FC Bayern München

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Do 14. Mär 2019, 06:47

Eine Verdoppelung der Eintrittspreise wäre eine geeignete Maßnahme, die grölende Masse drau#em zu halten.

Ein Premiumprodukt braucht Premiumkonsumenten.

Es gibt gibt sowieso eine Logenknappheit
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75602
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 07:56

Orbiter1 hat geschrieben:(14 Mar 2019, 06:40)

Mehr als Achtelfinale in der CL ist für die Bundesliga halt nicht drin. Da hilft nur eine Verdoppelung der Eintrittspreise und der TV-Rechte damit die Bundesliga wieder mit den englischen und spanischen Vereinen beim Spielermaterial mithalten kann. Oder man kippt die 50 + 1 Regel damit irgendwelche Milliardäre (und deren Zahl nimmt weltweit massiv zu) Eigentümer der Vereine werden können und ihr Geld dort versenken. Am besten wäre es wohl beide Maßnahmen umzusetzen.


Nein, Danke.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2841
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: FC Bayern München

Beitragvon Kardux » Do 14. Mär 2019, 08:15

yogi61 hat geschrieben:(13 Mar 2019, 23:03)

Der Gegner war eben taktisch zu stark und hatte auch die besseren Einzelspieler. Verwundern muss einen das nicht, wenn man die Spieler mal miteinander vergleicht.


Ich hatte gestern und schon im Hinspiel viel eher das Gefühl, dass Liverpool nicht taktisch besser aufgestellt war, sondern physisch haushoch überlegen war. Die Körpersprache von Liverpool war wirklich beeindruckend - sinnbildlich hier war der aufopferungsvolle Einsatz von Roberto Firminho gestern Abend - dem nominellen Mittelstürmer! Erinnerte mich irgendwie an die 2013er Bayern mit Mandzukic. Liverpool vereinte gestern Dynamik, extreme Laufbereitschaft und knallharte Zweikampfstärke. Dem hatte Bayern nichts entgegenzusetzen - zu keiner Zeit des Spiels. Javi Martinez hielt noch körperlich am besten entgegen, es fehlte ihm aber die Dynamik und der Spielwitz. Die Bayern haben das Spiel gestern vorallem wegen ihrem schwachen zentralen Mittelfeld verloren. Welche Mannschaft spielt bitte Ballbesitzfußball zwischen Torwart und Innenverteidigung? Ähnlich wie im Hinspiel haben die Bayern zu keiner Zeit des Spiels Druck aufgebaut. Das Eigentor von Matip war ein Zufallsprodukt. Ich hatte ja noch am ehesten gehofft, dass Lewandowski gegen die grenzwertig agierenden IV von Liverpool einen Elfer herausholt, aber auch das ist ihm nicht gelungen (Didi Hamann wurde bestätigt). Der einzige Lichtblick in der Bayern-Offensive war in beiden Spielen Gnabry. Das die bayrische "Lebensversicherung" (Neuer) dann noch amateurhaft patzt, war der Wegweiser des Spiels.

Wenn man um die CL ernsthaft mitspielen will muss man sein gesamtes System überdenken, also weg vom Ballbesitzfußball. Dementsprechend müssen auch Köpfe rollen. Hinzu kommt, dass einige Spieler zu alt sind, ihren Zenit überschritten haben (nicht altersbedingt) oder gar nicht zu Bayern passen.

Streichliste:
Rafinha
Robben
Ribery (!!)
Thiago
James
Alaba
Boateng (schweren Herzens)
Lewandowski (!!)

Spieler wie Martinez oder Müller dürften sich dann nicht aufregen, wenn sie nur mehr als Backup eingesetzt werden würden. Man sollte sich auch langsam nach einem Neuer-Ersatz umschauen. Kimmich hingegen sollte auf jedenfall ins ZM befördert werden und man sollte darüber nachdenken ihn schon nächste Saison zum Kapitän zu erklären. Ein Cut ist jetzt wichtig.
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4259
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: FC Bayern München

Beitragvon becksham » Do 14. Mär 2019, 08:16

Misterfritz hat geschrieben:(14 Mar 2019, 06:14)

Welches Rückspiel? Das gestern Abend war das Rückspiel :D

*Augenrollsmilie*

Das war ein sehr schöner Abend für mein geschundenes Herz. :)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75602
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 08:19

Kardux hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:15)


Streichliste:
Rafinha
Robben
Ribery (!!)
Thiago
James
Alaba
Boateng (schweren Herzens)
Lewandowski (!!)


Rafinha, Robben, Ribery geh ich mit.
Thiago ist Licht und Schatten
Alaba und James auf keinem Fall.
Boateng ist auch so ein Licht und Schatten Typ
Lewandowski würd ich halt jetzt noch verscherbeln, solang es Geld gibt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Do 14. Mär 2019, 08:26

Boateng mit seinen Goldkettchen und Brillis ist eine wandelnde Provokation. Er will ja Lifestyle-Trendsetter und Influencer sein, der Leistungssport steht bei ihm längst nicht mehr im Mittelpunkt. Weg mit ihm.

Genau wie Müller. Der ist deshalb so schlecht, weil Pferdezüchter sein Hauptberuf ist, er nicht für den Fußballsport lebt. Weg mit ihm.

Neuer hat fertig. Aber Bayern wohl keinen Ersatz.

Himmels sollte sich endlich von seiner C-Prominenten Cathy trennen, oder aufs Altenteil gehen.
Zuletzt geändert von Senexx am Do 14. Mär 2019, 08:27, insgesamt 1-mal geändert.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75602
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 08:27

Senexx hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:26)

Boateng mit seinen Goldkettchen und Brillis ist eine wandelnde Provokation. Er will ja Lifestyle-Trendsetter und Influencer sein, der Leistungssport steht bei ihm längst nicht mehr im Mittelpunkt. Weg mit ihm.

Genau wie Müller. Der ist deshalb so schlecht, weil Pferdezüchter sein Hauptberuf ist, er nicht für den Fußballsport lebt. Weg mit ihm.


Nachtreten aus Giesing sind wir gewohnt. :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Do 14. Mär 2019, 08:28

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:27)

Nachtreten aus Giesing sind wir gewohnt. :)

Was haben Sie immer mit Giesing?
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Alpha Centauri
Beiträge: 3690
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alpha Centauri » Do 14. Mär 2019, 08:46

Das Massensterben jetzt im Achtelfinale der Champions League deutscher Vereine reiht sich ja naht los ein , in eine Reihe von fußballerischen Desastern WM Vorrunden Aus 2018, über Nations League Gruppenphasen Abstieg ,bis hin jetzt zum erbärmlichen Aus aller Bundesliga Clubs im Achtelfinale der Champions League , man kann es Niedergang bezeichnen . Bei aller Kritik an den Öl Scheichs in England oder bei PSG und Kommerzialisierung was bringt alle das Hochhalten von Tradition und usw. wenn man international Konkurrenz mäßig im Vergleich mit England oder Spanien fußballerisch immer weiter zurück fällt. Der Blut leere Auftritt der Bayern gestern oder der 7:0 Untergang der Köngisblauen auf der Insel sind ja geradezu Paradebeispiele für den Fußball Trend der bei den Deutschen ganz klar qualitativ nach unten zeigt .

In der Fünfjahreswertung dürfte sich der Abstand zu Spanien und England jetzt noch deftig vergrößert haben was für ein Fußball Desaster.
Alpha Centauri
Beiträge: 3690
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alpha Centauri » Do 14. Mär 2019, 08:51

Aber verdient
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 21319
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: FC Bayern München

Beitragvon Skull » Do 14. Mär 2019, 08:51

Alpha Centauri hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:46)

In der Fünfjahreswertung dürfte sich der Abstand zu Spanien und England jetzt noch deftig vergrößert haben
was f6mür ein Fußball Desaster.

Halb so wild. Nicht mal ein Desaster.

Spanien und England waren die letzten Jahre schon immer weit voraus.
Und zu Italien und Frankreich wird man dieses Jahr sogar trotz des frühen Auscheidens der Manschaften
den Abstand halten oder sogar verbessern.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Do 14. Mär 2019, 08:52

Skull hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:51)

Halb so wild. Nicht mal ein Desaster.

Spanien und England waren die letzten Jahre schon immer weit voraus.
Und zu Italien und Frankreich wird man dieses Jahr sogar trotz des frühen Auscheidens der Manschaften
den Abstand halten oder sogar verbessern.

mfg

Wenn der DFB zufrieden ist, sich mit den Zweitklassigen zu messen...
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 21319
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: FC Bayern München

Beitragvon Skull » Do 14. Mär 2019, 08:54

Senexx hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:52)

Wenn der DFB zufrieden ist, sich mit den Zweitklassigen zu messen...

Die TOPP 4 Nationen SIND erstklassig. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Alpha Centauri
Beiträge: 3690
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alpha Centauri » Do 14. Mär 2019, 08:56

Skull hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:51)

Halb so wild. Nicht mal ein Desaster.

Spanien und England waren die letzten Jahre schon immer weit voraus.
Und zu Italien und Frankreich wird man dieses Jahr sogar trotz des frühen Auscheidens der Manschaften
den Abstand halten oder sogar verbessern.

mfg


Mag sein aber sollte dass nicht dennoch die derzeitige desolate Situation des deutschen Vereinsfußballs und der Bundesliga ( international nicht Konkurrenzfähig) zu denken geben? Von der Nationalmannschaft kaum zu reden ?
Zuletzt geändert von Alpha Centauri am Do 14. Mär 2019, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Do 14. Mär 2019, 08:57

Skull hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:54)

Die TOPP 4 Nationen SIND erstklassig. :)

mfg

Frankreich ist 5. Zum Beispiel.

Und Italien hat derzeit erbärmliches Niveau. So wie die Bundeliga.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 21319
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: FC Bayern München

Beitragvon Skull » Do 14. Mär 2019, 09:03

Alpha Centauri hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:56)

Mag sein aber sollte dass nicht dennoch zu die derzeitige desolate Situation des deutschen Vereinsfußballs und der Bundesliga ( international nicht Konkurrenzfähig) zu denken geben? Von der Nationalmannschaft kaum zu reden ?

Nö.

Ich habe schon mal geschrieben,
das ich es nicht schlimm finde, das man in Deutschland das Milliarden Spiel
der Spanier, Italiener und Engländer nicht mitmacht.

Und viele deutsche Topp-Spieler spielen ja nicht in der Bundesliga,
sondern DORT, wo die vielen Nullen beim Geld locken.

So...wie mich der FC Bayern als Krösus in Deutschland wenig anspricht,
ergeht es mir bei den geldanziehenden Ligen in Europa genauso.

Ich finde DAS wirklich...nicht schlimm. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75602
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 09:17

Senexx hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:28)

Was haben Sie immer mit Giesing?


Deine Art der "Argumentation" lässt drauf schließen, das du ein Anhänger der Mannschaft aus Obergiesing bist und daher deine Abneigung gegen die Untergiesinger so tz gesteuert grottig sind.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9091
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: FC Bayern München

Beitragvon Senexx » Do 14. Mär 2019, 09:22

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2019, 09:17)

Deine Art der "Argumentation" lässt drauf schließen, das du ein Anhänger der Mannschaft aus Obergiesing bist und daher deine Abneigung gegen die Untergiesinger so tz gesteuert grottig sind.

Für den blauen Naziverein habe ich überhaupt keine Sympathie.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75602
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Mär 2019, 09:23

Senexx hat geschrieben:(14 Mar 2019, 09:22)

Für den blauen Naziverein habe ich überhaupt keine Sympathie.


Das ist eine Aussage :thumbup:
Ich nehme meinen Vorwurf zurück.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 21319
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: FC Bayern München

Beitragvon Skull » Do 14. Mär 2019, 09:26

Senexx hat geschrieben:(14 Mar 2019, 08:57)

Frankreich ist 5. Zum Beispiel.

Und Italien hat derzeit erbärmliches Niveau. So wie die Bundeliga.

Wenn man bei 55 Nationen in der 5-Jahreswertung insgesamt 4. ist,
in diesem Jahr (alleine betrachtet) aktuell 3. ist...

...IST man erstklassig. ;)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste