Abschaffung von Bargeld

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 2615
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 14:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Raskolnikof » So 20. Jan 2019, 14:19

Positiv Denkender hat geschrieben:(20 Jan 2019, 13:26)

Ohne Magnetstreifen könnte ich meine EC Karte nicht nutzen .
Andere Möglichkeiten gibt es nicht Ich bin nicht der einzige Kunde meines Kreditinstituts .

Bitte mache dich erst einmal kundig, bevor du hier irgend welchen Unsinn verbreitest.
Wenn du deine Einkäufe mit der Girokarte bezahlst wird schon lange nicht mehr der Magnetstreifen deiner Karte ausgelesen. Das war früher einmal, als die Karte noch mit der Hand durch das Lesegerät gezogen werden musste. Auch bei deiner Karte wird bei Einkäufen einzig der Chip ausgelesen. Bei Karten ohne Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens ist das ein s.g. EMV-Chip. Bei neueren Karten, die eine kontaktlose Bezahlung ohne PIN-Eingabe zulassen ist das ein s.g. NFC-Chip.
Dass der Magnetstreifen beim Bezahlen mit PIN-Eingabe nicht mehr ausgelesen wird erkennst du auch daran, dass du die Karte nur so weit in den Schlitz des Kartenterminals steckst, dass der Chip ausgelesen werden kann. Der Magnetstreifen verbleibt dabei zur Hälfte außerhalb des Geräts.

Aktuell dürften wohl sämtliche Banken nur noch Girokarten mit dem NFC-Chip für die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens herausgeben. Die dem Sparkassenverband angeschlossenen Banken machen das seit 2017. Bei diesen Karten ist die NFC-Funktion automatisch aktiviert und wird nur auf ausdrücklichen Wunsch des Bankkunden deaktiviert.

https://www.sparkasse.de/service/kontak ... n-NFC.html
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Positiv Denkender » So 20. Jan 2019, 14:24

Raskolnikof hat geschrieben:(20 Jan 2019, 14:19)

Bitte mache dich erst einmal kundig, bevor du hier irgend welchen Unsinn verbreitest.
Wenn du deine Einkäufe mit der Girokarte bezahlst wird schon lange nicht mehr der Magnetstreifen deiner Karte ausgelesen. Das war früher einmal, als die Karte noch mit der Hand durch das Lesegerät gezogen werden musste. Auch bei deiner Karte wird bei Einkäufen einzig der Chip ausgelesen. Bei Karten ohne Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens ist das ein s.g. EMV-Chip. Bei neueren Karten, die eine kontaktlose Bezahlung ohne PIN-Eingabe zulassen ist das ein s.g. NFC-Chip.
Dass der Magnetstreifen beim Bezahlen mit PIN-Eingabe nicht mehr ausgelesen wird erkennst du auch daran, dass du die Karte nur so weit in den Schlitz des Kartenterminals steckst, dass der Chip ausgelesen werden kann. Der Magnetstreifen verbleibt dabei zur Hälfte außerhalb des Geräts.

Aktuell dürften wohl sämtliche Banken nur noch Girokarten mit dem NFC-Chip für die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens herausgeben. Die dem Sparkassenverband angeschlossenen Banken machen das seit 2017. Bei diesen Karten ist die NFC-Funktion automatisch aktiviert und wird nur auf ausdrücklichen Wunsch des Bankkunden deaktiviert.

https://www.sparkasse.de/service/kontak ... n-NFC.html

Welcher Chip .? ´Ich muss die Karte noch überall reinstecken entweder den PIN eingeben oder per Unterschrift .
Der Chip ist lediglich für Zahlungen ohne, PIN wenn man ihn aktiviert . Nur das habe ich nicht und werde ich auch nicht .
Immer wieder interessant das du nicht einmal deine eigenen eingestellten Links lesen kannst .
Meine Karte auch beim Geldautomaten und wo sonst wird voll eingesteckt . Mit Kontaktlosem Bezahlen hat das nichts zu tun.
Unsinn verbreitest du hier .
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 2615
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 14:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Raskolnikof » So 20. Jan 2019, 14:32

Positiv Denkender hat geschrieben:(20 Jan 2019, 13:26)

Übrigens dieser Chip ist ungeschützt .Bei Verlust der Karte kann jeder damit bezahlen .
Und zwar X mal bis zum Limit .Hinzu kommt ,dass man nur in wenigen Geschäften damit bezahlen kann .

Durch deine ständigen Wiederholungen und falschen Behauptungen wird
Es ist richtig, dass der Finder einer Karte mit NFC-Chip bezahlen kann. In der Regel aber nur bis zu drei Mal innerhalb eines Tages. Dann muss zur sicherheit die PIN wieder eingegeben werden. Die dann evtl. auf den Namen bzw. Konto des Geschädigten verbratenen 75 Euro wird von allen Banken anstandslos erstattet. natürlich musst du deine Karte bei Verlust sperren lassen. Wer Onlinebanking macht kann das zumeist selbst bequem von seinem PC oder Smartphone. Freischalten des Kontos bei Wiederauffinden der Karte auch.

Dass man in nur wenigen Geschäften kontaktlos bezahlen kann stimmt auch nicht. Genau das Gegenteil ist der Fall. Aldi, Lidl, Edeka, Rewe, Netto, hornbach, Bauhaus, Obi, Kaufhof, Tankstellen, mein Friseur, Bäcker, Raiffeisen-L.andhandel...
Ach, ich wüsste nicht, wo es nicht geht. Zudem sind Kartenterminals ohne NFC-Funktion gar nicht mehr im Handel. Das ist heute technischer Standard.
Wo kämen wir eigentlich hin, wenn jeder frei seine Meinung äußern dürfte!
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 9643
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon unity in diversity » So 20. Jan 2019, 14:38

Für den Kauf im Online-Shop empfielt es sich, Vouchers in Geschäften mit real existierendem Personal zu erwerben, um sein Online-Guthaben aufzustocken.
Der Betrug lauert hinter jeder Ecke, weshalb man niemals Kontodaten und Kreditkarteninformationen ins Netz stellt.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Echt » Di 22. Jan 2019, 15:32

Raskolnikof hat geschrieben:(20 Jan 2019, 11:29)

Da kommt es auf die Bank des Spendewilligen an. Rund ein Dutzend Banken unterstützen ja bereits Apple-Pay. Die Masse wird in diesem Jahr folgen. Da die Kollekte kontaktlos getätigt werden kann steht dann der Spende per Smartphone via Apple Pay oder Google Pay nichts mehr im Weg.


Seitdem Apple Pay in Deutschland verfügbar ist, bezahle ich hauptsächlich mit Apple Pay. Leider noch nicht überall möglich. Meine Lieblingsbäckerei bietet zwar kontaktloses Bezahlen an, aber akzeptiert keine Kreditkarten. Damit ist Apple Pay dann aussen vor.

Ich nutze selbst alternative Bezahlmethoden, aber trotzdem bin ich dagegen, dass Bargeld abgeschafft wird.
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Positiv Denkender » Mi 23. Jan 2019, 13:08

Echt hat geschrieben:(22 Jan 2019, 15:32)

Seitdem Apple Pay in Deutschland verfügbar ist, bezahle ich hauptsächlich mit Apple Pay. Leider noch nicht überall möglich. Meine Lieblingsbäckerei bietet zwar kontaktloses Bezahlen an, aber akzeptiert keine Kreditkarten. Damit ist Apple Pay dann aussen vor.

Ich nutze selbst alternative Bezahlmethoden, aber trotzdem bin ich dagegen, dass Bargeld abgeschafft wird.

Darum alleine geht es . Millionen Menschen besitzen gar nicht die technischen Voraussetzungen um z.B . Apple pay zu nutzen .
Meine Bäckerei akzeptiert nur Bargeld Geschäft läuft bestens . Die einfachste und sicherste Art zu bezahlen ist mit Bargeld .
Das gilt natürlich nicht für Anschaffungen in 4 oder 5 stelligen Beträgen . Da überweist man halt wie ehe und je.
Übrigens bisher habe ich von jedem Handwerksbetrieb nach einer Dienstleistung eine Rechnung bekommen .
Kartenzahlung war schon deshalb nicht möglich ,weil der ausführende Handwerker die Rechnung selbst nicht ausstellt .
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Positiv Denkender » Mi 23. Jan 2019, 13:44

Misterfritz hat geschrieben:(23 Jan 2019, 13:25)

Das wird auch bei Wiederholung nicht wahr.
Ich habe hier zwei Bankkarten, eine für kontaktloses Zahlen, eine nicht. Beide haben einen Chip.
In Bezahlterminals in Geschäften wird die Karte NIE ganz reingesteckt.

Ist auch nicht entscheidend wie weit ich eine EC Karte in den Kartenleser stecke.
Beim Geldautomaten ,Überweisungsterminal Kontoauszug Drucker verschwindet die Karte ganz .
Entscheiden ist allein wie wer was bezahlen will. Wie schon gesagt du darfst jedes Brötchen bargeldlos
bezahlen . Mein Vorteil ich bekomme überall Brötchen egal welche Zahlweise möglich ist .
Ich akzeptiere doch deinen Willen überall bargeldlos zu bezahlen .Die Frage ist warum einige Leute hier
den Standpunkt vertreten Barzahlungen seien Rückständig .
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6764
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 10:05

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon jorikke » Mi 23. Jan 2019, 15:28

Positiv Denkender hat geschrieben:(23 Jan 2019, 13:44)

Ist auch nicht entscheidend wie weit ich eine EC Karte in den Kartenleser stecke.
Beim Geldautomaten ,Überweisungsterminal Kontoauszug Drucker verschwindet die Karte ganz .
Entscheiden ist allein wie wer was bezahlen will. Wie schon gesagt du darfst jedes Brötchen bargeldlos
bezahlen . Mein Vorteil ich bekomme überall Brötchen egal welche Zahlweise möglich ist .
Ich akzeptiere doch deinen Willen überall bargeldlos zu bezahlen .Die Frage ist warum einige Leute hier
den Standpunkt vertreten Barzahlungen seien Rückständig .


Wahrscheinlich weil bar bezahlen rückständig ist.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43099
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 23. Jan 2019, 16:21

jorikke hat geschrieben:(23 Jan 2019, 15:28)

Wahrscheinlich weil bar bezahlen rückständig ist.

Sowas denken nur Rückständige :cool:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 21504
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Teeernte » Mi 23. Jan 2019, 16:29

jorikke hat geschrieben:(23 Jan 2019, 15:28)

Wahrscheinlich weil bar bezahlen rückständig ist.


Barzahlung ohne Quittung spaaaaart manchmal BARES GELD. :D :D :D :D Deshalb wird Kartenzahlung PROPAGIERT.

Nur BARES ist WAHRES.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 23346
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Skull » Mi 23. Jan 2019, 17:59

Guten Abend,

diversen Spam...entsorgt.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 8005
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon firlefanz11 » Fr 25. Jan 2019, 10:31

Echt hat geschrieben:(22 Jan 2019, 15:32)

Seitdem Apple Pay in Deutschland verfügbar ist, bezahle ich hauptsächlich mit Apple Pay.

Macht Euch nur NOCH gläserner... Passt scho... :thumbup:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 8005
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon firlefanz11 » Fr 25. Jan 2019, 10:34

Die Abschaffung wird kommen, machen wir uns nichts vor. Die Datenkraken werden sich nicht ewig gefallen lassen, dass sie nicht all unsere Geldbewegungen aufzeichnen können...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Echt » Fr 25. Jan 2019, 11:02

firlefanz11 hat geschrieben:(25 Jan 2019, 10:31)

Macht Euch nur NOCH gläserner... Passt scho... :thumbup:


Nicht gläserner als mit Kreditkarte zu zahlen.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 23346
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Skull » Fr 25. Jan 2019, 14:23

Echt hat geschrieben:(25 Jan 2019, 11:02)

Nicht gläserner als mit Kreditkarte zu zahlen.

Ist ja auch BEIDES bargeldlos.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Echt
Beiträge: 768
Registriert: Di 8. Jan 2019, 07:53

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Echt » Fr 25. Jan 2019, 16:14

Skull hat geschrieben:(25 Jan 2019, 14:23)

Ist ja auch BEIDES bargeldlos.

mfg


Eben. Der User meinte aber man würde mit Apple Pay noch gläserner werden. Ich denke mal er schliesst die Kreditkarte damit ein.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43099
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 25. Jan 2019, 16:32

Sicher wird er noch gläserner, weil er jetzt auch noch Apple mitteilt, wo er gerade für wie viel € eingekauft hat.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Positiv Denkender » Fr 25. Jan 2019, 18:10

jorikke hat geschrieben:(23 Jan 2019, 15:28)

Wahrscheinlich weil bar bezahlen rückständig ist.

Mag deine Meinung sein .Nur die überwiegende Mehrheit der Bürger sieht das anders.
Trotzdem will ich dir deine Meinung nicht nehmen . Ich bin immer wieder überrascht wenn Leute mit deiner
Überheblichkeit meinen Menschen die bar zahlen wären rückständig .. . Du darfst doch bargeldlos bezahlen dort wo es geht . Nur warum sind andere rückständig, die sich beide Optionen offenhalten .
Was glaubst du wie viele fortschrittliche Menschen noch Bar Geld nutzen .Ohne geht´s nicht .
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Positiv Denkender » Fr 25. Jan 2019, 18:13

Tom Bombadil hat geschrieben:(25 Jan 2019, 16:32)

Sicher wird er noch gläserner, weil er jetzt auch noch Apple mitteilt, wo er gerade für wie viel € eingekauft hat.

Bevor es dazu kommt muss man auch Apple nutzen . Nur warum sollte man ?
Ich lebe ohne Einschränkungen ohne :
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Positiv Denkender » Fr 25. Jan 2019, 18:20

firlefanz11 hat geschrieben:(25 Jan 2019, 10:34)

Die Abschaffung wird kommen, machen wir uns nichts vor. Die Datenkraken werden sich nicht ewig gefallen lassen, dass sie nicht all unsere Geldbewegungen aufzeichnen können...


Warum gibst du für deine Behauptung nicht gleich das Datum der Abschaffung mit an .
Es liegt doch nicht an den wie du schreibst Datenkraken sondern an denen die diese Systeme nutzen und noch
glauben machen wollen ,sie seien besonders fortschrittlich . Fortschrittlich in punkto Überschuldung mag sein .

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste