Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 2015

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:03

NP-vollständig » Fr 28. Aug 2015, 23:58 hat geschrieben:Auch eine rein sachliche Kosten-Nutzung-Rechnung hat eine Berechtigung...solange man sie nur als solche benutzt...anders kann man Staaten nicht betreiben...im Übrigen sind diese Projektionen meines Erachtens realistischer als die rosaroten Multikulti-Träume so manches Öko-Müslis in der Politik.

Lächerliche Hochrechnungen mit schon fiktiven Zahlen sind keinesfalls realistischer als Multikulti-Träume der Öko-Müslis.
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:08

Nehmen wir an.....es kommen 800.000 Flüchtlinge

nehmen wir an...die kosten jeder 10.000 Euro im Jahr

nehmen wir an...die bringen jeder 3 Familienangehörige mit

nehmen wir an...die bleiben ungebildet und Sozialfälle

nehmen wir an...das geht 20 Jahre so

Wahnsinnig realistisch, echt. :rolleyes:
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15203
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon John Galt » Sa 29. Aug 2015, 00:12

Progressiver » Fr 28. Aug 2015, 22:50 hat geschrieben:
Die Bundesrepublik Deutschland als Staat war schon immer ein Zuwanderungsland. Zuerst kamen die Flüchtlinge aus den Ostgebieten, später andere. Ich bin sicher, auch die Flüchtlinge, die derzeit zu uns kommen, sind viel zu stolz, um sich aushalten zu lassen und werden lieber irgendetwas arbeiten wollen. Wenn die überalternde deutsche Gesellschaft es klug anstellt, wird sie alles tun, damit die Neuankömmlinge gut integriert werden. Natürlich müssen die Kinder auch zur Schule geschickt werden, damit sie, falls sie vielleicht doch nicht mehr zurück wollen oder können, mal deine Rente finanzieren können. Insgesamt betrachtet ist es immer ein Geben und Nehmen. Oder denkst du, Gewinne können aus dieser Geschichte gezogen werden, ohne dass man am Anfang in Menschen investiert?

Ebenso verhält es sich im Übrigen auch mit den hier geborenen Deutschen. Nur wenn man in die Menschen investiert, können sie sich später als nützlich für die Gesellschaft erweisen. Wenn man die Abgehängten dagegen mit der "Abwrackprämie" HartzIV abfindet, dann erwirtschaften diese nicht nur keinen Gewinn, sondern ziehen als rechtsradikale Hooligans durch die Gegend, weil sie Angst haben, dass die Neuankömmlinge ihnen das Wenige wegnehmen.


Warum hat der Libanon eine 90% Hartz-IV-Quote? Afghanistan, Irak, Syrien, alle um die 40-60%. Das sind wie gesagt die Zahlen vor der ganzen ISIS-Scheiße von ca. 2010. Die Zahlen dürften für den diesjährigen Jahrgang sicherlich etwas schlechter sein. Mit der Zeit nehmen die Quoten sicherlich etwas ab, ohne Frage. Viele Annahmen die unsere Willkommskulturgenossen treffen sind allerdings weit von der Realität entfernt.

Unter den Zahlen sind natürlich auch viele die nicht arbeiten können, die keine passenden Qualifikationen haben, Sprachmängel oder einfach zu viele Kinder haben um diese von einer Geringqualifizierung allein ernähren zu können. Ist ja auch zu einem gewissen Teil alles in Ordnung....
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Progressiver
Beiträge: 1986
Registriert: So 1. Apr 2012, 00:37
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Progressiver » Sa 29. Aug 2015, 00:14

Letzter-Mohikaner » Fr 28. Aug 2015, 23:51 hat geschrieben:
Staat und Gesellschaft etwas zurückgegeben gerne...dem deutschen Staat und der deutschen Gesellschaft und nicht hunderttausenden Wirtschaftsflüchtlingen!

Ich rege mich auf, dass kein Geld für ausreichend Kita Plätze vorhanden ist, der Staat ja nie Spielraum hat zum investieren... aber plötzlich sind Milliarden für Asylanten da...und wie schnell auf einmal alles geht.


Der Staat hat deswegen kein Spielraum zum Investieren, weil Merkel ihr Austeritätsdogma eben auch auf Deutschland anwendet. Bei deren Anhängern wird der Staat nur als Monster angesehen, der immer mehr Geld braucht, anstatt als Gemeinschaftsprojekt von uns allen. Das es die Bankenkrisen sind, die das meiste Geld verbraten, steht auf einem anderen Blatt. Deswegen wird jedenfalls von den Merkelanhängern alles versucht, den Staat langsam aber sicher ausbluten zu lassen. Und hier würde ich auch die wirkliche Ursache für den wachsenden sozialen Unfrieden verorten. Frieden kann eben nicht per Kanzlerinnendekret verordnet werden, wenn die soziale Gerechtigkeit in einem Land immer schwächer wird.

Wenn die tumben Neonazis wirklich etwas gescheites machen wollten, dann würden sie gegen die neoliberale Kälte der Regierung protestieren. So aber sind sie nur zu feige und hetzen stattdessen gegen schutzlose Flüchtlinge.
"Skepsis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Philosophie." (Denis Diderot)
NP-vollständig

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon NP-vollständig » Sa 29. Aug 2015, 00:15

think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:03 hat geschrieben:Lächerliche Hochrechnungen mit schon fiktiven Zahlen sind keinesfalls realistischer als Multikulti-Träume der Öko-Müslis.

Sehe ich anders...besonders, wenn man die Multikultiträume mit der schnöden Realität von Phänomenen konfrontiert wie dem Miri-Clan in Bremen, dem Goma-Clan in Leverkusen oder dem Abou-Chaker-Clan in Berlin.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/clans-in-deutschland-schaffen-sich-ihre-eigene-rechtsprechung-12880637.html
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/roma-clan-in-leverkusen-die-geschaefte-der-familie-goman-a-961332.html
http://www.focus.de/panorama/welt/tid-30850/kriminelle-grossfamilien-clans-in-berlin-wer-die-eigenen-leute-verraet-riskiert-sein-leben_aid_972744.html
NP-vollständig

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon NP-vollständig » Sa 29. Aug 2015, 00:16

think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:08 hat geschrieben:Nehmen wir an.....es kommen 800.000 Flüchtlinge

nehmen wir an...die kosten jeder 10.000 Euro im Jahr

nehmen wir an...die bringen jeder 3 Familienangehörige mit

nehmen wir an...die bleiben ungebildet und Sozialfälle

nehmen wir an...das geht 20 Jahre so

Wahnsinnig realistisch, echt. :rolleyes:

So funktioniert halt Soziologie...ist mir als Mathematiker im Grunde auch ein Gräuel.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:16

[quote="John Galt » Sa 29. Aug 2015, 00:12"][/quote]

Warum hat der Libanon eine 90% Hartz-IV-Quote? Afghanistan, Irak, Syrien, alle um die 40-60%./quote]
Weil sie als Asylbewerber bis vor kurzem nicht arbeiten durften. Wie oft muss man euch das noch erklären?
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:22

NP-vollständig » Sa 29. Aug 2015, 00:15 hat geschrieben:Sehe ich anders...besonders, wenn man die Multikultiträume mit der schnöden Realität von Phänomenen konfrontiert wie dem Miri-Clan in Bremen, dem Goma-Clan in Leverkusen oder dem Abou-Chaker-Clan in Berlin.

Eben hast du noch über Kosten lamentiert, die Asylbewerber mit sich bringen. Die Mitglieder deiner Clans haben zu 90% deutsche Pässe und sind demnach keine Asylbewerber. Es sind auch keine 800.000. Sie werden Deutschland nicht in den wirtschaftlichen Ruin treiben. Es geht dir doch ausschließlich um ökonomische Gesichtspunkte oder etwa nicht?
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Provokateur » Sa 29. Aug 2015, 00:23

Böhmermann bringt es auf den Punkt:

Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
NP-vollständig

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon NP-vollständig » Sa 29. Aug 2015, 00:39

think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:22 hat geschrieben:Eben hast du noch über Kosten lamentiert, die Asylbewerber mit sich bringen. Die Mitglieder deiner Clans haben zu 90% deutsche Pässe und sind demnach keine Asylbewerber. Es sind auch keine 800.000. Sie werden Deutschland nicht in den wirtschaftlichen Ruin treiben. Es geht dir doch ausschließlich um ökonomische Gesichtspunkte oder etwa nicht?

Nein, das ist nur ein Aspekt.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15203
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon John Galt » Sa 29. Aug 2015, 00:45

think twice » Fr 28. Aug 2015, 23:16 hat geschrieben:Weil sie als Asylbewerber bis vor kurzem nicht arbeiten durften. Wie oft muss man euch das noch erklären?


Asylbewerber bekommen gar kein Hartz-IV du Schlaumeier. Dass sind die Zahlen ihrer Landesgenossen von 2010.

Warum sollen die Leute die dieses Jahr kommen eine bessere Quote haben, als ihre Landesgenossen die bereits seit zig Jahren hier leben?

Die Quote wird nach dem der Flüchtlingsstatus weg ist und sie Hartz-IV bekommen können erstmal deutlich schlechter ausfallen und daraus folgen dann auch die ganzen Folgekosten, die wieder bei der Kommune hängenbleiben.

Ihr Willkommenskulturgenossen könnt echt nicht über den Tellerrand hinausdenken.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Progressiver
Beiträge: 1986
Registriert: So 1. Apr 2012, 00:37
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Progressiver » Sa 29. Aug 2015, 00:47

NP-vollständig » Sa 29. Aug 2015, 00:16 hat geschrieben:So funktioniert halt Soziologie...ist mir als Mathematiker im Grunde auch ein Gräuel.


Das zeigt nur, dass du von Soziologie null Ahnung hast. Nach dieser Rechnung müsste Deutschland in zwanzig Jahren mehr Bürgerkriegsflüchtlinge aufgenommen haben als Syrien Einwohner hat. Demnach wäre es also möglich, dass die Bevölkerungsdichte Syriens in den Minusbereich rutschen kann. In der Mathematik sind solche Spielereien vielleicht möglich. Aber in der Realität?
"Skepsis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Philosophie." (Denis Diderot)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:48

NP-vollständig » Sa 29. Aug 2015, 00:39 hat geschrieben:Nein, das ist nur ein Aspekt.

War mir spätestens seit "Multikulti-Träume der Öko-Müslis" klar.
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:50

John Galt » Sa 29. Aug 2015, 00:45 hat geschrieben:
Ihr Willkommenskulturgenossen könnt echt nicht über den Tellerrand hinausdenken.

Als Ausgleich gibt es ja euch, die aus 800.000 schnell mal 8 Millionen machen...so rein vermutungstechnisch....
Duldsamkeit heißt nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.
(Mahatma Gandhi)
NP-vollständig

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon NP-vollständig » Sa 29. Aug 2015, 00:58

Progressiver » Sa 29. Aug 2015, 00:47 hat geschrieben:
Das zeigt nur, dass du von Soziologie null Ahnung hast. Nach dieser Rechnung müsste Deutschland in zwanzig Jahren mehr Bürgerkriegsflüchtlinge aufgenommen haben als Syrien Einwohner hat. Demnach wäre es also möglich, dass die Bevölkerungsdichte Syriens in den Minusbereich rutschen kann. In der Mathematik sind solche Spielereien vielleicht möglich. Aber in der Realität?

Die Mathematik ist die Realität...du weißt doch: Wenn sich 4 Leute in einem Raum befinden und 5 gehen raus, dann muss einer wieder rein kommen, damit der Raum leer ist... ;)
Ewiggestriger
Beiträge: 15
Registriert: So 23. Aug 2015, 13:33

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Ewiggestriger » Sa 29. Aug 2015, 01:41

Welcher Träumer glaubt denn noch allen Ernstes, dass es bei 800.000 Seelen bleiben werde? Das ist doch viel zu niedrig angesetzt. Den Michlendrain werden wir schon im Herbst nehmen; wenn es Ende des Jahres um die 1,2 michlend wären, überraschte mich dies ganz und gar nicht. Und mit 31. Julmond ist es ja nicht einfach aus. Das wird ja das nächste Jahr so weiter gehen, vielleicht mehrere Jahre durch.

Jetzt wäre das ja alles nicht schlimm, wären die zu uns Kommenden entweder überdurchschnittlich gebildet, oder aus ähnlichem Geistesanbaukreise. Leider trifft beides nicht zu.

Und was mir dann schon noch Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass so gut wie alle Flüchtlinge Hingabegottestümler sind, Gesalbte oder Gottesleugner finden sich ja leider beinahe keine. Das bedeutet mit einem Schlage ein, zwei michlend mehr Hingabegottestümler. Von 5 auf 7 michlend Hingabegottestümler in eineinhalb Jahren. Und wie sich die dann vermehren werden. Oh Gott oh Gott...

Geistesanbaukreis: Kulturkreis
Gesalbter: Christ
Gottesleugner: Atheist
Hingabegottestümler: Moslem
Julmond: Dezember
michlend: Million
Michlendrain: Millionengrenze
Ich ritze und spreche nur Überdeutsch.

Um Entdeutschten das Lesen meiner Wortgewebe zu ermöglichen, werde ich jedem Wortergusse eine überdeutsch-undeutsche Übersetzungsleiste anhängen.
Wähler
Beiträge: 4930
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon Wähler » Sa 29. Aug 2015, 07:41

think twice » Fr 28. Aug 2015, 23:16 hat geschrieben:Weil sie als Asylbewerber bis vor kurzem nicht arbeiten durften. Wie oft muss man euch das noch erklären?

John Galt » Fr 28. Aug 2015, 23:45 hat geschrieben:Asylbewerber bekommen gar kein Hartz-IV du Schlaumeier. Dass sind die Zahlen ihrer Landesgenossen von 2010.
Warum sollen die Leute die dieses Jahr kommen eine bessere Quote haben, als ihre Landesgenossen die bereits seit zig Jahren hier leben?
Die Quote wird nach dem der Flüchtlingsstatus weg ist und sie Hartz-IV bekommen können erstmal deutlich schlechter ausfallen und daraus folgen dann auch die ganzen Folgekosten, die wieder bei der Kommune hängenbleiben.
Ihr Willkommenskulturgenossen könnt echt nicht über den Tellerrand hinausdenken.

http://mediendienst-integration.de/inte ... markt.html
Erwerbslosigkeit im Vergleich
Arbeitslosigkeit trifft also Menschen ohne deutschen Pass mehr als doppelt so oft wie Deutsche ohne Migrationshintergrund.
Statistisches Bundesamt: Ergebnisse des Mikrozensus 2014, Fachserie 1 Reihe 2.2, S. 62; eigene Auswertung

Die Integration von Asylberechtigten aus muslimischen Ländern und Afrika wird nicht einfach werden. Da wir aus ethischen Gründen viele dieser Menschen aber nicht mittelfristig nach Syrien oder in afrikanische failed states zurückschicken können, müssen wir uns diesen Problemen stellen. Der wirtschaftlichen Probleme des Balkans will sich die EU jetzt richtig annehmen. Eine gute Entwicklungspolitik kostet halt auch Geld. Was uns aber ganz sicher nicht weiterbringt, sind überzogene Ängste oder gar Vorurteile.
Zuletzt geändert von Wähler am Sa 29. Aug 2015, 07:45, insgesamt 1-mal geändert.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39415
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 29. Aug 2015, 09:57

think twice » Sa 29. Aug 2015, 00:22 hat geschrieben:Die Mitglieder deiner Clans haben zu 90% deutsche Pässe und sind demnach keine Asylbewerber.

Sie waren es aber mal.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Wähler
Beiträge: 4930
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Bundesregierung rechnet mit 800.000 Asylbewerbern in 201

Beitragvon Wähler » Sa 29. Aug 2015, 11:03

http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/f ... gspolitik/
17. August 2015 12 Punkte für eine Flüchtlings- und Einwanderungspolitik
4. Der beste Weg zu einer gelungenen Integration führt über die Sprache.
5. Wer seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann, gewinnt Selbstvertrauen und ist auf dem besten Weg, in die Gesellschaft integriert zu werden.
6. Wir verbauen jungen Flüchtlingen ihre Zukunft, wenn wir sie nicht ermutigen, eine Ausbildung zu absolvieren.
8. Für die Bearbeitung der Asylanträge ist der Aufenthalt in zentralen Landeseinrichtungen sinnvoll, er darf aber maximal drei Monate betragen.
9. Gesundheitsversorgung unbürokratisch organisieren. Momentan muss noch jeder Arztbesuch genehmigt werden.
12. Fluchtursachen bereits in den Herkunftsländern bekämpfen.

Wichtige Punkte zur Versachlichung einer von Angst und zum Teil von Vorurteilen geprägten Diskussion.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Bundesregierung rechnet mit 750.000 Asylbewerber in 2015

Beitragvon Provokateur » Sa 29. Aug 2015, 12:21

Tom Bombadil » Sa 29. Aug 2015, 09:57 hat geschrieben:Sie waren es aber mal.


Warum sollten wir aus den Versäumnissen der Vergangenheit nicht lernen?
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast