DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:44

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:42)

das ist Kleinmuenz, denn von 2400 Euro Bruttogehalt gehen etwa 500 Euro weg als Sozialausgaben und da machen Renten-und Krankenversicherung so etwa 430 Euro aus.
Das muss man wissen, wenn man hier Renten staatlich fordert und festschreiben will, die die Sozialausgaben gerade fuer den kleinen Mann massiv in die Hoehe schrauben.


Deswegen muss man das zum Teil über Steuern finanzieren und die Steuern muss man sich bei denen holen, die es sich leisten können.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:46

Misterfritz hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:43)

Es ist aber so, dass die SV das meiste schluckt, von AN und AG.
Die Leute wollen ja, dass Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte sie möglichst nichts kosten, dass sie Geld bekommen, wenn sie ihre Arbeit verlieren, wenn sie in Rente gehen. Ausserdem wollen sie Strassen, Schulen, etc. Das muss von irgendwas bezahlt werden.


Ja, deswegen muss sich der Staat neue Steuerquellen besorgen. Der Spielraum wäre da sehr gross,sich das bei Erben und vermögenen Menschen zu holen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10091
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Misterfritz » Fr 23. Mär 2018, 13:46

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:44)

Deswegen muss man das zum Teil über Steuern finanzieren und die Steuern muss man sich bei denen holen, die es sich leisten können.
Wird es doch schon jetzt, Rente, Arbeitslosigkeit wir mit zusätzlich Steuern finanziert.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:48

Misterfritz hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:46)

Wird es doch schon jetzt, Rente, Arbeitslosigkeit wir mit zusätzlich Steuern finanziert.


Ja, aber noch zu wenig.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon pikant » Fr 23. Mär 2018, 13:50

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:44)

Deswegen muss man das zum Teil über Steuern finanzieren und die Steuern muss man sich bei denen holen, die es sich leisten können.


seit der Wiedervereinigung hat der Bund die Rentenkasse schon mit 1.5 Billionen Euro unterstuetzt - das sind gigantische Summen und fressen jetzt schon den Bundeshaushalt auf.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10091
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Misterfritz » Fr 23. Mär 2018, 13:50

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:46)

Ja, deswegen muss sich der Staat neue Steuerquellen besorgen. Der Spielraum wäre da sehr gross,sich das bei Erben und vermögenen Menschen zu holen.
Ich hätte da ja nun auch nichts gegen, wenn vermögende Leute mehr Steuern bezahlen - wie viel, darüber kann man streiten. Aber man muss bedenken, dass man diese Kühe oftmals nur einmal melken kann (man erbt meist nur einmal im Leben). Und wenn ich grosse Vermögen zu hoch besteuere, gehen die Leute evtl. weg aus Deutschland - oder haben dann keine grosse Vermögen mehr, die man besteuern könnte.
Die grosse Schreierei, wir müssen den Reichen an die Kohle, ist immer einfach mal rausgehauen, man sollte aber evtl. auch an die Konsequenzen denken.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:52

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:50)

seit der Wiedervereinigung hat der Bund die Rentenkasse schon mit 1.5 Billionen Euro unterstuetzt - das sind gigantische Summen und fressen jetzt schon den Bundeshaushalt auf.


Das sind Peanuts.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon pikant » Fr 23. Mär 2018, 13:53

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:48)

Ja, aber noch zu wenig.


Fakten!
die Gesamteinnahmen der Rentenkassen haben sich von 1991-2016 verdoppelt und die staatlichen Zuschuesse verdreifacht.
68 Miliarden ja Milliarden hat der Bund 2016 zugeschossen - gigantische Zahlen um das Rentenniveau nur stabil zu halten.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10091
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Misterfritz » Fr 23. Mär 2018, 13:54

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:52)

Das sind Peanuts.
Interessant, was Du so für peanuts hälst.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:54

Misterfritz hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:50)

Ich hätte da ja nun auch nichts gegen, wenn vermögende Leute mehr Steuern bezahlen - wie viel, darüber kann man streiten. Aber man muss bedenken, dass man diese Kühe oftmals nur einmal melken kann (man erbt meist nur einmal im Leben). Und wenn ich grosse Vermögen zu hoch besteuere, gehen die Leute evtl. weg aus Deutschland - oder haben dann keine grosse Vermögen mehr, die man besteuern könnte.
Die grosse Schreierei, wir müssen den Reichen an die Kohle, ist immer einfach mal rausgehauen, man sollte aber evtl. auch an die Konsequenzen denken.


Man muss erst einmal anfangen die Kühe wirklich zu melken sonst gibt es keine Milch. Und die wandern schon nicht ab, die wissen was sie an dem Land haben.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10091
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon Misterfritz » Fr 23. Mär 2018, 13:55

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:54)

Man muss erst einmal anfangen die Kühe wirklich zu melken sonst gibt es keine Milch. Und die wandern schon nicht ab, die wissen was sie an dem Land haben.
Du meinst im Gegensatz zu so furchtbaren Ländern wie z.B. Schweiz, Luxembourg, Kanalinseln, etc?
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:55

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:53)

Fakten!
die Gesamteinnahmen der Rentenkassen haben sich von 1991-2016 verdoppelt und die staatlichen Zuschuesse verdreifacht.
68 Miliarden ja Milliarden hat der Bund 2016 zugeschossen - gigantische Zahlen um das Rentenniveau nur stabil zu halten.


Ja ,und? Das ist eben notwenig. Man kann meinetwegen das Geld aus dem Wehretat auch noch dazunehmen. Lieber heute als morgen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon pikant » Fr 23. Mär 2018, 13:56

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:52)

Das sind Peanuts.


842 Euro pro Kopf pro Bundesbuerger hat der Steuerzahler alleine im Jahr 2016 zur Rentenfinanzierung beigetragen
Peanuts :D
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:57

Misterfritz hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:55)

Du meinst im Gegensatz zu so furchtbaren Ländern wie z.B. Schweiz, Luxembourg, Kanalinseln, etc?


Das ist doch immer nur diese Drohung. Warum sollten die abwandern? Viele fühlen sich ganz wohl dabei Macht in diesem Land ausüben zu können. Ich will sie ja auch nicht arm machen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:58

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:56)

842 Euro pro Kopf pro Bundesbuerger hat der Steuerzahler alleine im Jahr 2016 zur Rentenfinanzierung beigetragen
Peanuts :D


Mir geht es nicht um eine pro Kopf Rechnung, sondern darum, dass viele Menschen mehr zahlen könnten.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon pikant » Fr 23. Mär 2018, 13:58

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:55)

Ja ,und? Das ist eben notwenig.


und dann kommt die Linkspartei und will die Renten massiv erhoehen und dazu jedem 1050 Euro Rente spendieren.
wo soll man das Geld herholen - drucken privat oder staatlich?
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 13:59

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:58)

und dann kommt die Linkspartei und will die Renten massiv erhoehen und dazu jedem 1050 Euro Rente spendieren.
wo soll man das Geld herholen - drucken privat oder staatlich?


Man möchte das nicht spendieren, sondern den Menschen ein einigermassen vernünftiges Leben ermöglichen. Die meisten von denen haben gearbeitet, denen muss man nicht etwas spendieren.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17519
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 23. Mär 2018, 14:02

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:58)

Mir geht es nicht um eine pro Kopf Rechnung, sondern darum, dass viele Menschen mehr zahlen könnten.


Dann zahl doch mehr.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon pikant » Fr 23. Mär 2018, 14:02

yogi61 hat geschrieben:(23 Mar 2018, 13:54)

Man muss erst einmal anfangen die Kühe wirklich zu melken sonst gibt es keine Milch. Und die wandern schon nicht ab, die wissen was sie an dem Land haben.


es wandern doch jedes Jahr eine Million aus!
von den Spitzensportlern, die es koennen, sind doch fast keine mehr da, die in Deutschland die Steuern bezahlen......

die Fussballer muessen leider hier in Deutschland ihre Steuern bezahlen, da sie in Deutschland zu oft arbeiten muessen im Gegensatz zur F1, Tennis und Co.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50745
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: DIE LINKE: Soziale Gerechtigkeit DAS Original

Beitragvon yogi61 » Fr 23. Mär 2018, 14:04

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(23 Mar 2018, 14:02)

Dann zahl doch mehr.


An wen sollte ich das überweisen, an Olaf Scholz, oder was? :?:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste