Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon zollagent » Sa 27. Jul 2019, 08:04

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Jul 2019, 00:04)

Die Unterstützung für den Krieg mit der Ukraine dürfte nicht sehr hoch sein.

In Russlands Hauptstadt brodelt es gerade, Putins Partei soll nur noch 25 % Zustimmung erreichen.
Teils treten Kandidaten als "Unabhängige" auf, weil die Verbindung mit "Einiges Russland" toxisch ist.

Daraus lässt sich u. a. schließen, dass die Popularität des Krieges gering sein dürfte.
Die Frage ist, ob und wann sich Russland gegen das Oligarchen- und Putin-Regime erheben wird.

Nie!
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25744
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Sa 27. Jul 2019, 13:15

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Jul 2019, 00:04)

Die Unterstützung für den Krieg mit der Ukraine dürfte nicht sehr hoch sein.

In Russlands Hauptstadt brodelt es gerade, Putins Partei soll nur noch 25 % Zustimmung erreichen.
Teils treten Kandidaten als "Unabhängige" auf, weil die Verbindung mit "Einiges Russland" toxisch ist.

Daraus lässt sich u. a. schließen, dass die Popularität des Krieges gering sein dürfte.
Die Frage ist, ob und wann sich Russland gegen das Oligarchen- und Putin-Regime erheben wird.


Das sich Russland gegen Putin erheben wird glaube Ich nicht. Aber einen offen geführten Krieg wird sich Putin trotzdem kaum erlauben können.
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Audi
Beiträge: 6494
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 27. Jul 2019, 13:47

Putin geht nur so weit wie nötig. Er ist berechenbar und nicht durchgeknallt
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3338
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Darkfire » Sa 27. Jul 2019, 14:47

Seine Propaganda wird schon dafür sorgen das Leute wie du das weiter brav glauben.
Das was du da sagst ist übrigens Faschismus, der Glaube in eine Führerpersönlichkeit die alle Macht bekommt und sie dann "verantwortungsvoll" nutzt.
Die Geschichte ist voll mit Führern mit autokratischer Macht und Leuten die an diese glauben wollten.
Audi
Beiträge: 6494
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Sa 27. Jul 2019, 17:12

Darkfire hat geschrieben:(27 Jul 2019, 14:47)

Seine Propaganda wird schon dafür sorgen das Leute wie du das weiter brav glauben.
Das was du da sagst ist übrigens Faschismus, der Glaube in eine Führerpersönlichkeit die alle Macht bekommt und sie dann "verantwortungsvoll" nutzt.
Die Geschichte ist voll mit Führern mit autokratischer Macht und Leuten die an diese glauben wollten.

Das ist eine Feststellung, Wisch deinen Schaum weg
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25744
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Sa 27. Jul 2019, 18:12

Audi hat geschrieben:(27 Jul 2019, 13:47)

Putin geht nur so weit wie nötig. Er ist berechenbar und nicht durchgeknallt


Na das wie nötig ist weit auslegbar
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon zollagent » Mo 29. Jul 2019, 08:16

Audi hat geschrieben:(27 Jul 2019, 13:47)

Putin geht nur so weit wie nötig. Er ist berechenbar und nicht durchgeknallt

Es fehlen hinter dem "nötig" die entscheidenden Worte: "um die Diktatur aufrechtzuerhalten".
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25744
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Fr 23. Aug 2019, 20:35

Einige kleinere Erfolge für die Ukraine

Für die Verteidigung enorm wichtig

https://www.rferl.org/a/ukraine-lviv-up ... 07240.html



Mal wieder russische Panzer in der Ukraine


The evidence includes numerous satellite images of Russian armed convoys inside Ukraine and multiple sightings of the T-72B3 tank, a new model which at the time of the battle was operated only by the Russian armed forces.

https://www.theguardian.com/world/2019/ ... man-rights





Ein bisschen gut

https://www.ukrinform.net/rubric-econom ... ysman.html
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 7. Sep 2019, 14:00

Oleg Senzow ist frei!

Frauen und Kinder haben ukrainische Fahnen und Blumen mitgebracht, einige singen Lieder, manche weinen. Zwischen den Wartenden steht auch der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 85729.html

Der Gefangenenaustausch ist ein erster großer Erfolg für die neue ukrainische Regierung.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 7. Sep 2019, 15:42

Selenskyi hatte bereits im Wahlkampf versprochen, gefangene Ukrainer nach Hause zu bringen, sei eine der obersten Prioritäten.

Dennoch ist es eine mittlere Sensation.



Auch die Seeleute sind nun frei.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25744
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Sa 7. Sep 2019, 15:45

Mit dem kleinen Fehler das Russland seinen Mann bei Mh17 bekommen hat
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 7. Sep 2019, 15:49

Cobra9 hat geschrieben:(07 Sep 2019, 15:45)

Mit dem kleinen Fehler das Russland seinen Mann bei Mh17 bekommen hat

In der Tat, wird ja auch als "hoher Preis" bezeichnet.
Israel hat das aber auch schon so gemacht und selbst hochrangige Terroristen ausgetauscht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » So 8. Sep 2019, 03:34

Der ukrainische Geheimdienst hatte Wladimir Zemach, der mit dem Abschuß der MH17 in Verbindung gebracht wird, überhaupt erst aus dem Donezk geholt, mittels einer Spezialoperation.

Zemach ist ein Schlüsselzeuge, wenn nicht gar Verdächtiger im Fall der im Juli über der Ostukraine abgeschossenen Passagiermaschine MH17. Damals starben alle 298 Insassen, die meisten von ihnen waren Niederländer. Der ukrainische Geheimdienst hatte Zemach im Juni im Gebiet Donezk gekidnappt und nach Kiew gebracht, wohl auch um deutlich zu machen, dass man den Abschuss von MH17 nach fünf Jahre nicht vergessen hat. Für Kiew war er nun ein wichtiges Faustpfand.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 85731.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25744
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » So 8. Sep 2019, 11:18

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Sep 2019, 15:49)

In der Tat, wird ja auch als "hoher Preis" bezeichnet.
Israel hat das aber auch schon so gemacht und selbst hochrangige Terroristen ausgetauscht.



Ich weiß das :)

Wird sich zeigen welche Auswirkungen es hat in jeglicher Hinsicht
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40514
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » So 8. Sep 2019, 12:11

Cobra9 hat geschrieben:(08 Sep 2019, 11:18)

Ich weiß das :)

Wird sich zeigen welche Auswirkungen es hat in jeglicher Hinsicht

Ich finde es überhaupt eine erstaunliche Leistung, dass es dem SBU gelungen war, diesen Zemach aus besetztem Gebiet zu holen.

Demnächst sollen die Gespräche im Normandie-Format wieder aufgenommen werden, die seit 2016 eingeschlafen waren.
Selenskyis Politik lässt sich jedenfalls mit Spannung verfolgen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste