berichte Dir, wenn die Betriebsvereinbarung vorliegt. Unser Betriebsrat und die Personalbetreuerin von der Muttergesellschaft sprechen immer von Mobilem Arbeiten in der Privatwohnung.



Das wäre dann aber keine Telearbeit, wo es eben vielen Anforderungen gibt.

Das ist ja der "einfache Teil".

Denn für den AG ist es egal, ob das mobile Arbeiten im Wohnzimmer oder an der Bushaltestelle statt findet- lediglich die Vorgaben ( Richtlinien) für mobiles Arbeiten des AG müssen vom AN immer beachtet werden.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste