Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8639
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Ein Terraner » So 14. Apr 2019, 18:07

Dampflok94 hat geschrieben:(14 Apr 2019, 17:55)

Noch nie von Gruppen gehört, die sich für den Nichtraucherschutz einsetzen?


Eigenschutz kann ein verbindendes Element sein, und das ist auch gut so. Nur ist diese Gruppierung dann nicht wegen dem Nichtrauchen zusammen sondern um sich gegen andere zu verteidigen. Das gibt es auch bei Atheisten, z.b. die Giordano Bruno Stiftung.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Satori
Beiträge: 4584
Registriert: So 10. Nov 2013, 18:49

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Satori » So 14. Apr 2019, 20:57

Umetarek hat geschrieben:(14 Apr 2019, 08:54)

Ich versuche ja auch die Christen fasten zu lassen (falls sie das wünschen), sag mal für wie blöd hältst du mich, darum geht es doch nicht, es geht darum, dass ich nicht mitfaste.


Ich hab dich doch gar nicht angesprochen. :?:
Peter Scholl-Latour: "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14906
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Umetarek » So 14. Apr 2019, 21:03

Satori hat geschrieben:(14 Apr 2019, 20:57)

Ich hab dich doch gar nicht angesprochen. :?:

Na gut: für wie blöd hältst du uns, meinetwegen.

Das war kein Vergleich, das war eine Zumutung.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 6381
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badisch Sibirien

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Misterfritz » So 14. Apr 2019, 21:43

Billie Holiday hat geschrieben:(14 Apr 2019, 17:46)

Atheisten bilden keine Gemeinschaft. Was mir egal ist, ist eventuell dem anderen nicht so egal.
Mir ist es wirklich egal, ob und was der andere glaubt. Leben und leben lassen.
Nun ging es ja auch darum, dass am Karfreitag überkonfessionell das Leben stillzustehen hat, die Clubs also die Musik ausschalten sollen aus Rücksicht. Das wiederum betrifft ja alle Tanzwütigen, auch die Andersgläubigen und Atheisten.
Da ist die Frage, warum eigentlich, durchaus gerechtfertigt.
Richtig,
wenn ich innere Einkehr und Besinnlichkeit an so einem Tag suche, dann gehe ich eben nicht in Clubs, in denen Menschen, die Tanzen wollen, sind. Einfache Lösung für alle.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2054
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 15. Apr 2019, 01:07

Ein Terraner hat geschrieben:(14 Apr 2019, 17:37)

Religiöser Atheismus oder eine Atheistische Religionsgemeinschaft ist ebenfalls ein komplett bescheuertes Oxymoron und entspringt der gleichen verdrehten Logik von Menschen die sich hinstellen und meinen das Atheisten auch nur glauben.


Auch an nichts Glauben ist Glauben.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75602
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Alexyessin » Mo 15. Apr 2019, 03:12

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 Apr 2019, 01:07)

Auch an nichts Glauben ist Glauben.


Nicht glauben, nicht an nichts glauben. Unterschied erkannt?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2054
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 15. Apr 2019, 06:05

Alexyessin hat geschrieben:(15 Apr 2019, 03:12)

Nicht glauben, nicht an nichts glauben. Unterschied erkannt?


Nit Picking????
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36582
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Liegestuhl » Mo 15. Apr 2019, 07:27

Alexyessin hat geschrieben:(15 Apr 2019, 03:12)

Nicht glauben, nicht an nichts glauben. Unterschied erkannt?


Glaubst du, dass du eine Seele hast?

Glaubst du, dass du mehr bist als eine Ansammlung biochemischer Masse?

Und wie kannst du einen Menschen, in dem du nur einen seelenlosen Bio-Klops siehst, so etwas wie Würde zugestehen? Fragen an einen Materialisten.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8639
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Apr 2019, 09:34

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(15 Apr 2019, 01:07)

Auch an nichts Glauben ist Glauben.

Nicht Rauchen ist auch nur Rauchen. :dead:
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8639
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Apr 2019, 09:39

Liegestuhl hat geschrieben:(15 Apr 2019, 07:27)

Glaubst du, dass du eine Seele hast?

Glaubst du, dass du mehr bist als eine Ansammlung biochemischer Masse?

Und wie kannst du einen Menschen, in dem du nur einen seelenlosen Bio-Klops siehst, so etwas wie Würde zugestehen? Fragen an einen Materialisten.

Wie kannst du einem seelenlosen Bio-Klops Würde aberkennen?

Unter anderem bedeutet seelenlos nur das keinen physische Trennung zwischen Seele und Körper möglich ist. Software tut sich nun mal schwer mit seiner Existenz wenn das Trägermaterial weg ist.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14906
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Umetarek » Mo 15. Apr 2019, 09:54

Liegestuhl hat geschrieben:(15 Apr 2019, 07:27)

Glaubst du, dass du eine Seele hast?

Glaubst du, dass du mehr bist als eine Ansammlung biochemischer Masse?

Und wie kannst du einen Menschen, in dem du nur einen seelenlosen Bio-Klops siehst, so etwas wie Würde zugestehen? Fragen an einen Materialisten.

Ich glaube an keine Seele, und da es keine Seele gibt, gibt es auch keinen würdevollen Seelenmenschen, da muß mans halt ein wenig kleiner nehmen und den würdevollen Menschen betrachten, so wie das würdevolle Tier und die würdevolle Pflanze und einfach mal das Wunder des Lebens bestaunen. :)
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8639
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Apr 2019, 10:16

Alexyessin hat geschrieben:(15 Apr 2019, 03:12)

Nicht glauben, nicht an nichts glauben. Unterschied erkannt?


Wobei der Unterschied in der Praxis wohl vernachlässigbar ist, oder hast du schon mal jemanden getroffen der das Nichts anbetet ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 12620
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 16:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 15. Apr 2019, 10:26

Ich finde die wechselnde Bedeutungszumessung des Karfreitags im Laufe der europäischen Geschichte wie auch die unterschiedliche Bedeutung, die ihm von Region zu Region zugemessen wird, einigermaßen verwirrend. Da kann man auch nicht einfach zwischen vorwiegend katholisch und vorwiegend evangelisch unterscheiden. In Österreich und Italien ist der Karfreitag kein gesetzlicher Feiertag. In Ungarn wurde er erst 2017 einer. Mit Hinweis auf eine Mehrheit von Katholiken übrigens. Es soll aber im Spätmittelalter aber gerade die lutherische Kirche gewesen sein, die die Karftreitagsbedeutung betonte. Wie gesagt: Einigermaßen verwirrrend.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36582
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Liegestuhl » Mo 15. Apr 2019, 10:27

Umetarek hat geschrieben:(15 Apr 2019, 09:54)

Ich glaube an keine Seele, und da es keine Seele gibt, gibt es auch keinen würdevollen Seelenmenschen, da muß mans halt ein wenig kleiner nehmen und den würdevollen Menschen betrachten, so wie das würdevolle Tier und die würdevolle Pflanze und einfach mal das Wunder des Lebens bestaunen. :)


Du hältst dich also für einen seelenlosen Klops Biomasse, dessen Gefühle und Bewusstsein nichts anderes sind, also das Resultat biochemischer Vorgänge.

Und du bist der Meinung, man sollte dich mit der gleichen Würde behandeln, die man auch Tieren und Pflanzen zukommen lässt?
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36582
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Liegestuhl » Mo 15. Apr 2019, 10:30

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Apr 2019, 09:39)

Wie kannst du einem seelenlosen Bio-Klops Würde aberkennen?


Das ist recht einfach. Manchmal esse ich sogar einen auf.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 12620
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 16:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 15. Apr 2019, 10:39

Liegestuhl hat geschrieben:(15 Apr 2019, 10:27)

Du hältst dich also für einen seelenlosen Klops Biomasse, dessen Gefühle und Bewusstsein nichts anderes sind, also das Resultat biochemischer Vorgänge.


Im engeren Sinne ist doch der Seelen-Begriff immer mit Immaterialität verbunden, oder? Wenn man daran nicht glaubt, dann hat man noch lange nicht zwangsläufig ein mechanistisches Weltbild, in welchem Menschen, Tiere, Pflanzen im Prinzip nur sehr komplizierte Maschinen sind. Und insbesondere glaubt man noch lange nicht zwangsläufig an einen Determinismus. Dass alle Vorgänge, einschließlich menschlicher Gedanken, prinzipiell vorausberechenbar seien. Diese merkwürdige Neigung der Materie, unter Umständen komplexe Formen annehmen zu können, zu Menschen, Tieren, wissenschaftlichen Theorien oder Romanen zu werden, kann auch durchaus in der Materie selbst begründet und muss ihr nicht unbedingt eingehaucht worden sein.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8639
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Apr 2019, 10:57

Liegestuhl hat geschrieben:(15 Apr 2019, 10:30)

Das ist recht einfach. Manchmal esse ich sogar einen auf.

Also sind bei dir Tiere seelenlos, haben keine Emotionen und Gefühle?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36582
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Liegestuhl » Mo 15. Apr 2019, 11:02

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Apr 2019, 10:57)

Also sind bei dir Tiere seelenlos, haben keine Emotionen und Gefühle?


Ja, sie sind seelenlos.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 8639
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Apr 2019, 11:02

Liegestuhl hat geschrieben:(15 Apr 2019, 10:27)

Du hältst dich also für einen seelenlosen Klops Biomasse, dessen Gefühle und Bewusstsein nichts anderes sind, also das Resultat biochemischer Vorgänge.

Und du bist der Meinung, man sollte dich mit der gleichen Würde behandeln, die man auch Tieren und Pflanzen zukommen lässt?

Wo bist du eigentlich falsch abgebogen das du ethisches Handeln nur an deine Vorstellung vom Vorhandensein einer Seele fest machst ? Zählen Schmerz und Leid für dich nur wenn damit sowas wie eine Seele dran hängt ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36582
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Karfreitag - ein besonderer Tag oder nicht?

Beitragvon Liegestuhl » Mo 15. Apr 2019, 11:04

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Apr 2019, 11:02)

Wo bist du eigentlich falsch abgebogen das du ethisches Handeln nur an deine Vorstellung vom Vorhandensein einer Seele fest machst ? Zählen Schmerz und Leid für dich nur wenn damit sowas wie eine Seele dran hängt ?


Schmerz und Leid sind doch für Atheisten nur Resultate biochemischer Vorgänge.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste