Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

busse
Beiträge: 870
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 10:34

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon busse » Di 22. Aug 2017, 11:14

JJazzGold hat geschrieben:(22 Aug 2017, 07:54)

Antwort von rund 90% der Bürger: “Macht nix“.


100% Wahlbeteiligung, da wird sich ja Mutti freuen.
busse
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42117
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Di 22. Aug 2017, 11:24

busse hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:14)

100% Wahlbeteiligung, da wird sich ja Mutti freuen.
busse


Hat Ihnen die AfD erzählt, das Nichtwähler bei der prozentualen Verteilung berücksichtigt werden?
Da hat sie Ihnen einen Bären aufgebunden, wahrscheinlich den russischen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 11:32

Provokateur hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:06)

Die Frage, wie groß der Unterschied zwischen "Zurück in eure Wüste; könnt verhungern/verdursten/euch von Krieg dahinraffen lassen" und "jemanden vernichten" wohl sein mag, brauche ich an dieser Stelle wohl nicht zu stellen. Verständige haben das längst begriffen, dass hinter manchen Versprechen des Wohlstandes für manche das Elend der anderen lauert.

Dir ist wohl nicht klar, dass du mit deiner dramamäßigen Version Dummfug von dir gibst und Unverständnis erzeugst, da keiner das will. Es gibt andere Lösungen! ....aber auf keinen Fall die, dass, überspitzt formuliert, alle in ein Land übersiedeln. Das müsst sogar dir einleuchten.
Im Übrigen frage ich mich, wie ich deine Einlassung bewerten sollen. Schreddern des Kommunikationsstrang? Nur deshalb, da dein Beitrag, mit meinem (an Schnitter) absolut nichts zu tun hat. Vielleicht hast du aber auch meinen Beitrag nur aus Versehen zitiert? Ist mir auch schon passiert.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Provokateur » Di 22. Aug 2017, 11:35

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:32)

Dir ist wohl nicht klar, dass du mit deiner dramamäßigen Version Dummfug von dir gibst und Unverständnis erzeugst, da keiner das will. Es gibt andere Lösungen! ....aber auf keinen Fall die, dass, überspitzt formuliert, alle in ein Land übersiedeln. Das müsst sogar dir einleuchten.
Im Übrigen frage ich mich, wie ich deine Einlassung bewerten sollen. Schreddern des Kommunikationsstrang? Nur deshalb, da dein Beitrag, mit meinem (an Schnitter) absolut nichts zu tun hat. Vielleicht hast du aber auch meinen Beitrag nur aus Versehen zitiert? Ist mir auch schon passiert.


Nein nein, du sagst: "Die IB will niemanden vernichten! Haben die nirgendwo gesagt! Verleumdung! Lüge! LÜÜÜGEE!"

Die IB sagt: "Kommt nicht her, bleibt, wo ihr seid."
Die Lage sagt: Wer flieht, der kann nicht bleiben, weil er sonst sterben würde.

Ich sage: Wer anderen verbietet, aus Lebensgefahr zu fliehen, handelt synonym zu jemandem, der die Leute vernichtet. Das Ergebnis ist gleich; die Leute sind tot.
Vielleicht verstehst du diese einfachen Zusammenhänge eines Tages.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Di 22. Aug 2017, 11:38

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 10:05)

@Schnitter
Also Schnitter, ich warte immer noch auf den Beleg dafür, dass die IB
So geht das in Zukunft aber nicht, eine schmutzige Behauptung aufstellen, die eigentlich eine Anzeige wegen Verhetzung und übler Nachrede nach sich zieht .. und dann sich verdünnisieren.


Stell doch deine Anzeige, und heul hier nicht rum wie ein kleines Kind.
Die Staatsanwaltschaft wird schon feststellen, ob das für die Edlen Rechtsextremem rufschädigend ist, oder ob bei der IB sowieso schon Hopfen uns Malz verloren ist, ich tippe auf zweite.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 00:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Di 22. Aug 2017, 11:44

Provokateur hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:35)

Nein nein, du sagst: "Die IB will niemanden vernichten! Haben die nirgendwo gesagt! Verleumdung! Lüge! LÜÜÜGEE!"

Die IB sagt: "Kommt nicht her, bleibt, wo ihr seid."
Die Lage sagt: Wer flieht, der kann nicht bleiben, weil er sonst sterben würde.

Ich sage: Wer anderen verbietet, aus Lebensgefahr zu fliehen, handelt synonym zu jemandem, der die Leute vernichtet. Das Ergebnis ist gleich; die Leute sind tot.
Vielleicht verstehst du diese einfachen Zusammenhänge eines Tages.

Totschlagargumemt. Kann man beliebig erweitern. Wer keine Fährverbindung einrichtet, lässt sie ertrinken, wer nicht alle evakuiert, lässt sie verhungern.... Dein Survival of the fittest ist die moralische Beruhigungspille der Weltretter. Fliehen ist ungleich Ansiedlung und Alementierung in D.
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Provokateur » Di 22. Aug 2017, 11:50

schelm hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:44)

Totschlagargumemt. Kann man beliebig erweitern. Wer keine Fährverbindung einrichtet, lässt sie ertrinken, wer nicht alle evakuiert, lässt sie verhungern.... Dein Survival of the fittest ist die moralische Beruhigungspille der Weltretter. Fliehen ist ungleich Ansiedlung und Alementierung in D.


Aber die IB will ja auf allen denkbaren Wegen verhindern, dass sie überhaupt kommen. Ich sage nicht, dass das Leben in Deutschland ein Grundrecht ist; ich sage aber wohl, dass Überleben ein Grundrecht ist. Und die IB will nicht, dass Menschen aus anderen Kulturen hier in Europa leben. Ganz egal, was die Gründe der Menschen aus den anderen Kulturen sein mögen.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 00:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Di 22. Aug 2017, 11:54

JJazzGold hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:08)

Was wollen Sie diskutieren? Die Vorstellung der AfD ab übermorgen Flüchtlinge in konstanter Reihenfolge in ein nicht existierendes EU Asylzentrum nach Libyen zurück zu transferieren, um dort Asylanträge zu bearbeiten, ist an Realitätsverlust ebensowenig zu überbieten, wie es die erweiterte, vereinfachte Visafreigabe in nordafrikanischen Staaten zum Zweck der Vermeidung terroristischer Akte ist.

Ein solches Zentrum existiert nicht, wird es auch nie, wird es nicht organisiert. Voraussetzung seiner Existenz ist der politische Wille es überhaupt zu organisieren, natürlich bedarf das einer koordinierten Vorgehensweise, bei der Diplomatie, UNHCR, ggf. Blauhelme mit robusten Mandat und etwas Schmiergelder an libysche Warlords nötig sein könnten. Nun ja, Berlusconi hat das bereits einmal geschafft.

Klar, man kann natürlich den Kopf in den Sand stecken und behaupten, nix geht, komisch, eines geht wohl immer : Alle zu uns, wir schaffen das !
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Di 22. Aug 2017, 11:54

schelm hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:44)

Totschlagargumemt. Kann man beliebig erweitern. Wer keine Fährverbindung einrichtet, lässt sie ertrinken, wer nicht alle evakuiert, lässt sie verhungern.... Dein Survival of the fittest ist die moralische Beruhigungspille der Weltretter. Fliehen ist ungleich Ansiedlung und Alementierung in D.


Doch, denn hier bekommen sie Perspektiven die sie beispielsweise in Rassistisch angehauchtem Staaten wie Türkei, Ungarn, Polen ect niemals erhalten werden.

Leben ist ja etwas mehr als Lebendig dahin zu vegetieren.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 10:03

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Olympus » Di 22. Aug 2017, 11:55

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:50)

Ich stelle keine Anzeige. Wieso sollte ich! Aber das Forum muss auf Dauer geschützt werden!
Wo ist eigentlich dieser Schnitter? Er wollte doch belegen, dass solche abscheulichen Sätze gesagt worden sind!? Hat er diesen Nick jetzt vorsichtshalber eine Weile auf Eis gelegt. Na ja, dürfte bei ihm kein Problem sein. :)

Nicht jeder hat die Zeit 365 mal 24 Std. im Internet auf Steuerkosten zu chillen und Unsinn zu verbreiten.
Wo sind deine Belege für all deine Beiträge. Da hab ich noch nie was gesehen und auf Nachfrage kommt von dir nie was. Könnte am Aluanzug liegen.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Di 22. Aug 2017, 11:58

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:50)

Ich stelle keine Anzeige. Wieso sollte ich! Aber das Forum muss auf Dauer geschützt werden!


Das Forum ist sicher, problematisch sind nur die Relativierer von Rechtsextremen
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44386
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Aug 2017, 12:55

schelm hat geschrieben:(22 Aug 2017, 04:24)

Allein diese monokausale Prämisse ist ein sicheres Indiz für die Zunahme des Schmerzpegels. Man übersieht dabei geflissentlich, oder will dem Wähler suggerieren, ohne sichtbaren Massenansturm wäre die bundesdeutsche Welt wieder in Ordnung. Tatsächlich jedoch war die Aufnahme ein Klacks gegen die Bewältigung der mittel - langfristigen Folgen der Aufnahme.

Deutschland ist nicht Frankreich. Etwas vergleichbares oder vom Ausmaß noch (weit) verheerenderes als das Gemetzel im Bataclan, und die Stimmung kippt völlig. Mittelfristig genügt dafür aber auch das Alltag werden vieler kleiner Nadelstiche, eine stetige Verschlechterung der inneren Sicherheit, die zu erwartenden Folgen der Kombi aus verstaubten Weltbildern, fehlenden Perspektiven, Frustration und Beschäftigungslosigkeit großer Teile der jungen Männer.

Abgesehen davon vollzieht sich 2015 auch ohne sichtbaren kurzfristigen Ansturm in kleineren Häppchen, über Familiennachzug und weitere kontinuierliche illegale Migration über diverse (undichte) Routen.

Sicherlich gibt es Herausforderungen, deren Wurzeln im Äußeren liegen. In einem Feld also, in dem viele noch immer glauben, Appeasement könne alle Ungemach abwenden. Die Alternative Rechte setzt indes auf Isolationismus und Segregation - freilich nur im Innern, weil eine robuste Außenpolitik zwei Prämissen hätte. A. müsste man sich hinter der eigenen Regierung scharen und b. hätte man es nicht nur mit Wehrlosen zu tun.

Die Politik muss jedoch von der Mitte der Gesellschaft getragen werden, nicht von Rändern. Man wird sehen, welche Konzepte der deutsch-französische Motor vorlegt und umsetzt und ob diese dann zugleich dynamisch und pragmatisch sind.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44386
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Di 22. Aug 2017, 13:20

Ein Jahr nach Beginn der Beobachtung der sogenannten „Identitären Bewegung“ äußert sich der Hamburger Verfassungsschutz umfassend zu der gewollt hip und seriös auftretenden Gruppierung und warnt: „Wer sich für die ‚Identitären‘ engagiert, lässt sich mit Rechtsextremisten ein.“
http://www.mopo.de/hamburg/-identitaere ... --28187774

Diese Splittergruppe hat etwa 300 Mitglieder bundesweit, darunter ehemalige Funktionäre der NPD-Jugend.

Die IB ist hauptsächlich ein PR-Gag, die auf neue Frisuren und Schlagworte setzt, um nicht so lächerlich zu wirken wie etwa die JN (Junge Nationaldemokraten). Rassentrennung heißt jetzt "Ethnopluralismus" und Raider Twix, sonst ändert sich nix.

Der Kapitän der "C-Star", Akteur einer PR-Aktion der Identitären im Mittelmeer, ist übrigens in Zypern festgenommen worden.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 22. Aug 2017, 13:21

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 09:57)

Wären sie Schwerverbrecher, wären sie im Knast!
Bereitet die Afd nicht sogar das größte Verbrechen gegen die Menschheit vor? :eek: Ansonsten lese ich bei deinen irren, stakkatoartigen Ausfällen nur die beiden ersten Worte, dann kenne ich alle. :p

André Eminger steht vor Gericht! Natürlich leugnest du wiederum Fakten, mit welchen Figuren von IB die AfD sich trifft und welche Freunde sie haben.
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 22. Aug 2017, 13:33

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 10:05)

@Schnitter
Also Schnitter, ich warte immer noch auf den Beleg dafür, dass die IB
So geht das in Zukunft aber nicht, eine schmutzige Behauptung aufstellen, die eigentlich eine Anzeige wegen Verhetzung und übler Nachrede nach sich zieht .. und dann sich verdünnisieren.


http://www.deutschlandfunk.de/rechtsext ... _id=369227

Wenn welche von der IB länger reden!
Je länger Melanie Dittmer im Interview über ihr Weltbild redet, desto tiefer verstrickt sie sich in Theorien von Volk und Rasse. Fremde sind für sie auch im biologischen Sinne Fremdkörper. Einzelne könne ein Volk noch verkraften, behauptet sie, ansonsten drohe der Volkstod:

"Es gibt verschiedene Menschenarten. Das äußert sich mit Sicherheit auch darin, wie so ein Volkscharakter ist. Genauso, wie bei Tieren, bin ich da sozusagen für Artenschutz."

Und zu dieser deutschen Art gehört in Dittmers Augen nur, wer auch Deutsch geboren wird. Der Interviewer – mit seinen deutsch-arabischen Wurzeln – kann das nicht erfüllen.

- "Sie sind Passdeutscher. Sie haben einen BRD-Pass. Den kriegt ja jeder hinterhergeschmissen, wenn er hier geboren wurde. Ihr Vater ist Iraker und Ihre Mutter Deutsche."

- Autor: "Aber ich bin nur Passdeutscher, auch, wenn ich hier geboren wurde, hier aufgewachsen bin, zur Schule gegangen bin, deutsch spreche? Was unterscheidet uns beide?"

- Dittmer: "Das Blut!"

Das Blut. Ohne mit der Wimper zu zucken, sagt sie das. Melanie Dittmer, die Identitäre, die kein Nazi sein will.

"Überall da, wo auf das Blut Bezug genommen wird, also das sind Formulierungen, die klassisch verweisen auf den Nationalsozialismus."

Sagt der Sozialwissenschaftler Fabian Virchow, Leiter des Forschungsschwerpunkts Rechtsextremismus/Neonazismus an der Hochschule Düsseldorf. Virchow hält Melanie Dittmer und ihre sogenannte Identitäre Aktion für eine radikalisierte Strömung innerhalb der Identitären Bewegung; eine Strömung, die besonders aggressiv agiert.

Für einen ihrer Auftritte wurde Dittmer im Frühjahr unter anderem wegen Volksverhetzung verurteilt – zu acht Monaten auf Bewährung. Bei einer Demo in Duisburg soll sie vor einer Moschee gerufen haben "Salafistenschweine" und "wir wollen keine pädophilen Muslime". In der Moschee wurde gerade gebetet. Gegen das Urteil hat Melanie Dittmer Berufung eingelegt.
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 13:39

Tomaner hat geschrieben:(22 Aug 2017, 13:21)

André Eminger steht vor Gericht! Natürlich leugnest du wiederum Fakten, mit welchen Figuren von IB die AfD sich trifft und welche Freunde sie haben.
Noch nie gehört! hat der sich mit jemanden getroffen? mit wem? anlässlich welchen Anlasses?steht er aufgrund eines Schwerverbrechens vor Gericht? warum steht er überhaupt vor Gericht? hat sich der Vorstand der Afd mit dem getroffen? wenn ja, aus welchem Anlass?
Ich kommuniziere ja z.B. auch mit dir und fühle mich dabei immer unwohl.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42117
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Di 22. Aug 2017, 13:53

schelm hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:54)

Ein solches Zentrum existiert nicht, wird es auch nie, wird es nicht organisiert. Voraussetzung seiner Existenz ist der politische Wille es überhaupt zu organisieren, natürlich bedarf das einer koordinierten Vorgehensweise, bei der Diplomatie, UNHCR, ggf. Blauhelme mit robusten Mandat und etwas Schmiergelder an libysche Warlords nötig sein könnten. Nun ja, Berlusconi hat das bereits einmal geschafft.

Klar, man kann natürlich den Kopf in den Sand stecken und behaupten, nix geht, komisch, eines geht wohl immer : Alle zu uns, wir schaffen das !


Ein solches Zentrum existiert schon mal nicht von heute auf morgen, wie die AfD suggeriert. Das existiert, wenn überhaupt jemals, in frühestens 10 Jahren und bis dahin wird es nicht mehr benötigt.

Diese Fantasy Story der AfD berücksichtigt weder die instabilen Verhältnisse in Libyen, noch die vorausgesetzte Zustimmung nordafrikanischer Staaten, die sich bisher eher durch Verweigerung, denn Assistenz hervorgetan haben, noch die EU Einigkeit im Bezug auf lockende Visazugänglichkeit für die betroffenen Staaten, noch die Finanzierung, noch die Zustimmung der UNO auf die Entsendung der Blauhelme mit robustem Mandat, etc. pp.

Das Papier ist wie alles, was die AfD anfasst, schnelles, wirres copy&paste Gestückel, um potentielle AfD Wähler aus dem Tal der Ahnungslosen zu beeindrucken und zu ködern.

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 22. Aug 2017, 14:03

Provokateur hat geschrieben:(22 Aug 2017, 11:35)

Nein nein, du sagst: "Die IB will niemanden vernichten! Haben die nirgendwo gesagt! Verleumdung! Lüge! LÜÜÜGEE!"

Die IB sagt: "Kommt nicht her, bleibt, wo ihr seid."
Die Lage sagt: Wer flieht, der kann nicht bleiben, weil er sonst sterben würde.

Ich sage: Wer anderen verbietet, aus Lebensgefahr zu fliehen, handelt synonym zu jemandem, der die Leute vernichtet. Das Ergebnis ist gleich; die Leute sind tot.
Vielleicht verstehst du diese einfachen Zusammenhänge eines Tages.


Rechtsradikale haben alle das gleiche Ziel, Abschaffung der Demokratie und ersetzt von einer selbsternannten Elite, die niemals etwas geleistet haben muß. Unterscheiden tun sie sich lediglich, welchen Weg sie dahin nehmen. Nach 75 Jahren des dahindümpels und dumpfes "Ausländer raus" Geschrei, merken sogar einige, dies führt nicht zum Erfolg. Nimmt man Linke, Grüne oder sogar Antifa, kann man dort unter bestimmten Vorraussetzung Mitglied werden und Entscheidungen werden dort Mehrheitlich getroffen. Bei der IB wo fast alles vorher hartgesottene Nazis waren, sollen sie plötzlich alles Demokraten geworden sein? Merkwürdig schon einmal, da kann man nicht einfach Mitglied werden, sondern wird sozusagen ernannt, alles andere als demokratisch! Eine zutiefst undemokratische Organisation, will sich angeblich für wahre Demokratie aussprechen?
Wenn jemand jemanden ermorden will, gibt es das Recht auf Selbstverdeitigung, sogar wenn es angemessen ist zuerst zu schießen und zu töten. Wenn eine IB also davon spricht, eine Vermischung von Rassen bringt den Volkstot, was darf die dann zu "Verdeitigung" von dessen machen, aus ihrer Sicht? Die selbsternannten Bereicherer von Demokratie, also die AfD trifft sich dann auch heimlich mit der so angeblich nazifreien und demokratischen IB! Man holt sogar Polizei, wenn ein Journalistenteam dies dokomentiert. Wieder mal auf der Maus ausgerutscht, bei der Organisation dieses Treffens?
CaptainJack

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Di 22. Aug 2017, 15:25

Provokateur hat geschrieben:Nein nein, du sagst: "Die IB will niemanden vernichten! Haben die nirgendwo gesagt! Verleumdung! Lüge! LÜÜÜGEE!"


Objektiver Moderator, ... weit gefehlt! Ich sage, Schnitter, nenne endlich die Quelle, aus der ich erkennen kann, dass die IB diesen erbärmlichen Satz
Ausländer als Ungeziefer bezeichnen welches sie vernichten wollen
von sich gegeben hat.
Da du inzwischen Moderator bist, solltest du auch als gewöhnlicher User den Unterschied erkennen!? :mad:
Tomaner
Beiträge: 7883
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Di 22. Aug 2017, 15:25

CaptainJack hat geschrieben:(22 Aug 2017, 12:09)

a) Olympus 15,54 Beiträge pro Tag (und das betrifft nur den Nick Olympus) --- CaptainJack 12,86 pro Tag :D :p
b) Meine Beiträge enthalten auf keinen Fall solche Dinge, dass z.B. die Afd oder eine andere Partei mit Massenmördern zusammenarbeitet. Ich hoffe inständig, du begreifst den Unterschied. Deshalb muss das Forum vor solchen, immer radikaler werdenden Usern geschützt werden.

Ich habe es dir belegt. Die AfD hat sich mit IB getroffen (mit filmmaterial belegt) und mit Personen, die mit NSU Unterstützern befreundet sind. Du willst also das Internet vor Wahrheiten schützen!
Zuletzt geändert von Tomaner am Di 22. Aug 2017, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste