NATO Osterweiterung

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8274
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Moses » Fr 28. Apr 2017, 15:13

Audi hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:10)

sorry aber da bin ich mir nun mal nicht so sicher Ahnung hin oder her. Skashvilli war doch selber so ein NATO troll

Das tut mir jetzt leid für Dich. Ändert aber nichts an der Tatsache.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Audi
Beiträge: 5156
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Audi » Fr 28. Apr 2017, 15:14

Spam.
Audi
Beiträge: 5156
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Audi » Fr 28. Apr 2017, 15:16

Moses hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:13)

Das tut mir jetzt leid für Dich. Ändert aber nichts an der Tatsache.

ok, ich frage es ohne das du dich beleidigt fühlst

Kannst du in die Zukunft schauen, wie sich ein sakashvili, der ganz klar einen an der Waffel hat verhalten hätte?
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8274
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Moses » Fr 28. Apr 2017, 15:18

Audi hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:16)

ok, ich frage es ohne das du dich beleidigt fühlst

Kannst du in die Zukunft schauen, wie sich ein sakashvili, der ganz klar einen an der Waffel hat verhalten hätte?

Ich kenne die NATO-Statuten, das reicht um eine sichere Vorhersage treffen zu können.

btw. Spam beleidigt mich nicht :rolleyes:
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Audi
Beiträge: 5156
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Audi » Fr 28. Apr 2017, 15:21

Moses hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:18)

Ich kenne die NATO-Statuten, das reicht um eine sichere Vorhersage treffen zu können.

Ich stimme dir ja im allgemeinen zu, nur habe ich zweifel bei einem sakashvilli. Findest du der ist normal im Kopf wenn er Russland DIREKT angreift und mit einem Angriff 75 Soldaten der GUS Stabs tötet? Meinst du so ein krawattenbeißer würde dich einen Dreck scheren? Er hat sich US Unterstützung herbei gewünscht. Meinst du bei der gesamten NATO hätte er einen Unterschied gemacht? Sehr realitäts fern
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8274
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Moses » Fr 28. Apr 2017, 15:23

Audi hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:21)

Ich stimme dir ja im allgemeinen zu, nur habe ich zweifel bei einem sakashvilli. Findest du der ist normal im Kopf wenn er Russland DIREKT angreift und mit einem Angriff 75 Soldaten der GUS Stabs tötet? Meinst du so ein krawattenbeißer würde dich einen Dreck scheren? Er hat sich US Unterstützung herbei gewünscht. Meinst du bei der gesamten NATO hätte er einen Unterschied gemacht? Sehr realitäts fern


Dann sag ich Dir zu diesem speziellen Thema meine ganz persönliche Einschätzung - die Zusage Georgien nicht aufzunehmen hatte Gründe und diese waren nicht nur Rücksicht auf Russland! ;)
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Audi
Beiträge: 5156
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Audi » Fr 28. Apr 2017, 15:24

Moses hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:23)

Dann sag ich Dir zu diesem speziellen Thema meine ganz persönliche Einschätzung - die Zusage Georgien nicht aufzunehmen hatte Gründe und diese waren nicht nur Rücksicht auf Russland! ;)

jetzt wird es realistisch :thumbup:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12738
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 28. Apr 2017, 18:13

Audi hat geschrieben:(28 Apr 2017, 15:59)

Hat sich Georgien selbst zu verschulden. Meinst du die Osseten die damals unabhängikeit wollten, wollen nach dem nächtlichen Angriff mit schweren Waffen und Luftwaffe noch zu Georgien? Moses jetzt im Ernst überlege doch mal selber :rolleyes:

aha, war das sich üben für ost ukraine?? alle (ex-)russen heim ins reich !
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12738
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 28. Apr 2017, 18:17

Audi hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:05)

Nicht nur der Kreml. Siehe Kosovo :p Wurde militärisch entrissen und man hat ein auch eine Wahl abgehalten. Nur akzeptiert der Westen seine eigene Wahl während man die Pro russischen als ungültig erklärt. verstehe da mal den westen :rolleyes:

die serben herrschten dort mit einer politik die laut der VN verboten ist: die identität der bewohner muß verschwinden, sie müssen drangsaliert werden, usw.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Vizegott
Beiträge: 416
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 10:12

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Vizegott » Fr 28. Apr 2017, 18:34

Moses hat geschrieben:(28 Apr 2017, 16:00)

Da hast Du allerdings Recht, wenn Georgien NATO-Mitglied geworden wäre, wäre es dazu nicht gekommen.



Dann hätte georgien keine russischen truppen angegriffen?

Oder glauben sie die russen hätten sich nicht verteidigt?
Audi
Beiträge: 5156
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Audi » Fr 28. Apr 2017, 18:37

Nomen Nescio hat geschrieben:(28 Apr 2017, 19:13)

aha, war das sich üben für ost ukraine?? alle (ex-)russen heim ins reich !

es ging um georgien
Audi
Beiträge: 5156
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Audi » Fr 28. Apr 2017, 18:37

Nomen Nescio hat geschrieben:(28 Apr 2017, 19:17)

die serben herrschten dort mit einer politik die laut der VN verboten ist: die identität der bewohner muß verschwinden, sie müssen drangsaliert werden, usw.

das stimmt im kosowo nur bedingt. Heute noch werden im Kosowo serben benachteiligt. Bundeswehr muss heute noch Kirchen und klöster schützen
Benutzeravatar
Vizegott
Beiträge: 416
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 10:12

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Vizegott » Fr 28. Apr 2017, 21:15

Audi hat geschrieben:(28 Apr 2017, 19:37)

das stimmt im kosowo nur bedingt. Heute noch werden im Kosowo serben benachteiligt. Bundeswehr muss heute noch Kirchen und klöster schützen



Wenn es mich nicht täuscht dann wurde den serben eine volle integrität also mit kosovo versprochen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23088
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Cobra9 » Sa 29. Apr 2017, 07:44

MOD

Back to Topic und kein Spam

Das ist die LETZE Warnung

MOD
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 9016
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Senexx » Mi 6. Feb 2019, 06:18

Nord-Mazedonien soll heute als 30. Mitglied in die Nato aufgenommen werden. Putin schäumt mal wieder.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 7505
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Kritikaster » Mi 6. Feb 2019, 06:59

Senexx hat geschrieben:(06 Feb 2019, 06:18)

Nord-Mazedonien soll heute als 30. Mitglied in die Nato aufgenommen werden. Putin schäumt mal wieder.

Soll er schäumen.

Man darf sich an der Stelle aber auch einmal für Putins aggressive Konfrontationspolitik gegenüber seinen Nachbarn bedanken, führt sie doch überall dort, wo Moskaus langer Arm nicht unmittelbar hin reicht dazu, dass sich immer mehr Staaten dem Bündnis anschließen, das ihre Freiheit und Unabhängigkeit garantiert.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 35299
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 6. Feb 2019, 07:27

Senexx hat geschrieben:(06 Feb 2019, 06:18)

Nord-Mazedonien soll heute als 30. Mitglied in die Nato aufgenommen werden. Putin schäumt mal wieder.

Willkommen Nordmazedonien. All for One, One for All.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 3404
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Orbiter1 » Mi 6. Feb 2019, 09:30

Senexx hat geschrieben:(06 Feb 2019, 06:18)

Nord-Mazedonien soll heute als 30. Mitglied in die Nato aufgenommen werden. Putin schäumt mal wieder.
Erzählen sie hier keinen Unsinn. Da geht es um einen Aufnahmeantrag. Der muß noch von allen 29 Staaten ratifiziert werden. Sollte das mit der Ratifizierung klappen (Griechenland bleibt da ein Wackelkandidat, die politischen Verhältnisse können sich dort schnell ändern) wird Nord-Mazedonien nächstes Jahr Mitglied der NATO.
Audi
Beiträge: 5156
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Audi » Mi 6. Feb 2019, 09:32

Kritikaster hat geschrieben:(06 Feb 2019, 06:59)

Soll er schäumen.

Man darf sich an der Stelle aber auch einmal für Putins aggressive Konfrontationspolitik gegenüber seinen Nachbarn bedanken, führt sie doch überall dort, wo Moskaus langer Arm nicht unmittelbar hin reicht dazu, dass sich immer mehr Staaten dem Bündnis anschließen, das ihre Freiheit und Unabhängigkeit garantiert.

Jo, Putin hat Mazedonien bedroht ....
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 3404
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: NATO Osterweiterung

Beitragvon Orbiter1 » Mi 6. Feb 2019, 09:50

Audi hat geschrieben:(06 Feb 2019, 09:32)

Jo, Putin hat Mazedonien bedroht ....
Es reicht schon dass Serbien der "Bruderstaat von Russland" ist (Zitat Putin bei seinem Besuch vor 3 Wochen) mit dem jedes Jahr auch gemeinsame Militärmanöver durchgeführt werden. In Serbien gibt es noch genug Nationalisten die Nord-Mazedonien als "Süd-Serbien" betrachten.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste