Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Audi
Beiträge: 6082
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Audi » Mi 16. Jan 2019, 16:37

Den Verkehr weniger als 1%?

Duh sollte jetzt Mal gegen Ölheizungen klagen. Langsam nervt mich dieser Qualm aus den Rohren
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 14:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Raskolnikof » Mi 16. Jan 2019, 17:23

Wenn die DUH mit dem Diesel durch ist geht es weiter. Benziner, Ölheizungen...
Nostalgie ist noch lange kein Grund CDU zu wählen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50392
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon yogi61 » Do 17. Jan 2019, 14:07

Zunder hat geschrieben:(16 Jan 2019, 00:13)

"2010 wurden in Deutschland 191,5 Tonnen der vier PAK Benzo[a]pyren, Benzo[b]fluoranthen, Benzo[k]fluoranthen und Indeno[1,2,3-cd]pyren in die Luft emittiert, davon ca. 93 Prozent von kleinen und mittleren Feuerungen in Haushalten und im Gewerbe, knapp 5 Prozent kommen aus Industrieprozessen,
der Rest aus Großfeuerungsanlagen und dem Verkehr (weniger als 1 Prozent)."

https://www.umweltbundesamt.de/sites/de ... stoffe.pdf

Auf geht's Moderation.


Moderation. Noch mal, natürlich muss sich auch um die Feuerungen im Gewerbe und Haushalten gekümmert werden und dies wird man in den nächsten Jahren auch tun. Die Dieseltechnologie ist überflüssig wie ein Kropf kann abgeschafft werden und dann fangen wir eben an eben 1 oder zwei Prozent dieser hoch toxischen Stoffe einzusparen.1980 gab es mutmasslich noch 100.000 Asbest Opfer. 2016 ca. tausend. Ich halte das für einen Fortschritt. Moderation.
Zuletzt geändert von Tom Bombadil am Do 17. Jan 2019, 16:10, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: Bitte auf der Sachebene bleiben.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Positiv Denkender » Do 17. Jan 2019, 14:53

Raskolnikof hat geschrieben:(16 Jan 2019, 17:23)

Wenn die DUH mit dem Diesel durch ist geht es weiter. Benziner, Ölheizungen...

Logisch der Rubel muss doch rollen bei diesen Verein . Ohne Klagen und Abmahnungen müssten die Vorstandsmitglieder
dieses halbseidenen Clubs doch arbeiten .Bleibt nur zu hoffen das man diesem Club alle Bundeszuschüsse streicht .
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmanverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Positiv Denkender » Do 17. Jan 2019, 15:22

Alexyessin hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:24)

Das Abmahnvereinszeug kannst du getrost stecken lassen. Und wenn ein Gericht eon Tempolimit festlegt dann hast du das zu respektieren.
Warum du dich vor den Karren der Autolobby spannen lassen musst ist deine Geschichte. Hier Propaganda zu streuen eine ganz andere.

Propaganda weil jemand die Wahrheit schreibt ? Gerichte legen kein Tempolimit fest . Natürlich muss man Verkehrsvorschriften
einhalten .Bedeutet aber nicht dass dieser Club "um seines Selbstwillen " ein sinnloses Tempolimit einzuklagen hat .
Diese DUH stellt eine steigende Gefahr für den Wirtschaftsstandort Deutschland dar . Warum du dich vor diesen unseriösen
Abmahnverein DUH stellst ist deine Geschichte . Hier Propaganda für diesen ominösen Club zu streunen eine ganz andere. Für diesen halbseidenen Club Propaganda zu streuen eine andere.
Dieser Club verstößt gegen gute Sitten und ergaunert sich Vorteile eines gemeinnützigen Vereins ,obwohl dieser Club nicht eine gemeinnützige Aufgabe wahrnimmt .
Die Mehrheit der deutschen Menschen vertritt dieser Club jedenfalls nicht. .
Diesem Club muss man alle steuerlichen Vorteile ,alle Bundeszuschüsse streichen ,weil dieser Club nicht eine einzige gemeinnützige
Aufgabe wahrnimmt.. Dahinter verstecken sich diese Brunnenvergifter lediglich . Die Regierung und die CDU muss jetzt Druck machen
damit diesem Club die finanzielle Grundlage genommen wird. Einen Club mit 200 Mitglieder der seinen Clubvorsitzenden
ein 6 stelliges Jahresgehalt zahlt ist einmalig in diesem Land .
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50392
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmanverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon yogi61 » Do 17. Jan 2019, 15:23

Positiv Denkender hat geschrieben:(17 Jan 2019, 15:22)

Propaganda weil jemand die Wahrheit schreibt ? Gerichte legen kein Tempolimit fest . Natürlich muss man Verkehrsvorschriften
einhalten .Bedeutet aber nicht dass dieser Club "um seines Selbstwillen " ein sinnloses Tempolimit einzuklagen hat .
Diese DUH stellt eine steigende Gefahr für den Wirtschaftsstandort Deutschland dar . Warum du dich vor diesen unseriösen
Abmahnverein DUH stellst ist deine Geschichte . Hier Propaganda für diesen ominösen Club zu streunen eine ganz andere. Für diesen halbseidenen Club Propaganda zu streuen eine andere.
Dieser Club verstößt gegen gute Sitten und ergaunert sich Vorteile eines gemeinnützigen Vereins ,obwohl dieser Club nicht eine gemeinnützige Aufgabe wahrnimmt .
Die Mehrheit der deutschen Menschen vertritt dieser Club jedenfalls nicht. .
Diesem Club muss man alle steuerlichen Vorteile ,alle Bundeszuschüsse streichen ,weil dieser Club nicht eine einzige gemeinnützige
Aufgabe wahrnimmt.. Dahinter verstecken sich diese Brunnenvergifter lediglich . Die Regierung und die CDU muss jetzt Druck machen
damit diesem Club die finanzielle Grundlage genommen wird. Einen Club mit 200 Mitglieder der seinen Clubvorsitzenden
ein 6 stelliges Jahresgehalt zahlt ist einmalig in diesem Land .


Sprich mal mit Deinem Abgeordneten :D
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Positiv Denkender » Do 17. Jan 2019, 15:25

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:22)

Ja, aber von den schlimmen Dieselabgasen will er errettet werden :)


Falls er an Krebs oder Atemwegserkrankungen leidet wir´s dann dem Diesel untergeschoben .
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmanverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Positiv Denkender » Do 17. Jan 2019, 15:30

yogi61 hat geschrieben:(17 Jan 2019, 15:23)

Sprich mal mit Deinem Abgeordneten :D

Da lasse ich dir den Vortritt . Ich wüsste nicht dass ich einen Abgeordneten kenne der sich vor den Karren der
dieses ominösen Clubs spannen lässt .Grünschnäbel gehören nicht dazu. Diese Spinner haben der deutschen Wirtschaft
schon genügend Schaden zugeführt . Mein Abgeordneter setzt sich für eine bessere Infrastruktur ein ,für ausreichend
Parkplätze rund um die Innenstadt ,für Schaltungen grüner Wellen um tatsächlich Abgase zu verringern .
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50392
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmanverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon yogi61 » Do 17. Jan 2019, 15:32

Positiv Denkender hat geschrieben:(17 Jan 2019, 15:30)

Da lasse ich dir den Vortritt . Ich wüsste nicht dass ich einen Abgeordneten kenne der sich vor den Karren der
dieses ominösen Clubs spannen lässt .Grünschnäbel gehören nicht dazu. Diese Spinner haben der deutschen Wirtschaft
schon genügend Schaden zugeführt . Mein Abgeordneter setzt sich für eine bessere Infrastruktur ein ,für ausreichend
Parkplätze rund um die Innenstadt ,für Schaltungen grüner Wellen um tatsächlich Abgase zu verringern .


Ist doch toll, frag ihn doch mal, ob er Dir Deine Kresbschleuder abkauft.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77162
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmanverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Alexyessin » Do 17. Jan 2019, 15:40

Positiv Denkender hat geschrieben:(17 Jan 2019, 15:22)

Propaganda weil jemand die Wahrheit schreibt ?


Dieser jemand mit der Wahrheit bist nicht du.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmanverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Positiv Denkender » Do 17. Jan 2019, 16:05

Alexyessin hat geschrieben:(17 Jan 2019, 15:40)

Dieser jemand mit der Wahrheit bist nicht du.

Ich schließe mich der Wahrheit an .
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39055
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Do 17. Jan 2019, 16:11

Hier muss es sich erstmal abkühlen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39055
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Do 25. Apr 2019, 09:16

Wieder offen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29957
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon jack000 » Do 25. Apr 2019, 09:21

Geht es der DUH heute an den Kragen?
Prozess am BGH

Handelt die Deutsche Umwelthilfe rechtens?

Die Deutsche Umwelthilfe schlage aus ihrem Status als Verbraucherschutzverband missbräuchlich Profit, behauptet ein beklagtes Autohaus. Heute beschäftigt sich der Bundesgerichtshof mit diesem Vorwurf.

https://www.tagesschau.de/inland/bgh-de ... e-101.html
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77162
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Alexyessin » Do 25. Apr 2019, 09:32

jack000 hat geschrieben:(25 Apr 2019, 09:21)

Geht es der DUH heute an den Kragen?

https://www.tagesschau.de/inland/bgh-de ... e-101.html


Nein.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12081
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon imp » Do 25. Apr 2019, 13:16

Das Autohaus vor einer Abmahnung zunächst formlos auf den Fehler hinzuweisen, würde dem Verbraucherschutz-Gedanken sicher nicht schaden. In der Sache hat die Umwelthilfe jedoch richtig gehandelt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29957
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon jack000 » Do 25. Apr 2019, 15:12

Deutsche Umwelthilfe darf weiter abmahnen

Karlsruhe (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kann voraussichtlich weiterhin Unternehmen bei Verstößen gegen den Verbraucherschutz abmahnen und verklagen.

Die obersten Zivilrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) sehen nach ersten Beratungen keinen Anlass, die Klagebefugnis der Umwelthilfe infrage zu stellen, wie der Senatsvorsitzende Thomas Koch in der Verhandlung in Karlsruhe sagte.

https://www.merkur.de/wirtschaft/deutsc ... 18439.html
Wie es aussieht kann dieser Abmahnverein erstmal so weiter machen. Urteil erfolgt in den nächsten Wochen. Schade, ich hätte das gerne gesehen, dass die mal richtig einen Schlag vor den Bug bekommen.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 14:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Raskolnikof » Do 25. Apr 2019, 17:02

Ich habe für heute abend eine Flasche Schampus kalt gestellt. :thumbup:
Nostalgie ist noch lange kein Grund CDU zu wählen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77162
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Alexyessin » Fr 26. Apr 2019, 08:17

jack000 hat geschrieben:(25 Apr 2019, 15:12)

https://www.merkur.de/wirtschaft/deutsc ... 18439.html
Wie es aussieht kann dieser Abmahnverein erstmal so weiter machen. Urteil erfolgt in den nächsten Wochen. Schade, ich hätte das gerne gesehen, dass die mal richtig einen Schlag vor den Bug bekommen.


Schon schlimm, wenn Recht und Ordnung von Gericht bestätigt wird, gell.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29957
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon jack000 » Fr 26. Apr 2019, 09:03

Alexyessin hat geschrieben:(26 Apr 2019, 08:17)

Schon schlimm, wenn Recht und Ordnung von Gericht bestätigt wird, gell.

Das Urteil hätte auch anders ausfallen können. Und das letzte Wort im Zusammenhang mit diesen Abzockmachenschaften ist noch nicht gesprochen.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast