China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 6514
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Audi » So 14. Apr 2019, 15:12

zollagent hat geschrieben:(12 Apr 2019, 12:28)

Das nennt man "Audis Sichtweise", der nun mal bei russischen Verbrechen permanent mit angeblichen westlichen Verbrechen kommt. Aufrechnen ist nicht zulässig. Auch nicht bei Russland, dem einzigen Staat auf dem europäischen Kontinent, der mit Recht aggressiv genannt werden kann.

Ahh ja, wenn es über die ukraine und deren Wahlen geht, kommt Zollagent und : Aber Putin... Anscheinend ist es Volkssport im westen seinen eigenen Balken nicht sehen zu können
Alpha Centauri
Beiträge: 5593
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 15. Apr 2019, 07:43

Audi hat geschrieben:(14 Apr 2019, 15:12)

Ahh ja, wenn es über die ukraine und deren Wahlen geht, kommt Zollagent und : Aber Putin... Anscheinend ist es Volkssport im westen seinen eigenen Balken nicht sehen zu können


Es geht hier aber um China und nicht um Putin ,Russland oder die Präsidentenwahl in der Ukraine ok,
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon zollagent » Mo 15. Apr 2019, 11:46

Audi hat geschrieben:(14 Apr 2019, 15:12)

Ahh ja, wenn es über die ukraine und deren Wahlen geht, kommt Zollagent und : Aber Putin... Anscheinend ist es Volkssport im westen seinen eigenen Balken nicht sehen zu können

Es ging nicht um die Ukraine und deren Wahlen, das war schlicht dein themenfremder Einwurf, es ging um China. Dein Getrommel für das von dir präferierte Unrechtsregime beschränke doch bitte auf die passenden Stränge.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alpha Centauri
Beiträge: 5593
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 15. Apr 2019, 11:48

zollagent hat geschrieben:(15 Apr 2019, 11:46)

Es ging nicht um die Ukraine und deren Wahlen, das war schlicht dein themenfremder Einwurf, es ging um China. Dein Getrommel für das von dir präferierte Unrechtsregime beschränke doch bitte auf die passenden Stränge.



Genauso ist es. :thumbup:
Audi
Beiträge: 6514
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Audi » Mo 15. Apr 2019, 12:25

Meine Güte, ihr habt doch Putin als erstes eingebracht...
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon zollagent » Mo 15. Apr 2019, 14:06

Audi hat geschrieben:(15 Apr 2019, 12:25)

Meine Güte, ihr habt doch Putin als erstes eingebracht...

...und das war für dich das Signal, das themenfremde Nebengefecht "Russische Verbrechen sind weniger schlimm, weil andere auch Verbrechen begehen", zu eröffnen? Ich schrieb schon, der Pawlowsche Reflex ist bei dir leicht aktivierbar. :)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alpha Centauri
Beiträge: 5593
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Di 16. Apr 2019, 22:44

zollagent hat geschrieben:(15 Apr 2019, 14:06)

...und das war für dich das Signal, das themenfremde Nebengefecht "Russische Verbrechen sind weniger schlimm, weil andere auch Verbrechen begehen", zu eröffnen? Ich schrieb schon, der Pawlowsche Reflex ist bei dir leicht aktivierbar. :)


Meine Worte, :thumbup:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 17. Apr 2019, 08:35

Alexander Sommer hat geschrieben:(11 Apr 2019, 15:45)

Wenn DU deine " Gorillas" für dich stehlen läßt hast hat DU das Maul zu halten wenn ICH stehle. SO einfach ist das.

ICH stahl. die gorillas aber decken mich, falls einer seinen mund öffnet, greifen sie ein. also darf ich reden.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3252
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 17. Apr 2019, 11:43

Zurueck zum Thema.

China's Troyan Horse ist offensichtlich Huawei und das 5G network.

Aus nationalen Sicherheitsgruenden hat Australien Huawei fuer die 6G Ausschreibung ausgeschlossen. China kreischt faul bei der WTO und offen droht australien mit Konsequenzen.

Einserseits sind wir fuer einen fairen und freien Handel aber andererseits kann es nicht in unserem Interesse sein China uns auszuspionieren.

https://www.computerworld.com.au/articl ... trictions/
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 5593
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Do 18. Apr 2019, 11:43

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(17 Apr 2019, 11:43)

Zurueck zum Thema.

China's Troyan Horse ist offensichtlich Huawei und das 5G network.

Aus nationalen Sicherheitsgruenden hat Australien Huawei fuer die 6G Ausschreibung ausgeschlossen. China kreischt faul bei der WTO und offen droht australien mit Konsequenzen.

Einserseits sind wir fuer einen fairen und freien Handel aber andererseits kann es nicht in unserem Interesse sein China uns auszuspionieren.

https://www.computerworld.com.au/articl ... trictions/


Sehe auch so die Beteuerungen der Huwaei Bosse "Huwaei sei unabhängig von Peking und arbeite nicht mit der Regierung zusammen" sind doch mit äußerster Vorsicht zu genießen um es diplomatisch auszudrücken
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon zollagent » Fr 19. Apr 2019, 18:18

Alpha Centauri hat geschrieben:(18 Apr 2019, 11:43)

Sehe auch so die Beteuerungen der Huwaei Bosse "Huwaei sei unabhängig von Peking und arbeite nicht mit der Regierung zusammen" sind doch mit äußerster Vorsicht zu genießen um es diplomatisch auszudrücken

In Diktaturen wie China ist das von vornherein unglaubwürdig. Bisher gibt es keine Anzeichen dafür, daß die chinesische Regierung die Totalkontrolle von Bevölkerung und Wirtschaft aufgeben wolle.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alpha Centauri
Beiträge: 5593
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 22. Apr 2019, 22:05

zollagent hat geschrieben:(19 Apr 2019, 18:18)

In Diktaturen wie China ist das von vornherein unglaubwürdig. Bisher gibt es keine Anzeichen dafür, daß die chinesische Regierung die Totalkontrolle von Bevölkerung und Wirtschaft aufgeben wolle.


Absolut da erbtet du von mir keinen Widerspruch die Sache mit Huwaei und Peking stinkt doch zum Himmel von wegen unabhängig von der chinesischen Regierung wer es glaubt. :rolleyes:
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5388
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Orbiter1 » Sa 27. Apr 2019, 13:25

Im Rahmen des "Neue Seidenstraße"-Gipfels wurden Vereinbarungen über 64 Mrd US-$ abgeschlossen. Quelle: https://www.zeit.de/news/2019-04/27/sei ... -99-985977 China kauft sich erfolgreich den Einfluß, den es in Zukunft in der Welt ausüben will. Die sind wirklich zielstrebig und clever.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8775
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon unity in diversity » Sa 27. Apr 2019, 13:36

Wenn man die Chinesen beauftragt, den BER zu bauen, wird er vielleicht sogar mal fertig.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3252
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 28. Apr 2019, 11:48

unity in diversity hat geschrieben:(27 Apr 2019, 13:36)

Wenn man die Chinesen beauftragt, den BER zu bauen, wird er vielleicht sogar mal fertig.


Garantiert in der vorgegebenen Zeit und innerhalb budget
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 41365
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Tom Bombadil » So 28. Apr 2019, 11:51

Das Problem am BER sind nicht die Bauarbeiten, sondern die behämmerten Vorschriften, mit denen man ein Nullrisiko erreichen will. Dieses Nullrisiko gibt es aber nur, wenn alles still steht, in diesem Sinne ist BER ein voller Erfolg.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 12259
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon odiug » So 28. Apr 2019, 15:07

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(28 Apr 2019, 11:48)

Garantiert in der vorgegebenen Zeit und innerhalb budget

Wahrscheinlich ... unter Umgehung der Bauvorschriften, mit Korruption, Betrug und Pfusch.
Aber er wäre bereits fertig.

Also wenn man mal gucken will, wie man so was richtig macht, dann muss man nicht um die halbe Welt reisen, ein Blick in die Schweiz und den Bau des Gotthard-Basistunnels genügt.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 12259
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon odiug » So 28. Apr 2019, 15:16

Tom Bombadil hat geschrieben:(28 Apr 2019, 11:51)

Das Problem am BER sind nicht die Bauarbeiten, sondern die behämmerten Vorschriften, mit denen man ein Nullrisiko erreichen will. Dieses Nullrisiko gibt es aber nur, wenn alles still steht, in diesem Sinne ist BER ein voller Erfolg.

Falsch, falscher, am falschesten.
Das Problem sind unrealistische Kostenvorgaben, um die Bevölkerung zu täuschen, schlampige Planungen, weil man die staatlichen Bauämter wegrationalisierte, profilierungssüchtige Politiker, die auch noch ihren Senf dazu geben müssen, und dann natürlich Berlin ... weil ist halt Berlin :(
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Alpha Centauri
Beiträge: 5593
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon Alpha Centauri » So 28. Apr 2019, 19:03

Laut Bild hat sich die FDP ihren Bundesparteitag auch von Huawei sponsern lassen unfassbar falls dass so stimmt, da lassen sich sie Freunde der Freiheit von den Feinden der Freiheit auch noch finanzieren was soll man darüber denken ??
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3252
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: China, ein Land mit dem Willen zur Supermacht?!

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 29. Apr 2019, 00:51

odiug hat geschrieben:(28 Apr 2019, 15:07)

Wahrscheinlich ... unter Umgehung der Bauvorschriften, mit Korruption, Betrug und Pfusch.
Aber er wäre bereits fertig.

Also wenn man mal gucken will, wie man so was richtig macht, dann muss man nicht um die halbe Welt reisen, ein Blick in die Schweiz und den Bau des Gotthard-Basistunnels genügt.


Das sind typische Vorurteile ueber Asiaten. Ja der Gotthard-Basistunnel ist ein engineering master piece aber andere koennen das auch.

Wie man Flughaefen innerhalb Budget und innerhalb time frame fertigstellt koennen nicht nur die Chinesen. Singapore, Malaysia und Thailand machen es auch und wer durch Changi, KLIA oder Suvarnabhumi reist wird weiss wie funktionsfaehig, architektonisch hervorragend und luxurioes diese Flughaefen sind.
Support the Australian Republican Movement

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast