Väter zum Muttertag.

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15615
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Billie Holiday » Di 7. Mai 2019, 18:53

Skeptiker hat geschrieben:(07 May 2019, 18:45)

Ja, die Aufmerksamkeit kriegt man. VW kann das auch gut - auch in rassistisch ;)


Ach ja, mittlerweile ist ja alles witzige, was irgendwie mit unterschiedlichen Hautfarben zu tun hat, rassistisch. Ich mußte damals schmunzeln, ohne negative, abwertende Gedanken den schwarzen Jungs gegenüber.

Oder meintest du den klischeehaften weißen, dünnen, ungeschickten Typen? :?:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8110
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Bielefeld09 » Di 7. Mai 2019, 18:54

Lachen kann so schön sein.
Was soll Edeka also verkehrt gemacht haben?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4505
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon becksham » Di 7. Mai 2019, 18:55

Liegestuhl hat geschrieben:(07 May 2019, 18:43)

Meine Mama ist griffig. Damit sie das auch bleibt, gehe ich am Muttertag mit ihr zum Chinesen.

Ich gehe am Sonntag zum Fußball. Einer meiner Söhne wird auch im Stadion sein. Den Hinweis, dass Muttertag ist, hat er schon bekommen. Ein Bier muss drin sein.
Benutzeravatar
Skeptiker
Moderator
Beiträge: 3223
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Skeptiker » Di 7. Mai 2019, 19:24

Billie Holiday hat geschrieben:(07 May 2019, 18:53)
Ach ja, mittlerweile ist ja alles witzige, was irgendwie mit unterschiedlichen Hautfarben zu tun hat, rassistisch. Ich mußte damals schmunzeln, ohne negative, abwertende Gedanken den schwarzen Jungs gegenüber.

Oder meintest du den klischeehaften weißen, dünnen, ungeschickten Typen? :?:

Natürlich wird hier mit der schlichten Tatsache gespielt, dass Weiße normalerweise nicht so gut Basketball spielen wie Schwarze ("White can't jump …"). Das ist ganz klar rassistisch und zum umwerfen komisch. Genauso wie der Clip mit dem Einparkassistenten. Da werden eigentlich nicht nur Frauen sondern auch Alte diskriminiert. Auch bei dem habe ich damals sehr gelacht.

Der Edeka-Spot geht inhaltlich in die gleiche Richtung. Ich könnte den auch komisch finden - wenn wir noch die Gesellschaft hätten, die diese Unterschiede anerkennt.

Natürlich stellen sich Väter in vielen Dingen bei der Versorgung der Kinder blöder an. Das zeigt der Spot und überzeichnet das auch etwas. Der Unterschied zu den VW-Spots liegt aber darin, dass er in einer Zeit entstanden ist, welche diese Unterschied leugnet und deren Benennung skandalisiert. Er muss daher auch garkeine wirklich witzige Story haben - die Männer werden einfach zu Idioten erklärt. Damit erreicht man das eigentliche Ziel, nämlich durch Tabuverletzung mediale Öffentlichkeit herstellen.

Während also bei den VW-Spots der Sexismus und der Rassismus in kauf genommen wurden um eine Pointe zu setzen, ist im Edeka-Spot der Sexismus das Ziel um die Aufmerksamkeit zu erzielen. Die VW-Spots wären heute auch in der Form nicht mehr möglich (gerade VW würde dabei zerrissen werden). Wenn mir dieser Spot übel aufstößt, dann weniger aufgrund seiner Handlung als aufgrund dessen, was er uns über unsere heutige Gesellschaft verrät.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4505
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon becksham » Di 7. Mai 2019, 19:33

Was mich daran so stört, kann man nicht der Mutter Danke sagen, ohne den Vater herabzuwürdigen? Das ist doch nicht mal lustig gemacht. Mütter sind nicht automatisch der bessere Elternteil. Als ich nach der Entbindung meines Ältesten mit ihm nach Hause kam, habe ich mich nicht getraut, ihn zu baden. Das hat mein Mann gemacht. Ich habe auf dem Bett Trockenübungen mit ihm gemacht, weil ich riesengroße Angst hatte, ihn ins Wasser fallen zu lassen. Irgendwann hat mein Mann dann ein Machtwort gesprochen und ich hab ihn natürlich nicht ins Wasser fallen lassen. ;)

Gerade bei den hohen Scheidungszahlen und Scheidungskämpfen, die nur zu oft auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden, finde ich solch einen Spot absolut fehl am Platz.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39125
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Tom Bombadil » Di 7. Mai 2019, 19:36

Der Spot entspricht halt dem Zeitgeist und treibt das, was bisher an Werbung mit vertrottelten Männern und heroischen Frauen gezeigt wurde, auf die Spitze.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15532
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Umetarek » Di 7. Mai 2019, 21:36

Skeptiker hat geschrieben:(07 May 2019, 18:45)

Ja, die Aufmerksamkeit kriegt man. VW kann das auch gut - auch in rassistisch ;)

Was bleibt ihnen sonst, nach dem ganzen Betrug! :D :D :D
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15532
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Umetarek » Di 7. Mai 2019, 21:38

becksham hat geschrieben:(07 May 2019, 18:55)

Ich gehe am Sonntag zum Fußball. Einer meiner Söhne wird auch im Stadion sein. Den Hinweis, dass Muttertag ist, hat er schon bekommen. Ein Bier muss drin sein.

Ich geh mit meinen Nachbarinnen einen saufen, den armen Männern bleibt nichts erspart, sogar ihre Ritualen werden geklaut!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15615
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Billie Holiday » Mi 8. Mai 2019, 06:49

Skeptiker hat geschrieben:(07 May 2019, 19:24)

Natürlich wird hier mit der schlichten Tatsache gespielt, dass Weiße normalerweise nicht so gut Basketball spielen wie Schwarze ("White can't jump …"). Das ist ganz klar rassistisch und zum umwerfen komisch. Genauso wie der Clip mit dem Einparkassistenten. Da werden eigentlich nicht nur Frauen sondern auch Alte diskriminiert. Auch bei dem habe ich damals sehr gelacht.

Der Edeka-Spot geht inhaltlich in die gleiche Richtung. Ich könnte den auch komisch finden - wenn wir noch die Gesellschaft hätten, die diese Unterschiede anerkennt.

Natürlich stellen sich Väter in vielen Dingen bei der Versorgung der Kinder blöder an. Das zeigt der Spot und überzeichnet das auch etwas. Der Unterschied zu den VW-Spots liegt aber darin, dass er in einer Zeit entstanden ist, welche diese Unterschied leugnet und deren Benennung skandalisiert. Er muss daher auch garkeine wirklich witzige Story haben - die Männer werden einfach zu Idioten erklärt. Damit erreicht man das eigentliche Ziel, nämlich durch Tabuverletzung mediale Öffentlichkeit herstellen.

Während also bei den VW-Spots der Sexismus und der Rassismus in kauf genommen wurden um eine Pointe zu setzen, ist im Edeka-Spot der Sexismus das Ziel um die Aufmerksamkeit zu erzielen. Die VW-Spots wären heute auch in der Form nicht mehr möglich (gerade VW würde dabei zerrissen werden). Wenn mir dieser Spot übel aufstößt, dann weniger aufgrund seiner Handlung als aufgrund dessen, was er uns über unsere heutige Gesellschaft verrät.


Mein Eindruck ist der, dass Diskriminierung nicht abgeschafft werden soll, sondern nur verlagert. Seit ca. 30 Jahren ist eben der Mann dran. Also der weiße.
Ich habe als ehemalige Blondine und sehr gut einparkende Kombifahrerin immer geschmunzelt über Blondinenwitze und Einparkhilfen, fand die ganz lustig, heute müßte ich mich ja laut empören als moderner Mensch und zwanghaft üblen Sexismus und Rassismus wittern.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35874
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon JJazzGold » Mi 8. Mai 2019, 07:36

Bielefeld09 hat geschrieben:(07 May 2019, 18:54)

Lachen kann so schön sein.
Was soll Edeka also verkehrt gemacht haben?


Anscheinend wurde das Schmunzeln oder Lachen über die kleinen Missgeschicke des täglichen Lebens verlernt.
Heutzutage muss die Goldwaage herhalten, um auch den kleinsten, veröffentlichten Krümel an täglich stattfindendem, ja, auch männlichem Missgeschick einer Sexismuskontrolle zu unterziehen.

Zum Glück existieren noch männliche Exemplare, mit denen man beim Betrachten des Spots gemeinsam lachen kann, was in ein amüsiertes, “kannst du dich noch erinnern“, mündet.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37065
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Liegestuhl » Mi 8. Mai 2019, 09:43

becksham hat geschrieben:(07 May 2019, 18:55)

Ich gehe am Sonntag zum Fußball. Einer meiner Söhne wird auch im Stadion sein. Den Hinweis, dass Muttertag ist, hat er schon bekommen. Ein Bier muss drin sein.


Ein Bier ist viel zu wenig. Leier ihm zusätzlich noch eine Fluppe aus dem Kreuz!
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4505
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon becksham » Mi 8. Mai 2019, 09:57

Liegestuhl hat geschrieben:(08 May 2019, 09:43)

Ein Bier ist viel zu wenig. Leier ihm zusätzlich noch eine Fluppe aus dem Kreuz!

Der raucht doch nicht. Die müsste ich mir selber kaufen. Vielleicht krieg ich ja noch ne Bratwurscht.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37065
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Liegestuhl » Mi 8. Mai 2019, 10:04

becksham hat geschrieben:(08 May 2019, 09:57)
Vielleicht krieg ich ja noch ne Bratwurscht.


Das tendiert ja schon in Richtung Lieblingssohn.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4505
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon becksham » Mi 8. Mai 2019, 10:05

Liegestuhl hat geschrieben:(08 May 2019, 10:04)

Das tendiert ja schon in Richtung Lieblingssohn.

Ne, das ist der andere. Der ist schöner. :D
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37065
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Liegestuhl » Mi 8. Mai 2019, 10:14

becksham hat geschrieben:(08 May 2019, 10:05)

Ne, das ist der andere. Der ist schöner. :D


Lesen die hier mit?

:?
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4505
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon becksham » Mi 8. Mai 2019, 10:28

Liegestuhl hat geschrieben:(08 May 2019, 10:14)

Lesen die hier mit?

:?

Ich hoffe nicht. Denn dann würde ich wohl nie Mutter des Jahres werden. :D
JTK
Beiträge: 79
Registriert: Do 29. Dez 2011, 15:21
Benutzertitel: JTK

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon JTK » Do 9. Mai 2019, 13:05

Thy will be done.
JTK
Beiträge: 79
Registriert: Do 29. Dez 2011, 15:21
Benutzertitel: JTK

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon JTK » Fr 10. Mai 2019, 16:03

Thy will be done.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17073
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 10. Mai 2019, 16:38

Skeptiker hat geschrieben:(07 May 2019, 19:24)

Natürlich stellen sich Väter in vielen Dingen bei der Versorgung der Kinder blöder an. Das zeigt der Spot und überzeichnet das auch etwas. Der Unterschied zu den VW-Spots liegt aber darin, dass er in einer Zeit entstanden ist, welche diese Unterschied leugnet und deren Benennung skandalisiert. Er muss daher auch garkeine wirklich witzige Story haben - die Männer werden einfach zu Idioten erklärt. Damit erreicht man das eigentliche Ziel, nämlich durch Tabuverletzung mediale Öffentlichkeit herstellen.



Was stört dich jetzt eigentlich? Dass der Sport entgegen dem Zeitgeist wieder das traditionelle Rollenbild vermittelt?
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 16153
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Väter zum Muttertag.

Beitragvon Dark Angel » Fr 10. Mai 2019, 18:36

Billie Holiday hat geschrieben:(07 May 2019, 18:47)

:thumbup: sehr gut

Ich bin Sonntag in London und kann mich daher von den Mädchen nicht verwöhnen lassen.

Nüscht mit verwöhnen lassen, Sonntag ist Wettkampf, bin Teilnehmer und Kampfrichter, wird anstrengend. :p
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast