Christophobie

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Gutmensch1
Beiträge: 247
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 10:29

Re: Christophobie

Beitragvon Gutmensch1 » Mo 27. Mai 2019, 10:57

Keoma hat geschrieben:(23 May 2019, 09:46)

Hätte mich auch gewundert, wenn nicht auch daran die Kolonialmächte schuld wären.


Wer denn sonst? Die Muslime können nicht daran schuld sein, sie lieben die Christen. :D
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4442
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Christophobie

Beitragvon Antonius » Fr 6. Sep 2019, 14:32

Selbst in einem bisher relativ moderaten Land wie Indonesien kommt es zu Anfeindungen von Christen:

    Einer der wohl populärsten islamischen Prediger des Landes, Ustadz Abdul Somad Batubara, habe auf die Frage einer Zuhörerin,
    warum ihr beim Anblick von christlichen Kreuzen immer ein Schauer über den Rücken laufe,
    geantwortet, das liege daran, dass christliche Kreuze von bösen Geistern bewohnt seien.
    Das heißt mit anderen Worten, dass christliche Kreuze vom Teufel seien, wodurch der christliche Glaube dämonisiert werde.

    Abdul Somad Batubara ist ein prominentes Mitglied der Nahdlatul Ulama (https://www.nu.or.id).
    Vor einigen Tagen habe sich nun der Rat Indonesischer Islamgelehrter mit dem Fall befasst (https://www.youtube.com/watch?v=oOhunE50Rok).
    Er habe die Verteidigung von Ustadz Abdul Somad Batubara akzeptiert und sich ihr fast wörtlich angeschlossen.

    Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.08.2019
    https://m-faz-net.cdn.ampproject.org/c/ ... 9.amp.html
https://www.islaminstitut.de/2019/indon ... n-bewohnt/
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 788
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Christophobie

Beitragvon streicher » Fr 6. Sep 2019, 15:34

Antonius hat geschrieben:(06 Sep 2019, 14:32)

Selbst in einem bisher relativ moderaten Land wie Indonesien kommt es zu Anfeindungen von Christen:

[list]
Einer der wohl populärsten islamischen Prediger des Landes, Ustadz Abdul Somad Batubara, habe auf die Frage einer Zuhörerin,
warum ihr beim Anblick von christlichen Kreuzen immer ein Schauer über den Rücken laufe,
geantwortet, das liege daran, dass christliche Kreuze von bösen Geistern bewohnt seien.
Das heißt mit anderen Worten, dass christliche Kreuze vom Teufel seien, wodurch der christliche Glaube dämonisiert werde.
Was für eine eigenartige Antwort dieses Predigers. Er hätte ja auch sagen können, dass die Kreuzigung ihm deswegen einen Schauer einjagt, da sie absolut grausam ist. Aber es gibt noch mindestens ein islamisches Land (oder mehr?), das die Kreuzigung praktiziert.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4051
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Christophobie

Beitragvon Ammianus » Fr 6. Sep 2019, 19:04

Irgendwie passt das, was vor einiger Zeit ein Faris Wogatzki im Muslim-Markt über den David-Stern schrieb:

"Der sogenannte Davidstern, Magen David (hebr.: Magen = Schild) existierte bereits vor weit über 3000 Jahren, als magisches Zeichen satanischer Kräfte, die im babylonischen Luziferkult gründen. Das “Magen David”, welches ein Hexagram ist, findet sich bei Freimaurern, wie auch in satanischen Zirkeln. Das Magen David ist das zentrale Zeichen der Israelfahne; das Hexagram.

... "

(Einfach unter der Strangüberschrift "Eine Anmerkung zur Israel-Fahne" gucken.

Die Brüder sind alle nicht sauber in der Waffel. Aber derartiges Gedankengut kann sich und hat sich eben auch schon oft genug in Leichenhaufen verwandelt.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11097
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon Ein Terraner » Fr 6. Sep 2019, 19:10

Ammianus hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:04)

Irgendwie passt das, was vor einiger Zeit ein Faris Wogatzki im Muslim-Markt über den David-Stern schrieb:

"Der sogenannte Davidstern, Magen David (hebr.: Magen = Schild) existierte bereits vor weit über 3000 Jahren, als magisches Zeichen satanischer Kräfte, die im babylonischen Luziferkult gründen. Das “Magen David”, welches ein Hexagram ist, findet sich bei Freimaurern, wie auch in satanischen Zirkeln. Das Magen David ist das zentrale Zeichen der Israelfahne; das Hexagram.

... "

(Einfach unter der Strangüberschrift "Eine Anmerkung zur Israel-Fahne" gucken.

Die Brüder sind alle nicht sauber in der Waffel. Aber derartiges Gedankengut kann sich und hat sich eben auch schon oft genug in Leichenhaufen verwandelt.


Bis 6 Zählen kann schon überfordern.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26638
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Christophobie

Beitragvon Adam Smith » Fr 6. Sep 2019, 19:13

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:10)

Bis 6 Zählen kann schon überfordern.


Welchen in Bezug auf Afghanistan, Sri Lanka, Indien, Thailand, Singapur ...
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11097
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon Ein Terraner » Fr 6. Sep 2019, 19:15

Adam Smith hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:13)

Welchen in Bezug auf Afghanistan, Sri Lanka, Indien, Thailand, Singapur ...

Den Unterschied eines David Sterns und eines Pentagrams.
Trifels
Beiträge: 848
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:24

Re: Christophobie

Beitragvon Trifels » Fr 6. Sep 2019, 19:24

Ammianus hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:04)

Irgendwie passt das, was vor einiger Zeit ein Faris Wogatzki im Muslim-Markt über den David-Stern schrieb:

"Der sogenannte Davidstern, Magen David (hebr.: Magen = Schild) existierte bereits vor weit über 3000 Jahren, als magisches Zeichen satanischer Kräfte, die im babylonischen Luziferkult gründen. Das “Magen David”, welches ein Hexagram ist, findet sich bei Freimaurern, wie auch in satanischen Zirkeln. Das Magen David ist das zentrale Zeichen der Israelfahne; das Hexagram.

... "

(Einfach unter der Strangüberschrift "Eine Anmerkung zur Israel-Fahne" gucken.

Die Brüder sind alle nicht sauber in der Waffel. Aber derartiges Gedankengut kann sich und hat sich eben auch schon oft genug in Leichenhaufen verwandelt.


Die Brüder ist auf zweierlei Arten putzig....:-)

- einmal in Bezug auf Muslim-Market und dt. Kultur .-)

- zum anderen als Sammelbegriff für die Denker des 3. Aufgusses einer alten Hilfskonstruktion ( Islam als Spätgeburt daraus) für die Herrschaftsstruktur sehr alte Diktatoren am Nil ( s. Perlentaucherdebatte).
Zuletzt geändert von Trifels am Fr 6. Sep 2019, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Denkanstoß. Gesicherte Quelle/Info -> take it or leave it.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon JFK » Fr 6. Sep 2019, 19:25

Ammianus hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:04)

Irgendwie passt das, was vor einiger Zeit ein Faris Wogatzki im Muslim-Markt über den David-Stern schrieb:

"Der sogenannte Davidstern, Magen David (hebr.: Magen = Schild) existierte bereits vor weit über 3000 Jahren, als magisches Zeichen satanischer Kräfte, die im babylonischen Luziferkult gründen. Das “Magen David”, welches ein Hexagram ist, findet sich bei Freimaurern, wie auch in satanischen Zirkeln. Das Magen David ist das zentrale Zeichen der Israelfahne; das Hexagram.

... "

(Einfach unter der Strangüberschrift "Eine Anmerkung zur Israel-Fahne" gucken.

Die Brüder sind alle nicht sauber in der Waffel. Aber derartiges Gedankengut kann sich und hat sich eben auch schon oft genug in Leichenhaufen verwandelt.


Bitte Link angeben, würde das gerne nachlesen

§ 12 Quellenangaben/Zitate/Urheberrechte
1. Werden Texte fremder Urheberschaft zitiert oder per Copy & Paste in das Forum eingestellt, ist eine Angabe zum Autor und zur Fundstelle zu machen, sofern es sich bei dieser um eine Website handelt, ist ein funktionierender Link anzugeben.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15009
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Christophobie

Beitragvon Keoma » Fr 6. Sep 2019, 19:27

JFK hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:25)

Bitte Link angeben, würde das gerne nachlesen

Einfach auf MuslimMarkt gehen.
Kotztüte nicht vergessen.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon JFK » Fr 6. Sep 2019, 19:28

Keoma hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:27)

Einfach auf MuslimMarkt gehen.
Kotztüte nicht vergessen.


Deswegen ja den Link, sauber rein und raus.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8635
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Christophobie

Beitragvon aleph » Fr 6. Sep 2019, 19:46

Aus der wikipedia

Im Frühmittelalter erwarb das Hexagramm eine abwehrende Bedeutung und wurde gleichermaßen von Muslimen, Christen und Juden als Talisman gegen Dämonen und Feuergefahr verwendet.

Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8635
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Christophobie

Beitragvon aleph » Fr 6. Sep 2019, 19:48

JFK hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:28)

Deswegen ja den Link, sauber rein und raus.

http://www.muslim-markt-forum.de/t1736f ... fahne.html
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11097
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon Ein Terraner » Fr 6. Sep 2019, 19:54

aleph hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:46)

Aus der wikipedia

Und das Pentagram wurde auch nur zum "Teufelssymbol" da es Ursprünglich einfach nur das Weibliche(Venus) verkörpert, und mit Frauen haben es Religionen ja nicht so sehr.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon JFK » Fr 6. Sep 2019, 20:19

Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4051
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Christophobie

Beitragvon Ammianus » Fr 6. Sep 2019, 20:27

JFK hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:25)

Bitte Link angeben, würde das gerne nachlesen


Ich weiss nicht, ob hier von den Betreibern ein Link zum MM gern gesehen wird.
Deswegen habe ich auch nur den Strangtitel genannt.
Also einfach auf MM gehen, Strangtitel lesen und den richtigen finden, drauf klicken und dann komplett lesen.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4051
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Christophobie

Beitragvon Ammianus » Fr 6. Sep 2019, 20:29

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2019, 19:10)

Bis 6 Zählen kann schon überfordern.


Pentagramm - 5

Hexagramm - 6
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11097
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon Ein Terraner » Fr 6. Sep 2019, 20:34

Ammianus hat geschrieben:(06 Sep 2019, 20:29)

Pentagramm - 5

Hexagramm - 6


Genau, und ein Hexagramm hat eben nichts mit der beschriebene Symbolik zu tun.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon JFK » Fr 6. Sep 2019, 20:43

Ammianus hat geschrieben:(06 Sep 2019, 20:27)

Ich weiss nicht, ob hier von den Betreibern ein Link zum MM gern gesehen wird.
Deswegen habe ich auch nur den Strangtitel genannt.
Also einfach auf MM gehen, Strangtitel lesen und den richtigen finden, drauf klicken und dann komplett lesen.


Die Moderation hat es nun verlinkt, schein also in Ordnung zu gehen.

Und was soll man dazu sagen, eindeutig Antisemitische Verschwörungstheorie.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Christophobie

Beitragvon JFK » Fr 6. Sep 2019, 20:50

Ein Terraner hat geschrieben:(06 Sep 2019, 20:34)

Genau, und ein Hexagramm hat eben nichts mit der beschriebene Symbolik zu tun.


Hat es auch nicht, ist irgendwie konstruiert, um die jenigen einzufangen, die sowieso anfällig für sowas sind, es ist schon ziemlich dämlich zu glauben, das Hexagramm auf der Flagge Isreals hat seine Wurzeln im Satanismus der Assyrer.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste