Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Moderator: Moderatoren Forum 3

Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » Mi 30. Sep 2020, 22:49

Wie lange muss ich mich von Amun Ra hier noch beleidigte lassen?

Amun Ra hat geschrieben:(30 Sep 2020, 20:56)


Aber gut, wenn dir das gefällt, dass ein Präsident seinen Nazifreunden beisteht, dann wirft das ein Licht auf dich... Just sayin'...


Meine Meldung, in der er mir unterstellt, ich würde es billigen, wenn Trump Nazis unterstützte, wurde ohne Reaktion geschlossen.

Nun legt der User nach
Amun Ra hat geschrieben:(30 Sep 2020, 22:39)


Aber diesbezüglich werden wir von dir mal wieder nichts hören. Weil du bist ja ein braver Kultist, der nichts auf den heiligen Anführer kommen lässt. Wie anno dazumal...


Hier suggeriert er, ich würde mich wie die Nazianhänger verhalten.

Bin ich denn hier völlig schutzlos?
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9994
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Amun Ra » Mi 30. Sep 2020, 23:02

Senexx hat geschrieben:(30 Sep 2020, 22:49)

...
Meine Meldung, in der er mir unterstellt, ich würde es billigen, wenn Trump Nazis unterstützte, wurde ohne Reaktion geschlossen.

Du wirfst Biden wiederholt vor, er würde die angeblich "linke" Gewalt gutheißen, verlierst aber penetrant kein Wort darüber wenn dein Heilsbringer seine Nazischäfchen in Schutz nimmt. Und nun wunderst du dich, wenn man dir das vorwirft? Ernsthaft?
Nun legt der User nach


Hier suggeriert er, ich würde mich wie die Nazianhänger verhalten.

Bin ich denn hier völlig schutzlos?

Hey, wer sich mit Hunden bettet, der braucht sich über die Flöhe nicht zu echauffieren. Wenn du einen Nazi-Sympathisanten unterstützt darf ich mir daraus ja wohl meine Meinung bilden und diese kundtun, oder etwa nicht?

Oder ist das dieses "cancel-culture" Ding, von dem ihr so besessen seid? Habe ich da etwa ein Schneeflöckchen getriggert? Versucht hier etwa jemand, sich einen safe-space zu basteln? Ooooch, habe ich deine Gefühle verletzt? Vielleicht besorgst du dir das nächste mal ein Therapie-Haustierchen, dass dich vor emotionaler Aufwühlung beschützt?
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Do 1. Okt 2020, 08:10

Senexx hat geschrieben:(30 Sep 2020, 22:49)

Wie lange muss ich mich von Amun Ra hier noch beleidigte lassen?



Meine Meldung, in der er mir unterstellt, ich würde es billigen, wenn Trump Nazis unterstützte, wurde ohne Reaktion geschlossen.

Nun legt der User nach


Hier suggeriert er, ich würde mich wie die Nazianhänger verhalten.

Bin ich denn hier völlig schutzlos?


Mein lieber Senexx,

beide Aussagen sind von der Meinungsfreiheit gedeckt. Vielen Dank.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49924
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Tom Bombadil » Do 1. Okt 2020, 08:13

Edit: eh sinnlos.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » Do 1. Okt 2020, 08:24

Alexyessin hat geschrieben:(01 Oct 2020, 08:10)

Mein lieber Senexx,

beide Aussagen sind von der Meinungsfreiheit gedeckt. Vielen Dank.

Mir etwas zu unterstellen, ist also "Meinungsfreiheit".

Bemerkenswert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Do 1. Okt 2020, 08:29

Senexx hat geschrieben:(01 Oct 2020, 08:24)

Mir etwas zu unterstellen, ist also "Meinungsfreiheit".

Bemerkenswert.


Mein lieber Senexx, die angetragenen Beiträge sind aus Sicht der Moderation, von der Meinungsfreiheit gedeckt. Es ist ein Unterschied, ob du dort was interpretierst oder andere dieser Interpretation folgen.

Liebe Grüße
Alexyessin
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » Do 1. Okt 2020, 08:32

Amun-Ra empfiehlt mit eine Therapie.

Meinungsfreiheit.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Do 1. Okt 2020, 09:12

Senexx hat geschrieben:(01 Oct 2020, 08:32)

Amun-Ra empfiehlt mit eine Therapie.

Meinungsfreiheit.


Mein lieber Senexx,

diese Schlußfolgerung deinerseits ist nicht korrekt. Er empfiehlt dir keine Therapie sondern legt dir nahe ein Therapiehaustier zu suchen - als Reaktion übrigens zu deinen hier angeführten Beiträgen.
Und ja, als direkte Antwort auf deine Anschuldigungen( wertfrei ) ihm gegenüber ist das durchaus von der Meinungsfreiheit gedeckt.

LG
Alexyessin
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » So 8. Nov 2020, 10:20

Hier https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... start=4160

wird wieder fleißig zensiert.

Gleichzeitig treibt ein hochdekoriertes Mitglied mal wieder munter seine üblichen Spielchen. Nennt man dann Förderung der politischen Diskussion.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » So 8. Nov 2020, 10:33

Senexx hat geschrieben:(08 Nov 2020, 10:20)

Hier https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... start=4160

wird wieder fleißig zensiert.

Gleichzeitig treibt ein hochdekoriertes Mitglied mal wieder munter seine üblichen Spielchen. Nennt man dann Förderung der politischen Diskussion.


Es wird hier nicht zensiert, sondern Beiträge die den Nutzungsbestimmungen nicht entsprechen in die Ablage verschoben. Und fleißig ist nett gesagt bei genau einem Beitrag von dir.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » So 8. Nov 2020, 10:45

Alexyessin hat geschrieben:(08 Nov 2020, 10:33)

Es wird hier nicht zensiert, sondern Beiträge die den Nutzungsbestimmungen nicht entsprechen in die Ablage verschoben. Und fleißig ist nett gesagt bei genau einem Beitrag von dir.

Ein Großteil Ihrer Beiträge entspricht nicht den Nutzungsbestimmungen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » So 8. Nov 2020, 10:51

Senexx hat geschrieben:(08 Nov 2020, 10:45)

Ein Großteil Ihrer Beiträge entspricht nicht den Nutzungsbestimmungen.


Melde diese doch, wenn du der Meinung bist. Für so etwas gibt es bei uns schließlich die Co-Moderation.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » Di 10. Nov 2020, 08:47

Es ist unlogisch und voreilig, den Strang "USA: Präsidentschaftskandidaten 2020" zu schließen.

Es gibt keinen Strang mehr, in dem man über den künftigen Präsidenten Biden debattieren kann.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8787
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Orbiter1 » Di 10. Nov 2020, 08:49

Senexx hat geschrieben:(10 Nov 2020, 08:47)

Es ist unlogisch und voreilig, den Strang "USA: Präsidentschaftskandidaten 2020" zu schließen.

Es gibt keinen Strang mehr, in dem man über den künftigen Präsidenten Biden debattieren kann.
Sie können ja einen entsprechenden Strang aufmachen.
Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » Di 10. Nov 2020, 08:51

Orbiter1 hat geschrieben:(10 Nov 2020, 08:49)

Sie können ja einen entsprechenden Strang aufmachen.


Damit ihn ein hochdekoriertes Mitglied wieder schließt? Nein, danke. Ich werfe keine Perlen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Di 10. Nov 2020, 09:14

Senexx hat geschrieben:(10 Nov 2020, 08:47)

Es ist unlogisch und voreilig, den Strang "USA: Präsidentschaftskandidaten 2020" zu schließen.

Es gibt keinen Strang mehr, in dem man über den künftigen Präsidenten Biden debattieren kann.


Doch im offenen Thread Präsidentenwahl 2020. Die Kandidatenthreads sind unsinnig, nachdem die Nominierung steht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85983
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Di 10. Nov 2020, 09:16

Senexx hat geschrieben:(10 Nov 2020, 08:51)

Damit ihn ein hochdekoriertes Mitglied wieder schließt? Nein, danke. Ich werfe keine Perlen.


Mein lieber Senexx,

Perlen schmeißt man vor die Säue. Ich hoffe jetzt mal, das damit nicht ich gemeint bin. Und einen ordentlich eröffneten Thread würde ich nicht schließen. Einfach die Nutzungsbedingungen zum Thema "Threaderöffnungen" beachten und es gibt kein Problem.

LG
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Senexx

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Senexx » Do 12. Nov 2020, 09:58

Gemeldet und moderatorenseitig trotzdem geduldet

Du stellst Dich wieder auf ne Stufe über andere und bist trotzdem lediglich wie jeder Andere. Hast Du zuviel Trump imitiert :?:

Irgendwie erinnert dein Verhalten tatsächlich an Trump in Zügen :p Trump Jünger irgendwie ja schon. I


https://www.politik-forum.eu/posting.ph ... &p=4870325

Ich finde das vollkommen inakzeptabel. Auch, aber nicht nur, weil es völlig bezugslos zum refrenzierten Posting ist.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 30524
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Do 12. Nov 2020, 17:16

Senexx hat geschrieben:(12 Nov 2020, 09:58)

Gemeldet und moderatorenseitig trotzdem geduldet



https://www.politik-forum.eu/posting.ph ... &p=4870325

Ich finde das vollkommen inakzeptabel. Auch, aber nicht nur, weil es völlig bezugslos zum refrenzierten Posting ist.



Da bin Ich anderer Meinung wie Du. Wenn man natürlich wie Du lediglich einige Zitate aus dem Kontext insgesamt reißt dann wäre eventuell was dran.

Aber der ganze Beitrag ist tatsächlich hier zu lesen

https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 5#p4870325


Wer es liest dürfte einen anderen Eindruck gewinnen wie Du. Ich bin sehr froh das Wir eine freie neutrale Moderation haben wo neutral bewerten und agieren.

Tut mir leid aber wieder bestätigt dein Verhalten was Ich als Meinung habe und irgendwie passt das tatsächlich in der Weise zu Trump, hat gewisse Parallelen. Wenn Du anderer Meinung bist - welcome to Germany :)

Gut Twitter fehlt noch nach meinem Wissen bei Dir :p

Aber regelmäßig beschweren relativ sinnfrei sowie Moderation, Vorstand sinnlose Vorwürfe machen iist irgendwie schon bekannt. Lautstark Jammern, Platform suchen offen. Erinnerungen werden wach :cool:

Wenn Du im übrigen nicht mal 24 Stunden warten kannst.... Tzzzz
Einbildung ist auch eine Bildung. Was heute teilweise als Mensch in Verantwortung kommt.
Ohne Worte

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6932
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 10:05

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon jorikke » Do 12. Nov 2020, 17:50

Senexx hat geschrieben:(08 Nov 2020, 10:20)

Hier https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... start=4160

wird wieder fleißig zensiert.

Gleichzeitig treibt ein hochdekoriertes Mitglied mal wieder munter seine üblichen Spielchen. Nennt man dann Förderung der politischen Diskussion.


Komm mal runter.
Die "üblichen Spielchen" sind weiter nichts als ein Brikett nachzuschieben um diesem lahmarschigen Verein etwas mehr Leben einzuhauchen.
Wenn es dich nicht gäbe, alles wäre noch einschläfernd.
P.S.
Deinen Beiträgen weiterhin wenig gewogen.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste