Rechtsextremismus

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12322
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Jan 2020, 20:39

BenJohn hat geschrieben:(17 Jan 2020, 20:32)

Kannst du das konkreter ausführen?


Ist dein Google kaputt ?

https://www.n-tv.de/politik/Maassen-Rau ... 05974.html
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2926
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon BenJohn » Fr 17. Jan 2020, 20:41

Ein Terraner hat geschrieben:(17 Jan 2020, 20:39)

Ist dein Google kaputt ?

https://www.n-tv.de/politik/Maassen-Rau ... 05974.html


Ich brauche kein Google. Ich weiss, dass es anders war als du hier behauptest. Aber das ist hier auch nicht das Thema. Deshalb werde ich mich nicht weiter dazu äussern.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12322
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Ein Terraner » Fr 17. Jan 2020, 20:45

BenJohn hat geschrieben:(17 Jan 2020, 20:41)

Ich brauche kein Google. Ich weiss, dass es anders war als du hier behauptest. Aber das ist hier auch nicht das Thema. Deshalb werde ich mich nicht weiter dazu äussern.


Ich hab dir den Artikel verlinkt, den erstbesten von Google. Da steht die ganze Story drinnen, kann jeder nachlesen das alles mit afd Treffen begonnen hat. Aber dein Abgang als trotziger Naivling wird immer besser.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43085
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 25. Jan 2020, 11:07

Das kann doch echt nicht wahr sein: https://www.volksverpetzer.de/bericht/nazi-bier/

Der CDU-Politiker Götz Ulrich hat die richtigen Worte gefunden:
Während gerade in Yad Vashem in Israel der deutsche Bundespräsident zum 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz spricht, findet in meinem Heimatort Bad Bibra der Verkauf von Bier mit dem Namen "Deutsches Reichsbräu" in einem Getränkemarkt statt. Es wird vertrieben von dem Neonazi Tommy Frenck aus Thüringen. Das Schlimmste aber ist: Das Bier fand reißenden Absatz und ist ausverkauft! Auf der Internetseite, die auf der Flasche aufgedruckt ist, posieren alle Größen der deutschen Neonaziszene, darunter auch Ursula Haverbeck, eine nationalsozialistische Aktivistin und seit Mai 2018 inhaftierte, mehrmals verurteilte Holocaustleugnerin.
https://www.facebook.com/gotz.ulrich.3/ ... 2309985071

Es ist wirklich zum Fremdschämen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2926
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon BenJohn » Sa 25. Jan 2020, 11:17

Tom Bombadil hat geschrieben:(25 Jan 2020, 11:07)

Das kann doch echt nicht wahr sein: https://www.volksverpetzer.de/bericht/nazi-bier/

Der CDU-Politiker Götz Ulrich hat die richtigen Worte gefunden:
Während gerade in Yad Vashem in Israel der deutsche Bundespräsident zum 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz spricht, findet in meinem Heimatort Bad Bibra der Verkauf von Bier mit dem Namen "Deutsches Reichsbräu" in einem Getränkemarkt statt. Es wird vertrieben von dem Neonazi Tommy Frenck aus Thüringen. Das Schlimmste aber ist: Das Bier fand reißenden Absatz und ist ausverkauft! Auf der Internetseite, die auf der Flasche aufgedruckt ist, posieren alle Größen der deutschen Neonaziszene, darunter auch Ursula Haverbeck, eine nationalsozialistische Aktivistin und seit Mai 2018 inhaftierte, mehrmals verurteilte Holocaustleugnerin.
https://www.facebook.com/gotz.ulrich.3/ ... 2309985071

Es ist wirklich zum Fremdschämen.


Es kann natürlich auch ausverkauft sein, weil einige wenige große Mengen gekauft haben. Es wird wohl jedem klar sein, dass sich so eine "günstige" Gelegenheit nicht wiederholen wird.

Ist dieser Neonazi Tommy Frenck der Inhaber des Getränkemarktes? Wäre schön, wenn die normalen Leute diesen Laden in Zukunft meiden würden. Ich würde da definitiv nicht mehr einkaufen.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2256
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Chajm » Sa 25. Jan 2020, 11:36

BenJohn hat geschrieben:(25 Jan 2020, 11:17)

Es kann natürlich auch ausverkauft sein, weil einige wenige große Mengen gekauft haben. Es wird wohl jedem klar sein, dass sich so eine "günstige" Gelegenheit nicht wiederholen wird.

Ist dieser Neonazi Tommy Frenck der Inhaber des Getränkemarktes? Wäre schön, wenn die normalen Leute diesen Laden in Zukunft meiden würden. Ich würde da definitiv nicht mehr einkaufen.


Der Getraenkegrosshandel ("Getraenke Quelle") hat per sofort die Zusammenarbeit mit dem Betreiber eingestellt:
"Getränke Quelle hat umgehend auf den Vorfall reagiert und die Zusammenarbeit mit dem Händler beendet. Das Geschäft darf sich künftig nicht mehr Getränkequelle nennen. Das sagte Thomas Scharf, Geschäftsführer der Getränke Quelle für den Bereich Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT. Bereits am Montag sollen die Schilder des Unternehmens am Laden in Bad Bibra entfernt werden. Zudem erhielt der Ladenbesitzer eine Vorladung des Ordnungsamtes."
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle ... r-100.html
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2926
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon BenJohn » Sa 25. Jan 2020, 11:39

Chajm hat geschrieben:(25 Jan 2020, 11:36)

Der Getraenkegrosshandel ("Getraenke Quelle") hat per sofort die Zusammenarbeit mit dem Betreiber eingestellt:
"Getränke Quelle hat umgehend auf den Vorfall reagiert und die Zusammenarbeit mit dem Händler beendet. Das Geschäft darf sich künftig nicht mehr Getränkequelle nennen. Das sagte Thomas Scharf, Geschäftsführer der Getränke Quelle für den Bereich Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT. Bereits am Montag sollen die Schilder des Unternehmens am Laden in Bad Bibra entfernt werden. Zudem erhielt der Ladenbesitzer eine Vorladung des Ordnungsamtes."
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle ... r-100.html


Gut so. :thumbup:
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43085
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 25. Jan 2020, 11:45

Auf welcher rechtlichen Grundlage könnte das Ordnungsamt handeln? Oder ist das wegen des Tierfutters, das er nicht verkaufen darf?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 14137
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon imp » Di 28. Jan 2020, 16:02

Chajm hat geschrieben:(25 Jan 2020, 11:36)

Der Getraenkegrosshandel ("Getraenke Quelle") hat per sofort die Zusammenarbeit mit dem Betreiber eingestellt:
"Getränke Quelle hat umgehend auf den Vorfall reagiert und die Zusammenarbeit mit dem Händler beendet. Das Geschäft darf sich künftig nicht mehr Getränkequelle nennen. Das sagte Thomas Scharf, Geschäftsführer der Getränke Quelle für den Bereich Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT. Bereits am Montag sollen die Schilder des Unternehmens am Laden in Bad Bibra entfernt werden. Zudem erhielt der Ladenbesitzer eine Vorladung des Ordnungsamtes."
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle ... r-100.html

Das ist konsequent. Sowas geht gar nicht.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Axelhaxel » Fr 14. Feb 2020, 22:50

Und schon wieder gehts los. Razzia gegen rechte Terrorgruppe. Ziel waren Politiker, Muslime und Menschen mit gesundem Menschenverstand, die nicht unterwürfig sein wollen.

https://www.google.com/amp/s/www.t-onli ... aetze.html

Da wollen Terroristen einen Bürgerkrieg anzetteln - keine Festnahmen. Was hier alles geduldet wird, geht unter keine Kuhhaut.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon McKnee » Sa 15. Feb 2020, 07:57

Axelhaxel hat geschrieben:(14 Feb 2020, 22:50)

Was hier alles geduldet wird, geht unter keine Kuhhaut.


Woher weißt du, dass Duldung der Umstände Grund für den Verzicht auf Festnahmen war?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 13632
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Selina » Sa 15. Feb 2020, 16:35

Axelhaxel hat geschrieben:(14 Feb 2020, 22:50)

Und schon wieder gehts los. Razzia gegen rechte Terrorgruppe. Ziel waren Politiker, Muslime und Menschen mit gesundem Menschenverstand, die nicht unterwürfig sein wollen.

https://www.google.com/amp/s/www.t-onli ... aetze.html

Da wollen Terroristen einen Bürgerkrieg anzetteln - keine Festnahmen. Was hier alles geduldet wird, geht unter keine Kuhhaut.


Ja. Und die Empörung der "bürgerlichen Mitte" hält sich wieder einmal in Grenzen. Bürgerkrieg von Rechts? Na und? Da kanns einem nur noch schlecht werden.

https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... 1~amp.html
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 7159
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Vongole » Sa 15. Feb 2020, 16:57

Selina hat geschrieben:(15 Feb 2020, 16:35)

Ja. Und die Empörung der "bürgerlichen Mitte" hält sich wieder einmal in Grenzen. Bürgerkrieg von Rechts? Na und? Da kanns einem nur noch schlecht werden.

https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... 1~amp.html

Die bürgerliche Mitte nimmt zur Kenntnis, dass die Behörden einen guten Job gemacht und gezeigt haben, dass Deutschland eben nicht so weit nach rechts gerückt ist, wie Du hier gerne postulierst.
Die permante Diffamierung der bürgerlichen Mitte kannst Du dir also sparen. :rolleyes:
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Senexx » Sa 15. Feb 2020, 17:02

Selina hat geschrieben:(15 Feb 2020, 16:35)

Ja. Und die Empörung der "bürgerlichen Mitte" hält sich wieder einmal in Grenzen. Bürgerkrieg von Rechts? Na und? Da kanns einem nur noch schlecht werden.

https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... 1~amp.html


Wo nehmen Sie diese Behauptung her?

Ich zähle mich zur bürgerlichen Mitte.

Und ich verlange schärfstes Vorgehen gegen jede Art von Terrorgruppen und gegen Ansätze dazu - linke wie rechte.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 11286
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Kritikaster » Sa 15. Feb 2020, 17:21

Selina hat geschrieben:(15 Feb 2020, 16:35)

Ja. Und die Empörung der "bürgerlichen Mitte" hält sich wieder einmal in Grenzen. Bürgerkrieg von Rechts? Na und? Da kanns einem nur noch schlecht werden.

https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... 1~amp.html

Ich bin ganz froh darüber, dass unsere Ermittlungs- und Justizorgane sich nicht von politisch motiviertem Empörungsgehabe vereinnahmen lassen und sich an den rechtsstaatlichen Grundsatz halten, wonach ein Anfangsverdacht allein kein Haftgrund ist.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Axelhaxel » Sa 15. Feb 2020, 17:56

Vongole hat geschrieben:(15 Feb 2020, 16:57)

Die bürgerliche Mitte nimmt zur Kenntnis, dass die Behörden einen guten Job gemacht und gezeigt haben, dass Deutschland eben nicht so weit nach rechts gerückt ist, wie Du hier gerne postulierst.
Die permante Diffamierung der bürgerlichen Mitte kannst Du dir also sparen. :rolleyes:

Sie hat Recht. Bei jedem Handtaschenklau eines Flüchtlings gibts Massenhysterie.

Diese Sache hier ist hingegen schon wieder vergessen.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1945
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:03

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Zinnamon » Sa 15. Feb 2020, 18:01

Axelhaxel hat geschrieben:(14 Feb 2020, 22:50)

Und schon wieder gehts los. Razzia gegen rechte Terrorgruppe. Ziel waren Politiker, Muslime und Menschen mit gesundem Menschenverstand, die nicht unterwürfig sein wollen.

https://www.google.com/amp/s/www.t-onli ... aetze.html

Da wollen Terroristen einen Bürgerkrieg anzetteln - keine Festnahmen. Was hier alles geduldet wird, geht unter keine Kuhhaut.


Inzwischen wurde Haftbefehl gegen sechs Personen erlassen.

In Untersuchungshaft kommen nach SPIEGEL-Informationen ein mutmaßliches Mitglied der Terrorzelle, Tony E. aus Niedersachsen, sowie fünf Männer, denen vorgeworfen wird, eine terroristische Vereinigung unterstützt zu haben. Die anderen Anhörungen laufen noch oder sollen im Laufe des Tages stattfinden.

Insgesamt werden den Ermittlungsrichtern zwölf Verdächtige vorgeführt. Ob auch die sechs weiteren Verdächtigen in Untersuchungshaft kommen, entscheidet sich im Laufe des Samstags. Die Bundesanwaltschaft hat gegen alle Haftbefehle beantragt. Die Rechtsextremem waren am Freitag festgenommen worden.

Die Bundesanwaltschaft hatte am Freitag vier mutmaßliche Mitglieder der Gruppe und acht mutmaßliche Unterstützer festnehmen lassen. Davor hatte es Razzien in sechs Bundesländern gegeben: In Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen durchsuchten Polizisten am Freitagvormittag an 13 Orten Räume. Ein fünfter Mann, der mit zum Kern gehört haben soll, blieb auf freiem Fuß.

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 7d6be0de4a

Läuft doch.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 11286
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Kritikaster » Sa 15. Feb 2020, 18:05


So gehört es sich!

Manche hier scheinen allerdings nach Standgerichten zu lechzen, die ideologiebasiert aburteilen sollen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Axelhaxel » Sa 15. Feb 2020, 18:45

Kritikaster hat geschrieben:(15 Feb 2020, 18:05)

So gehört es sich!

Manche hier scheinen allerdings nach Standgerichten zu lechzen, die ideologiebasiert aburteilen sollen.

Achso, man soll sich also beruhigt zurücklehnen, wenn man liest "Terrorgruppe wollte Bürgerkrieg anzetteln, bislang keine Festnahmen"?

Schön das man jetzt doch ein paar in U-Haft gesetzt hat. In 5 Tagen sind die eh wieder frei und dürfen ihre Anschläge professioneller planen. Vielleicht klappts ja dann. Hauptsache die Linken und Grünen sind die Gefahr.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14449
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Rechtsextremismus

Beitragvon Milady de Winter » Sa 15. Feb 2020, 19:17

MOD - etwas Contenance, bitte. Und verzichtet auf unangebrachte Polemik, die ist hier fehl am Platz. Danke!
- When he called me evil I just laughed -

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast