anschläge/aktivitäten von terroristen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17883
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Dieter Winter » So 20. Aug 2017, 22:58

Jekyll hat geschrieben:(20 Aug 2017, 21:48)

Das ist höchstwahrscheinlich auf die Umstände und Entwicklungen in jüngster bis mittlerer Vergangenheit der betroffenen Gebiete zurückzuführen. Vor den zeitgenössischen Kriegen und der damit einhergegangenen Destabilisierung in islamisch geprägten Ländern gab es diese Auffälligkeit in dieser Form nicht. Das deutet doch recht signifikant auf einen anderen, weitaus weltlicheren Zusammenhang (und Hintergründe) hin als auf (rein) religiöse.


Sicher, die religiöse Motivation halte ich auch lediglich für den Aufhänger. Gäbe es den Islam nicht, dann würden halt ideologische Ziele als Vorwand dienen.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17883
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Dieter Winter » So 20. Aug 2017, 23:24

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Aug 2017, 21:49)

...und Schiite. Die Sunniten mal ausgenommen.


Nö.

Bei islamistischen Terroristen handelt es sich um Sunniten.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Senexx

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Senexx » So 20. Aug 2017, 23:28

Jekyll hat geschrieben:(20 Aug 2017, 21:17)

Das bedeutet in letzter Konsequenz: Der Islam muss in Deutschland mehr integriert werden, muss ein Teil davon werden. Spätestens jetzt muss der Islam zu Deutschland gehören.

Was genau verstehen Sie darunter?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 44398
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon DarkLightbringer » So 20. Aug 2017, 23:28

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Aug 2017, 23:24)

Nö.

Bei islamistischen Terroristen handelt es sich um Sunniten.

Und die Hisbollah zum Beispiel?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 21. Aug 2017, 07:33

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Aug 2017, 22:59)

DW, unterstellende behauptungen müssen erst mit recht untermauert sein. dein spambeitrag wurde also entfernt

NN, mod
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17570
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Keoma » Mo 21. Aug 2017, 07:55

Senexx hat geschrieben:(20 Aug 2017, 23:28)

Was genau verstehen Sie darunter?


"Der Islam" arbeitet eher daran, dass er überhaupt nicht nach Europa gehört.
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 21. Aug 2017, 07:58

Keoma hat geschrieben:(21 Aug 2017, 07:55)

"Der Islam" arbeitet eher daran, dass er überhaupt nicht nach Europa gehört.

das verstehe ich nicht.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17883
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Dieter Winter » Mo 21. Aug 2017, 08:00

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Aug 2017, 23:28)

Und die Hisbollah zum Beispiel?


Die verübt Terroranschläge in Europa?

Wann und wo genau?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Yossarian » Mo 21. Aug 2017, 08:09

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Aug 2017, 22:47)

In der Ukraine nicht, die sind eher orthodox.


Nur sind das keine Terroristen sondern Kämpfer und Söldner eines feindlichen Staates.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren.

Beitragvon Yossarian » Mo 21. Aug 2017, 11:40

Auto ist in Marseille in zwei Bushaltestellen gerast, mindestens eine Person getötet worden

Gerade eben, Fahrer "polizeibekannt"

Es wird Zeit aufzuräumen. Identifizieren klappt ja schon offenbar, islolieren noch nicht. Internieren wäre dann die Lösung bis abgeschoben werden kann.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren.

Beitragvon Adam Smith » Mo 21. Aug 2017, 12:36

Yossarian hat geschrieben:(21 Aug 2017, 11:40)

Auto ist in Marseille in zwei Bushaltestellen gerast, mindestens eine Person getötet worden

Gerade eben, Fahrer "polizeibekannt"

Es wird Zeit aufzuräumen. Identifizieren klappt ja schon offenbar, islolieren noch nicht. Internieren wäre dann die Lösung bis abgeschoben werden kann.

Eine Abschiebung bewirkt, dass die Taten an einem anderen Ort stattfinden.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
CaptainJack

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon CaptainJack » Mo 21. Aug 2017, 12:37

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... Toter.html
Sicher wieder einer der inzwischen ungezählten Einzelfälle mit psychiatrischem Hintergrund.
Vielleicht sollten wir den Thread inzwischen in "Alltagsgeschehen in Europa - gemeinsame Hintergründe" umtaufen? :s Auf jeden Fall lässt das alles, auch auf Deutschland bezogen, nichts Gutes ahnen - wenn ich an die schiere Anzahl dieser pot. Gefährder bei uns denke (und da meine ich nicht nur die, die auf dem Schirm sind) :rolleyes:
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 55004
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren.

Beitragvon yogi61 » Mo 21. Aug 2017, 12:38

Yossarian hat geschrieben:(21 Aug 2017, 11:40)

Auto ist in Marseille in zwei Bushaltestellen gerast, mindestens eine Person getötet worden

Gerade eben, Fahrer "polizeibekannt"

Es wird Zeit aufzuräumen. Identifizieren klappt ja schon offenbar, islolieren noch nicht. Internieren wäre dann die Lösung bis abgeschoben werden kann.


Wie sollte man denn aufräumen? :?:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren.

Beitragvon Yossarian » Mo 21. Aug 2017, 12:38

Adam Smith hat geschrieben:(21 Aug 2017, 12:36)

Eine Abschiebung bewirkt, dass die Taten an einem anderen Ort stattfinden.


Not sure if serious.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 55004
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren.

Beitragvon yogi61 » Mo 21. Aug 2017, 12:41

Yossarian hat geschrieben:(21 Aug 2017, 12:40)

Aber das hast du doch bereits zitiert? :?:


Wie soll denn da die Rechtsgrundlage aussehen? :?:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren.

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 21. Aug 2017, 12:45

yogi61 hat geschrieben:(21 Aug 2017, 12:41)

Wie soll denn da die Rechtsgrundlage aussehen? :?:

mit vernunft könnte man da noch was bedenken. das nächste problem scheint schwieriger zu sein: WOHIN ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 21. Aug 2017, 12:50

CaptainJack hat geschrieben:(21 Aug 2017, 12:37)

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... Toter.html
Sicher wieder einer der inzwischen ungezählten Einzelfälle mit psychiatrischem Hintergrund.
Vielleicht sollten wir den Thread inzwischen in "Alltagsgeschehen in Europa - gemeinsame Hintergründe" umtaufen? :s Auf jeden Fall lässt das alles, auch auf Deutschland bezogen, nichts Gutes ahnen - wenn ich an die schiere Anzahl dieser pot. Gefährder bei uns denke (und da meine ich nicht nur die, die auf dem Schirm sind) :rolleyes:

denke an »die leiden des jungen werther«. damals gab es europaweit eine selbstmordwelle. für frustrierten - von ziemlich unschuldig bis bigott - gilt dies vermutlich auch.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33448
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Adam Smith » Mo 21. Aug 2017, 12:54

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Aug 2017, 23:24)

Nö.

Bei islamistischen Terroristen handelt es sich um Sunniten.

Die Sunniten möchten halt auch einen weltweiten Gottesstaat errichten. Die Schiiten möchten nur nicht umgebracht werden.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
CaptainJack

Re: In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren.

Beitragvon CaptainJack » Mo 21. Aug 2017, 12:59

yogi61 hat geschrieben:(21 Aug 2017, 12:38)

Wie sollte man denn aufräumen? :?:

Derzeitiger Stop der Zuwanderung, Familiennachzug verhindern, eigenen Stall ausmisten, sich konsolidieren und dann, wenn die Luft wieder zum Atmen frei ist, eine geordnete Zuwanderung im win win -Modus zulassen. Das alles sollte damit verbunden sein, die heimatnahen Wohnlager besser auszustatten, die Mittelmeerroute zu schließen und (leider) derzeit wieder Grenzkontrollen einzurichten.
Ich bin überzeugt, in diesen Zeiten werden die geflüchteten IS-Kämpfer verstärkt nach Europa drängen ... die Bärte haben sie sich ja schon abgeschnitten, wie man sehen konnte.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 17883
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe

Beitragvon Dieter Winter » Mo 21. Aug 2017, 13:00

Adam Smith hat geschrieben:(21 Aug 2017, 12:54)

Die Sunniten möchten halt auch einen weltweiten Gottesstaat errichten. Die Schiiten möchten nur nicht umgebracht werden.


Nicht alle Sunniten sind islamistische Extremisten und schon gar nicht Terroristen. Das nur zur Klarstellung. Salafisten etc. zählen aber eben zu den Sunniten.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast