Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 15:36

Tomaner hat geschrieben:(22 Aug 2017, 15:25)

Ich habe es die belegt. Die AfD hat sich mit IB getroffen (mit filmmaterial belegt) und mit Personen, die mit NSU Unterstützern befreundet sind. Du willst also das Internet vor Wahrheiten schützen!

Sag mal, bist du jetzt auch Schnitter und was hast du belegt? Du hast überhaupt nichts belegt! ich habe nach Quellen gefragt, die seine (deine?) Aussage, dass die IB
Ausländer als Ungeziefer bezeichnen welches sie vernichten wollen
bestätigen. Seither ist dieser Nick wie vom Erdboden verschwunden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44386
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Aug 2017, 15:55

Auch interessant: Tunesische Fischer hatten in zwei Häfen das Einlaufen des Identitären-Schiffes verhindert und eine einflußreiche Gewerkschaft formulierte in einem Aufruf:
„Lasst nicht das Rassismus-Schiff die tunesischen Häfen besudeln! Vertreibt sie, wie es eure Brüder in Zarzis und Sfax getan haben!“
https://www.welt.de/politik/fluechtling ... udeln.html

Die IB gilt als der AfD nahestehend und gem. Verfassungsschutz als rechtsextrem.

Recht haben diese Gewerkschafter - kein Hafen und keine Wahlurne sollte besudelt werden. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 22. Aug 2017, 16:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 Aug 2017, 15:55)

Auch interessant: Tunesische Fischer hatten in zwei Häfen das Einlaufen des Identitären-Schiffes verhindert und eine einflußreiche Gewerkschaft formulierte in einem Aufruf:
https://www.welt.de/politik/fluechtling ... udeln.html

Die IB gilt als der AfD nahestehend und gem. Verfassungsschutz als rechtsextrem.

Recht haben diese Gewerkschafter - kein Hafen und keine Wahlurne sollte besudelt werden. ;)


Somit wird auch klar, warum Gewerkschafter ausdrücklich durch die Menschenrechte geschützt sind und eine faschistische, rassistische Ideologie der IB als Verbrechen bezeichnet wird.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17566
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Keoma » Di 22. Aug 2017, 16:13

Tomaner hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:07)

Somit wird auch klar, warum Gewerkschafter ausdrücklich durch die Menschenrechte geschützt sind und eine faschistische, rassistische Ideologie der IB als Verbrechen bezeichnet wird.


Gewerkschafter sind ausdrücklich durch Menschenrechte geschützt?
Steht das in der Europäischen Menschenrechtskonvention?
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 10:03

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Olympus » Di 22. Aug 2017, 16:22

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 15:36)

Sag mal, bist du jetzt auch Schnitter und was hast du belegt? Du hast überhaupt nichts belegt! ich habe nach Quellen gefragt, die seine (deine?) Aussage, dass die IB bestätigen. Seither ist dieser Nick wie vom Erdboden verschwunden.

Manche müssen arbeiten, zudem können Sie kommen wann sie wollen. Ausserdem ist er erst seit heute früh 5:22 Uhr weg. Haben Sie dir das Hirn jetzt völlig ausgeräumt? :dead:
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11152
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Di 22. Aug 2017, 16:28

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 Aug 2017, 15:55)

Auch interessant: Tunesische Fischer hatten in zwei Häfen das Einlaufen des Identitären-Schiffes verhindert und eine einflußreiche Gewerkschaft formulierte in einem Aufruf:
https://www.welt.de/politik/fluechtling ... udeln.html

Die IB gilt als der AfD nahestehend und gem. Verfassungsschutz als rechtsextrem.

Recht haben diese Gewerkschafter - kein Hafen und keine Wahlurne sollte besudelt werden. ;)

Sind das die gleichen Bösewichter, die die Flüchtlinge verfolgen, foltern und aus Tunesien vertreiben, so dass dort für jeden Rückkehrer oder Abgeschobenen Lebensgefahr besteht?
Die haben sogar Gewerkschafter! Die noch nicht einmal eingesperrt oder ermordet werden, so wie es, wenn man Tomaners Befürchtungen glauben darf, die demnächst AfD in Deutschland mit den deutschen Gewerkschaftern vorhat!
Zuletzt geändert von Quatschki am Di 22. Aug 2017, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44386
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Aug 2017, 16:29

Tomaner hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:07)

Somit wird auch klar, warum Gewerkschafter ausdrücklich durch die Menschenrechte geschützt sind und eine faschistische, rassistische Ideologie der IB als Verbrechen bezeichnet wird.

Natürlich. Die Koalitionsfreiheit der Arbeitnehmer steht völlig außer Frage, ebenso wie der Umstand, dass der Faschismus das Antlitz der Zivilisation besudelt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 16:38

Olympus hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:22)

Manche müssen arbeiten, zudem können Sie kommen wann sie wollen. Ausserdem ist er erst seit heute früh 5:22 Uhr weg. Haben Sie dir das Hirn jetzt völlig ausgeräumt? :dead:

Wolltest du nicht zur Arbeit? :p
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 10:03

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Olympus » Di 22. Aug 2017, 16:39

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:38)

Wolltest du nicht zur Arbeit? :p

Tja, wieder zurück. Übrigens war ich heute schon zweimal schaffen. Und du?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44386
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Aug 2017, 16:42

Quatschki hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:28)

Sind das die gleichen Bösewichter, die die Flüchtlinge verfolgen, foltern und aus Tunesien vertreiben, so dass dort für jeden Rückkehrer oder Abgeschobenen Lebensgefahr besteht?
Die haben sogar Gewerkschafter! Die noch nicht einmal eingesperrt oder ermordet werden, so wie es, wenn man Tomaners Befürchtungen glauben darf, die demnächst AfD in Deutschland mit den deutschen Gewerkschaftern vorhat!

Berichten zufolge werden in Tunesien Flüchtlinge aus dem subsaharischen Afrika interniert, bis sie sich durch Freikauf selbst abschieben können. Fehlt ihnen oder ihrer Familie das Geld, werden sie in die Wüste nach Algerien abgeschoben.

Die EU und ihre Mitgliedsstaaten unterstützen das sicherheitsorientierte Comeback Tunesiens tatkräftig: Das Land solle als letzter verbleibender demokratischer Hoffnungsträger der Region vor dem drohenden Chaos der Nachbarstaaten bewahrt werden und in seinem Bestreben nach Demokratie und freier Marktwirtschaft nach westlichem Vorbild unterstützt werden. Als sicheres Transitland auf der zentralen Mittelmeerroute wird ihm zudem eine Schlüsselrolle in der Restabilisierung des europäischen Grenzregimes zugedacht.
http://www.taz.de/!5364785/
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 22. Aug 2017, 16:43

Keoma hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:13)

Gewerkschafter sind ausdrücklich durch Menschenrechte geschützt?
Steht das in der Europäischen Menschenrechtskonvention?

Ja! Gewerkschaftsrechte sind
Menschenrechte, die allen Be-
schäftigten in der
Welt zustehen. Sie sind die Grundlage der
Demokratie und wichtiger denn je, um sicherzustellen, dass die
Weltwirtschaft für und nicht gegen die Menschen arbeitet. Sie
sind für die Beschäftigten ebenfalls die Grundlage bei ihrem
Kampf für angemessene Arbeit für alle und gegen
Rechtsverletzungen
wie Zwangsarbeit, Kinderarbeit und
Diskriminierung am Arbeitsplatz. Doch es kommt zunehmend
zu Verletzungen des grundlegenden Rechts, eine Gewerkschaft
zu gründen und einer frei gewählten Gewerkschaft beizutreten.
Die Verbreitung der Demokratie hat für die Beschäftigten
Möglichkeiten geschaffen, ihre grundlegenden Rechte auszu-
üben, doch der verstärkte globale Wettbewerb bedroht gleich-
zeitig ihre Freiheit, sich zu organisieren und Tarifverhandlungen
zu führen.

Gewerkschaftsrechte

Gewerkschaftsrechte sind Teil der Menschenrechte. In Artikel 23 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, der wesentliche Arbeitnehmerrechte beschreibt, heißt es: „Jeder hat das Recht, zum Schutze seiner Interessen Gewerkschaften zu bilden und solchen beizutreten.“ Dazu gehört auch, dass die Arbeit der Gewerkschaften nicht behindert, Gewerkschaftsmitglieder nicht diskriminiert und GewerkschafterInnen nicht bedroht, verletzt oder getötet werden dürfen. Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) veröffentlicht jährlich einen Bericht über die weltweite Verletzung von Gewerkschaftsrechten.
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 16:45

Olympus hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:39)

Tja, wieder zurück. Übrigens war ich heute schon zweimal schaffen. Und du?
Ich kann mir meine Zeit seit längerer Zeit so einteilen, wie ich will ... wenn dir das was sagt!? :D
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Di 22. Aug 2017, 16:45

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 15:25)

Objektiver Moderator, ... weit gefehlt! Ich sage, Schnitter, nenne endlich die Quelle, aus der ich erkennen kann, dass die IB diesen erbärmlichen Satz von sich gegeben hat.
Da du inzwischen Moderator bist, solltest du auch als gewöhnlicher User den Unterschied erkennen!? :mad:


Du bist so lustig.

Ihr nationalistisch-völkisches Untergangsszenario – „Wenn wir nichts tun, gehen wir unter“ – ist proklamierter Kampf für eine letztendlich völkisch-nationalistisch definierte „Volksgemeinschaft“.


Die IB so geil Gewaltfrei und überhaupt voll Sexy, aber das sie nur Nazi- kram im Kopf haben weiß mittlerweile auch jeder, und was Nazi- kram ist auch.


Gerade in ostdeutschen Städten herrschen ihren Dafürhaltens andere Möglichkeiten, sich freier zu entfalten. Die Mehrheit der politischen Kader in Ostdeutschland kommen aus dem Westen. Interne Aussagen verweisen darauf, dass in Ostdeutschland für die IB ein günstigeres Klima zur Agitation und Organisierung vorherrscht und dass sie – auch in Ballungsgebieten und Universitätsstädten wie Halle, Dresden oder Greifswald – auf bedeutend weniger Widerspruch stoßen als in westdeutschen Regionen.


Vielleicht solltest du deine Agitationen -so wie die IB auch- verstärkt auf Ostdeutschland ausrichten, die sind da nicht so sehr aufgeklärt und wissen nicht ganz genau was Nazi- kram ist.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 16:47

Wasteland hat geschrieben:(22 Aug 2017, 00:41)

Daher ist es ja auch keine Behauptung, sondern eine Feststellung. Putinkriecher mag ich nicht. Und auch keine Landolf Ladigs aus Thüringen.
Merkel mag ich auch nicht. Viel zu Wendehals/Fähnchen im Wind-mässig.
Muss sie in der DDR gelernt haben.
Dann magst du sicher Petry und Palmer!?
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11152
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Quatschki » Di 22. Aug 2017, 16:51

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:42)

Berichten zufolge werden in Tunesien Flüchtlinge aus dem subsaharischen Afrika interniert, bis sie sich durch Freikauf selbst abschieben können. Fehlt ihnen oder ihrer Familie das Geld, werden sie in die Wüste nach Algerien abgeschoben.

http://www.taz.de/!5364785/

Ach, und da gibt es keinen Aufschrei der "einflußreichen Gewerkschaften" gegen so viel Rassismus in ihrem eigenen Land?
Sollen sie doch erstmal ihre eigenen Hausaufgaben machen, bevor sie gegen das IB-Schiff protestieren! (aber dafür gibt es wahrscheinlich keine Demo-Knete von den NGOs)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44386
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Aug 2017, 16:56

Quatschki hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:51)

Ach, und da gibt es keinen Aufschrei der "einflußreichen Gewerkschaften" gegen so viel Rassismus in ihrem eigenen Land?
Sollen sie doch erstmal ihre eigenen Hausaufgaben machen, bevor sie gegen das IB-Schiff protestieren! (aber dafür gibt es wahrscheinlich keine Demo-Knete von den NGOs)

Die einzelnen Statements des tunesischen Gewerkschaftsdachverbandes UGTT sind mir nicht bekannt, aber sie spielte jedenfalls nach der Revolution eine wichtige Rolle im zivilgesellschaftlichen Dialog und wurde deshalb 2014 für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wasteland » Di 22. Aug 2017, 17:32

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 16:47)

Dann magst du sicher Petry und Palmer!?


Nein. Ich wusste bis eben nichtmal wer Palmer ist.
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 17:53

Wasteland hat geschrieben:(22 Aug 2017, 17:32)

Nein. Ich wusste bis eben nichtmal wer Palmer ist.
Der mit Abstand realistischste und fähigste Politiker der Grünen. Die Grünen haben ihn mMn nicht verdient.
... dann also Petry?
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Wasteland » Di 22. Aug 2017, 17:56

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 17:53)

Der mit Abstand realistischste und fähigste Politiker der Grünen. Die Grünen haben ihn mMn nicht verdient.
... dann also Petry?


Die ist das allerletzte. Im Moment gibt es keinen Politiker den ich zufriedenstellend finde. Werde aber SPD wählen, weil Martin Schulz den proeuropäischen Kurs, den ich auch befürworte, am authentischsten vertritt.
Merkel ist ein reiner Wendehals, der nur an der Macht interessiert ist. Ihr glaube ich überhaupt nichts.
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 18:14

Wasteland hat geschrieben:(22 Aug 2017, 17:56)

Die ist das allerletzte. Im Moment gibt es keinen Politiker den ich zufriedenstellend finde. Werde aber SPD wählen, weil Martin Schulz den proeuropäischen Kurs, den ich auch befürworte, am authentischsten vertritt.
Merkel ist ein reiner Wendehals, der nur an der Macht interessiert ist. Ihr glaube ich überhaupt nichts.
Warum weißt du wahrscheinlich selbst nicht. ;)
Aber egal, ich finde sie gut! Um Universen besser als die politischen Damen z.B. der Grünen.
Ich würde übrigens Palmer wählen, wenn die Grünen seine Politik vertreten würden. So wird´s Lindner.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste