Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Moderator: Moderatoren Forum 3

Ger9374

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Ger9374 » Mi 17. Jul 2019, 11:39

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:35)

Das ist widerliches rasistisches Geschwafele.



Wenn man Menschen als pflegeleicht bezeichnet ist das ein Lob für einen unkomplizierten Umgang durch das auftreten dieser Person/ en !
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Senexx » Mi 17. Jul 2019, 11:40

JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:16)

Wenn frustrierte Neonazis und anderer Dreck nicht in der Minderheit bleibt, passiert trotzdem sowas wie Rostock Lichenhagen, Asiatisch hin Islamisch her, seltsamerweise kommen die Ausländer alle gut miteinander klar. :thumbup:

Ich erzähle Ihnen mal einen Fall: Ausländerfeindlichkeit unter Ausländern.

Als Jugendtrainer hatte ich mal einen neuen Spieler, einen rumänischen Jungen.

Der hatte noch kein Trikot, war aber kurzfristig bei einem Turnier dabei. Ein türkischer Junge wollte ihm seines leihen, er wollte es aber nicht anziehen und hat geheult. Ich habe ihn dann gezwungen, es anzuziehen.

Am Abend rief mich seine Mutter an. Und beschwerte sich fürchterlich. Ich könne ihren Sohn nicht zwingen, das Trikot eines Türken zu tragen.

Hintergrund: Was die Osmanen den Rumänen angetan haben.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3267
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 17. Jul 2019, 11:40

Sevastopol hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:32)

Frag mal die Russen hier was sie von anderen Osteuropäern halten oder "Flüchtlingen" aus Afrika.

Wenn man halt nur in seiner Regenbogenwelt lebt kann man bei sowas nicht mitreden. Die Welt ist nicht bunt und auch nicht nett.


Auch das stimmt und natuerlich kann Europa nicht die Scheunentore fuer alle in der Welt oeffnen die glauben das es ein Nirvana ist.

Europa ist kein Nirvana!
Support the Australian Republican Movement
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 11:40

Sevastopol hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:37)

Jawohl, wir sind Schuld das andere böse sind. Läuft. :thumbup:


Nicht Böse, verkorkst.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3267
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 17. Jul 2019, 11:41

Ger9374 hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:39)

Wenn man Menschen als pflegeleicht bezeichnet ist das ein Lob für einen unkomplizierten Umgang durch das auftreten dieser Person/ en !


Nicht in meinem Sprachgebrauch. Menschen sind keine Textilien :cool:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Sevastopol » Mi 17. Jul 2019, 11:42

JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:40)

Nicht Böse, verkorkst.


Wie haben wir denn die Russen verkorkst?
Europa? Nein, danke! :thumbup:
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 11:42

Senexx hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:40)

Ich erzähle Ihnen mal einen Fall: Ausländerfeindlichkeit unter Ausländern.

Als Jugendtrainer hatte ich mal einen neuen Spieler, einen rumänischen Jungen.

Der hatte noch kein Trikot, war aber kurzfristig bei einem Turnier dabei. Ein türkischer Junge wollte ihm seines leihen, er wollte es aber nicht anziehen und hat geheult. Ich habe ihn dann gezwungen, es anzuziehen.

Am Abend rief mich seine Mutter an. Und beschwerte sich fürchterlich. Ich könne ihren Sohn nicht zwingen, das Trikot eines Türken zu tragen.

Hintergrund: Was die Osmanen den Rumänen angetan haben.


Und warum soll das Ausländerfeindlich sein?
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Mendoza
Beiträge: 312
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Mendoza » Mi 17. Jul 2019, 11:43

Ger9374 hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:39)

Wenn man Menschen als pflegeleicht bezeichnet ist das ein Lob für einen unkomplizierten Umgang durch das auftreten dieser Person/ en !


Du hast es wahrscheinlich so gemeint. Man kann es aber auch als "die lassen sich alles gefallen" interpretieren.
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 11:45

Sevastopol hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:42)

Wie haben wir denn die Russen verkorkst?


Nicht die Russen, sondern deine Russen die andere Ausländer hassen.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27544
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon relativ » Mi 17. Jul 2019, 11:48

Ger9374 hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:39)

Wenn man Menschen als pflegeleicht bezeichnet ist das ein Lob für einen unkomplizierten Umgang durch das auftreten dieser Person/ en !

Ich glaube niemand kennt so viele von einem anderen kulturellen Kreis samt seines eigenen um daraus, eine allgemeine Aussage über deren Habitus zu fällen. Überall wo ich ausserhalb meines Urlaubs war, habe ich solche und solche getroffen aus jedweden Kulturkreis/Volk whatever.
In einer Urlaubsblase lässt man sich schon eher von der Nettigkeit eines Kulturkreises ect. überzeugen. Aber der Alltag zeigt es, daß der Mensch, egal welcher Nation , Kultur oder Volk er angehört, fast immer die selben Verhaltensmuster an den Tag legt, die unterscheiden sich eigentlich nur bezüglich der Stärke und Art der Durchführung, welches wiederrum häufig an den örtlichen Begebenheiten und Lebensumständen liegt. Ausgenommen die krankheitlich bedingten Aussetzer. Dies gilt für nette aber auch weniger nette Menschen. Das ist meine Erfahrung mit Menschen aus sehr vielen Regionen dieser Erde.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Sevastopol » Mi 17. Jul 2019, 11:50

JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:45)

Nicht die Russen, sondern deine Russen die andere Ausländer hassen.


Was sind denn "meine" Russen? Russen die bei uns hier leben und wie haben wir diese Russen verkorkst?
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Ger9374

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Ger9374 » Mi 17. Jul 2019, 12:21

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:41)

Nicht in meinem Sprachgebrauch. Menschen sind keine Textilien :cool:


Darauf muss man erstmal kommen;-))
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 13:15

Sevastopol hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:50)

Was sind denn "meine" Russen? Russen die bei uns hier leben und wie haben wir diese Russen verkorkst?


Sevastopol hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:32)

Frag mal die Russen hier was sie von anderen Osteuropäern halten oder "Flüchtlingen" aus Afrika.


Das sind deine Russen, meine sind nicht so.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Sevastopol » Mi 17. Jul 2019, 14:30

JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 13:15)

Das sind deine Russen, meine sind nicht so.


JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 11:34)

Die Russen da habt ihr aber verkorkst, die Russen hier sind ganz dufte.


Inwiefern haben WIR die Russen die hier bei uns leben verkorkst?
Europa? Nein, danke! :thumbup:
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 14:53

Sevastopol hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:30)

Inwiefern haben WIR die Russen die hier bei uns leben verkorkst?


Es geht um die Russen aus deinen Erzählungen, die Fremdenfeindlich, obwohl sie selbst Fremde sind, das ist verkorkst
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
VaterMutterKind

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon VaterMutterKind » Mi 17. Jul 2019, 14:57

JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:53)

Es geht um die Russen aus deinen Erzählungen, die Fremdenfeindlich, obwohl sie selbst Fremde sind, das ist verkorkst


Von welchen Russen redest du überhaupt?
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 14:59

VaterMutterKind hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:57)

Von welchen Russen redest du überhaupt?


Aus den Erzählungen.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
VaterMutterKind

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon VaterMutterKind » Mi 17. Jul 2019, 15:00

JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:59)

Aus den Erzählungen.


Du redest von Russen, die selber Fremde sind. So viele gibt es davon in Deutschland nicht. Die kann man an einer Hand abzählen.
Du meinst natürlich die Russlanddeutschen, die schon immer Deutsche waren, aber wozu soll man auch unterscheiden? Ossis sind für dich wahrscheinlich auch Ausländer.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Mi 17. Jul 2019, 15:06

VaterMutterKind hat geschrieben:(17 Jul 2019, 15:00)

Du redest von Russen, die selber Fremde sind. So viele gibt es davon in Deutschland nicht. Die kann man an einer Hand abzählen.
Du meinst natürlich die Russlanddeutschen, die schon immer Deutsche waren, aber wozu soll man auch unterscheiden? Ossis sind für dich wahrscheinlich auch Ausländer.


Achte auf den Kontext, es sind nicht meine Russen, es sind die Russen von den User Sevastopol, meine Russen sind alle dufte.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Sevastopol » Mi 17. Jul 2019, 15:41

JFK hat geschrieben:(17 Jul 2019, 14:53)

Es geht um die Russen aus deinen Erzählungen, die Fremdenfeindlich, obwohl sie selbst Fremde sind, das ist verkorkst


Das ist es, in der Tat. Jedoch siehst Du halt das es absolute Unterschiede gibt. Nur weil bei euch alles super ist gilt das bei weitem nicht für alle Gegenden.
Europa? Nein, danke! :thumbup:

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast