der Feuervogel und der graue Wolf

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77665
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Jul 2018, 10:30

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:24)

Der Witz daran ist, dass Du den Zusammenhang zumindest implizit einräumst. Das vordergründige Bestreiten dient offenbar nur noch dazu, die USA von ihrer Schuld reinzuwaschen.


Zwischen einer Unterstützung über drei Ecken und einer "Erfindung" liegen halt mal Welten. Aber antiamerikanische Klischeeposter interessieren solche Feinheiten nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 10:36

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:29)

Du hast ja nicht mal Fakten genannt, die ich ignorieren könnte.


Der Sturz der Monarchie wurde genannt. Und der folgende ebenfalls. Dass letzterer ohne Ersteren unmöglich gewesen wäre, ignorierst Du, bzw, geilst Dich in bekannter Manier an irrelevanten Nebenkriegsschaubplätzen auf.

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:29)

Wo du drei Beispiele genannt hast, wo nur eins in der jüngeren Vergangenheit korrekt ist.


Korrekt sind alle 3.

Nam wurde verwüstet, die "Stabilität" von Kommunisten wieder hergestellt

Afghanistan ....

Und beim Irak stimmst eh zu.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 10:38

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:30)

Zwischen einer Unterstützung über drei Ecken und einer "Erfindung" liegen halt mal Welten. Aber antiamerikanische Klischeeposter interessieren solche Feinheiten nicht.


Von einer Erfindung war meinerseits nie die Rede. Ich sprach davon, dass die CIA Al Quaida erschöpft hat - ähnlich wie der Zauberlehrling.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 10:39

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:13)

Seriöse Quellen beinhalten eben auch Primärquellen zu getroffenen Aussagen. Diese konnte ich in diesem Link nicht erkennen.


Quellenbashing ist natürlich auch eine Taktik, wenn man nicht mehr weiter weiß. DAS musst Du hier nicht erklären...

Ein Disclaimer ist vorhanden: Also frag den anerkannten Experten doch einfach selbst nach seinen Quellen. Mir reicht seine Reputation.

Ach ja: Auch der heute zum Hauptfeind erklärte Osama Bin Laden [19] wurde damals neben vielen weiteren Kämpfern mit saudischer und US-amerikanischer Unterstützung zur Stärkung des Widerstandskampfes nach Pakistan bzw. Afghanistan geschleust.

Die Adresse der antiamerikanischen VT Seite:

http://www.bpb.de/apuz/27099/islamismus ... stan?p=all
Zuletzt geändert von Dieter Winter am Mi 18. Jul 2018, 11:31, insgesamt 2-mal geändert.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon imp » Mi 18. Jul 2018, 10:42

Europa2050 hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:30)

Ein klassisches Jein.

Erstmal reden wir nicht über die 90% Wähler, die sich informieren und auf dieser Basis ihre Entscheidung treffen.

Sondern über die anderen 10%. Über die man dank Social Media und Cambridge Analytica - besser als sie selbst - weis, wie sie ticken. Und denen man mundgerecht ihre (egal ob rechte oder linke oder ...) Meinung zurückspiegelt - und die politische Zielrichtung auch dazu.

Gut, diese Eingrenzung. Sie schafft zwei Fragestellungen:
- Was ist daran nicht legitim, seinen Populismus mit modernen Messmethoden und Heuristiken zu kalibrieren?
- Wenn 90% faktenbasiert entscheiden, dann haben Trump, Le Pen, Johnson & co offenbar auch etliche von denen gewählt.

Und ja, bei Trump und Brexit hat genau diese kleine Gruppe die Wahl entschieden.

Ja, es gelang jeweils der einen Seite, besser bauchbasiert zu mobilisieren als der anderen. Nicht wahr ist, dass es nicht beide Seiten versucht hätten. Nicht wahr ist, dass solche Mobilisierung allein oder vorrangig aus dem Ausland instrumentiert wurde. Und, ganz wichtig, auch hier reden wir zwar von mehrheitsdrehenden Kontingenten, aber die allein erklären nicht, wie diese Mehrheiten zustande gekommen ist. Es muss Wähler gegeben haben, die analysierend, reflektiert, Trump, Le Pen, Johnson, Putschdämon etc für die richtige Option entschieden haben und eben nicht allein deshalb, weil irgendwer mit haltlosen Sprüchen gut ankam.

Natürlich kamen dann noch die katastrophale Spaltung der Gesellschaft in America und hausgemachte Fehler der Demokraten dazu.

Ja, die sind ein wenig aus dem Focus geraten. Wie kommt die Partei dazu, eine derart unbeliebte Kandidatin hinzustellen? Auch der verantwortungslos leichtsinnige Umgang mit vertraulichen Daten ist so ein wichtiger kleiner Beitrag zum Wahlsieg Trumps. Man muss dazu bedenken, dass Clinton ja viele Stimmen auch WEGEN Trump bekommen haben muss, wenn seine Wahl von der schwachen Demokratenoption abhängig war, sonst als unmöglich galt. Wie schwach erst hätte sie gegen einen weniger kontroversen Kandidaten ausgesehen?
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 10:50

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:28)

Auch das ist ein fataler Trugschluß deinerseits, der nur wieder dazu dienen will, den USA die Schuld an der desolaten Lage in Aghanistan zu geben.
Wie groß ist denn der Anteil der übriggebliebenen Dschihadisten nach dem Abzug der SU? Bitte seriöse Quellen, danke.


Zu den Rekrutierungslisten des CIA kann ich Dir leider keinen Link anbieten.... :rolleyes:
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 10:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:42)



Ja, die sind ein wenig aus dem Focus geraten. Wie kommt die Partei dazu, eine derart unbeliebte Kandidatin hinzustellen? Auch der verantwortungslos leichtsinnige Umgang mit vertraulichen Daten ist so ein wichtiger kleiner Beitrag zum Wahlsieg Trumps. Man muss dazu bedenken, dass Clinton ja viele Stimmen auch WEGEN Trump bekommen haben muss, wenn seine Wahl von der schwachen Demokratenoption abhängig war, sonst als unmöglich galt.


Die Nominierung Frau Clintons war die einzige Minimalchance der Democrates die Wahl zu verlieren. Sie wurde eiskalt genutzt. Und weil nicht sein kann, was nicht sein darf, werden halt die Russen dafür verantwortlich gemacht, dass die Amis "falsch" gewählt haben. Es ist eine Schmierenkomödie, die jedoch ziemlich üble Folgen nach sich ziehen könnte.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon zollagent » Mi 18. Jul 2018, 10:56

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:39)

Quellenbashing ist natürlich auch eine Taktik, wenn man nicht mehr weiter weiß. DAS musst Du hier nicht erklären...

Nenn vernünftige, vor allem seriöse Quellen, und keine Diktaturfrohlockungsseiten, dann wird auch nicht "gebasht".
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon zollagent » Mi 18. Jul 2018, 10:57

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:50)

Zu den Rekrutierungslisten des CIA kann ich Dir leider keinen Link anbieten.... :rolleyes:

Vielleicht, weil so was nur in deinem Hirn existiert? :?:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon zollagent » Mi 18. Jul 2018, 10:58

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:56)

Die Nominierung Frau Clintons war die einzige Minimalchance der Democrates die Wahl zu verlieren. Sie wurde eiskalt genutzt. Und weil nicht sein kann, was nicht sein darf, werden halt die Russen dafür verantwortlich gemacht, dass die Amis "falsch" gewählt haben. Es ist eine Schmierenkomödie, die jedoch ziemlich üble Folgen nach sich ziehen könnte.

"falsch gewählt" mit tatkräftiger Schützenhilfe aus Moskau. ;)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 11:13

zollagent hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:56)

Nenn vernünftige, vor allem seriöse Quellen, und keine Diktaturfrohlockungsseiten, dann wird auch nicht "gebasht".


Im Gegensatz zu Dir ist der Mann promovierter Historiker und in Fachkreisen anerkannt. :D

Was hast Du und/oder Alex zu bieten? :cool:
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77665
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Jul 2018, 11:39

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:36)

Der Sturz der Monarchie wurde genannt. Und der folgende ebenfalls. Dass letzterer ohne Ersteren unmöglich gewesen wäre, ignorierst Du, bzw, geilst Dich in bekannter Manier an irrelevanten Nebenkriegsschaubplätzen auf.


Das ist kein Nebenkriegschauplatz sondern ein sehr relevanter Punkt bei der Betrachtung, denn die Mudschaheddin sind nicht seit dem Königssturz aktiv geworden sondern nach dem Putsch der einen Kommunisten gegen die anderen Kommunisten. DAS ist Fakt. Wenn du das negierst, bzw. in irgendwelchen Kausalketten VT mässig unterbringen musst um deine "die USA sind Schuld" unterzubringen, dann zeigt das halt nur, das du nicht faktentechnisch arbeiten möchtest.

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:36)
Korrekt sind alle 3.

Nam wurde verwüstet, die "Stabilität" von Kommunisten wieder hergestellt

Afghanistan ....

Und beim Irak stimmst eh zu.


Ja, Vietnam wurde vewüstet liegt aber jetzt nicht in Schutt und Asche, wie von dir behauptet.
An Afghanistan sind die SU die Hauptursache, wurde dir hier breit erklärt.
Irak ist klar.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77665
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Jul 2018, 11:40

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:38)

Von einer Erfindung war meinerseits nie die Rede. Ich sprach davon, dass die CIA Al Quaida erschöpft hat - ähnlich wie der Zauberlehrling.


Auch das ist halt nicht korrekt. :rolleyes:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77665
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Jul 2018, 11:42

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 11:13)

Im Gegensatz zu Dir ist der Mann promovierter Historiker und in Fachkreisen anerkannt. :D

Was hast Du und/oder Alex zu bieten? :cool:


Es fehlen immer noch die Angaben zu den Primärquellen. Checkst du das nicht?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77665
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Jul 2018, 11:43

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:39)


Ach ja: Auch der heute zum Hauptfeind erklärte Osama Bin Laden [19] wurde damals neben vielen weiteren Kämpfern mit saudischer und US-amerikanischer Unterstützung zur Stärkung des Widerstandskampfes nach Pakistan bzw. Afghanistan geschleust.


Das ist ein großer Unterschied zu: Al-Quaida ist vom CIA erschaffen worden :) Immer noch.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77665
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Alexyessin » Mi 18. Jul 2018, 11:43

Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 10:50)

Zu den Rekrutierungslisten des CIA kann ich Dir leider keinen Link anbieten.... :rolleyes:


Es gibt jetzt schon Rekrutierungslisten? Bist du dir da sicher?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 11:45

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 11:39)

Das ist kein Nebenkriegschauplatz sondern ein sehr relevanter Punkt bei der Betrachtung, denn die Mudschaheddin sind nicht seit dem Königssturz aktiv geworden sondern nach dem Putsch der einen Kommunisten gegen die anderen Kommunisten. DAS ist Fakt. Wenn du das negierst, bzw. in irgendwelchen Kausalketten VT mässig unterbringen musst um deine "die USA sind Schuld" unterzubringen, dann zeigt das halt nur, das du nicht faktentechnisch arbeiten möchtest.


So ein Schmarrn. Es stand doch nie zur Debatte, dass die Mudschaheddin erst aktiv wurden, als SU Truppen im Land waren. Was verdrehst Du da wieder?


Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 11:39)

Ja, Vietnam wurde vewüstet liegt aber jetzt nicht in Schutt und Asche, wie von dir behauptet.


Wo habe ich behauptet, dass Nam jetzt immer noch in Schutt und Asche läge? Ich weiß ja nicht, was Du Dir reinziehst - aber nimm weniger von dem Zeug! :D
Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 11:39)

An Afghanistan sind die SU die Hauptursache, wurde dir hier breit erklärt.


Nur behauptet, nicht "erklärt".
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 11:46

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 11:42)

Es fehlen immer noch die Angaben zu den Primärquellen. Checkst du das nicht?


Frag ihn selber, wenn Du Zweifel hast. Checkst Du das nicht?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 11:47

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 11:43)

Das ist ein großer Unterschied zu: Al-Quaida ist vom CIA erschaffen worden :) Immer noch.


Nicht wirklich. Gewisse kognitive Fähigkeiten mal vorausgesetzt.

Kleiner Tipp: Wer war Häuptling der Al Quaida? ;)
Zuletzt geändert von Dieter Winter am Mi 18. Jul 2018, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Beitragvon Dieter Winter » Mi 18. Jul 2018, 11:47

Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 11:43)

Es gibt jetzt schon Rekrutierungslisten? Bist du dir da sicher?


Ziemlich. Solche Läden produzieren jede Menge Papier.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast