Aktuelle Verbrechen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9514
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Julian » Sa 6. Jul 2019, 22:40

Uffhausen hat geschrieben:(06 Jul 2019, 22:34)

Du doch erst recht nicht! Dir sind die Täter wichtiger! Direkte aus bestimmten Einwanderergruppen und indirekte aus bestimmten Parteien. Und alle anderen Opfer, die eben nicht in bestimmte Statistiken passen und nicht nach persönlicher Vorliebe, bzw. Abneigung, selektiert werden können, fallen bei dir komplett durch's Raster.


Mich interessieren solche Verbrechen, die ich als Folge von Politik interpretiere und die man somit hätte verhindern können. Ich halte das für legitim, zumal es eine auffällige Häufung bestimmter Verbrechen gibt.
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8183
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 6. Jul 2019, 22:43

Julian hat geschrieben:(06 Jul 2019, 22:18)

Nun, meiner Meinung .

Ich gehe gerne auf Ihre Meinung ein.
Ich habe Sie schon so oft gelesen,
aber wann schreiben Sie Neues?
Oder was wollen Sie hier hier diskutieren?
Ich bin gespannt!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Uffhausen
Beiträge: 703
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 22:33

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Uffhausen » Sa 6. Jul 2019, 22:48

Julian hat geschrieben:(06 Jul 2019, 22:40)

Mich interessieren solche Verbrechen, die ich als Folge von Politik interpretiere und die man somit hätte verhindern können. Ich halte das für legitim, zumal es eine auffällige Häufung bestimmter Verbrechen gibt.


Du wirkst wie so ein penetranter, unbelehrbarer Unfall-Gaffer auf der Autobahn, der mit seinem Smartphone alles dokumentiert, incl. Opferbergung - und das nur, weil er sich sich schon immer für alles, was mit Autos zu tun hat, interessiert...
"Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8183
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Bielefeld09 » So 7. Jul 2019, 00:08

Uffhausen hat geschrieben:(06 Jul 2019, 22:48)

Du wirkst wie so ein penetranter, unbelehrbarer Unfall-Gaffer auf der Autobahn, der mit seinem Smartphone alles dokumentiert, incl. Opferbergung - und das nur, weil er sich sich schon immer für alles, was mit Autos zu tun hat, interessiert...

Sie hätten ja zum Thema beitragen können.
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9514
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Julian » So 7. Jul 2019, 12:58

Nun berichtet sogar die FAZ mit einiger Verzögerung von der möglichen Gruppenvergewaltigung in Mülheim durch "bulgarische" Kinder und Jugendliche.

Die Jugendlichen und Kinder, die am Freitagabend eine Frau in Mülheim an der Ruhr sexuell missbraucht haben sollen, sind wieder auf freiem Fuß. Sie seien noch am Samstag nach ihrer Vernehmung wieder in die Obhut der Eltern übergeben worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittlungen gingen aber weiter. Die drei 14-Jährigen und zwei 12-Jährigen seien weiterhin „dringend tatverdächtig“. Es geht demnach um ein „schweres Sexualdelikt“. Das Opfer sei verletzt ins Krankenhaus gebracht worden und werde betreut, berichtete die Polizei. Alle Verdächtigen haben die bulgarische Nationalität.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 72504.html

Auch der Vergleich mit einer anderen Gruppenvergewaltigung durch "bulgarische" Kinder und Jugendliche wird gezogen, offenbar, weil sich doch ein bestimmtes Muster erkennen lässt - ein Muster, das viele freilich aus moralischen Gründen nicht erkennen wollen oder dürfen.

Der Fall erinnert an ein Verbrechen vor gut einem Jahr in Velbert. Dabei hatten acht Jugendliche ein 13 Jahre altes Mädchen überfallen. Sie wurden zu Beginn dieses Jahres vom Wuppertaler Landgericht wegen Gruppenvergewaltigung verurteilt und erhielten hohe Einzelstrafen von bis zu vier Jahren und neun Monaten. Alle Jugendlichen stammten aus Bulgarien.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 72504.html

Schon vor einer Woche hatte die FAZ eine ketzerische Frage gestellt anhand der Gruppenvergewaltigung in Freiburg (leider hinter einer Bezahlschranke).

Die Angeklagten im Freiburger Vergewaltigungsprozess heißen Mustafa, Ahmed, Jekar, Muhamad, Kosay, Yahia, Mohamed, Majid, Alaa, Ayham. Nur einer ist deutscher Staatsbürger. Wie lässt es sich erklären, dass sich ausgerechnet acht Syrer, ein Algerier und ein Iraker zusammentaten, um unweit der Freiburger Techno-Disko eine 18 Jahre alte Studentin mehrfach zu vergewaltigen? Warum waren unter den elf mutmaßlichen Tätern nicht mehr Martins und Justins, warum steht nur ein Timo vor den Richtern des Freiburger Landgerichts?

https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 60711.html

Ähnliche Fragen stelle ich mir eben auch. Ich finde das normal angesichts solcher furchtbarer Verbrechen - und im Sinne der Ursachenforschung und der Prävention auch im Sinne künftiger zu vermeidender möglicher Opfer. Es ist ja kein unabwendbares Schicksal, dass wir die Grenzen nicht sichern und alle möglichen Leute hereinlassen - auch wenn es von interessierter Seite immer so verkauft wird.
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Ebiker
Beiträge: 2466
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Ebiker » So 7. Jul 2019, 19:54

Kinder vergewaltigen Frauen, Babys werden gewürgt. Es wird immer bunter

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65991.htm

n. An der Haltestelle Stötteritzer Straße/Riebeckstraße stieg gegen 19:53 Uhr oder einen Takt später, gegen 20:03 Uhr, ein unbekannter Mann mit folgender Beschreibung ein:

- südländischer Typ
- Alter zwischen 40 und 50 Jahre
- schwarzer Vollbart, schwarzes Oberteil
- ungepflegtes Äußeres

Die 29-Jährige selbst befand sich zu dem Zeitpunkt im hinteren Bereich (Kinderwagenbereich), stehend vor dem Kinderwagen. Der Unbekannte schaute die 29-Jährige kurz an und ging unvermittelt zum Kinderwagen. Im weiteren Verlauf griff der unbekannte Tatverdächtige mit seiner linken Hand in den Kinderwagen, an den Hals des Babys und würgte es. Instinktiv versuchte die Mutter, die Hand wegzuschlagen, was jedoch nicht auf Anhieb gelang. Daraufhin zog sie ein Tierabwehrspray aus der Tasche und sprühte dies dem Unbekannten ins Gesicht. Dieser taumelte daraufhin zurück und fiel hin. Die Straßenbahn hielt in diesem Moment an der Haltestelle Stötteritzer Bahnhof, wo die Mutter mit dem Kinderwagen ausstieg und nach Hause lief. Anschließend informierte sie die Polizei.
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Sevastopol » So 7. Jul 2019, 21:05

Ebiker hat geschrieben:(07 Jul 2019, 19:54)

Kinder vergewaltigen Frauen, Babys werden gewürgt. Es wird immer bunter

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65991.htm


Vielleicht wird die Mutter noch angezeigt und verklagt weil sie diesem Mann nicht wieder auf die Beine geholfen hat und die Augen ausgewaschen hat?
Europa? Nein, danke! :thumbup:
jellobiafra
Beiträge: 1497
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 19:42

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon jellobiafra » Mo 8. Jul 2019, 03:23

Über einen offenbar antisemitisch motivierten Mord berichtet die Bildzeitung (aber nur die)

Stuttgart – Er öffnete sein Herz für einen syrischen Flüchtling, ließ ihn bei sich wohnen.
Für dieses Vertrauen bezahlte der Millionär Michael R. (57) aus Horb am Neckar (Ba.-Wü.) mit dem Leben. Offenbar, weil seinen Schützling Mohammed O. (28) die Gier gepackt hatte.
Besonders perfide: Um seinen Komplizen Iyad B. (31) zu der Tat anzustacheln, soll Mohammed O. behauptet haben, das Opfer sei Jude...


https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/fluechtling-vor-gericht-millionaer-ermordet-weil-taeter-ihn-fuer-juden-hielt-62936470.bild.html
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3349
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon McKnee » Mo 8. Jul 2019, 06:06

jellobiafra hat geschrieben:(08 Jul 2019, 03:23)

Über einen offenbar antisemitisch motivierten Mord berichtet die Bildzeitung (aber nur die)


... ich dachte, es wäre auch Habgier dabei
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 5081
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Ger9374 » Mo 8. Jul 2019, 06:31

McKnee hat geschrieben:(08 Jul 2019, 06:06)

... ich dachte, es wäre auch Habgier dabei



Alles dabei, Bild Zeitung
Naiver Millionär( war er dazu eventuell noch homosexuell?), gieriger verlogener Araber der dummen Kameltreiber (vermutlich Judenhasser) anstiftet!
Der Millionär dürfte seine Gutmütigkeit bereut haben!
Der /die Täter werden mit gewohnter Härte Des Deutschen Rechtsstaates verfolgt( 10 Jahre ohne Kontakt zu Schafen und Kamelen).Und schwamm drüber.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3349
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Wohnort: Daheim

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon McKnee » Mo 8. Jul 2019, 06:41

Ger9374 hat geschrieben:(08 Jul 2019, 06:31)

Alles dabei, Bild Zeitung
Naiver Millionär( war er dazu eventuell noch homosexuell?), gieriger verlogener Araber der dummen Kameltreiber (vermutlich Judenhasser) anstiftet!
Der Millionär dürfte seine Gutmütigkeit bereut haben!
Der /die Täter werden mit gewohnter Härte Des Deutschen Rechtsstaates verfolgt( 10 Jahre ohne Kontakt zu Schafen und Kamelen).Und schwamm drüber.


10 (!!) Jahre?

Sollte das eine Anspielung auf Jugendstrafen sein, hast du aber schon gelesen, dass die Täter 28 und 31 Jahre alt sind?!
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat oder ein Fake ist, er könnte es gesagt und wird es gedacht haben...das reicht :D
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 5081
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Ger9374 » Mo 8. Jul 2019, 06:49

McKnee hat geschrieben:(08 Jul 2019, 06:41)

10 (!!) Jahre?

Sollte das eine Anspielung auf Jugendstrafen sein, hast du aber schon gelesen, dass die Täter 28 und 31 Jahre alt sind?!


Der Gag lag auf 10Jahre ohne Schafe und Kamele;-)
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3235
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon watisdatdenn? » Mo 8. Jul 2019, 06:57

McKnee hat geschrieben:(08 Jul 2019, 06:41)
Sollte das eine Anspielung auf Jugendstrafen sein, hast du aber schon gelesen, dass die Täter 28 und 31 Jahre alt sind?!

Darf denn das Alter mittlerweile schon überprüft werden?
Uffhausen
Beiträge: 703
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 22:33

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Uffhausen » Mo 8. Jul 2019, 14:02

jellobiafra hat geschrieben:(08 Jul 2019, 03:23)

Über einen offenbar antisemitisch motivierten Mord berichtet die Bildzeitung (aber nur die)


Lüge - der "Schwarzwälder Bote" hat dazu sogar eine mehr als ausgiebige Themenseite (und das schon lange bevor die Bildzeitung sich dazu herab gelassen hat, über diesen Mord zu berichten!):

https://www.schwarzwaelder-bote.de/thema/Mord_in_Nordstetten
"Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7459
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon firlefanz11 » Mo 8. Jul 2019, 17:04

Ebiker hat geschrieben:(07 Jul 2019, 19:54)
Daraufhin zog sie ein Tierabwehrspray aus der Tasche und sprühte dies dem Unbekannten ins Gesicht.

Auch das einzig Richtige bei so einem Tier... :thumbup:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
jellobiafra
Beiträge: 1497
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 19:42

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon jellobiafra » Mo 8. Jul 2019, 18:30

Uffhausen hat geschrieben:(08 Jul 2019, 14:02)

Lüge - der "Schwarzwälder Bote" hat dazu sogar eine mehr als ausgiebige Themenseite (und das schon lange bevor die Bildzeitung sich dazu herab gelassen hat, über diesen Mord zu berichten!):

https://www.schwarzwaelder-bote.de/thema/Mord_in_Nordstetten


Asche auf mein Haupt. Der "Schwarzwälder Bote" - wie konnte ich den übersehen.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 9514
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Julian » Mo 8. Jul 2019, 19:51

In Augsburg brechen drei "Männer" einem Raben das Bein, filmen das Ganze und amüsieren sich darüber. Was sind das für - darf man das Wort benutzen - widerliche Menschen?

Das Trio soll damals, angeblich alkoholisiert, einen Raben gepackt, ihm ein Bein geknickt, die Szene fotografiert und sich über den offenbar vor Schmerzen heftig krächzenden Vogel amüsiert haben.
[...]
Die drei Männer, die aus einem anderen Kulturkreis stammen, sind sich allesamt keinerlei Schuld bewusst.
[...]
Zwei Passanten waren in jener Nacht an dem Trio vorbeigekommen. „Die Gruppe hatte Spaß, alle haben gelacht. Dann hat es ,Knack‘ gemacht und wir haben gesehen, wie einer einen Raben festhielt und ein anderer ihm ein Bein umknickte“, erinnern sich die beiden Zeugen. Sie hätten gerufen: „Lasst den Vogel los“, doch sie seien nur beleidigt worden.

https://www.augsburger-allgemeine.de/au ... 93516.html
Zuletzt geändert von Julian am Mo 8. Jul 2019, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Sevastopol » Mo 8. Jul 2019, 19:58

Julian hat geschrieben:(08 Jul 2019, 19:51)

In Augsburg brechen drei "Männer" einem Raben das Beine, filmen das Ganze und amüsieren sich darüber. Was sind das für - darf man das Wort benutzen - widerliche Menschen?


https://www.augsburger-allgemeine.de/au ... 93516.html


Zum Glück waren die drei Gentleman "angeblich alkoholisiert". Immer eine feine Ausrede.
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30255
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon jack000 » Mo 8. Jul 2019, 20:12

Sevastopol hat geschrieben:(08 Jul 2019, 19:58)
Zum Glück waren die drei Gentleman "angeblich alkoholisiert". Immer eine feine Ausrede.

Falls das nicht hilft, sind die "Traumatisiert" oder "Psychisch krank" ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9589
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Aktuelle Verbrechen

Beitragvon Quatschki » Mo 8. Jul 2019, 20:16

Ger9374 hat geschrieben:(08 Jul 2019, 06:31)

Alles dabei, Bild Zeitung
Naiver Millionär( war er dazu eventuell noch homosexuell?), gieriger verlogener Araber der dummen Kameltreiber (vermutlich Judenhasser) anstiftet!
Der Millionär dürfte seine Gutmütigkeit bereut haben!
Der /die Täter werden mit gewohnter Härte Des Deutschen Rechtsstaates verfolgt( 10 Jahre ohne Kontakt zu Schafen und Kamelen).Und schwamm drüber.

Solche Fälle gab es doch schon häufiger.
Einsamer Geldsack protegiert einen "Schutzbedürftigen" und erwartet als Dank, dass dieser seinen Lustknaben gibt. Nicht alle "Gutmenschen" haben immer nur Gutes im Sinn.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast