Der Dax

Moderator: Moderatoren Forum 1

Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Der Dax

Beitragvon Regenmacher » Di 13. Aug 2019, 09:31

Skull hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:17)Banken somit...wenig gesucht. Von mir aber schon.

Heute mal kräftig...zugelangt. :)
Eins muß man dir lassen, du hast eine Menge Mut. Deutsche Bankaktien würde ich bei dieser Gemengelage nicht kaufen.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22336
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Di 13. Aug 2019, 09:37

Regenmacher hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:31)

Eins muß man dir lassen, du hast eine Menge Mut.
Deutsche Bankaktien würde ich bei dieser Gemengelage nicht kaufen.

Commerzbank waren es heute, die ich gekauft habe.

Habe meinen Aktienanteil heute mal wieder auf fast 10 Prozent erhöht.

Ist ja weiterhin noch genug Spielraum. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Der Dax

Beitragvon Regenmacher » Di 13. Aug 2019, 09:41

Skull hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:37)

Commerzbank waren es heute, die ich gekauft habe.

Habe meinen Aktienanteil heute mal wieder auf fast 10 Prozent erhöht.

Ist ja weiterhin noch genug Spielraum. :)

mfg

10% CoBa in deinem Aktienportfolio?
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22336
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Di 13. Aug 2019, 09:44

Regenmacher hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:41)

10% CoBa in deinem Aktienportfolio?

Nö. 10 Prozent Aktienanteil am Gesamtvermögen. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Der Dax

Beitragvon Regenmacher » Di 13. Aug 2019, 09:47

Skull hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:44)

Nö. 10 Prozent Aktienanteil am Gesamtvermögen. :)
Oh, das ist nicht viel. Bei mir sinds rd. 75%.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22336
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Di 13. Aug 2019, 09:49

Regenmacher hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:47)

Oh, das ist nicht viel. Bei mir sinds rd. 75%.

viewtopic.php?p=4074834#p4074834

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Der Dax

Beitragvon Regenmacher » Di 13. Aug 2019, 09:56

Bei mir noch 15% Cash und 10% Gold = 100%. Aber zurück zum Dax: Ich warte seit vielen Jahren auf eine Chance, Beiersdorf günstig zu kaufen. Solide Aktie, gute Kennzahlen, aber immer zu teuer.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 4981
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Di 13. Aug 2019, 10:28

Skull hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:37)

Commerzbank waren es heute, die ich gekauft habe.
Ganz schön mutig bei einem neuen Allzeittief, man weiß halt nicht wo der Boden ist. Da hätte ich eher versucht an der Eurex einen Put zu verkaufen. Bei einem Basiskurs von 4,8 € und einem Verfall im Juni nächsten Jahres nehme ich durch den Verkauf ca 0,65 € ein. Mit einem Teil der Einnahmen kauf ich mir einen Long-OS mit Basis 6 €. Fällt der Kurs im Juni nächsten Jahres auf 4 € liegt mein Kaufkurs nicht bei heute 5 €, sondern bei 4,80 - 0,65 = 4,15 €. Der Long-OS endet aber im Totalverlust. Steigt der Kurs auf 7 € und mehr hab ich die 0,65 € eingenommen und den Gewinn durch den Long-OS. Aber soll jeder so handeln wie er mag.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7439
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Di 13. Aug 2019, 11:37

Regenmacher hat geschrieben:(12 Aug 2019, 14:18)

So ist es! ;)

Nebenbei: Der erwähnte Aufwärtstrend von 2003 mit den zwei Auflageppunkten (2003 u. dem Tief des 2008er Crash) würde einen dritten Auflagepunkt bekommen wenn der DAX bis etwa Ende 2020 bei den ebenfalls erwähnten 9240 Punkten stünde.
Darunter gibt es noch die ganz lange Aufwärtstrendlinie von 1990 mit ebenfalls zwei Auflagepunkten (1990 u. dem Tief des Y2K Crash) welche einen dritten Auflagepunkt bekäme wenn der DAX ca. im März 2030 bei 6000 Punkten o. im Juli 2024 bei 5000 stünde... Merkste was? :cool:

Noch mal zur Erinnerung:
Der Y2K Crash hat den DAX innerhalb von 3 Jahren von 8136 auf 2188 Punkte stürzen lassen (~73%), und danach dauerte es weitere 4 Jahre bis das alte Hoch wieder erreicht, und 10,5 Jahre bis es überschritten wurde...
Der 2008er Crash hat den DAX innerhalb von gut EINEM JAHR von 8136 auf 3640 Punkte stürzen lassen (~55%), und danach dauerte es weitere 4,5 Jahre bis das alte Hoch überschritten wurde...
Im Prinzip wäre der ein Drop auf 5-6000 Punkte auch nur gute 50%...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Der Dax

Beitragvon Regenmacher » Di 13. Aug 2019, 11:52

firlefanz11 hat geschrieben:(13 Aug 2019, 11:37)Der 2008er Crash hat den DAX innerhalb von gut EINEM JAHR von 8136 auf 3640 Punkte stürzen lassen (~55%), und danach dauerte es weitere 4,5 Jahre bis das alte Hoch überschritten wurde...Im Prinzip wäre der ein Drop auf 5-6000 Punkte auch nur gute 50%...

Den Absturz 2008 habe ich mit einem gut gefüllten Aktienportfolio mitgemacht und gegen Ende 2008 kräftig aufgestockt. Jetzt warte ich auf den nächsten Absturz und wenn es wieder 50% runter geht - so what? Wo soll ich sonst hin mit dem Geld? Gold habe ich schon, mehr will ich nicht, Immobilien mag ich nicht, ist mir zu spekulativ, außerdem ist anzunehmen, dass dieser Sektor immer stärker reguliert wird.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7439
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Di 13. Aug 2019, 14:06

Regenmacher hat geschrieben:(13 Aug 2019, 11:52)
Jetzt warte ich auf den nächsten Absturz und wenn es wieder 50% runter geht - so what?

DA warte ich auch drauf... :D Mit den Short Gewinnen u. dem was ich aus den Depotverkäufen hab wird dann kräftig eingekauft...
Ich finds halt nur immer lustig wenn Leute erzählen:"Ach sooooo tief kanns doch gar nimmer gehen...!" :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22336
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Di 13. Aug 2019, 15:08

Orbiter1 hat geschrieben:(13 Aug 2019, 10:28)

Aber soll jeder so handeln wie er mag.

Korrekt. :)

Und ich fahre mit meinem Stil seit nunmehr 25 Jahren ganz gut.

Davor hat man sich halt ein paar Jahre blutige Nasen geholt...und dann daraus gelernt. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Der Dax

Beitragvon Regenmacher » Di 13. Aug 2019, 16:10

firlefanz11 hat geschrieben:(13 Aug 2019, 14:06)

Ich finds halt nur immer lustig wenn Leute erzählen:"Ach sooooo tief kanns doch gar nimmer gehen...!" :D

Es geht immer noch tiefer, als man glaubt. Dafür gehts hinterher aber auch immer wieder höher, als man glaubt.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7439
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Mi 14. Aug 2019, 09:51

Regenmacher hat geschrieben:(13 Aug 2019, 16:10)

Es geht immer noch tiefer, als man glaubt. Dafür gehts hinterher aber auch immer wieder höher, als man glaubt.

Klar. Der DAX kann in 15-20 Jahren da stehen wo jetzt der DOW steht...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Regenmacher
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Aug 2019, 08:01

Re: Der Dax

Beitragvon Regenmacher » Mi 14. Aug 2019, 10:37

firlefanz11 hat geschrieben:(14 Aug 2019, 09:51)

Klar. Der DAX kann in 15-20 Jahren da stehen wo jetzt der DOW steht...

Was in 15-20 Jahren ist, wissen wir beide nicht. Das sind Zeiträume, die mich nicht interessieren, vielleicht lebe ich da gar nicht mehr.
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 670
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Der Dax

Beitragvon streicher » Mi 14. Aug 2019, 22:21

Hui, Eilmeldung auf Focus: der Dow Jones hustet. Dann müsste der Dax folgen.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22336
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Mi 14. Aug 2019, 22:34

streicher hat geschrieben:(14 Aug 2019, 22:21)

Hui, Eilmeldung auf Focus: der Dow Jones hustet. Dann müsste der Dax folgen.

Dow ..minus 800 Punkte. Der Dax ist bereits gefolgt.

Der DAX um 22.00 h bei 11.440. [also minus 350]

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7439
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Do 15. Aug 2019, 11:54

Wird grad zappenduster... Der VDAX läuft in Richtung des Panikbereich oberhalb von 25... Hatten wir so zuletzt im Oktober u. davor im Feber was jeweils danach kam wissen wir... :D
Oder um es mit Heidi von Tooltime zu sagen: "Und was jetzt kommt wisst ihr sicher alle?!" :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22336
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Do 15. Aug 2019, 12:27

Nun...11.300...der DAX. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7439
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Do 15. Aug 2019, 12:29

Skull hat geschrieben:(13 Aug 2019, 09:37)

Commerzbank waren es heute, die ich gekauft habe.

Die CoBa Aktie hat gerade ein 6 bzw. 3 Jahre altes Allzeittief sowie das vom Dez 2018 unterschritten... Ich hätt noch gewartet...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste