"Warum haben linke Männer keine Eier?"

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8473
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Bielefeld09 » Mi 22. Jun 2016, 22:24

Kael hat geschrieben:(22 Jun 2016, 21:38)

Die Natur hat den Mann nun mal zum körperlich stärkeren Geschlecht gemacht. Entsprechend sollten sie eine gewisse Selbstständigkeit und aucvh teils Aggressivität darstellen.
Darauf steht nun mal die Frau.
Sicherlich gibt es auch Ausnahmen. Aber Ausnahmen sind nun mal nicht die Regel.
Und Leute mit logischeren Ansichten findet man halt meist im rechten Bereich.
(oder will mir wer erzählen, dass die Idee, alle Ampeln mal für Homo-Ampeln auszutauschen, tausende von Steuergeldern verschwendet wird, ne rechte Idee war?)

Na ja , eben Hose gegen Hirn.
Hose sagt einfach nein,
Hirn sagt: no comment.
Wer wollte dir was erzählen?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon think twice » Mi 22. Jun 2016, 22:48

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Jun 2016, 21:46)

Geschmäcker sind verschieden, meine Güte, ich mag keine bis zur Selbstaufgabe frauenverstehenden lila Pudel, die meine Menstruationsbeschwerden soooo gut nachempfinden können.

Gibt es solche lila Pudel überhaupt? Oder sind die nicht eine Erfindung von selbsternannten "echten" Männern und Frauen? ;)
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Provokateur » Mi 22. Jun 2016, 22:54

think twice hat geschrieben:(22 Jun 2016, 22:48)

Gibt es solche lila Pudel überhaupt? Oder sind die nicht eine Erfindung von selbsternannten "echten" Männern und Frauen? ;)


Also wenn in Köln einer sagt "Die haben meine Freundin begrabscht, obwohl ich ihre Hand hielt! Ich war ganz empört!", dann glaube ich, dass es solche Männer wohl geben muss.

Weil ein echter Kerl hätte darauf nicht mit Empörung, sondern ein paar Kehlkopf- *hust* völlig ungezielten Faustschlägen und Takedowns reagiert.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon think twice » Mi 22. Jun 2016, 22:56

Provokateur hat geschrieben:(22 Jun 2016, 22:54)

Also wenn in Köln einer sagt "Die haben meine Freundin begrabscht, obwohl ich ihre Hand hielt! Ich war ganz empört!", dann glaube ich, dass es solche Männer wohl geben muss.

Wo du recht hast, hast du recht. :D
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17685
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 22. Jun 2016, 22:57

Provokateur hat geschrieben:(22 Jun 2016, 21:54)

Komisch, ich bin linksliberal, kann mich aber über mangelnde Eier nicht beschweren. Vielleicht liegt das auch an meiner militärischen Sozialisation.


ja sicher. Es war ja auch bildhaft gemeint und nicht die Eier, die du zum Frühstück kriegst.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16203
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Billie Holiday » Mi 22. Jun 2016, 22:58

Provokateur hat geschrieben:(22 Jun 2016, 22:54)

Also wenn in Köln einer sagt "Die haben meine Freundin begrabscht, obwohl ich ihre Hand hielt! Ich war ganz empört!", dann glaube ich, dass es solche Männer wohl geben muss.

Weil ein echter Kerl hätte darauf nicht mit Empörung, sondern ein paar Kehlkopf- *hust* völlig ungezielten Faustschlägen und Takedowns reagiert.


Ich kenne einen, läßt sich den ganzen Tag von meiner Freundin und seiner Frau scheuchen und kritisieren, lacht dümmlich, wenn sie Dinge sagt wie Männer seien Idioten und hat seinen Klamottengeschmack dem ihren angepasst.
Nichts für mich, nicht mal geschenkt. Aber ist ein gaaaanz Lieber.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8473
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Bielefeld09 » Mi 22. Jun 2016, 23:00

Provokateur hat geschrieben:(22 Jun 2016, 22:54)

Also wenn in Köln einer sagt "Die haben meine Freundin begrabscht, obwohl ich ihre Hand hielt! Ich war ganz empört!", dann glaube ich, dass es solche Männer wohl geben muss.

Weil ein echter Kerl hätte darauf nicht mit Empörung, sondern ein paar Kehlkopf- *hust* völlig ungezielten Faustschlägen und Takedowns reagiert.

Wir haben unseren Kinder beigebracht, das Gewalt keine Lösung ist!
Was willst du hier erklären?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon think twice » Mi 22. Jun 2016, 23:00

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Jun 2016, 22:58)

Ich kenne einen, läßt sich den ganzen Tag von meiner Freundin und seiner Frau scheuchen und kritisieren, lacht dümmlich, wenn sie Dinge sagt wie Männer seien Idioten und hat seinen Klamottengeschmack dem ihren angepasst.
Nichts für mich, nicht mal geschenkt. Aber ist ein gaaaanz Lieber.

Deine Freundin scheint aber auch Aua zu haben.
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16203
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Billie Holiday » Mi 22. Jun 2016, 23:01

Bielefeld09 hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:00)

Wir haben unseren Kinder beigebracht, das Gewalt keine Lösung ist!
Was willst du hier erklären?


Was ist denn eine Lösung, den anderen gewähren lassen?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17685
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 22. Jun 2016, 23:02

Dampflok hat geschrieben:(22 Jun 2016, 21:25)

auf Anweisung meiner Generalfeldmarschallin...


...dass du eine Domina brauchst, wäre natürlich die andere Erklärung. Wie ich schon schrieb. Popcorn und Cola.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16203
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Billie Holiday » Mi 22. Jun 2016, 23:02

think twice hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:00)

Deine Freundin scheint aber auch Aua zu haben.


Es gehören immer zwei dazu, einer, der macht, und einer, der sich das gefallen läßt.

Solche Männer sind Mösenkriecher und völlig uninteressant für mich.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon think twice » Mi 22. Jun 2016, 23:05

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:02)

Es gehören immer zwei dazu, einer, der macht, und einer, der sich das gefallen läßt.

Solche Männer sind Mösenkriecher und völlig uninteressant für mich.

Der, der macht, tickt auch nicht ganz sauber.
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16203
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Billie Holiday » Mi 22. Jun 2016, 23:08

think twice hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:05)

Der, der macht, tickt auch nicht ganz sauber.


Der, der das mitmacht, auch nicht. Wie gering kann ein Selbstwertgefühl sein?

Die beiden sind glücklich, warum nicht. Von mir aus...
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8473
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Bielefeld09 » Mi 22. Jun 2016, 23:10

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:01)

Was ist denn eine Lösung, den anderen gewähren lassen?

Beschreib doch mal eine Form der Gewalt die dir im letztem Jahr entgegengekommen ist.
Das wird bestimmmt so zahlreich, wie meine Aufzählung.
Aber ich freue mich schon auf den Wettbewerb der Ängste.
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16203
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Billie Holiday » Mi 22. Jun 2016, 23:16

Bielefeld09 hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:10)

Beschreib doch mal eine Form der Gewalt die dir im letztem Jahr entgegengekommen ist.
Das wird bestimmmt so zahlreich, wie meine Aufzählung.
Aber ich freue mich schon auf den Wettbewerb der Ängste.


Mir ging es um das konkrete Beispiel vom Provokateur.
Man kann nicht tatenlos zusehen, wie der eigene Partner bedrängt wird.

Mir selbst ist nichts passiert, aber wenn, wäre die Anwesenheit meines Mannes äußerst unangenehm für denjenigen gewesen. Er liebt mich nämlich.
Zuletzt geändert von Billie Holiday am Mi 22. Jun 2016, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Wasteland » Mi 22. Jun 2016, 23:17

think twice hat geschrieben:(22 Jun 2016, 22:48)

Gibt es solche lila Pudel überhaupt? Oder sind die nicht eine Erfindung von selbsternannten "echten" Männern und Frauen? ;)


Es gibt devote und unterwürfige Männer, so ein Verhalten hat aber nix mit rechts oder links zu tun.
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Provokateur » Mi 22. Jun 2016, 23:29

Bielefeld09 hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:00)
Wir haben unseren Kinder beigebracht, das Gewalt keine Lösung ist!
Was willst du hier erklären?


Gewalt ist auch keine Lösung, kann aber Gesprächsbereitschaft herstellen, wenn die andere Seite sich nicht auf eine Lösung einlassen will.

Meine Kinder werden Kampfsport/Selbstverteidigung lernen. Ich hole sie lieber von der Polizei ab als aus dem Krankenhaus.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16203
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Billie Holiday » Mi 22. Jun 2016, 23:34

Provokateur hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:29)

Gewalt ist auch keine Lösung, kann aber Gesprächsbereitschaft herstellen, wenn die andere Seite sich nicht auf eine Lösung einlassen will.

Meine Kinder werden Kampfsport/Selbstverteidigung lernen. Ich hole sie lieber von der Polizei ab als aus dem Krankenhaus.


Keine Prügelei anfangen, aber sich nach Leibeskräften wehren, was daran schlimm sein soll, weiß ich nicht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37493
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon JJazzGold » Mi 22. Jun 2016, 23:34

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:08)

Der, der das mitmacht, auch nicht. Wie gering kann ein Selbstwertgefühl sein?

Die beiden sind glücklich, warum nicht. Von mir aus...


Eben, jedem Topf seinen Deckel.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 16203
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: "Warum haben linke Männer keine Eier?"

Beitragvon Billie Holiday » Mi 22. Jun 2016, 23:42

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jun 2016, 23:34)

Eben, jedem Topf seinen Deckel.


Absolut :)

Ich mag halt gern eine gewisse Selbstsicherheit, ein In-sich-ruhen, ein gesundes Selbstbewußtsein. Das geht ganz ohne Machotum und Arroganz. Aber hündisches Kriechen ist furchtbar, man kann sich nicht zu 100% anpassen.
Gilt für beide Geschlechter.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste