Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Moderator: Moderatoren Forum 5

Alpha Centauri
Beiträge: 5882
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Alpha Centauri » Di 2. Jul 2019, 23:01

Billie Holiday hat geschrieben:(02 Jul 2019, 22:54)

Nicht nur, aber solche Verallgemeinerungen, die man bei jedem anderen Landsmann unterlassen sollte, sind bei Deutschen durchaus statthaft. Aber stimmt schon zum Teil, kann man schon bei einigen beobachten.



Ach ja ich habe die Wurst und Fleischkonsum vergessen :D hmm,, schön fett und schmackhaft muss sie sein Naja dass Land der Dichter und Denker ist Germany längst nicht mehr sondern, der Nögler, Motzer, Beamten,Bürokraten Alkoholiker und dickbäuchigen Bewegungsfaulen, was wiederum zum Auto Kult hierzulande ganz gut passt.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27224
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Adam Smith » Di 2. Jul 2019, 23:03

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Jul 2019, 19:43)

Und, hat schon jemand definiert was Deutsch ist?


Es kann definiert werden was nicht Deutsch ist. Das geht.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Alpha Centauri
Beiträge: 5882
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Alpha Centauri » Di 2. Jul 2019, 23:04

Billie Holiday hat geschrieben:(02 Jul 2019, 22:59)

Bist du eigentlich auch Deutscher? Was sind deine Ängste?
Ich hatte vor kurzem ein wenig Angst wegen eines Knotens, aber ansonsten habe ich keine Angst.


Nein ich verstehe zwar Deutsch, wie auch Spanisch,Italienisch ein wenig Französisch und Japanisch aber ich habe es nicht mit diesen ganzen Nationalismen, ich bin kosmopolitischer Weltbürger.
Zuletzt geändert von Alpha Centauri am Di 2. Jul 2019, 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Ein Terraner » Di 2. Jul 2019, 23:05

Adam Smith hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:03)

Es kann definiert werden was nicht Deutsch ist. Das geht.

Echt, mach mal.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16238
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Billie Holiday » Di 2. Jul 2019, 23:07

Alpha Centauri hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:04)

Nein ich verstehe zwar Deutsch, wie auch Spanisch,Italienisch ein wenig Französisch und Japanisch aber ich habe es nichts mit diesen ganzen Nationalismen, ich bin kosmopolitischer Weltbürger.


Prima, mit deutschem Pass? Oder Weltpass? Steuerpflichtig und Rentenbezieher irgendwann wo? Beim Weltamt?
Wie lästig, nicht wahr? Mit deutschem Pass bist du Deutscher. :(
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Ein Terraner » Di 2. Jul 2019, 23:09

Billie Holiday hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:07)

Prima, mit deutschem Pass? Oder Weltpass? Steuerpflichtig und Rentenbezieher irgendwann wo? Beim Weltamt?
Wie lästig, nicht wahr? Mit deutschem Pass bist du Deutscher. :(

Warum nicht, Weltamt in der Region Deutschland. ;)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16238
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Billie Holiday » Di 2. Jul 2019, 23:10

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:09)

Warum nicht, Weltamt in der Region Deutschland. ;)


Hmm, bißchen affig, aber von mir aus.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Alpha Centauri
Beiträge: 5882
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Alpha Centauri » Di 2. Jul 2019, 23:12

Billie Holiday hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:07)

Prima, mit deutschem Pass? Oder Weltpass? Steuerpflichtig und Rentenbezieher irgendwann wo? Beim Weltamt?
Wie lästig, nicht wahr? Mit deutschem Pass bist du Deutscher. :(



Pässe interessieren mich nicht ich sehe mich als Weltbürger und gut ist.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Ein Terraner » Di 2. Jul 2019, 23:13

Billie Holiday hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:10)

Hmm, bißchen affig, aber von mir aus.


Man kann es ja auch anders nennen, Jobcenter, Gemeindeamt, Regionalamt.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16238
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Billie Holiday » Di 2. Jul 2019, 23:16

Alpha Centauri hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:12)

Pässe interessieren mich nicht ich sehe mich als Weltbürger und gut ist.


Schade, dass das nicht jedes Land so sieht und ganz gern bei der Einreise -ob nun Urlaub oder was auch immer- einen Pass sehen will. Jedenfalls außerhalb Europas. Das ist die unschöne Realität, an der im Moment das Weltbürgertum noch scheitert. Aber man darf träumen. :thumbup:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Alpha Centauri
Beiträge: 5882
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Alpha Centauri » Di 2. Jul 2019, 23:23

Billie Holiday hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:16)

Schade, dass das nicht jedes Land so sieht und ganz gern bei der Einreise -ob nun Urlaub oder was auch immer- einen Pass sehen will. Jedenfalls außerhalb Europas. Das ist die unschöne Realität, an der im Moment das Weltbürgertum noch scheitert. Aber man darf träumen. :thumbup:


Hat ja damit nichts zu tun dass ich persönlich von Pässen und Staatsbürgerschaften im Grunde nichts halte und ich habe 3. Aber wir kommen zu sehr vom Kulturthema ab.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27224
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Adam Smith » Di 2. Jul 2019, 23:28

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:05)

Echt, mach mal.


Keine Kinderehe,
Nur eine Ehefrau
Keine Burka oder Niqab,
Keine Zwangsheirat,
Keine Stierkämpfe,
Keine Steinigungen,
Hände werden nicht abgeschlagen,

Die Liste lässt sich natürlich verlängern.

Herzen werden nicht herausgerissen, um das Wetter zu beeinflussen
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Ein Terraner » Di 2. Jul 2019, 23:43

Adam Smith hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:28)

Keine Kinderehe,
Nur eine Ehefrau
Keine Burka oder Niqab,
Keine Zwangsheirat,
Keine Stierkämpfe,
Keine Steinigungen,
Hände werden nicht abgeschlagen,

Die Liste lässt sich natürlich verlängern.

Herzen werden nicht herausgerissen, um das Wetter zu beeinflussen

Wunderbar, nennt sich Strafgesetzbuch. Also du meinst die deutsche Kultur besteht hauptsächlich aus seiner Rechtsprechung?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27224
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Adam Smith » Di 2. Jul 2019, 23:56

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:43)

Wunderbar, nennt sich Strafgesetzbuch. Also du meinst die deutsche Kultur besteht hauptsächlich aus seiner Rechtsprechung?


Das deutsche Strafgesetzbuch weicht z.B. von der Scharia ab. Allein aus dem Grund gibt es dann Unterschiede.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 918
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Agesilaos Megas » Di 2. Jul 2019, 23:58

Ah, ist es mal wieder soweit? Geht wieder mal das Phantasiegebilde "Kultur" unter?
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 3. Jul 2019, 00:01

Adam Smith hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:56)

Das deutsche Strafgesetzbuch weicht z.B. von der Scharia ab. Allein aus dem Grund gibt es dann Unterschiede.

Was für eine Erkenntnis, also deutsches Strafgesetzbuch beschreibt die deutsche Kultur?
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 3. Jul 2019, 00:02

Agesilaos Megas hat geschrieben:(02 Jul 2019, 23:58)

Ah, ist es mal wieder soweit? Geht wieder mal das Phantasiegebilde "Kultur" unter?

Wenn doch endlich mal jemand sagen würde wie dieses Phantasiegebilde aussieht.
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 918
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Agesilaos Megas » Mi 3. Jul 2019, 00:05

Ein Terraner hat geschrieben:(03 Jul 2019, 00:02)

Wenn doch endlich mal jemand sagen würde wie dieses Phantasiegebilde aussieht.


Wahrscheinlich ist das Kultusministerium dafür zuständig?

Mehr Geld für Bildung dann wohl! :D
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27224
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Adam Smith » Mi 3. Jul 2019, 00:23

Ein Terraner hat geschrieben:(03 Jul 2019, 00:01)

Was für eine Erkenntnis, also deutsches Strafgesetzbuch beschreibt die deutsche Kultur?


Die Scharia beschreibt ja auch in den Islam. Die Scharia steht auch über den Menschenrechten.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Ger9374

Re: Was ist deutsche Kultur und geht diese verloren?

Beitragvon Ger9374 » Mi 3. Jul 2019, 00:25

Agesilaos Megas hat geschrieben:(03 Jul 2019, 00:05)

Wahrscheinlich ist das Kultusministerium dafür zuständig?

Mehr Geld für Bildung dann wohl! :D



Ich sehe schon, Kultur geschweige denn Deutsche Kultur ist hier einigen Proleten
nicht vermittelbar.Geht weiter RTL 2 schauen!!Armes Deutschland:;-))

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast