Was lest ihr gerade?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16848
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Umetarek » Sa 19. Dez 2020, 17:33

Adam Smith hat geschrieben:(19 Dec 2020, 17:21)

Ich habe noch kein Buch von Charlotte Link gelesen. Vielleicht habe ich doch schon mal ein Buch von ihr gelesen. Ich habe sie nur genannt, weil sie halt einen Kurzkrimi in diesem Buch geschrieben hat. Das bedeutet aber nicht, dass ich keine Bücher von Frauen lese. Die mit Abstand meisten Bücher von einem Schriftsteller/in habe ich von Agatha Christie gelesen. Was mich stört, dass Christie keine Ahnung vom Film hat, obwohl sie im Kino gewesen sein wird. Agatha Christie beschreibt vieles was sie selber erlebt hat in ihren Krimis.

Margaret Rutherford ist Miss Marple, obwohl Miss Marple nichts mit ihr gemeinsam hat.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Margaret_Rutherford

Mit der Kritik an Fitzek hast du natürlich Recht. Fitzek lebt in Berlin und hält hier vielleicht vieles für möglich. :|

Jepp! Ohne Rutherford und der Titelmelodie machen Marplefilme keinen Spaß!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 20468
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Billie Holiday » Sa 19. Dez 2020, 17:34

Umetarek hat geschrieben:(19 Dec 2020, 17:33)

Jepp! Ohne Rutherford und der Titelmelodie machen Marplefilme keinen Spaß!


Und Mr. Stringer.

Ab und zu kann man die Filme mal gucken, zu niedlich, die beiden.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 17:44

Umetarek hat geschrieben:(19 Dec 2020, 17:33)

Jepp! Ohne Rutherford und der Titelmelodie machen Marplefilme keinen Spaß!


Stimmt. Wobei Agatha Christie die Filme sehr stark kritisiert hat. Sie hatte ihre eigene Miss Miss Marple als Schauspielerin und diese Schauspielerin wurde dann auch Miss Marple. Natürlich ohne Erfolg.

Miss Marple war am Ende bei Agatha Christie Nemesis. Im ersten Buch OK. Das zweite Buch war dann sehr langweilig. Wobei das Ende dann vom Film der "Wachsblumenstrauch" übernommen worden ist.

Und das Ende von Poirot ist so philosophisch, dass es noch nie diskutiert worden ist. Denn den letzten Mord den er aufklärt (er beleidigt hier natürlich seinen Freund) hat er begannen.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17187
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Misterfritz » Sa 19. Dez 2020, 17:57

Agatha Christie fand ich meist recht langweilig - bis auf die Filme mit Rutherford. Aber die sind ja schon Kult.

Es gibt durchaus sehr gute Kirmiautorinnen.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 18:15

Misterfritz hat geschrieben:(19 Dec 2020, 17:57)

Agatha Christie fand ich meist recht langweilig - bis auf die Filme mit Rutherford. Aber die sind ja schon Kult.



Nur mochte Agatha Christie diese Filme nicht.

Es gibt durchaus sehr gute Kirmiautorinnen.


Die mit Abstand erfolgreichste ist Agatha Christie. Kein Autor ob männlich oder weiblich ist erfolgreicher. Ihr Durchbruch gelang ihr mit dem Krimi "Alibi". Ein Skandal der sie weltweit bekannt machte. Wenn ich das Buch aber vorschlage sind die meisten angewidert. Es liegt halt daran, dass es etwas dauert bis man in die Geschichte eintaucht. Das macht für mich eine Geschichte auch aus. Dass man plötzlich in der Lage ist alles selber mitzuerleben.
Zuletzt geändert von Adam Smith am Sa 19. Dez 2020, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10792
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Vongole » Sa 19. Dez 2020, 18:19

Misterfritz hat geschrieben:(19 Dec 2020, 17:57)

Agatha Christie fand ich meist recht langweilig - bis auf die Filme mit Rutherford. Aber die sind ja schon Kult.

Es gibt durchaus sehr gute Kirmiautorinnen.

Ich mag Minette Walters gerne, und ganz besonders Donna Leon.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17187
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Misterfritz » Sa 19. Dez 2020, 18:28

Adam Smith hat geschrieben:(19 Dec 2020, 18:15)

Nur mochte Agatha Christie diese Filme nicht.
Damit kann ich leben :D



Adam Smith hat geschrieben:(19 Dec 2020, 18:15)Die mit Abstand erfolgreichste ist Agatha Christie. Kein Autor ob männlich oder weiblich ist erfolgreicher. Ihr Durchbruch gelang ihr mit dem Krimi "Alibi". Ein Skandal der sie weltweit bekannt machte. Wenn ich das Buch aber vorschlage sind die meisten angewidert. Es liegt halt daran, dass es etwas dauert bis man in die Geschichte eintaucht. Das macht für mich eine Geschichte auch aus. Dass man plötzlich in der Lage ist alles selber mitzuerleben.

Es gibt viel bessere Autorinnen als Christie. Und Bekanntheit ist nun mal nicht unbedingt Qualitätskriterium. Zu seiner Zeit war Simmel auch bekannt und beliebt, was nicht wirklich etwas heisst.

Ruth Rendell hat sehr spannende und subtile Krimis geschrieben, PJ Tracy (Mutter und Tochter) haben eine spannende Serie geschrieben.
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 18:40

Billie Holiday hat geschrieben:(19 Dec 2020, 17:34)

Und Mr. Stringer.

Ab und zu kann man die Filme mal gucken, zu niedlich, die beiden.


Miss Marple hatte laut den Büchern nie einen Mr. Stringer. Dafür aber immer eine Person die ihr im Haushalt hilft. Alle Bücher von Agatha Christie sind von Personen durchzogen die anderen Personen im Haushalt helfen.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 18:43

Misterfritz hat geschrieben:(19 Dec 2020, 18:28)

Es gibt viel bessere Autorinnen als Christie. Und Bekanntheit ist nun mal nicht unbedingt Qualitätskriterium. Zu seiner Zeit war Simmel auch bekannt und beliebt, was nicht wirklich etwas heisst.


Nur ist Agatha Christie trotz Konkurrenz meine beliebteste Schriftstellerin.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17187
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Misterfritz » Sa 19. Dez 2020, 18:51

Adam Smith hat geschrieben:(19 Dec 2020, 18:43)

Nur ist Agatha Christie trotz Konkurrenz meine beliebteste Schriftstellerin.
Mag ja sein, Geschmäcker sollen ja verschieden sein ;)
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 18:57

Misterfritz hat geschrieben:(19 Dec 2020, 18:51)

Mag ja sein, Geschmäcker sollen ja verschieden sein ;)


Nach "Alibi" wollte die ganze Welt sie lesen. Und auch auch jetzt werden ihre Bücher verfilmt. Kein Schriftsteller hat mehr Bücher verkauft als sie.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 19:13

Die Tribute von Panem habe ich gelesen und die Bücher stammen von Suzanne Collins. Hier kann man übrigens auch in die Geschichte eintauchen. Ein wesentliches Kriterium für mich für ein gutes Buch.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 19:26

Umetarek hat geschrieben:(19 Dec 2020, 17:33)

Jepp! Ohne Rutherford und der Titelmelodie machen Marplefilme keinen Spaß!


Stimmt. Wobei keiner weiss, dass Agatha Christie sie nicht mochte.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17187
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Misterfritz » Sa 19. Dez 2020, 19:37

Adam Smith hat geschrieben:(19 Dec 2020, 19:26)

Stimmt. Wobei keiner weiss, dass Agatha Christie sie nicht mochte.
Nun, es wird wohl Leute geben, die das wissen - oder woher weisst Du das? :p
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3180
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon conscience » Sa 19. Dez 2020, 20:55

Freedom and Fakes: — A Comparative Exploration of Countering Disinformation and Protecting Free Expression Quelle: wilsoncenter.org
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Adam Smith » Sa 19. Dez 2020, 22:30

Misterfritz hat geschrieben:(19 Dec 2020, 19:37)

Nun, es wird wohl Leute geben, die das wissen - oder woher weisst Du das? :p


Fast alle vermuten halt was anderes.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11477
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon NMA » Sa 19. Dez 2020, 22:30

"Verheißendes Land" von Barak Obama
Pulse of Europe
https://pulseofeurope.eu/de/

Weniger Klimaschutz wird teurer als mehr Klimaschutz!
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 21114
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Sa 19. Dez 2020, 22:37

Reinhard Sprenger - An der Freiheit des anderen kommt keiner vorbei
Thaler/Sunstein - Nudge: Wie man kluge Entscheidungen anstößt
Charles Duhigg - Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 17187
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Misterfritz » Sa 19. Dez 2020, 22:41

Adam Smith hat geschrieben:(19 Dec 2020, 22:30)

Fast alle vermuten halt was anderes.
Aha,
gehörst Du nun zu den Vermutern oder zu den Wissenden?
Das Salz in der Suppe des Lebens ist nicht Selbstdisziplin, sondern kontrollierte Unvernunft ;)
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16848
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Was lest ihr gerade?

Beitragvon Umetarek » Di 12. Jan 2021, 18:41

Misterfritz hat geschrieben:(17 Dec 2020, 20:59)

Benjamin Myers: Offene See

:thumbup: Deine Empfehlungen sind sehr zuverlässig, hat Spaß gemacht! Der Lapsus mit dem Islam war etwas merkwürdig, aber ich hatte es schon wieder vergessen, als mein Papa mich drauf ansprach.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast