Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16848
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Umetarek » So 3. Jan 2021, 07:32

Ewu hat geschrieben:(03 Jan 2021, 05:39)

Ich würde eher sagen, es ist ein dritter Weg zwischen amerikanischem Extremkapitalismus und bolschewistischem Hammersozialismus...aber eine verbindliche Soziallehre gibt es sowieso nur im Vatikan (lehnt Sozialismus klar ab, aber genauso auch das amerikanische Laissez faire laissez aller). Diese amerikanische und britische, niederländische und schweizerische Jagd nach dem Gelde kommt aus der Irrlehre des Jean Calvin; so etwas gibt es in lutherischen Ländern immerhin nicht!

Hmmm? Ich habe so Geschichten von der Vatikanbank gehört...

DIe ist aber doch katholisch, oder?
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Stoner
Beiträge: 3446
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 11:21
Benutzertitel: Transzendental-Satiriker

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Stoner » So 3. Jan 2021, 09:24

Ewu hat geschrieben:(03 Jan 2021, 05:46)

Gott spricht in Seuchen, Naturkatastrophen, die Er nicht verhindert, Kriegen, Verfall der Moral und der Wirtschaft...Gott will gehört werden, wenn Er spricht! :mad2:


Man merkt, dem Schlechtsprecher fehlt Ma Dalton, die ihrem Joe für solches Sprechen sofort den Mund mit Seife auswaschen würde.
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 5602
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 3. Jan 2021, 10:13

JJazzGold hat geschrieben:(02 Jan 2021, 11:18)

Ich musste glatt nachschauen, welcher Religion Markus Söder angehört, obwohl ich bei Franke auf evangelisch getippt hätte. Die Katholiken unter den Bayern wählen ihn trotzdem. Wobei die CSU ja wenigstens das sozial im Markennamen hat. ;)


Mir ging es weniger um Religionszugehoerigkeit sondern darum aufzuzeigen, das "Sozialisten" durchaus beste Katholiken sein koennen. Einer der ALP Fuktionaere (er ist verstorben) den ich gut kannte bereiste regelmaessig zB Polen, als es noch den eisernen Vorhang gab, verbrachte viel Zeit in Kloestern und brachte nach der Oeffnung einen Vater Vladimir nach Australien. Natuerlich war der Bekannte schwul, alle wussten es, niemand sagte was. Homosexualitaet, Katholizmus und Labour Party Zugehoerigkeit waren ziemlich normal.

Ich verlor Kontakt zu den Leuten bis auf den Ex Finanzminister von Australien, der verheiratet ist, 4 Kinder hat und heute fuer die UN arbeitet und ein feiner Kerl ist.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Tom Bombadil » So 3. Jan 2021, 10:55

Ewu hat geschrieben:(03 Jan 2021, 05:46)

Gott will gehört werden, wenn Er spricht! :mad2:

Wo spricht er denn?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 14767
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Kritikaster » So 3. Jan 2021, 11:02

Tom Bombadil hat geschrieben:(03 Jan 2021, 10:55)

Wo spricht er denn?

Und wenn er's tut, weshalb kann er sich bei seiner Allmacht dann kein Gehör verschaffen? :s
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
GottlosGlücklich
Beiträge: 196
Registriert: Di 8. Dez 2020, 20:38

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon GottlosGlücklich » So 3. Jan 2021, 11:03

Ewu hat geschrieben:(03 Jan 2021, 05:46)

Gott spricht in Seuchen, Naturkatastrophen, die Er nicht verhindert, Kriegen, Verfall der Moral und der Wirtschaft...Gott will gehört werden, wenn Er spricht! :mad2:

Dann muss er sich wohl einen besseren PR Berater suchen. Irgendwas läuft mit seinem Kommunikationsstil falsch.
Wer wenig weiß, der glaubt zu viel.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 14767
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Kritikaster » So 3. Jan 2021, 11:19

Ewu hat geschrieben:(03 Jan 2021, 05:46)

Gott spricht in Seuchen, Naturkatastrophen, die Er nicht verhindert, Kriegen, Verfall der Moral und der Wirtschaft...Gott will gehört werden, wenn Er spricht! :mad2:

:?

Dann hat die Sache mit Deinem Gott aber nicht nur einen gewaltigen Pferdfuß, sondern er trägt auch gleich noch Schwanz, Hörner und einen Dreizack ... :dead:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 2858
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon streicher » So 3. Jan 2021, 14:32

Ewu hat geschrieben:(03 Jan 2021, 05:46)

Gott spricht in Seuchen, Naturkatastrophen, die Er nicht verhindert, Kriegen, Verfall der Moral und der Wirtschaft...Gott will gehört werden, wenn Er spricht! :mad2:
Erstens sprichst du jetzt gerade und interpretierst sein Reden in diese Vorgänge hinein. Zweitens lese ich da gerade nicht, dass er argumentieren würde, sondern mit dem Knüppel um sich schlagen. Drittens macht man sich so nicht glaubhaft.
Also: Wo argumentiert er?
Die Zukunft ist Geschichte.
Ewu
Beiträge: 210
Registriert: So 24. Feb 2019, 07:04

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Ewu » Mo 4. Jan 2021, 05:24

Gott hat es ja nun nicht nötig zu argumentieren...ich meine, als Boss sage ich meine Bedingungen und die Untergebenen haben sich daran zu halten...alles was der Schöpfer zu sagen hatte steht ja in der Bibel. Die aktuellen Übel und Plagen sind nur Warnrufe des Herrn zu Buße und Umkehr!
“Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Menge getötet.” - Platon
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17218
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Misterfritz » Mo 4. Jan 2021, 10:54

Ewu hat geschrieben:(04 Jan 2021, 05:24)

Gott hat es ja nun nicht nötig zu argumentieren...ich meine, als Boss sage ich meine Bedingungen und die Untergebenen haben sich daran zu halten...alles was der Schöpfer zu sagen hatte steht ja in der Bibel. Die aktuellen Übel und Plagen sind nur Warnrufe des Herrn zu Buße und Umkehr!
Umkehr wohin? Adam und Eva? Maria und Josef?
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Aldus
Beiträge: 286
Registriert: Mo 21. Sep 2020, 07:24

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Aldus » Mi 6. Jan 2021, 04:31

Misterfritz hat geschrieben:(04 Jan 2021, 10:54)

Umkehr wohin? Adam und Eva? Maria und Josef?

Zu irgendwelchen überholten Regeln, die sich eine Handvoll Leute - die zufällig auch gut in Propaganda waren, vor zweitausend Jahren haben einfallen lassen.

Und seitdem damit die Menschheit tyrannisieren und bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihren Fortschritt behindern.

-> Was auch gleich noch die Anfangsfrage dieses Strangs beantwortet.
"Nur eine Maschine kann eine Maschine verstehen." - Alan Turing
"Wir müssen die gar nicht verstehen, die haben zu gehorchen." - Prof. Harald Lesch
Benutzeravatar
Stoner
Beiträge: 3446
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 11:21
Benutzertitel: Transzendental-Satiriker

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Stoner » Mi 6. Jan 2021, 05:06

Aldus hat geschrieben:(06 Jan 2021, 04:31)

Zu irgendwelchen überholten Regeln, die sich eine Handvoll Leute - die zufällig auch gut in Propaganda waren, vor zweitausend Jahren haben einfallen lassen.

Und seitdem damit die Menschheit tyrannisieren und bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihren Fortschritt behindern.

-> Was auch gleich noch die Anfangsfrage dieses Strangs beantwortet.

Welchen Fortschritt?
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)
Aldus
Beiträge: 286
Registriert: Mo 21. Sep 2020, 07:24

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Aldus » Do 7. Jan 2021, 01:19

Technologischen. Um den Rest können sich meinethalber gerne Philosophen etc. kümmern.
"Nur eine Maschine kann eine Maschine verstehen." - Alan Turing
"Wir müssen die gar nicht verstehen, die haben zu gehorchen." - Prof. Harald Lesch
Troh.Klaus
Beiträge: 3818
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Troh.Klaus » Do 7. Jan 2021, 13:28

Aldus hat geschrieben:(07 Jan 2021, 01:19)
Technologischen. Um den Rest können sich meinethalber gerne Philosophen etc. kümmern.

Na, so richtig erfolgreich waren diese Leute dann aber nicht.
It's the economy, stupid!
Bleibt gesund!
Aldus
Beiträge: 286
Registriert: Mo 21. Sep 2020, 07:24

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Aldus » Do 7. Jan 2021, 19:28

Richtig. Deswegen werden Ingenieure und Physiker im Allgemeinen ja auch höher wertgeschätzt, als Philosophen.
"Nur eine Maschine kann eine Maschine verstehen." - Alan Turing
"Wir müssen die gar nicht verstehen, die haben zu gehorchen." - Prof. Harald Lesch
Benutzeravatar
Stoner
Beiträge: 3446
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 11:21
Benutzertitel: Transzendental-Satiriker

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Stoner » Do 7. Jan 2021, 19:29

Aldus hat geschrieben:(07 Jan 2021, 19:28)

Richtig. Deswegen werden Ingenieure und Physiker im Allgemeinen ja auch höher wertgeschätzt, als Philosophen.


Was haben Philosophen jetzt mit Theologen und Religiösen zu tun? :?
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)
Troh.Klaus
Beiträge: 3818
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Troh.Klaus » Do 7. Jan 2021, 19:33

Aldus hat geschrieben:(07 Jan 2021, 19:28)
Richtig. Deswegen werden Ingenieure und Physiker im Allgemeinen ja auch höher wertgeschätzt, als Philosophen.

Ich habe nicht von den Philosophen geredet.
It's the economy, stupid!
Bleibt gesund!
Aldus
Beiträge: 286
Registriert: Mo 21. Sep 2020, 07:24

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Aldus » Do 7. Jan 2021, 19:36

Dann wäre es für die Diskussion entschieden förderlich, wenn du mitteilen würdest wovon du redest.
"Nur eine Maschine kann eine Maschine verstehen." - Alan Turing
"Wir müssen die gar nicht verstehen, die haben zu gehorchen." - Prof. Harald Lesch
Troh.Klaus
Beiträge: 3818
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon Troh.Klaus » Do 7. Jan 2021, 19:44

Aldus hat geschrieben:(07 Jan 2021, 19:36)
Dann wäre es für die Diskussion entschieden förderlich, wenn du mitteilen würdest wovon du redest.

Von den Leuten, die laut Deinen Posts den technologischen Fortschritt bei jeder Gelegenheit behindert haben.
It's the economy, stupid!
Bleibt gesund!
Benutzeravatar
streicher
Moderator
Beiträge: 2858
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Woher kommt dieser abgrundtiefe Hass auf das Christentum?

Beitragvon streicher » Fr 8. Jan 2021, 21:16

Ewu hat geschrieben:(04 Jan 2021, 05:24)

Gott hat es ja nun nicht nötig zu argumentieren...ich meine, als Boss sage ich meine Bedingungen und die Untergebenen haben sich daran zu halten...alles was der Schöpfer zu sagen hatte steht ja in der Bibel. Die aktuellen Übel und Plagen sind nur Warnrufe des Herrn zu Buße und Umkehr!
Die Bibel ist eine Sammlung von Schriften. Einige von ihnen hatten Vorläufer. Andere sind Zeugnis von Auseinandersetzungen (die Briefe im Neuen Testament). Die Evangelien schaffen keine Eindeutigkeiten. Im NT befinden sich Deutungen von Versen im AT. Das muss nicht jeder nachvollziehen. Nein, dass Gott durch die Bibel eindeutige Sprache verwendet, ist nicht erkennbar. Beleg gefällig? Man zähle die Anzahl der Auslegungen. Man werfe einen Blick auf die Auseinandersetzungen im Mittelalter. Und nicht zu unterschätzen: Übersetzungen sind verschieden und unterschlagen Informationen (zum Beispiel die Namen, die dem zugeschrieben werden, den man so lapidar nun Gott nennt).
"Plagen" und "Übel" als Warnrufe sind "Interpretation". Und offensichtlich macht es die Interpreten oder einen angeblichen Gott nicht glaubwürdig.
Die Zukunft ist Geschichte.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste