Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 10:52

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Mar 2019, 10:14)

LOL.


Das Lachen des Narren klingt am lautesten. :)

Wenn mir Leute mit einem LOL antworten, weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
sünnerklaas
Beiträge: 3902
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Di 12. Mär 2019, 11:01

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 09:38)
Deinen Hass auf Nazis kann ich nicht nachvollziehen.



Was ist daran richtig?
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 11:04

sünnerklaas hat geschrieben:(12 Mar 2019, 11:01)

Was ist daran richtig?


Hass ist zwar nach außen gerichtet aber er zerstört dich von innen. Merkst Du aber erst, wenn es zu spät ist.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77478
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Mär 2019, 11:06

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 09:38)


Da gebe ich Dir recht. Übrigens, um für Abschiebungen zu sein, muss ich nicht rechts wählen. Ich wähle überhaupt nichts und trotzdem werden nicht alle, die ausreisepflichtig wären, abgeschoben. Mir kann auch keine Partei etwas erzählen. Was Du sonst glaubst ist mir eigentlich relativ wurscht. Deinen Hass auf Nazis kann ich nicht nachvollziehen. In dieser Konstellation - mit 12,5 % in der Opposition ist die "Gefahr" von rechts ziemlich überschaubar. Ist es Hass oder Angst was Dir deine Beiträge diktiert? Hast Du kein Vertrauen in die BRD? Dann empfehle ich Dir auszuwandern. :)


12,5 % im Bund. Dazu noch die Länder. Für mich ist das genug Alarm.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 11:17

Alexyessin hat geschrieben:(12 Mar 2019, 11:06)

12,5 % im Bund. Dazu noch die Länder. Für mich ist das genug Alarm.


Das ist ja auch vollkommen in Ordnung. Ich betrachte eben das gesamte System und da spielen die Rechten keine gefährliche Rolle. Für mich persönlich, extra noch mal angemerkt. Ich lasse mich auch nicht verrückt machen.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77478
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Mär 2019, 12:03

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 11:17)

Das ist ja auch vollkommen in Ordnung. Ich betrachte eben das gesamte System und da spielen die Rechten keine gefährliche Rolle. Für mich persönlich, extra noch mal angemerkt. Ich lasse mich auch nicht verrückt machen.


Da es in diesem Thread nunmal um die AfD geht, ist es irrelevant, wie du selbst das bewertest.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 3902
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Di 12. Mär 2019, 12:03

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 11:17)

Das ist ja auch vollkommen in Ordnung. Ich betrachte eben das gesamte System und da spielen die Rechten keine gefährliche Rolle. Für mich persönlich, extra noch mal angemerkt. Ich lasse mich auch nicht verrückt machen.


Ich wäre da sehr vorsichtig. Teile von radikalen politischen Gruppierungen radikalisieren sich oft weiter, wenn klar ist, dass das eigentliche Ziel mit legalen Mitteln - also zum Beispiel durch Wahlen - nicht mehr zu erreichen ist. Dann ziehen oft einzelne los und meinen, ihre Ziele mit Gewalt durchsetzen zu müssen. Die RAF ist da so ein Beispiel - und nicht nur die.
Der wahre große Ärger steht und noch bevor. Wenn nämlich die AfD bei Landtagswahlen im Vergleich zu vorherigen Wahlen deutliche Verluste einfährt und Mandate verliert. Dann wird die Enttäuschung riesig sei und der eine oder andere wird richtig austicken.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 12:13

Alexyessin hat geschrieben:(12 Mar 2019, 12:03)

Da es in diesem Thread nunmal um die AfD geht, ist es irrelevant, wie du selbst das bewertest.


Habe ich getan. Für mich ist die AfD keine Gefahr für die Demokratie. Auch die Anhänger nicht. Ich weiß, dass die Verfassung die Hürden so hoch gesetzt hat, dass es niemals zu einer "feindlichen Übernahme" der Regierung kommen kann. Weder durch rechte oder linke Idioten noch durch Islamisten. Habt ihr denn keinen Funken Vertrauen zu eurem eigenen Land?
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77478
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Mär 2019, 12:36

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 12:13)

Habe ich getan. Für mich ist die AfD keine Gefahr für die Demokratie. Auch die Anhänger nicht. Ich weiß, dass die Verfassung die Hürden so hoch gesetzt hat, dass es niemals zu einer "feindlichen Übernahme" der Regierung kommen kann. Weder durch rechte oder linke Idioten noch durch Islamisten. Habt ihr denn keinen Funken Vertrauen zu eurem eigenen Land?


Es geht hier um die AfD. Und deswegen werden hier Sachen von der AfD diskutiert. Wenn du hier immer deine "Ich seh keine Gefahr" reinbringen möchtest ist das halt irreführend und man könnte meinen, das du das immer kleinreden möchtest.
Wenn dich die AfD NICHT interessiert, dann schreibe doch einfach nicht in dem Thread.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 12:46

Alexyessin hat geschrieben:(12 Mar 2019, 12:36)

Es geht hier um die AfD. Und deswegen werden hier Sachen von der AfD diskutiert. Wenn du hier immer deine "Ich seh keine Gefahr" reinbringen möchtest ist das halt irreführend und man könnte meinen, das du das immer kleinreden möchtest.
Wenn dich die AfD NICHT interessiert, dann schreibe doch einfach nicht in dem Thread.


Was ist eigentlich Dein Problem? Hast Du ein Problem damit, dass ich keine Angst vor rechtsradikalen Idioten habe? Nun, wir leben in einem freien Land und Du solltest vielleicht mal anfangen auch unbequeme Meinungen zu akzeptieren. Ich sehe die Probleme halt in anderen Bereichen was mich allerdings nicht daran hindert meine Meinung zur AfD und ihren Wählern und Unterstützern zu äußern. Ich sehe keine Gefahr durch die AfD und das solltest Du lernen zu akzeptieren (Art. 5GG).
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77478
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Mär 2019, 12:50

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 12:46)

Was ist eigentlich Dein Problem? Hast Du ein Problem damit, dass ich keine Angst vor rechtsradikalen Idioten habe? Nun, wir leben in einem freien Land und Du solltest vielleicht mal anfangen auch unbequeme Meinungen zu akzeptieren. Ich sehe die Probleme halt in anderen Bereichen was mich allerdings nicht daran hindert meine Meinung zur AfD und ihren Wählern und Unterstützern zu äußern. Ich sehe keine Gefahr durch die AfD und das solltest Du lernen zu akzeptieren (Art. 5GG).


Art. 5 GG ist vollkommen in Ordnung. Du darfst doch deine Meinung sagen, oder nicht?
Hier im Thread geht es um die AfD. Und dein ständiges "Ich sehe keine Gefahr" gespamme ist halt Threadschreddern. Wenn du nicht über die AfD diskutieren möchtest, ist das vollkommen in Ordnung. Niemand zwingt dich.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 12:56

Alexyessin hat geschrieben:(12 Mar 2019, 12:50)

Art. 5 GG ist vollkommen in Ordnung. Du darfst doch deine Meinung sagen, oder nicht?
Hier im Thread geht es um die AfD. Und dein ständiges "Ich sehe keine Gefahr" gespamme ist halt Threadschreddern. Wenn du nicht über die AfD diskutieren möchtest, ist das vollkommen in Ordnung. Niemand zwingt dich.


So,so. Meine eigene Meinung ist Strangschreddern? Hast Du das so beschlossen? Ich äußere hier meine Ansicht zu einer 12,5% Oppositionspartei. Soll ich Dir mal erklären was pro und kontra in einer Diskussion sind? Vielleicht liest Du erst einmal nach wie die Stilmittel verteilt sein sollen in einer Diskussion. Dass Dir meine persönliche Meinung nicht passt ist mir ziemlich egal, aber Du solltest als Demokrat doch kein Problem damit haben sie zu respektieren. Wenn Du einen Strang "Wir sind alle Gegner einer Bundestagspartei" haben möchtest, dann solltest Du ihn aufmachen und auch so kennzeichnen. :rolleyes:
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77478
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Mär 2019, 13:08

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 12:56)

So,so. Meine eigene Meinung ist Strangschreddern?


Was Strangschredder ist, habe ich dir gerade geschrieben. Und bitte spar mir das gesondert zu kennzeichnen. Danke.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 13:13

Alexyessin hat geschrieben:(12 Mar 2019, 13:08)

Was Strangschredder ist, habe ich dir gerade geschrieben. Und bitte spar mir das gesondert zu kennzeichnen. Danke.


Nun, ich halte die AfD nicht für eine Gefahr. Diese Aussage hast Du als Strangschredderei gekennzeichnet. Wenn meine Meinung also für Dich Strangschredderei ist, dann solltest Du mir das bitte mal näher erklären.

P.S. Hier noch mal für alle zum Nachlesen.
Aus deinem Beitrag " Und dein ständiges "Ich sehe keine Gefahr" gespamme ist halt Threadschreddern……."

Für mich ist das freie Meinungsäußerung.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77478
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Mär 2019, 13:24

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 13:13)

Nun, ich halte die AfD nicht für eine Gefahr. Diese Aussage hast Du als Strangschredderei gekennzeichnet. Wenn meine Meinung also für Dich Strangschredderei ist, dann solltest Du mir das bitte mal näher erklären.

P.S. Hier noch mal für alle zum Nachlesen.
Aus deinem Beitrag " Und dein ständiges "Ich sehe keine Gefahr" gespamme ist halt Threadschreddern……."

Für mich ist das freie Meinungsäußerung.


Schau mal, welches Wort da steht.
Ständiges, okay. Das heißt deine mehrfache Wiederholung in sehr kurzen Zeitrahmen. DAS ist Strangschredderei.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 13:32

Alexyessin hat geschrieben:(12 Mar 2019, 13:24)

Schau mal, welches Wort da steht.
Ständiges, okay. Das heißt deine mehrfache Wiederholung in sehr kurzen Zeitrahmen. DAS ist Strangschredderei.


Nun, wenn ständig behauptet wird, dass das Abendland vor dem Untergang steht, dann sehe ich mich dazu geneigt, dem entgegenzutreten. Ich antwortet nämlich auf der Regel auf Beiträge die genau das zum Inhalt haben. Und mit meiner Meinung stehe ich nicht allein da. Aber bitte, dann werde ich das in Zukunft umschreiben, was aber nichts an meiner persönlichen Meinung ändert. :rolleyes:
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77478
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Mär 2019, 13:44

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 13:32)

Nun, wenn ständig behauptet wird, dass das Abendland vor dem Untergang steht, dann sehe ich mich dazu geneigt, dem entgegenzutreten. Ich antwortet nämlich auf der Regel auf Beiträge die genau das zum Inhalt haben.


Echt? Untergang des Abendlandes ist eher die Rechtsfraktion - oft zu finden im Pegida Thread.
Das im AfD Thread darüber gesprochen wird, welche Gefahren auf uns zu kommen könnte liegt halt bei dem Thema sehr nahe.
Und es ist auch kein Problem, wenn du das einmal schreibst. Aber nicht ständig.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 13:52

Alexyessin hat geschrieben:(12 Mar 2019, 13:44)

Echt? Untergang des Abendlandes ist eher die Rechtsfraktion - oft zu finden im Pegida Thread.
Das im AfD Thread darüber gesprochen wird, welche Gefahren auf uns zu kommen könnte liegt halt bei dem Thema sehr nahe.
Und es ist auch kein Problem, wenn du das einmal schreibst. Aber nicht ständig.


Ist angekommen.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 4812
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Europa2050 » Di 12. Mär 2019, 13:57

Wolverine hat geschrieben:(12 Mar 2019, 12:13)

Habe ich getan. Für mich ist die AfD keine Gefahr für die Demokratie. Auch die Anhänger nicht. Ich weiß, dass die Verfassung die Hürden so hoch gesetzt hat, dass es niemals zu einer "feindlichen Übernahme" der Regierung kommen kann. Weder durch rechte oder linke Idioten noch durch Islamisten. Habt ihr denn keinen Funken Vertrauen zu eurem eigenen Land?


Doch, aber man muss es doch nicht ausprobieren.

Ich fahre auch mit zwei Bier unfallfrei Auto - muss aber trotzdem nicht ausprobieren, ob es auch wirklich jedes Mal gut geht.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wolverine » Di 12. Mär 2019, 14:15

Europa2050 hat geschrieben:(12 Mar 2019, 13:57)

Doch, aber man muss es doch nicht ausprobieren.

Ich fahre auch mit zwei Bier unfallfrei Auto - muss aber trotzdem nicht ausprobieren, ob es auch wirklich jedes Mal gut geht.


Von ca. 80 Mio. Menschen haben in ungefähr 60 Mio. Menschen keine AfD gewählt. Es ist die Aufgabe der Politik das Problem im Bundestag und in den Landtagen zu lösen. Ganz einfach, in dem man ihnen das Wasser abgräbt. Dazu müsste man aber erst einmal wieder ein funktionierendes System BRD manifestieren. Seit 2015 hat die Politik der Bundesregierung dafür gesorgt, dass die AfD erst in den Bundestag und jetzt in jeden Landtag reingerutscht ist. Da muss man die Fehler suchen. Den Wähler als einzigen verantwortlich zu machen ist grundfalsch. Dazu sollte man sich erst einmal das Prinzip Ursache und Wirkung verinnerlichen.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste