Der Konflikt USA versus Iran

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 76928
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Alexyessin » Do 23. Mai 2019, 20:47

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 14:35)

Natürlich hätten die USA gerne Zutritt in alle Militär Einrichtung. Wird einfach nix,


So wird es halt auch nichts mit dem Iran. Verstehst du nicht, gell. Atomwaffen und so.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 76928
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Alexyessin » Do 23. Mai 2019, 20:48

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 20:46)

Dann erzähl mal wie. DIe Internationale Organisation überwacht den deal, dass KEINE Atomwaffen GEBAUT werden KÖNNEN. Auber klär uns auf


Die IAEA überwacht soweit es der Deal ihnen ermöglicht. Keine unangekündigten Kontrollen, keine Kontrollen der militärischen Einrichtungen.
Das mag hemmen aber nicht verhindern. Der Iran ist ein großes Land mit vielen Möglichkeiten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Saxon
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 10:44

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Saxon » Do 23. Mai 2019, 20:49

Iran in die Steinzeit bomben und das Problem ist gelöst
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 20:50

Saxon hat geschrieben:(23 May 2019, 20:49)

Iran in die Steinzeit bomben und das Problem ist gelöst

So wie im Irak oder Libyen? :D Nimm es nicht persönlich aber ich frage mich ob das Absicht ist oder andere Gründe hat um so etwas zu glauben
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 20:51

Alexyessin hat geschrieben:(23 May 2019, 20:47)

So wird es halt auch nichts mit dem Iran. Verstehst du nicht, gell. Atomwaffen und so.

Ja dann Pech gehabt. Die USA hatten sogar was dagegen ABM Einrichtungen in Ost Europa zu besichtigen. Aber Iran muss seine geheimen Militäranlagen zeigen? Ja im nächsten Leben vielleicht
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 20:52

Alexyessin hat geschrieben:(23 May 2019, 20:48)

Die IAEA überwacht soweit es der Deal ihnen ermöglicht. Keine unangekündigten Kontrollen, keine Kontrollen der militärischen Einrichtungen.
Das mag hemmen aber nicht verhindern. Der Iran ist ein großes Land mit vielen Möglichkeiten.

Niemand vom IAEA oder anderen Staaten hatten zweifel an Irans Vertragstreue. Das ist für mich ein Argument. Alles andere ist US Gespinne
Saxon
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 10:44

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Saxon » Do 23. Mai 2019, 20:54

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 20:50)

So wie im Irak oder Libyen? :D Nimm es nicht persönlich aber ich frage mich ob das Absicht ist oder andere Gründe hat um so etwas zu glauben


Der Irak hat keine Nukes und Lybien auch nicht. Gut gemacht. Bedrohungen sind diese Rattenlöcher auch nicht mehr
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 37495
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Do 23. Mai 2019, 20:54

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 17:12)

Wie will man Terroristen mit Terroristen bekämpfen :?:

Eben. Der Iran muss alle ihm unterstellten Truppen aus Syrien abziehen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 76928
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Alexyessin » Do 23. Mai 2019, 20:58

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 20:51)

Ja dann Pech gehabt. Die USA hatten sogar was dagegen ABM Einrichtungen in Ost Europa zu besichtigen. Aber Iran muss seine geheimen Militäranlagen zeigen? Ja im nächsten Leben vielleicht


Tja, dann braucht sich der Iran nicht wundern und du hier nicht verteidigen. Vielleicht willst du ja auch Atombomben in den Händen der Islamischen Republik Iran.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 76928
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Alexyessin » Do 23. Mai 2019, 20:58

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 20:52)

Niemand vom IAEA oder anderen Staaten hatten zweifel an Irans Vertragstreue.


Der Vertrag hatte aber Lücken in der Überwachung. Ist dir egal, gell.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 37495
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Do 23. Mai 2019, 20:59

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 20:51)

Ja dann Pech gehabt. Die USA hatten sogar was dagegen ABM Einrichtungen in Ost Europa zu besichtigen. Aber Iran muss seine geheimen Militäranlagen zeigen? Ja im nächsten Leben vielleicht

Gut, die Militäranlagen können bleiben, aber dann muss das Regime weg.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 21:06

Saxon hat geschrieben:(23 May 2019, 20:54)

Der Irak hat keine Nukes und Lybien auch nicht. Gut gemacht. Bedrohungen sind diese Rattenlöcher auch nicht mehr

Ach Irak hatte 2003 nukes? Und Libyen auch? :D
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 21:06

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 May 2019, 20:54)

Eben. Der Iran muss alle ihm unterstellten Truppen aus Syrien abziehen.

Dann kann Saudi ihre Terroristen da behalten? Seltsame Logik. Das wird nun mal nicht passieren
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 21:07

Alexyessin hat geschrieben:(23 May 2019, 20:58)

Tja, dann braucht sich der Iran nicht wundern und du hier nicht verteidigen. Vielleicht willst du ja auch Atombomben in den Händen der Islamischen Republik Iran.

Nein will ich nicht. Nur war die Kündigung des Deals unnötig und das Resultat wird wahrscheinlich eine Atombombe sein.
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 21:07

Alexyessin hat geschrieben:(23 May 2019, 20:58)

Der Vertrag hatte aber Lücken in der Überwachung. Ist dir egal, gell.

Ich halte mich nicht schlauer als unsere Regierungen und Nuklear Organisationen
Audi
Beiträge: 5674
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Audi » Do 23. Mai 2019, 21:08

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 May 2019, 20:59)

Gut, die Militäranlagen können bleiben, aber dann muss das Regime weg.

Und das hast zum Glück nicht du zu entscheiden sonst würden in Damaskus Al Nusra in der Regierung sitzen
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 26360
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon relativ » Do 23. Mai 2019, 21:08

Alexyessin hat geschrieben:(23 May 2019, 20:58)

Der Vertrag hatte aber Lücken in der Überwachung. Ist dir egal, gell.

Das stimmt, aber letztendlich ist dies erstmal nicht die Schuld des Irans, der hat für sich Verhandelt und evtl. das Beste rausgeholt. Das es durch die Lücken und die neue aktuelle Lage neue Gesprächsbedarf gibt sehe ich auch so, aber so wie es Trump gemacht hat, war es für mich ein fataler Fehler, aber evtl. auch ein kalkulierter , was noch schlimer wäre, da so eine bestimmte Intention klar sichtbar wäre.
Zuletzt geändert von relativ am Do 23. Mai 2019, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 37495
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Do 23. Mai 2019, 21:08

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 21:06)

Dann kann Saudi ihre Terroristen da behalten? Seltsame Logik. Das wird nun mal nicht passieren

Wo sind denn Saudis im Libanon oder im Gaza? Und ist Assad eine saudische Marionette?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24109
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Cobra9 » Do 23. Mai 2019, 21:09

relativ hat geschrieben:(23 May 2019, 20:38)

Was die Atomwaffen angeht bin ich ganz bei dir und ich sehe da generell auch kein Dissens. Was mich an der Diskussion und Herangehensweise stört, ist die fatale Ingnoranz des Westens, was gerade die Einschätzung ihre falsche Politik angeht.
Alles in dieser Region angestellt und zerstört wurde, ist nicht einfach vergessen.
Bei all den gebrochenen Versprechen, der indirekten und direkten Einmischungen, bis zum Regimechance und Krieg und alles nur wegen wirtschaftlichen Interessen, hat sich Tief in die Seelen der Menschen eingebrannt. vertrauen wird man nicht zurück gewinnen , wenn man permanent so weiter macht und den Terror bekämpft man so sowieso nicht.
Natürlich haben die Länder bzw. deren Führer in dieser Region selber fatale Fehler gemacht, aber dies ändert nicht viel an dem tiefsitzenden Misstrauen vieler Menschen gegenüber den Westen, wenn sie wieder mal Nahostsheriff spielen wollen.



Seh ich auch so das fatale Fehler gemacht wurden und viel nicht mit richtiger Planung agiert wurde. Aber Ich sehe es so das es gegenseitig so passiert ist. Fehler hat jede Seite gemacht, heute sind die Fronten verhärtet.

Da wieder rauszukommen ist fast nicht möglich. Jetzt bleibt lediglich die Option mit Gewalt vorzugehen
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 37495
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Do 23. Mai 2019, 21:11

Audi hat geschrieben:(23 May 2019, 21:08)

Und das hast zum Glück nicht du zu entscheiden sonst würden in Damaskus Al Nusra in der Regierung sitzen

Das ist unwahr. Ich war immer für eine Übergangsregierung und Selbstbestimmung.

Mir ist aber natürlich klar, dass dies nicht im Interesse autoritärer Regime liegen kann.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste