Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 10967
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Kleiner Diktator
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon aleph » Do 13. Feb 2020, 13:32

conscience hat geschrieben:(13 Feb 2020, 10:53)

Das Frau de Winter einen kühlen Kopf behalten sollte und sich nicht provozieren lassen sollte, wenn ihr die Umstände bekannt sind.

Der ist so kühl, dass sie den Kaffee grundsätzlich mit Frostschutzkonzentrat trinkt, damit der Kaffee nicht einfriert beim Trinken.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Besser schweigen und als Narr zu scheinen, als sprechen und jeden Zweifel zu beseitigen. Abraham Lincoln
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5888
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon McKnee » Do 13. Feb 2020, 21:31

McKnee hat geschrieben:(13 Feb 2020, 11:01)

Ich glaube, die Diskussion sollten wir vorerst nicht führen.

Hab den Mod per PN angeschrieben. Sollte er gar nicht reagieren, können wir es hier gerne diskutieren, wie es mit meinem Feingefühl aussieht. Bin mir gerade nicht sicher, dass hier die Übersicht gewahrt wird und nicht sicher, dass du verfolgt hast, was du glaubst kommentieren zu müssen.


Ok, keine Reaktion ist ebenfalls eine.

Ich habe in dem mittlerweile verschobenen Strang nicht die Geschichte kommentiert sondern die massiven beleidigenden Regelverstöße des Users. Dabei habe ich die Löschung seiner eigenen Beiträge in Bezug auf deren regelwidrigen Inhalte kommentiert und hervorgehoben, dass eine Löschung noch die beste Alternative darstellt. Wenn dies in den Augen des Moderators eine Boshaftigkeit darstellt, fällt mir nicht mehr viel ein. Was mir allerdings einfällt liegt auf der Hand und bedarf keiner weiteren Erwähnung.

Nun nicht einmal auf eine PN zu reagieren ... spricht für sich.

Dazu würde ich es begrüßen, wenn Mods, die nicht mit ihrer Doppelrolle umgehen können, hier als User nicht die Backen aufblasen, wenn sie offensichtlich dem Verlauf des Stranges nicht gefolgt sind.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Senexx

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Senexx » Mi 2. Dez 2020, 17:48

Hier spammt er - mal wieder

H2O hat geschrieben:(02 Dec 2020, 13:57)

Auf sie mit Gebrüll! :D


Und hier schließt er die Meldung gegen sein Gespamme.

https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 4#p4884904
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 35197
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon H2O » Mi 2. Dez 2020, 17:50

Und er läßt es auch noch unverändert stehen! :eek:
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 12121
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Moses » Mi 2. Dez 2020, 22:37

Senexx hat geschrieben:(02 Dec 2020, 17:48)

Hier spammt er - mal wieder



Und hier schließt er die Meldung gegen sein Gespamme.

https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 4#p4884904

Das Forum 9 und gerade der hier betroffene Strang werden sehr frei und auch sehr offen moderiert, was aus Sicht des Vorstandes nicht zu beanstanden ist. Dass Deine Meldung hier weniger der Forenhygiene sondern eher Deinem Unmut dem Moderator gegenüber geschuldet ist, kann man an dem von mir zitierten Beitrag sehr gut ablesen.

Das Schließen der Meldung wird seitens des Vorstandes nicht kritisiert, dass der zuständige Moderator die Schließung vorgenommen hat ist nicht in Ordnung, ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass diese Meldung richtigerweise geschlossen wurde.

Moses
Vorstand
Zuletzt geändert von Moses am Do 3. Dez 2020, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Senexx

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Senexx » Do 3. Dez 2020, 10:53

Moses hat geschrieben:(02 Dec 2020, 22:37)

Das Forum 9 und gerade der hier betroffene Strang werden sehr frei und auch sehr offen moderiert, was aus Sicht des Vorstandes nicht zu beanstanden ist. Dass Deine Meldung hier weniger der Forenhygiene sondern eher Deinem Unmut dem Moderator gegenüber geschuldet ist, kann man an dem von mir zitierten Beitrag sehr gut ablesen.

Das Schließen der Meldung wird seitens des Vorstandes nicht kritisiert, dass der zuständige Moderator die Schließung vorgenommen hat ist nicht in Ordnung, ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass diese Meldung richtigerweise geschlossen wurde.

Moses
Vorstand

Es gab, in demselben Thread, auch schon die Tage vorher "Unmut" gegen das Postinggebaren dieses Moderators, von anderen Teilnehmern, auch solche mit offiziellen Funktionen im PF.eu. Im Thread nachzulesen.

Die Behauptung, die Beschwerde sei "meinen Unmut dem Moderator gegenüber" geschuldet ist unzutreffend und ehrenrührig.

Aber wir kennen das ja, mit den Krähen.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30587
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des offenen Forums

Beitragvon Cobra9 » Do 3. Dez 2020, 11:23

Senexx hat geschrieben:(03 Dec 2020, 10:53)

Es gab, in demselben Thread, auch schon die Tage vorher "Unmut" gegen das Postinggebaren dieses Moderators, von anderen Teilnehmern, auch solche mit offiziellen Funktionen im PF.eu. Im Thread nachzulesen.

Die Behauptung, die Beschwerde sei "meinen Unmut dem Moderator gegenüber" geschuldet ist unzutreffend und ehrenrührig.

Aber wir kennen das ja, mit den Krähen.



Oder mit Selbstdarstellung gewisser User die glauben im Recht zu sein. Kennen wir aber tatsächlich alles.

Wenn es so schlimm ist hier. Warum bist Du hier.
Kommunikation ist ein hohes Gut. Nur sollte man Sie betreiben. Wer Kommunikation nicht beherrscht als Person in Verantwortung, der beherrscht auch andere Fähigkeiten nicht. Aber die Erkenntnis ist nicht neu.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast